X

Pannenwerkzeug beim Neukauf?

  • Seite 3 von 3
31.01.2019 19:55
#31 RE: Pannenwerkzeug beim Neukauf?
avatar
Moderator a.D.

Hallo Hermann,

ist doch schön, wenn sich reger Austausch ergibt und natürlich kommt man dann auch schnell "von der Großmutter auf den Quetschenkuchen", aber zumindest wurde der "Opener" gelöst . Allerdings - ich habe eben noch zufällig etwas in einem anderen Forum dazu gelesen - dieses Dichtmittel "fix & go" hat ein Ablaufdatum, scheint max. 5 Jahre (?) haltbar zu sein und muss dann ausgetauscht werden.

Leider scheint es aber schon bzgl. möglicher Bezugsquellen Probleme zu geben (FIAT-Werkstatt sollte aber möglich sein, zumindest dort bestellen), als Preise werden dafür offenbar 30-40 EUR aufgerufen ; andere wiederum schreiben, man könne auch Marken-fremde Nachfüll-Produkte nehmen.

Tja, da erscheint die Sache mit Ersatzrad und Wagenheber (sofern vom Gewicht her möglich) noch ein weiteres Stückchen empfehlenswerter, ansonsten - im eigenen WoMo gucken, Verfallsdatum suchen und sich die Sache terminieren!

Manfred

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2019 20:00
avatar  Oldcars
#32 RE: Pannenwerkzeug beim Neukauf?
avatar
Fahrprofi

Korrekt, bei einer ZLF könnte es durchaus anders sein. Bei ZLF kannst Du durchaus das Thema nett ansprechen. Vielleicht lässt es sich in deinem Fall realisieren.

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!