X

Optik Maxxfan

  • Seite 1 von 2
28.04.2024 07:51 (zuletzt bearbeitet: 28.04.2024 07:56)
#1 Optik Maxxfan
avatar
Fahrkönner

Guten Morgen,
ein Maxxfan ist nun bei uns im Einbauort des Mini-Heki hinten verbaut. Die Hitze kann kommen …
Das Originalplissee ist wieder verbaut.
Alles topp, funktioniert sehr gut.
Jetzt liege ich darunter auf dem Bett und schaue nach oben.
Irgendwie kann ich mich optisch noch nicht wirklich an den ‚Graben‘ zwischen Maxxfan und Plisseeinnenrahmen gewöhnen - klar nur bei geöffnetem Plissee auffällig.
Danit der Plisseerahmen original aufliegt, habe ich die Maxxfanabdeckung weggelassen.
Wie habt ihr es gelöst?
Maxxfanabdeckung belassen und Plisseerahmen mittels Dremel eingeebnet? Dann steht der Plisseerahmen allerdings mit 2mm Abstand vom Dachhimmel ab. Ist auch nicht unbedingt schön.
Oder einfach nicht zu genau aus dem Bett heraus nach oben gucken und sich nur an den technischen Funktionen Maxxfan+Originalplissee erfreuen 😊

Viele Grüße
Ralf

Sunlight V66 Adventure Edition (05/2021, 140PS Citroen)
Bildanhänge
imagepreview

IMG_3673.jpeg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 10:09
avatar  Catalpa
#2 RE: Optik Maxxfan
avatar
Moderator Plauderecke

Zitat
Plisseerahmen mittels Dremel eingeebnet? Dann steht der Plisseerahmen allerdings mit 2mm Abstand vom Dachhimmel ab.


Dremel, bzw. hab ne Flex genommen, dann dauert das nur n paar Sekunden aber man sollte eine ruhige Hand haben…
Die 2mm fallen kaum auf.

Forumspate
Bildanhänge
imagepreview

IMG_7368.jpeg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 10:10
avatar  Torsten
#3 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrexperte

Genau so ist es bei mir auch.
Der Herbert hat mir da mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 10:17
avatar  scar2
#4 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrkönner

Guten Morgen,

hier habe ich es beschrieben:

Sunlight T69L - Maikäfer (8)

Die 2 mm Rand fallen dir nur beim anbauen auf, im Alltag nicht.

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 10:19
#5 RE: Optik Maxxfan
avatar
Moderator Langzeitreisen

Hallo zusammen,

Bisher haben wir noch keine Verdunkelung dran, nach aber fast 6 Monaten Skandinavien wird das schleunigst geändert
Danke für die Hinweise.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 10:42
avatar  Torsten
#6 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrexperte

Man ist ja häufig immer der Meinung „haben ist besser als brauchen“.
Seit wir den MaxxFan verbaut haben, wurde die Verdunklung nur ein einziges Mal geschlossen, und das war nach dem Einbau zum Test.
Vorher hatten wir dort oben immer alles dunkel und dicht, dann war aber immer mindestens ein Seitenfenster auf und hell.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 11:06
#7 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrkönner

Die Verdunklung war direkt in erster Nacht für uns wieder notwendig, da ansonsten der Maxxfan aus unserer Sicht eine ‚Deckenleuchte‘ darstellt. Direkt über dem Bett. Zu hell für uns - mit rauchgrauer lichtdurchlässiger Kuppel, die wir bewusst wählten.

Ich danke euch.
Die 2mm ‚Luft‘ wirken deutlich gefälliger als der zerklüftete ‚Tiefblick‘.
Dann werde ich mal die Dremel-Trennscheibe anwerfen 😊

Viele Grüße
Ralf

Sunlight V66 Adventure Edition (05/2021, 140PS Citroen)

 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 13:50
avatar  Torsten
#8 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrexperte

Mal eine Frage an die "Verdunkelungsfraktion"...
Zieht ihr das Rollo bei laufenden MaxxFan dann ganz zu oder lasst ihr es einen Spalt offen und wie ist dann die Ausbeute an ein- oder auströmender Luft?

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 17:50
avatar  scar2
#9 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrkönner

Wenn der Maxxfan läuft bleibt das Rollo auf. Nachts bei kleiner Stufe ein Stück offen, um den Spalt abzudunkeln das Fliegengitter soweit zu.

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 18:12
avatar  Torsten
#10 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrexperte

Vielleicht sollten wir mal das mit dem Fliegengitter testen, das es dann ein klein wenig dunkler wird.
Bei uns läuft der MaxxFan jeder Nacht auf 10% und wir schlafen damit sehr gut.
Besonders im Sommer ist es dann morgens schon früh hell im WoMo was zur ein oder anderen Schlafunterbrechung geführt hat.
Aber eine wirklich Alternative gibt es halt nicht und wir würden NIE MEHR auf den MaxxFan verzichten wollen.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 18:18
#11 RE: Optik Maxxfan
avatar
Moderator Langzeitreisen

Wir haben ja die schwarze Haube und waren damit eigentlich immer zufrieden, ausser wenn man vielleicht mal direkt unter einer Laterne stand. In Skandinavien aber hatten wir mehrere Monate Nachts Taghell und da wäre ich so froh gewesen, ich hätte gleich die Verdunkelung noch mit montiert. Aber da dachte ich bei der Montage absolut nicht dran.


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 18:25
avatar  Torsten
#12 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrexperte

Guter Hinweis Mike.
Vielleicht versuche ich es mal mit polieren der Haube.
Die ist ja relativ leicht abzunehmen und dann könnte man ja von innen mit einer Folierung tönen.
Hat das schon mal jemand versucht und kann berichten?

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 18:48 (zuletzt bearbeitet: 28.04.2024 18:54)
#13 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrkönner

Ein kleiner Hinweis für das Plissee und Teilverdunklung: es ist idealerweise so zu montieren, dass das Verdunklungselement von hinten nach vorne gezogen wird. So stört der Lichteinfall durch den Lüftungsbereich des Fliegengitter deutlich weniger im Kopfbereich im Bett.
Im Grundzustand war das Verdunklungsplissee von vorne nach hinten laufend bei uns. Das haben wir direkt - noch ohne Maxxfan - umgedreht. Eine Kleinigkeit, die erstaunlich viel im Störlichteindruck am Kopfende der Betten bewirkte. Wir haben es nachts stets etwa 2/3 zu 1/3 im Einsatz, damit der Luftaustausch gewährleistet ist. Frühmorgens schließen wir die Verdunklung (ein Griff nach oben) häufig komplett für entspanntes Langschlummern 😊
Aber vermutlich ist diese Kleinigkeit des Plisseedrehens nichts neues 😊

Viele Grüße
Ralf

Sunlight V66 Adventure Edition (05/2021, 140PS Citroen)

 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 18:58
avatar  Torsten
#14 RE: Optik Maxxfan
avatar
Fahrexperte

Guten Abend Ralf,

DAS war mir nicht bekannt... Also direkt mal raus ins WoMo zum schauen.
War natürlich genau andersrum drin, aber das Teil zu drehen ist ja in Sekunden gemacht.
DANKE für den Hinweis...kleine Schritte, die das Leben noch viel angenehmer machen.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2024 19:06
avatar  Catalpa
#15 RE: Optik Maxxfan
avatar
Moderator Plauderecke

Ich weiß nicht wie rum das Ding bei uns ist. Meiner Frau auch nicht ganz so wichtig ob da etwas Licht rein kommt und mir ist es vollkommen egal. Schlafe gut bei voller Beleuchtung. Aber für den Schutz aller Kunststoffe im Innenraum ist es gut, wenn man in Standphasen alles zu machen kann.

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!