X

Naviceiver XZENT F270

  • Seite 25 von 41
19.06.2022 20:18
#361 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrexperte

Zitat von Copterdriver im Beitrag #310
Hallo Jürgen, willkommen im Club der „Nervenverlierer“. Bitte berichte nach Umbau vom Alpine, damit die anderen Geschädigten zwischen den Alternativen besser für sich entscheiden können.



So heuite mal ein kurzes Update:

Mein Alpine ILX F905D ist angekommen, war alles dabei was benötigt wird ausser ein paar Kleinteile

Ich habe heute mal begonnen altes Kenwood raus, den einbauschacht vom Kenwood konnte ich perfekt verwenden.
Ich haber das Radio erstmal provisorisch angeschlossen.
Es fehlen noch 2 adapter für meine CAM's da das alpine nur anschlüsse für original Alpine Kameras hat, aber es gibt Adapter auf die warte ich noch um den einbau abzuschliessen.
besorgt habe ich noch einen Antennenadapter von spiegelantenne auf DAB Antenneneingang zumindest im Stand funktioniert DAB schonmal ohne weitere DAB-Antenne.
Der Klang das Display ist schonmal um Welten besser als das Kenwood Doppel Din der Ist von der Größe her echt gut und auch bei direkter sonneneinstrahlung sehr gut abzulesen im Gegensatz zu vorher.
die adapter sollen morgen oder übermorgen ankommen dann werd ich fertig einbauen, und ggf. mal ein paar Bilder davon machen.

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 10:35
#362 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

Ich kann das Geschimpfe über das Xzent 270 nicht ganz nachvollziehen. Bisher gab es nur bei einer einzigen Fahrt regelmäßige Abstürze. Hab neueste Firmware und Karten drauf. Seit dem ist Ruhe.

Die Bedienung ist manchmal etwas träge. Insgesamt aber solide und für Camperzwecke völlig ausreichend. Manche Staus lassen sich einfach nicht sinnvoll umfahren.

Jedenfalls ist mir der Austausch keine mehrere hundert oder sogar über tausend EURO Wert. Ich bin sicher sehr verwöhnt von den Premium Navis mit RTTI von BMW und komme trotzdem gut klar mit dem Xzent.

Dass natürlich ein teuer angeschafftes alternatives Gerät immer ;-) besser ist als das alte, ist allzu menschlich.

Ich benutze DAB, Bluetooth und Navi. USB-Quellen habe ich noch nicht benutzt.

VG
Bernd

===========
Cliff 600 Adventure Edition (schwarz)
- Delta Klassik B Felgen 18"
- Delta Personenschutzbügel
- Philips Ultinon H7 LED
- Flöe Entwässerung
- vorn verstärkte Lesjöfors-Federn (Camper) + hinten ZSF Goldschmitt M5
- 300Ah Lifepo4 Batterie
- Chemietoilette gegen Trelino L getauscht
- Türen gedämmt+Prickstop
- Hifi: Audio System x165+ESX QM Two v2
- Thule SmartClamp + Querträger schwarz gepulvert
- VIPER 3106 Alarmanlage inkl. CAN-Bus-Modul
- GPS 4G Ortung

 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 11:20
#363 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahranfänger

Ich stimme dir zu Bernd. Ich hatte noch nie einen Absturz. Einzig TPEG funktioniert nicht. Habe aber freiwillig 649 Euro bezahlt und nicht im Paket für ca. 1700 Euro. Bei dem Preis und Abstürzen würde ich auch auf eine Rückabwicklung pochen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 11:36
#364 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahranfänger

Ich habe die 1700 für das vollmundig beworbene Multimediapaket bezahlt und bin, unabhängig von Abstürzen, sehr unzufrieden. Wie gesagt, ein Autoradio sollte meiner Meinung nach wenigstens ein nicht spiegelndes Display haben und die Funktion unterstützen, bei Verkehrsdurchsagen von Stumm auf Laut bzw. auf die Verkehrsfunkquelle umzuschalten. Das ging schon 1990 und ist hier nicht gegeben.

VG Patrick

Sunlight Cliff 600 Adventure 2021

 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 11:37
avatar  T67
#365 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
T67
Fahrprofi

Ihr solltet über das XZENT F270 ein eigenes Forum gründen

Soviel Ärger hatte ich mit mein Android 7" China Pumpkin für 190 € noch nie, eigentlich überhaut noch nichts gehabt in den Jahren.
Navisoftware ist überall die gleiche, Igo.
Ich habe sogar zwei Igo drauf, iGo8 und iGo netxt.


 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 12:02
avatar  mswf
#366 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrer

Hallo Dieter, Bernd und Georg,

es geht ja hier nicht nur um ein einzelnes Problem des Gerätes, sondern um die Gesamtheit. Und die vielen Probleme verdichten sich dann möglicherweise doch wieder auf eines: der zu schwache und dadurch dauerhaft überlastete Prozessor? Oder generell die mangelhaften Komponenten? Man weiß es halt nicht.
Bernd, wenn DAB bei Dir anscheinend reibungslos funktioniert, dann lass uns doch teilhaben, welche Antenne Du verwendest. Das könnte zur Diskussion beitragen - denn auch der DAB+ Empfang ist ein Problem. Aus meiner Sicht sogar ein dominierendes - es handelt sich ja um einen Naviceiver, nicht nur um ein Navi. Da sollte es schon etwas empfangen.
Der Vergleich zu anderen Navis von namhaften Fahrzeugherstellern kann so sein wie bei Bernd, dass er verwöhnt ist von BMW und trotzdem mit XZENT klar kommt. Oder anders herum, wie bei mir: seit ich das XZENT habe bin ich mit dem Amundsen in meinem Superb super zufrieden. Vorher hat es mich genervt. Aber im Vergleich ist das Skoda Gerät wirklich genial. Dennoch würde ich nicht behaupten wollen, mit dem XZENT klar zu kommen. Selbst für den halben Preis wäre es eine Katastrophe.

Laika Kosmo 909 (BJ & MJ 2021)

 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 13:23
#367 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahranfänger

Wir kommen zwar vom Thema ab, aber Diskussionen über DAB oder FM Empfang gibt es mit dem Ducato schon seit Einführung des X250. Eine Antenne muß auf das Gerät und die Wellenlänge des Senders abgestimmt sein. In meinem ersten Wohnmobil hab ich alle Varianten von Antennen ausprobiert und das einzige was geholfen hat, war eine Alu Platte aufs Dach kleben mit einer Stabantenne. Die Spiegelantenne vom Ducato war bei vielen falsch angeschlossen in der Vergangenheit. Ein großes Thema im blauen Ducatoforum. Die Scheibenantennen die Wohnmobilausbauer gerne verwenden sind auch nicht der Bringer, da die Scheibe mit Metall bedampft wird zum UV Schutz. Sowie der Gegenpol der Scheibenantenne mit Masse verbunden sein muß und auch nicht immer korrekt die Farbe am Rahmen abgekratzt wird. Alles bei meinem alten WM gehabt. Im neuen WM sofort Alu Platte mit Antenne aufs Dach und Empfang bis weit über die Grenze von Deutschland bei 1Live.


 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 13:54
avatar  KMP
#368 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
KMP
Fahrkönner

Das Problem liegt vermutlich auf mehreren Ebenen, Qualität des DAB-Empfängers, Software sowie Leistungsfähigkeit des Prozessors. An der Antenne liegt es nach meiner Einschätzung nicht, da unter den Betroffenen 3 verschiedene Typen zum Einsatz kommen (Scheibenantenne, externe Stabantenne und spezielle externe Dachantenne). Mit der Antenne kann man sicherlich den Radioempfang während der Fahrt (deutlich) verbessern, aber unser Problem tritt ja auch im Stand bei super Empfang auf.

Die Scheibe bei Ducato ist meines Wissens im Regelfall auch nicht bedampft. Eine Scheibenantenne benötigt als Gegenpol auch keinen elektrischen Massekontakt mit der Chassis, da bei dieser Frequenz eine kapazitive Kopplung stattfindet. Hierzu muss nur die entsprechende Folie auf die A-Säule geklebt werden. Der Lack muss hierzu nicht entfernt werden.

Viele Grüße, Klaus
___________________
Sunlight V66 Adventure - jetzt mit Alpine INE-F904DU


 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 14:18
avatar  KMP
#369 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
KMP
Fahrkönner

Noch eine Ergänzung zum Thema Antenne:
Beim Kastenwagen hat man im Regefall die externe Stabantenne verbaut, da ist die Karosserie ja schon der Gegenpol. Da kann man nicht mehr viel verbessern. Eine Dachantenne mit Metallplatten als Gegenpol wird eigentlich nur bei Fahrzeugen mit GFK-Dach verwendet, da dort ja kein Metall vorhanden ist.

Wenn die Frontscheibe bedampft wäre, dann hätte man nicht nur Empfangsprobleme bei der Scheibenantenne sondern auch keinen GPS-Empfang. Der Empfänger wird hierbei ja meist am Armaturenbrett positioniert.

Fazit: Die Antenne kann eigentlich nicht unser Problem bei TPEG sein.

Viele Grüße, Klaus
___________________
Sunlight V66 Adventure - jetzt mit Alpine INE-F904DU


 Antworten

 Beitrag melden
20.06.2022 14:24
#370 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahranfänger

Es liegt in meinem Fall nicht an der Antenne, da ich so gut wie nie unter 96 Prozent komme. Wenn man der Anzeige Glauben schenken darf. Zwei Antennen-Päpste (Fa Blankenburg und Fa Dietz) haben mich darauf hingewiesen das Scheibenantennen mit Masse verbunden sein müssen. Hat aber nur bedingt geholfen. Ein Herr Engels von Fa Dietz sagte damals sofort Platte aufs Dach, Blankenburg Antenne und sie haben Ruhe. So war es.
Ich vermute eher was im Update Prozedere. Zumindest bei mir.


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 08:51 (zuletzt bearbeitet: 21.06.2022 08:56)
#371 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

Guten Morgen,
seit einer Woche besitzen wir unseren V66. Ein gebrandetes XZENT 270 ist verbaut.
Ich habe am Wochenende das V3.3 Update durchgeführt. Ebenso spielte sich DAB V10 vom Stick neu auf, obwohl die Version bereits vorher benannt war.
Gefühlt ist das Gerät jetzt etwas reaktionsschneller als vorher. Meine Erfahrung beruht bisher aber nur auf der 250km Abholtour. Da hatte ich durch große Freude am Fahrzeug noch keine Lust mich mit dem Gerät näher zu beschäftigen.
Nun nach Update und detaillierterer Sound- und Funktionseinstellungen fiel mir bei Fahrten zwischen Heim und Abstellscheune auf, dass das Gerät nicht automatisch auf gleichen FM-Sender umschaltet, wenn DAB abfällt - was doch jedes ‚normale‘ Mobilgerät leisten sollte.
Ist das so? Oder habe ich eine Einstellung übersehen?
Bisher bin ich dem Gerät gegenüber positiv eingestellt. War halt bereits installiert im 1-jährigen Gebraucht-V66 ;-) .
Ab Freitag werde ich auf der ersten Tour sicher mehr Erfahrungen machen.
Danke euch.

Viele Grüße
Ralf

Sunlight V66 Adventure Edition (05/2021, 140PS Citroen)


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 09:02 (zuletzt bearbeitet: 21.06.2022 09:10)
avatar  KMP
#372 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
KMP
Fahrkönner

Diese Funktion ist zwar absoluter Stand der Technik, kann das XZENT aber nicht, genau so wie auch TPEG nicht!

Trotzdem viel Freude mit dem neuen Wohnmobil!

Viele Grüße, Klaus
___________________
Sunlight V66 Adventure - jetzt mit Alpine INE-F904DU


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 09:20 (zuletzt bearbeitet: 21.06.2022 09:21)
#373 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

Danke dir.
Lt. Updateanleitung soll doch TPEG doch mit der Version 3.3 funktionieren.
Ist das somit nur eine Wunschvorstellung ;-) …?

Die Freude werden wir mit dem Wagen haben. :-) Besten Dank!

Viele Grüße
Ralf

Sunlight V66 Adventure Edition (05/2021, 140PS Citroen)


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 09:24 (zuletzt bearbeitet: 21.06.2022 09:34)
avatar  T67
#374 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Rheinländer im Beitrag #371
Guten Morgen,
seit einer Woche besitzen wir unseren V66. Ein gebrandetes XZENT 270 ist verbaut.



Was heist "gebrandetes XZENT "

Sowas wie beim Handy, nichts Anderes läuft auf den Gerät ?

Oder heist das ein Chinagerät ist mit XZENT bedruckt, gebrantet ?


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 09:41
#375 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

Ich meinte damit, dass es den Sunlight-Startbildschirm hat. Somit sicherlich direkt bei Erstauslieferung verbaut war. Also kein zugekauftes Gerät vom freien Markt - mit neutralem Start-Bild.

Viele Grüße
Ralf

Sunlight V66 Adventure Edition (05/2021, 140PS Citroen)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!