X

Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)

14.08.2019 09:49 (zuletzt bearbeitet: 14.08.2019 09:49)
avatar  ( gelöscht )
#1 Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
( gelöscht )

Hallo zusammen ich benötige mal fachkundige Hilfe,
nach dem zusätzlichen Einbau eines Booster, eines WR 1700W, einer Truma Klimaanlage und einer Solaranlage mit 220 WP, schaltet zwar das Relay im EBL aber die Bordversorgung wird nicht mehr weggeschaltet. Alle zusätzlichen Einbauten wurden direkt auf die Batterien geklemmt und haben keine direkte Verbindung zum EBL. Meine Vermutung ist, dass der EBL über die Truma Klimaanlage, die wiederum am WR angeschlossen ist, eine Rückspannung bekommt. Also irgendwo im Truma Leitungsweg zwischen CP Plus, Heizung und Klima ??? Hat jemand eine Idee?
Danke schon mal für jeglichen Hinweis...


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2019 14:16 (zuletzt bearbeitet: 14.08.2019 14:17)
#2 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
Admin

Zitat von Rumtreiber im Beitrag #1
..., schaltet zwar das Relay im EBL aber die Bordversorgung wird nicht mehr weggeschaltet. ...


Das musst du näher erläutern. Wann schaltet des Relais (welches?) denn? Was soll dadurch im Normalfall passieren?

So wie ich es bis jetzt verstehe kannst du deine 12V Bordanlage nicht mehr abschalten?



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2019 17:43
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
( gelöscht )

Ja das ist richtig. Das Relais im EBL schaltet die 12 Volt im Fahrzeug ab. Versucht die EBL auch, bekommt aber anschrinend von wo auch immer über die Hintertür wieder 12 Volt. ????


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2019 19:42
avatar  Olli54
#4 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
Fahrexperte

Hallo,

das sollte wohl der wissen der die Zusatzeinbauten vorgenommen hat. Hoffentlich ein Fachmann!
Ein Ladebooster und eine Solaranlage werden meines wissens über den EBL angeschlossen und nicht direkt auf die Wohnraumbatterie.
Der EBL hat dafür extra Anschlüsse, schon wegen der Absicherung, siehe Schaltplan.

LG Wolfgang



Unterwegs mit Sunlight T66 / 2017

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 11:12
#5 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
Admin

Zitat von Olli54 im Beitrag #4
Hallo,

...
Ein Ladebooster und eine Solaranlage werden meines wissens über den EBL angeschlossen und nicht direkt auf die Wohnraumbatterie.
Der EBL hat dafür extra Anschlüsse, schon wegen der Absicherung, siehe Schaltplan.




Das kommt (wie üblich) darauf an...

Im Ernst, das EBL verträgt nur Ströme bis ca. 30A. Eine Solaranlage oder -noch eher zutreffend- der Booster kann je nach Modell schnell 45A oder mehr reinpumpen. Dann ist der direkte Anschluss an die Batterie Pflicht.

Allerdings würde dies keinesfalls zu dem beschriebenen Problem führen.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 14:38
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
( gelöscht )

Hallo Jens,
ich bin in der Telematik Branche tätig aber auch kein Mechatroniker. Dennoch ist laut Beschreibung des Schaudt EBL 119 der Eingang für einen Solarregler auf 15 A begrenzt. Bei z.B. 3 Platten auf dem Dach mit 330WP (Büttner) würde das bei gutem Wetter deutlich mehr werden. Daher ist der bessere Weg direkt an die Bakterie zu gehen. Auch Leitungen und Sicherung von der EBL sind dafür nicht ausgelegt. Der Booster BCB20/25 hängt via Hochlastrelais auch direkt an der Batterie um die Schaudt nicht zu überlasten. Kommuniziert aber über die Relaisschaltung mit Batterie und dem Ladeteil der Schaudt. Der Wechserichter ist da außen vor, der versorgt aber via direkter Leitung die Klima (Truma) und alle Steckdosen im Fahrzeug. Alles in allem recht komfortabel aber von der Montage echt ein ziemlicher Brocken und ohne Fach-und Sachkundigen eigentlich gar nicht zu leisten. Hab da ja meine Elektriker im Hause und daher kein Problem. Mein Problem ist aber immer noch nicht gelöst. Es kann aber nur aus Richtung Phantom-oder Rückspannung aus der Ecke Truma kommen. Wir werden mal weiter messen und suchen. Ich habe mich beim Umbau für eine recht teure aber auch qualitativ hochwertige Anlage von Büttner entschieden. Da passt alles zusammen und harmoniert auch prima. ich stell dir mal ein Bild mit ein. Ist schon ein bisschen abgedreht (jeder hat heit seine Macke...). Ach den Kühlschrank haben wir noch von der Starterbatterie auf die Bordbatterie umgeklemmt. Jetzt kann dieser anstatt das gute Gas zu verbrauchen an der Bordbatterie nuckeln. Der Solarregler gibt ein entsprechendes Signal (analog dem D+) an den Küli und schon verpufft die gute Solarenergie nicht mehr einfach. Hier gibt es aber auch noch einen kleinen Pferdefuß Namens Schaudt EBL 119. Das D+ Signal wird intern über ein Relais geschaltet und versorgt den Kühlschrank. Der Booster und meist auch die TV Antenne möchten auch gern ein D+ haben. Leider greifen hier Sperrdioden nicht und mit einem kleinen Trick geht es dann doch. Booster und TV auf die Klemme 15 (Zündung) klemmen und alles geht. Ansonsten würde bei gutem Wetter leider die SAT Antenne einfahren und der Booster die Starterbatterie tiefentladen....

Das Fahrzeug ist aus 2018 und somit hat es auch schon das Problem, dass die Lichtmaschine keine Lust hat die Batterie wirklich voll zu laden. Aus meiner bescheidenen Sicht ist ein Booster eigentlich unverzichtbar, zumindest wenn man gerne volle Batterien im Fahrzeug hat. in der Kombi mit Solar super. Da bin ich der Meinung diese Investition lohnt sich doppelt.

Gruß Jörg


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 15:12
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
( gelöscht )

Hier noch das versprochene Bild|addpics|qer-1-912a.jpg|/addpics|


 Antworten

 Beitrag melden
10.09.2019 17:56
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
( gelöscht )

So ich möchte euch des Rätsels Lösung auch nicht vorenthalten. Der Händler hat bein Einbau des hinteren TV ein Kabel im Schutzschlauch durch den Kühlschrankkanal verlegt, nicht toll aber abgedichtet und somit ok. Den Kanal auf der linken Seite mit Schellen gesichert, auch gut, mit einer Schraube genau den dahinterliegenden Kabelbaum getroffen. Das Fahrzeug war jetzt geschlagene 14 Tage dort und es war wohl mehr Zufall gerade diese Stelle zu finden. Rätsel gelöst....


 Antworten

 Beitrag melden
12.09.2019 09:55
#9 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
Admin

Da sind ja scheinbar wieder mal mehrere Zufälle zusammen gekommen.

1. Die Stelle "gefunden", wo der Kabelbaum direkt hinter der Schelle verläuft.
2. Schraube zu lang.
3. Scheinbar im Kabelbaum (mindestens) 2 Adern getroffen, Dauerplus und geschaltetes Plus.

Die betroffene Stelle sollte sehr gründlich geprüft und ordnungsgemäß repariert werden.

Das hätte auch größere Schäden verursachen können.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
12.09.2019 10:05
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: Schaudt EBL 119 lässt sich über das Display nicht mehr abschalten (Sunlight I68)
avatar
( gelöscht )

Ja, meine Nerven waren auch so langsam am Ende. Die waren sehr begeistert, dass sie den kompletten Kühli inkl. Tunnelverkleidung ausbauen durften um an das Kabel zu kommen. War wirklich nur ganz minimal angekratzt aber es hat eben gereicht um diesen Effekt zu produzieren. Der Händler ist eigentlich recht gut, da war angeblich ein Azubi am Werk. Naja irgendwer muss die Schuld ja bekommen. Immerhin waren alle unsere zusätzlichen Umbauten einwandfrei, dass mussten sie ja notgedrungen zugeben. Als gutes Ende haben sie mir den Backofen jetzt kostenlos eingebaut. Ist doch auch was.

Gruß Jörg


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!