X

Badumbau beim Carado T 337

  • Seite 1 von 2
23.11.2018 14:56 (zuletzt bearbeitet: 23.11.2018 14:58)
avatar  Nordlandfreund ( gelöscht )
#1 Badumbau beim Carado T 337
avatar
Nordlandfreund ( gelöscht )

Badumbau beim T 337

Ihr dürft nicht zu viel erwarten, sagen wir mal: Kleinigkeiten abgestimmt
und verbessert.
Nachdem die meisten Bäder zu klein sind, sollten sie wenigstens praktisch
gestaltet sein.
Im Bad des T 337 sind die Kunststoff-Wände schön im Wellenprofil ausgelegt.
Nur kann man da keinerlei Haken für Handtücher, Waschlappen, Zahnputzbecher
und Seifenschale anbringen.
Die Abstellfläche am Waschbecken auf der rechten Seite unmittelbar vor dem
Wasserhahn leider auch zu klein.
Noch dazu hat der Rechtshänder die Zahnbürste in der rechten Hand wo dann
wieder der Zahnbutzbecher im Weg ist.
Der nächste Punkt, wohin mit der Seifenschale (Seife)?
Also habe ich die Wandabdeckung mit dem Wellenprofil entfernt und mir eine
ebene, glatte Hart-PVC Platte besorgt.
Die Platte habe ich dann eingepasst.
Jetzt habe ich eine schöne glatte Fläche.
Die Duschwand in der Bad Türe habe ich ausgebaut,
damit ich etwas mehr Platz habe für mein Hinterteil.
Danach habe ich mir die schönen Zahnputz- sowie Seifen-Halter (Fabrikat WENKO)
besorgt.
Der große Vorteil: diese Teile haben alle einen Saugnapf, d.h. keine Löcher bohren.
Jederzeit kann man sie versetzen, ohne die Wand zu beschädigen.
So wie man es braucht.
Was ist mit Duschen?
Wir Duschen im Regelfall auf dem Campingplatz in den dafür vorgesehenen Duschen.
Wenn aber doch, dann kein Problem.
Einfach die Halter für die Zahnputzbecher und für die Seifenschale abnehmen, Duschteil
einschwenken und hinterher wieder anbringen.
Seht selbst.
[[File:k-Seitenwand1.JPG|none|auto]][[File:k-k-20181116_170620.jpg|none|auto]][[File:k-20181118_150105.jpg|none|auto]][[File:k-20181121_165745.jpg|none|auto]][[File:k-20181121_165801.jpg|none|auto]][[File:k-20181121_165818.jpg|none|auto]]

Entschuldigt, wenn dieser Beitrag nicht ganz perfekt ist, es ist mein Erster im Forum.


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2018 16:24
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
( gelöscht )

Es gefällt mir immer sehr so einfallsreiche Beiträge zu lesen 👍Top
Ich finde, dass macht auch das Hobby Wohnmobil aus,,,das basteln und die guten Ideen 👍😊
Mike


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2018 17:28
#3 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Moderator a.D.

Was soll denn nicht perfekt sein? Wir sind doch alle keine professionellen Autoren, insofern alles gut - und Danke dafür!

Ja, genau das (abgesehen vom "Thron" selbst) sind Dinge, die mich/uns auch bewegen, speziell die Sache mit dem Zahnputzbecher; mit der Seife haben wir zwischenzeitlich eine etwas andere Lösung gefunden, die ganz gut funktioniert - Seifenspender, die den Inhalt als Schaum ausgeben (gibt`s so zu kaufen, z. B. von Palmolive, nutzen wir nun auch im häuslichen Bad), und dieser Spender steht im Schränkchen rechts vom Spiegel.

Beim Lesen deiner Lösung ist mir eingefallen, dass ich mal ausprobieren könnte, ob die Halter für die Zahnputzbecher (mit Sauger) nicht auch am Spiegel (z. B. links übereinander) angebracht werden können - das werde ich sicher mal ausprobieren.

Ansonsten sieht das natürlich prima aus, ich hätte nur Bedenken, dass die Entfernung der "gewellten" Seitenwand-Verkleidung u. U. im Fall des Falles (doch mal Duschen) Dichtigkeitsprobleme machen könnte - hast du das schon mal verprobt?

In unseren früheren Caravans hatten wir auch immer Duschen, die wir aber nie benutzt haben (mit dem WW ging`s halt IMMER auf Campingplätze), beim WoMo möchte ich es auch nicht unbedingt probieren, aber (so ist der Mensch) ich habe die Gewissheit, wenn ich wollte könnte ich .
Da hätte ich vielleicht doch ein bisschen "Muffe", das so zu ändern (aber wenn`s klappt und euch gefällt - allet jut).

Als größeren Knackpunkt empfinden wir (d. h. insbesondere ich) den "Thron" (um nicht zu sagen das Thrönchen) - zu niedrig und zu wenig "Länge" . Ich würde ja gern mal wissen, ob man das Ding gegen einen größeren, höheren austauschen kann!?
In einem anderen Forum schrieb jemand, dass er sich so eine Art "Sitzerhöhung" (in der Art, wie es sie für ältere, schlecht bewegliche Senioren gibt, halt altersgerecht) gebastelt hat - die Idee ist gut, dessen Umsetzung hat mich aber nicht so angesprochen (und bei der Krankenkasse wird es so was für unsere WoMo-Throne wohl auch nicht geben ).
Na, vielleicht wäre es mal sinnvoll, die bekannten Hersteller anzuschreiben und nachzufragen, ob die vorhandene Toilette gegen eine größere getauscht werden kann (wenn ich jetzt zur Messe nach Leipzig fahren würde und es dort Zubehör gibt, könnte ich ggf. da schon mal fragen - aber ich fahr` ja nicht, muss ich insofern aufschieben bis zur nächsten großen Messe in Düsseldorf).

Wünsche euch jedenfalls viel Spaß mit dem getunten Bad und weiterhin kreative Ideen!

Manfred

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2019 13:43
#4 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Admin

@Nordlandfreund

Gratulation zum gelungenen Umbau.
Obwohl mein T337 noch nicht mal da ist, beschäftige ich mich genau mit der gleichen Umbau Idee. Ich möchte sogar noch weiter gehen und die Kunststoffteile komplett entfernen um das Bad größer und "wohnlicher" zu machen. Auf die Dusch Funktion würde ich komplett verzichten. Lässt sich denn der Kleber, mit dem der wellige Kunststoff wohl befestigt ist, rückstandsfrei entfernen?

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2019 19:38
avatar  Nordlandfreund ( gelöscht )
#5 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Nordlandfreund ( gelöscht )

Hallo newcarado, der weiße Kleber ist zäh weich und lässt sich meines erachtens auch rückstandsfrei entfernen.
Ist halt ein wenig eine Fummelei.
Wünsch dir viel Spaß beim umbau.


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2019 08:51
#6 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Fahrer

Einfach genial.
Ein toller Denkanstoß.
Vielleicht baue ich auch um

Gruß
Jochen

Sunlight T66, Automatik, 110 KW, Baujahr 2017, " Luise"


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2019 10:42
#7 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Moderator a.D.

Hallo Peter,

nachdem nun einige Zeit vergangen ist, und du ja auch schon andere mit deiner Idee "infiziert" hast, würde mich mal interessieren, ob ihr auch bereits im umgebauten (und entkernten) "Bad" geduscht habt und ob das dann tatsächlich ohne jeglichen "Wasserschaden" funktioniert.

Ansonsten frage ich mich halt, wozu die Sache vom Hersteller so aufwändig (und sicherlich kostenintensiver) gebaut wird, wenn es doch gar nicht notwendig ist .

Ansonsten - ich habe nun auch in Anlehnung an deine Ideen mir Zahnputzbecher-Halter u. ä. besorgt, allerdings jeweils mit Saugfuß, und werde diese am Spiegel anbringen.

Manfred

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2019 20:31
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
( gelöscht )

Hallo Manfred,

Möchte mich kurz einmischen.....

Carado baut sicherlich nix kostenintensiver als nötig...

Also bitte zu bedenken.

Ich weiß das aus verlässlicher Quelle.

Gruß
Mike

Ps.: bitte seit vorsichtig bei Veränderungen... gerade in der Garantiezeit.


 Antworten

 Beitrag melden
27.02.2019 22:33
#9 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Moderator a.D.

Hallo Mike,

vielleicht hast du da etwas missverstanden - ich wollte die Maßnahmen (Entfernung der Wand- bzw. Türverkleidungen) auch eher kritisch hinterfragen, da ich eben auch nicht glaube, dass CAPRON diese Teile einbaut, wenn sie nicht für`s Duschen wirklich erforderlich wären.

Ich befürchte, dass das im Fall des Falles mindestens dann Probleme geben könnte, so lange eigentlich noch Garantie vorhanden wäre.

Und was Nässe anrichten kann, habe ich schmerzlich in unserem letzten Caravan erlebt (Wasserschaden aufgrund eindringenden Regens), das war ein teurer Abschied.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2019 20:05
avatar  Guido
#10 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Fahrkönner

Jetzt habe ich aber doch mal eine Frage in die Runde: Die Wellenwand , wenn man ins Bad kommt links, die ist bei uns im unteren Teil locker. ich denke da hat der Kleber versagt. Allerdings weiss ich nicht , ob die Wand überhaupt verklebt war. Ich werde das auf jeden Fall Mal ansprechen. Es stört mich allerdings nicht wirklich.

Grüße Guido

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2019 21:23 (zuletzt bearbeitet: 28.02.2019 21:25)
#11 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Admin

Wir haben uns bei verschiedenen Händlern verschiedene Carado angeschaut, bevor wir uns für unseren entschieden haben. Dabei ist mir aufgefallen, dass bei relativ vielen Fahrzeugen diese Wand nicht korrekt befestigt war.
Ist sicherlich nicht wirklich ein Problem, nur schwierig zu befestigen ohne die komplette Wand erstmal abzunehmen.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
28.02.2019 22:07
#12 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Moderator a.D.

Müsste direkt mal nachschauen bei uns, ob diese Wellenwand tatsächlich locker ist - von hier aus (also am heimischen PC sitzend) würde ich mich dazu versteigen und nein sagen (hoffe jedenfalls, dass mir das schon mal aufgefallen wäre ), allerdings - bei uns ist ja kürzlich die Duschwanne ausgetauscht worden und das scheint durchaus eine größere Sache gewesen zu sein (wir mussten alles ausräumen vorher), so dass eine lose Verkleidung dann ggf. aufgefallen und der Fehler ggf. mit bereinigt worden ist (ich glaube halt immer noch an das Gute im Menschen)

Jedenfalls - wenn die Wand gehäuft lose wäre, dann könnte u. U. das auch kein wichtiges Kriterium für ein korrektes Duschvergnügen sein (das ist jetzt aber nur ein kühner Schluss).

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2019 11:43
avatar  Olli54
#13 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Fahrkönner

Hallo,

habe mir meinen Sunlight T66 (wohl baugleich mit den T337) auch mal genauer wegen der linken gewellten Duschwand angeschaut. Die Wand ist bei mir im unteren Bereich auch locker. Hat mich bisher noch nicht gestört da ich eigentlich nicht im Wohnmobil duschen werde.
Fahre zum Duschen nur Campingplätze an. Ansonsten ist der Umbau eine gute Idee.

Gruß Wolfgang

LG Wolfgang



Unterwegs mit Sunlight T66 / 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2019 14:11
avatar  HaJü
#14 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Fahrkönner

Hallo
Bei mir ist es genau so, auch lose! T63

Gruß
Hans-Jürgen


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2019 15:48 (zuletzt bearbeitet: 15.03.2019 22:24)
#15 RE: Badumbau beim Carado T 337
avatar
Moderator a.D.

Ist ja eigentlich merkwürdig - wenn jemand von uns dran denkt, könnten wir ja u. U. mal bei der anstehenden Werksbesichtigung entsprechend nachfragen (sofern wir dort Zeit und Gelegenheit dazu haben).

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!