X

Naviceiver XZENT F270

  • Seite 27 von 41
21.06.2022 13:46
avatar  KMP
#391 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
KMP
Fahrkönner

Was das Gerät hinsichtlich DAB alles so macht ist manchmal vollkommen unerklärlich. Bei identischen Einstellungen und ohne Standortwechsel kommt mal die Länderkennung, manchmal aber auch nicht. Dann kommt einmal das Senderlogo sofort, ein anderes Mal dann viel später und dann wieder gar nicht. Auf die Empfangsstärkeanzeige kann man sich auch nicht verlassen, da ist bei 100 von super Empfang bis gar nichts alles möglich. Eine reine Katastrophe und sicherlich auch ein Grund für das Problem mit TPEG.

Viele Grüße, Klaus
___________________
Sunlight V66 Adventure - jetzt mit Alpine INE-F904DU


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 13:51
avatar  mipeter
#392 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrer

Also :-) ich habe noch ein Ticket bei Xzent am laufen. Antwort steht aus.

Ich hatte ja versprochen mal beim MDR bzgl. meinem TPEG Empfangsproblem hier in Sachsen-Anhalt nachzufragen. Ich gebe das gerne mal weiter, ist auch so an Xzent gegangen.
Frage:

1. Strahlt der MDR in seinem Ensemble Sachsen-Anhalt (landesweite Sender): • 6B MDR S-ANHALT Dauerhaft TPEG Informationen aus ?
2. Sind das die identischen Informationsinhalte wie bei allen ARD Sendern ?
3. Stimmt es, dass Daten auch in Nicht Text Form übermittelt werden (siehe unten) ?
4. Gab es zuletzt Einschränkungen (Hinweis: die Sender sind zu 100 % verfügbar in der Signalstärke) ?
5. Gibt es von Ihrer Seite weitere wichtige Hinweise, welches ein solches Problem erklären könnte ?

Antwort vom MDR:
Zu 1.
Ja, der MDR strahlt dauerhaft TPEG aus sowohl auf K 6B MDR S-ANHALT als auch K 8B MDR THÜRINGEN und K 9A MDR SACHSEN. TPEG wird, anders als TMC bei UKW, als Dienst parallel zu den Radioprogrammen ausgestrahlt und ist daher keinem Programm zugeordnet. Das ist bei den allen ARD-Landesrundfunkanstalten sowie dem Deutschlandradio als auch bei Nicht-freien TPEG-Diensten so.
Wir haben es überprüft: Alles, was mit unserer (Free)TPEG Verbreitung zu tun hat, läuft auf MDR-Seite fehlerfrei.

In den drei vom Mitteldeutschen Rundfunk ausgestrahlten Multiplexen werden Informationen gemäß TPEG mit 16 kBit/s seit Frühjahr 2015 im Regelbetrieb ausgestrahlt. Via TPEG werden alle verfügbaren Informationen verbreitet, das sind Verkehrsinformationen einschließlich innerstädtischer Nebenstraßen außer Blitzer, Sperrungen infolge von Veranstaltungen, Weihnachtsmärkten, Staus, etc., Katastrophenwarnungen, ÖPNV (nur Störungen), Parkplatzinformationen (nur für den Fehlerfall, also voll oder gesperrt). Flugdaten, Fahrpläne oder ähnliches werden derzeit noch nicht angeboten.

Zu 2.
Nein bei den Inhalten: Diese sind auf das jeweilige Bundesland angepasst. Ja: freier TPEG-Dienst bei allen ARD-Landesrundfunkanstalten.
Grundlage für die Daten ist ein zentraler Austauschserver der ARD beim SWR, über den alle aus der Bundesrepublik zugelieferten Informationen aufbereitet und ins TPEG-Format (Open Location Referencing-Datex2, kurz OpenLR-Datex2) konvertiert werden. Jede ARD-Anstalt holt vom ARD-Austauschserver die für das jeweilige Sendegebiet relevanten TPEG-Daten ab. Das ARD-Konzept für den TPEG-Dienst erfasst auch Nachbarregionen des Sendegebiets der ausstrahlenden ARD-Anstalt bis zu etwa 25 km Entfernung - einschließlich Baustellen und Sperrungen. Für eine 100 km-Zone werden nur Stauinfos übernommen. Bundesweit beschränkt sich der ARD-TPEG auf Infos zu „nachhaltigen" Störungen im übergeordneten Straßennetz. Darunter sind vor allem lang andauernde Sperrungen und außergewöhnliche Staus zu verstehen. Der TPEG-Dienst der ARD hat ungeachtet der landesweiten Multiplexe der ARD-Anstalten eine bundesweit einheitliche Kennung in der DAB+-Datenstruktur. Daher stehen die Inhalte auch beim Wechsel in ein anderes Versorgungsgebiet bruchlos zur Verfügung.
http://www.dehnmedia.de/?page=radio&subpage=tpeg

Die TPEG-Norm ist sehr umfangreich und besteht aus einer ganzen Reihe von Anwendungen, die jeweils eigene Protokolle sind. Natürlich wird nur angeboten, was sinnvoll erscheint. So bietet der ARD-TPEG-Dienst z. B. kein POI, FPI, ... an.
http://www.dehnmedia.de/?page=radio&subpage=tpeg2
https://www1.wdr.de/verkehr/ard-tpeg-dig...ervice-100.html

Zu 3.
Es sind letztendlich Codes. Es sind auf jeden Fall niemals Bilder sondern Straßennamen, Koordinaten, Code für die Art der Störung etc. Daraus kann eine grafische Sicht durch das Navi generiert werden. Textmeldungen sind z. B. in der Anwendung RTM (Road Traffic Messages) enthalten. Wobei natürlich auch die Texte entsprechend dem jeweiligen Anwendungsprotokoll sowie dem TPEG-Format (Open Location Referencing-Datex2) codiert sind.

Zu 4.
Für den MDR-Bereich gibt es keine Einschränkungen. Derzeitiger Stand des Ausbaus der DAB+-Versorgung:
www.empfangsprognose.de
Da sich die Versorgung der einzelnen Sendekanäle örtlich unterscheidet, wählen Sie für eine genauere kanalspezifische Empfangsprognose bitte oben rechts unter „Multiplex" bei „Sachsen" bzw. „Sachsen-Anhalt" bzw. „Thüringen" den dortigen MDR-Kanal aus. („MDR SACHSEN 9A" bzw. „MDR S-ANHALT 6B" bzw. „MDR THUERUNGEN 8B")
Über die Wartungsabschaltungen an den Sendetürmen informieren wir auf der folgenden Internetseite:
www.mdr.de/unternehmen/senderausserbetriebnahme100.html
Hier sind Abschaltungen bis zu 10 Tage im Voraus und 3 Tage im Nachhinein aufgelistet. Meist dauern die Wartungen zwischen 2 und 3 Stunden.

Zu 5.
Nun ist die Frage, welche TPEG-Anwendungsmöglichkeiten (Protokolle) Ihr NAVI unterstützt.

Verkehrsflussdaten werden nicht nur über TPEG angeboten. Wir vermuten, dass Ihr NAVI diese über eine mobile Internetverbindung bezieht. Dazu muss jedoch eine ausreichende Internetverbindung bestehen. Ist eine mobile Internetversorgung nicht mit dem entsprechenden Datendurchsatz gegeben (z.B. nur EDGE verfügbar), dann kann keine Kartenansicht generiert werden.

Verkehrsflussdaten werden übrigens über die Fortbewegungen von Fahrzeugen, in denen sich mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets, Navis mit Internetzugang) befinden, erzeugt. Auch hierfür eine ausreichende Mobilfunkverbindung wichtig.
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Stau-Warn...nen-373385.html

Hinweis in der Hauptanleitung zu Ihrem NAVI (befindet sind im Anhang dieser E-Mail):
S 63:
Hinweis! Wenn es Verkehrsmeldungen für die geplante Route gibt, die die Anwendung nicht umfahren hat, können Sie über das Symbol die Liste mit den wichtigen Verkehrsmeldungen aufrufen und diese kurz durchsehen.

Textmeldungen scheinen also in Ihrem NAVI nur in Sonderfällen abrufbar zu sein.

Download weiteren Anleitungen zum X-F270:
https://www.xzent.com/produkte/x-f270-in...ur-fiat-ducato/
Unter Produkte -> F-X270 auswählen. Runterscrollen. Unterhalb der 360° Ansicht den Reiter Bedienungsanleitungen anwählen.

Hinweis: Neueste Software-Version v.3.3 verfügbar seit April 2022
Achtung! Ältere Versionen müssen zuerst auf v1.6 aktualisiert werden.


Wir haben mal speziell nach Ihrem Gerät eine Internetsuche gestartet und sind auf zahlreiche Einträge in User-Foren gestoßen,
die dem Gerät nicht gerade gute Noten in Sachen TPEG-Verarbeitung geben.

Auf was immer wieder in den Foren hingewiesen wird:

„Mit dem aktuell erschienenen Update (V3.3) von XZent und dem parallel veröffentlichten Kartenupdate von Naviextras sollen die Verkehrsinfos (TPEG) nun dann endlich funktionieren.
- Die XZENT Firmware muss v3.3 sein sowie die iGO/NNG-Software auf 9.35.2.268605 (bei der DAB-Software hat sich ja nichts getan)
- Nach dem Update sollte das Gerät einmal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden
- Im Navi muss unter "Sonstiges => Verkehr" TPEG aktiviert sein
- Es muss auf DAB+ ein Sender ausgewählt werden, welcher Free TPEG ausstrahlt. Das sind im Regelfall die öffentlich-rechtlichen Sender.
- Nach einiger Wartezeit wechselt dann der untere Punkt von "Weiß" auf "Rot oder Grün" ...

Für Rückfragen und zu weiteren technischen Informationen stehen wir unter der E-Mail-Adresse technik(a)mdr.de und montags bis freitags (außer feiertags) von 10.00 bis 18.00 Uhr unter der Rufnummer 0341 - 300-9595 zur Verfügung.

In der Hoffnung, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Viele Grüße
Mirko

 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 14:34
#393 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahranfänger

Zitat von Copterdriver im Beitrag #384
So ihr Lieben,
das Drama und Dauerbrenner Xzent F270 ist für mich Geschichte!
Habe es heute meinem Händler zurück gegeben und verabschiede mich somit aus diesem Thread (auch wenn ich weiterhin noch ab und zu mitlesen werde).
Der Händler hat das Geld zurück erstattet und somit ist es für mich ok und erledigt.
Ich hoffe für Euch dass es möglichst bald zum guten Ende kommt und die Fehlerquelle gefunden und behoben wird.
Ich hatte die Warterei satt und den sog. Support von Xzent schon gleich zweimal.
ALSO viel Glück, ich drück' Euch die Daumen.

Hallo Mario,
wie lief das jetzt konkret mit deinem Händler ab? Du hast innerhalb der Gewährleistung mit Hinweis auf die Mängel und vergeblichen SoftwareUpdates reklamiert und Wandlung gefordert und der Händler hat direkt akzeptiert und Geld erstattet?
Kein Versuch, dich mit einem Austauschgerät oder Reparaturversuchen hinzuhalten?
Das alles schriftlich oder telefonisch oder durch Händlerbesuch?
Ich überlege halt auch, mich von dem Teil zu trennen, hab den CamperVan jetzt seit 11 Monaten.
VG Patrick

Sunlight Cliff 600 Adventure 2021

 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 14:36 (zuletzt bearbeitet: 21.06.2022 14:36)
#394 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

Ich glaube, dass hier ein paar Dinge durcheinander geworfen und Äpfel mit Birnen verglichen werden .

1. Dass ein Wechsel von einem DAB-Sender auf sein FM-Pendant erfolgt, wenn das DAB-Signal nicht mehr ausreicht, würde ich bei DEM Gerät nicht erwarten. Es sind zwei separate Funktionen , die isoliert voneinander funktionieren. Alles andere würde mich eher wundern. Bei meinem BMW geht das übrigens auch nicht (glaub ich, da im Tunnel das Signal kurz weg ist). Ich habe mal in einem Phaeton gesessen, der wechselte automatisch, weshalb ich nachher freiwillig auf nur FM umgestellt habe -> FM und DAB haben einen Zeitversatz und das Umschalten verursacht eine kleine Pause. Sehr ätzend.
2. DAB-Empfang bei mir im KASTENWAGEN ist völlig ok, ohne irgendwelche technischen Anpassungen meinerseits. Ich habe eine kurze Dachantenne vorn auf der Schräge im Dach. Bei GFK-Dächern geht das nicht ohne Gegenpol. Scheibenantennen sind Murks. Ich weiss nicht, ob das Radio was für schlechten DAB-Empfang kann.
3. Verkehrsflussinformationen werden nicht umsonst z.B. bei BMW ergänzend über Mobilfunk und separate Server übertragen (z.B: RTTI von BMW), was dann den Anwender auch viel Geld kostet. Auch diese sind nach eigener Erfahrungen aus dem BMW nicht immer vollständig. Ich habe schon oft erlebt, dass in irgendwelchen Käffern eine Straße w Minibaustelle gesperrt ist und das Navi das nicht kennt. Es muss halt jemand erfassen.
4.Die Anzeige von Logos bei DAB ist natürlich von der Bandbreite abhängig. Ggfs. dauert es einfach ein bisschen, ist aber bei Premium-Herstellern nicht anders.

Das ist m.E. alles eine Frage der Erwartungen. Premium-Funktionen zu erwarten bei Zubehörprodukten birgt halt oft Enttäuschungspotenzial.
Das trifft auch auf andere Dinge zu: wir fahren Lieferwagen, keine Premiumautos. Wenn es irgendwo etwas klappert -> es ist halt ein FIAT.

VG
Bernd

===========
Cliff 600 Adventure Edition (schwarz)
- Delta Klassik B Felgen 18"
- Delta Personenschutzbügel
- Philips Ultinon H7 LED
- Flöe Entwässerung
- vorn verstärkte Lesjöfors-Federn (Camper) + hinten ZSF Goldschmitt M5
- 300Ah Lifepo4 Batterie
- Chemietoilette gegen Trelino L getauscht
- Türen gedämmt+Prickstop
- Hifi: Audio System x165+ESX QM Two v2
- Thule SmartClamp + Querträger schwarz gepulvert
- VIPER 3106 Alarmanlage inkl. CAN-Bus-Modul
- GPS 4G Ortung

 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 14:46
#395 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrexperte

Also ich kann nur sage. ICh bin am Wochenende mit meinem Garmin Camper Navi, 800km durch die Gegend geguckt und es hat mich immer zuverlässig informiert und umgeleitet.
Ich kann mich jetzt schon steinigen das ich ein xzent bestellt habe.
Möchte aber an meiner Bestellung nichts ändern da ich noch ein Festpreis habe.
Mir stellt sich halt die Frage, warum es ein scheibenklemmteil kann und ein Navi für 1000 Euro nicht.
Mit DAB Empfang kann das nichts zu tun haben, da das Ding ja nichtmal eine separate Antenne hat. Also kann die Addeckung ja ganicht so schlecht sein.

Grüße aus Hessen oder von unterwegs im Hobby Optima ontour A60GF

 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 15:05
#396 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

Bzgl. Umschaltung DAB auf FM und retour: das klappt bei modernen Geräten ohne Zeitversatz oder Aussetzer. Sogar im Kleinstwagen.
Wir fahren einen Fiat 500E Cabrio mit integriertem Nav-/Mediagerät. Der Wagen ist auf dem Markt seit Mitte 2020.
Man nimmt den Wechsel nur durch die leicht abweichende Tonqualität (digital vs analog) wahr. Ansonsten nicht feststellbar.
Auch findet der Wechsel von DAB auf FM statt, bevor jeglicher digitaler Tonsalat entsteht. Nahezu perfekt im kleinen Italiener.
Die modernen Geräte puffern die Signale offensichtlich etwas, verrechnen sie und geben sie übergangslos wieder.

Viele Grüße
Ralf

Sunlight V66 Adventure Edition (05/2021, 140PS Citroen)


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 15:11
avatar  mswf
#397 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrer

Zeitversatz zwischen DAB und FM kenne ich aus einem Alhambra Bj 2013.
Mein Mondeo Bj 2019 wechselt ohne nennenswerten Versatz. Merkt man dann wirklich am Klang. Und er wechselt selten.
Mein Superb wechselt ohne Versatz. Das aber auch nur sehr, sehr selten. Da passt der Empfang.

Laika Kosmo 909 (BJ & MJ 2021)

 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 16:03
avatar  KMP
#398 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
KMP
Fahrkönner

Hier wird immer wieder das Thema Antenne angeführt. Ein guter Empfänger kommt auch mit einer weniger guten Antenne zurecht und hat auch mit Spiegel- oder Fensterantenne guten Empfang. Es gibt im Forum ja nun alle Konstellationen von Antennen und alle haben TPEG-Probleme, nicht nur die Fahrzeuge mit Fensterantenne. Selbst mit der speziellen DAB-Flachantenne auf dem Dach bei Georg klappt es nicht.

Ansonsten zur Technik habe ich das ja schonmal in #228 erläutert:
Wer eine Ensemble empfängt, der empfängt damit gleichzeitig hintereinander (Radio-1, Radio-2, Radio-3, ...Radio-n + ...) alle Sender des Ensembles inkl. Servicekanal mit TPEG und SPI. Der "Servicekanal" ist vergleichbar wie ein Radioprogramm und hat einen festen Platz im Datenstrom (Multiplexing), lediglich die Datenrate ist mit insgesamt 32 kbit/s für TPEG + SPI etwas geringer. Für TPEG-Daten werden von diesen 32 kbit/s meist 16 kbit/s verwendet. Das Radio dekodiert aus dem gesamten Datenstrom (aus allen Radiosender inkl. Servicedaten) das gewünschte Radioprogramm (De-Multiplexing) und muss zudem auch die Servicedaten verarbeiten, die ja zu allen Programmen im Ensemble gleichermaßen gehören. Das Radio verarbeitet demnach praktisch immer 2 Programme (Services) gleichzeitig, einmal Radio und eben auch TPEG. Für TPEG ist es unerheblich welchen Sender man im Ensemble auswählt, da TPEG zum Ensemble gehört und nicht zum Radioprogramm.

Viele Grüße, Klaus
___________________
Sunlight V66 Adventure - jetzt mit Alpine INE-F904DU


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 17:47
#399 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

So, ich habe heute nochmals an XZENT geschrieben, als Antwort kamen wieder die Bilder, die bereits in der Mail weiter unten angehängt waren und dass ich die Einstellungen prüfen soll (was ja bereits passiert und rückgemeldet wurde).
Lustig auch, da wisst ihr was mit euren Supportanfragen passiert
Hier mein Betreff, den ich in der Mail stehen hatte : AW: [spam] AW: Verkehrsmeldungen X-F270....Supportanfragen = Spam

T338 C+ (MJ21) OHNE XZENT X-F270, dafür jetzt mit Pioneer AVIC-Z1000DAB-C


 Antworten

 Beitrag melden
21.06.2022 18:53 (zuletzt bearbeitet: 21.06.2022 18:53)
#400 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrexperte

So meine Einbau ist erledigt das alpine ist drin

Vorher
IMG_20200817_115240[1].jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Nachher
20220621_153450[1].jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2022 17:48
#401 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

Mal wieder was vom Support gehört:

"Danke für die Infos zur Antenne, das besprechen wir noch intern.

Haben Sie die Navigation nach dem Update auch auf die Werkseinstellungen gesetzt?

Bitte dies auch noch testen:

- Starten Sie die Navigationsoftware.
- Tippen Sie auf die drei Linien rechts unten im Bildschirm.
- Wählen Sie Einstellungen aus.
- Tippen Sie auf den Pfeil rechts unten im Bildschirm.
- Wählen Sie Werkseinstellungen aus und bestätigen Sie mit OK.

Danach noch einmal alle Einstellungen vornehmen.
Bitte auch den DAB+TPEG Schalter kontrollieren.

Danke."


Als ob ich nicht schon zig mal das Teil auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habe

T338 C+ (MJ21) OHNE XZENT X-F270, dafür jetzt mit Pioneer AVIC-Z1000DAB-C


 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2022 17:50
avatar  mswf
#402 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrer

Bei mir setzt sich inzwischen die Navigationssoftware selbständig auf Werkseinstellungen zurück.

Laika Kosmo 909 (BJ & MJ 2021)

 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2022 18:15
avatar  KMP
#403 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
KMP
Fahrkönner

Der Hinweis auf die Rücksetzung der Navisoftware ist ist ja grundsätzlich hilfreich, da diese im Gegensatz zur Rückstellung des XZENT etwas schwieriger zu finden ist. Unabhängig davon hilft das Rücksetzen beim TPEG-Problem ja bekanntermaßen leider nicht.

Viele Grüße, Klaus
___________________
Sunlight V66 Adventure - jetzt mit Alpine INE-F904DU


 Antworten

 Beitrag melden
24.06.2022 09:51
#404 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
Fahrkönner

Getriggert durch Eure Beiträge habe ich bei meinem F270 auch mal näher hingeschaut.
In der Vergangenheit hatte mir das Gerät bereits öfters verkehrsbedingte Umleitungen angeboten, habe da aber nicht so genau hingeschaut und bin davon ausgegangen, dass es auch funktioniert.

Seit ein paar Tagen bleibt bei mir der untere Punkt orange und im Navi gibt es keine Verkehrsmeldungen. Alle Softwarestände und Einstellungen sind so, wie sie sein sollen. Habe auch nochmals beides resettet. Änderte bei mir aber nichts auf einer kurzen Fahrt von 20 Minuten. im Stauland NRW am Vormittag in der Woche müsste im Umkreis von 250km definitiv eine Verkehrsmeldung drin gewesen sein.

Ich habe auch mal Ticket an Xzent geschickt. Die Antworten kamen sehr zügig mit den genannten Standardlösungen und -fragen. Die habe ich alle brav beantwortet, seitdem ist Ruhe seitens Xzent. Das Ticket ist also noch offen.
Damit zähle ich wohl auch in Eurer Statistik zu der "funkltioniert nicht/sporadisch"-Fraktion.

VG
Bernd

===========
Cliff 600 Adventure Edition (schwarz)
- Delta Klassik B Felgen 18"
- Delta Personenschutzbügel
- Philips Ultinon H7 LED
- Flöe Entwässerung
- vorn verstärkte Lesjöfors-Federn (Camper) + hinten ZSF Goldschmitt M5
- 300Ah Lifepo4 Batterie
- Chemietoilette gegen Trelino L getauscht
- Türen gedämmt+Prickstop
- Hifi: Audio System x165+ESX QM Two v2
- Thule SmartClamp + Querträger schwarz gepulvert
- VIPER 3106 Alarmanlage inkl. CAN-Bus-Modul
- GPS 4G Ortung

 Antworten

 Beitrag melden
24.06.2022 10:21
avatar  KMP
#405 RE: Naviceiver XZENT F270
avatar
KMP
Fahrkönner

In meiner Statistik gibt es derzeit tatsächlich nur noch einen Nutzer, bei dem TPEG anscheinend konstant funktioniert (1 von 15)!

Ich habe auch nochmal XZENT und ACR angeschrieben und seit 1 Woche leider keine Antwort mehr bekommen. Das hier ein allgemeines Problem vorliegt, müsste denen nun ja definitiv klar sein. Man hätte zumindest eine Antwort im Stil "... wir arbeiten an dem Problem ..." erwarten können. Das will man offiziell aber wohl nicht eingestehen. Nach all dem Ärger habe ich mich jetzt auch zum Wechsel auf ein anderes Produkt entschieden; es wird ein Alpine INE-F904DU.

Viele Grüße, Klaus
___________________
Sunlight V66 Adventure - jetzt mit Alpine INE-F904DU


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!