X

Risse in Dachhaut

  • Seite 2 von 2
01.03.2024 21:16
avatar  Grisu
#16 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Fahrkönner

Zitat von Ichibando im Beitrag #15
Zitat von Ichibando im Beitrag Problematik mit dem Verbau von Klimaanlagen: Falscher Einbau, Wassereintritt, Statik am Beispiel eines Sunlight T67S MJ 2020
Zu allem Überfluss musste ich nach einem Jahr beim Reinigen des Daches ein Haarriss feststellen. Offensichtlich war beim Anbohren des eingestochenen horizontalen Kabelkanals für die 220V Versorgung der Klimaanlage nicht mit der nötigen Sorgfalt und Feingefühl gearbeitet wurde. Der Bohrer durchbrach wahrscheinlich die Sperrholzplatte und stieß gegen die GFK-Haut da der Schnittdruck nicht reduziert wurde. Schaden 2000€ der vom Händler übernommen wurde.

Hier mal ein Hinweis was eine professionelle Schadensbehebung kostet. Wenn ich außerhalb der Gewährleistungsfrist gewesen wäre, hätte ich mich wahrscheinlich selbst daran versucht, zumal man es auf dem Dach nicht wirklich sieht. Damals wurde bis auf das Gewebe heruntergeschliffen, neu auflaminiert und anschließend lackiert. Wurde perfekt gemacht. Wurde von https://www.colourpoint-lackiererei.de/ in Taunustein ausgeführt. Sunlight Händler Raule in Wiesbaden arbeitet mit dem Lackierer zusammen.
Risse von einer Fügestelle (s. Grisu) ausgehend sind natürlich schwieriger zu beheben. Da muss eventuell die Abdeckleiste runter. Möchte ich nicht haben. Sch.... Arbeit.


Naja das mit dem selber machen ist an der Stelle so eine Sache, da muss die Leiste runter und da traue ich mich nicht so wirklich ran. Werden jetzt erstmal abwarten was der Händler und Sunlight sagt, immerhin ist es ganz klar zu sehen das beim bau des WoMo nicht korrekt gearbeitet wurde. Zum andern habe ich mal mit den Fotos in eine Werkstatt, hier in der Nähe, für einen groben Kostenvoranschlag angefragt. Die Werkstatt hat sich auf sowas spezialisiert. https://karosseriebau-schmitz.de/

Grüße von Julia und Walter aus dem westlichsten Kreis Deutschlands
Sunlight T68 AE 160 PS Automatik 🥰

Sunlight T68 Adventure Edition

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2024 13:01
avatar  Guido
#17 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Fahrexperte

Baujahr 21 ist ja jetzt auch noch nicht sooo alt... ärgerlich.

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2024 13:41
avatar  Grisu
#18 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Fahrkönner

Kurzes Update:

Heute Antwort vom Händler bekommen und Termin Donnerstag für Begutachtung durch den Händler. Bis jetzt läufts

Grüße von Julia und Walter aus dem westlichsten Kreis Deutschlands
Sunlight T68 AE 160 PS Automatik 🥰

Sunlight T68 Adventure Edition

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2024 13:54
avatar  Whilo3
#19 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Fahranfänger

Mannomann, da kriegt man ja richtig Angst. Ich möchte nicht wissen wie viele Forumsmitglieder jetzt die Leiter anlegen und das Dach untersuchen …
Werde ich am Mittwoch tun, da kommt das WoMo wieder raus an die frische Luft …

———————————————\
— Sunlight T67S - Fiat MJ 140 PS \—
|——–––– O ——–––––––– ——— O \
……………………………………………………………………………Gaby und Dietmar

 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2024 14:39
avatar  Torsten
#20 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Moderator

Moin Guido,

ich glaube das Alter ist nicht wirklich ausschlaggebend,
Ist es doch vielmehr eine nicht dem Material gerecht werdende Verarbeitung und -zeit.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
04.03.2024 15:47 (zuletzt bearbeitet: 04.03.2024 15:48)
avatar  Sahra85
#21 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Fahrexperte

Hallo,
an der Stelle hat mein Händler die Dichtnaht zweimal nacharbeiten müssen, denke auch, dass dort Spannungen auftreten können.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2024 12:36 (zuletzt bearbeitet: 07.03.2024 12:41)
#22 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Fahrkönner

Zitat von Ichibando im Beitrag #15
Zitat von Ichibando im Beitrag Problematik mit dem Verbau von Klimaanlagen: Falscher Einbau, Wassereintritt, Statik am Beispiel eines Sunlight T67S MJ 2020
Zu allem Überfluss musste ich nach einem Jahr beim Reinigen des Daches ein Haarriss feststellen. Offensichtlich war beim Anbohren des eingestochenen horizontalen Kabelkanals für die 220V Versorgung der Klimaanlage nicht mit der nötigen Sorgfalt und Feingefühl gearbeitet wurde. Der Bohrer durchbrach wahrscheinlich die Sperrholzplatte und stieß gegen die GFK-Haut da der Schnittdruck nicht reduziert wurde. Schaden 2000€ der vom Händler übernommen wurde.

Hier mal ein Hinweis was eine professionelle Schadensbehebung kostet. Wenn ich außerhalb der Gewährleistungsfrist gewesen wäre, hätte ich mich wahrscheinlich selbst daran versucht, zumal man es auf dem Dach nicht wirklich sieht. Damals wurde bis auf das Gewebe heruntergeschliffen, neu auflaminiert und anschließend lackiert. Wurde perfekt gemacht. Wurde von https://www.colourpoint-lackiererei.de/ in Taunustein ausgeführt. Sunlight Händler Raule in Wiesbaden arbeitet mit dem Lackierer zusammen.
Risse von einer Fügestelle (s. Grisu) ausgehend sind natürlich schwieriger zu beheben. Da muss eventuell die Abdeckleiste runter. Möchte ich nicht haben. Sch.... Arbeit.


Hier mal ein paar Bilder zum Schaden und der Reparaturaufwand:

Dachschaden SpiderHaarriss Hi Mi_LI.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Haarriss_Rep_01.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Haarriss_Rep_02.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Haarriss_Rep_03.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Haarriss_Rep_04.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) Arbeitsschritte_Aufwand.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Ichibando

Unterwegs mit einem Sunlight T67S (T338) 140 PS BJ 2020 Aufgelastet auf 4.0t


 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2024 16:04
avatar  Grisu
#23 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Fahrkönner

Hallo,

kleines Update, heute beim Händler vorstellig gewesen. Ein Mitarbeiter hat sich die Risse angeschaut, sagt das diese nur oberflächlich seien und wir uns jetzt keine sorgen machen müssten das es undicht wäre. Er hat noch Fotos gemacht und mit dem Chef geredet. Dieser kam später zu uns und sagte er würde einen Kostenvoranschlag an Sunlight schicken und wenn das ok da ist, macht er einen Termin aus zum reparieren.
Bester Satz war „Ihnen kostet das nichts“ na da lass ich mich mal überraschen.

Grüße von Julia und Walter aus dem westlichsten Kreis Deutschlands
Sunlight T68 AE 160 PS Automatik 🥰

Sunlight T68 Adventure Edition

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.03.2024 16:09
avatar  Torsten
#24 RE: Risse in Dachhaut
avatar
Moderator

Klingt ja erstmal ein klein wenig "entspannt" und ich drücke die Daumen, dass insbesondere dein letzter Satz so bleibt.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!