X

Entwicklung bei Wohnmobilen ...

  • Seite 3 von 4
17.08.2021 22:39
avatar  ( gelöscht )
#31 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
( gelöscht )

Zitat von T67 im Beitrag #29
Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose


Bei uns auch.

Wichtig ist allerdings, wie der da rein kommt!

Wenn du überwiegend auf einem CP stehst, warum dann die Menge an Akkus?


Gruß Epsreik


 Antworten

 Beitrag melden
17.08.2021 23:26
avatar  T67
#32 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Epsreik im Beitrag #31


Bei uns auch.
Wichtig ist allerdings, wie der da rein kommt!

Wenn du überwiegend auf einem CP stehst, warum dann die Menge an Akkus?

Gruß Epsreik


Mehr Spiel und Basteltrieb wie alles Andere

Und ich wollte in Zukunft probieren ohne Kabel auszukommen.
Mal sehen ob es klappt, auch ohne Solar.


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 07:54
#33 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Fahrexperte

Zitat von Catalpa im Beitrag #30
Allerdings, wenn es nicht so viele Inhaber alter Papiere geben würde, dann würde die WoMo-Industrie evtl. etwas mehr Interesse haben eine Lösung zu finden.

Die Hersteller werden baldigst reagieren müssen und Gewicht einsparen, da die Nutzer mit reinen B-Führerscheinen
immer mehr werden... - d.h. für den neuen Ziel - Kundenfokus müssen leichtere Fahrzeuge entwickelt werden!

Umkehrschluss: Die alten 3er-Führerscheinbesitzer werden biologisch geregelt immer weniger...

OT & PS: Und ich als Best-Ager muss alle 5 Jahre meinen BCE erneuern, was spez. beim Sehtest echt nervig ist. Letzend
das Mädel meinte ganz trocken: "Deutlich bessere Werte wie ein Maulwurf." Wobei früher da Zahlen und Buchstaben standen und
man mit etwas Geschick noch raten konnte. Heutzutage sind da nur doch so winzige Kreise, die an einer Stelle unterbrochen sind.

Beste Grüße, Markus
___________________________________________________________________________

=> unterwegs im Sunlight T 66 (2018)...!

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 08:09
#34 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Admin

.

Zitat von Sunshine2012 im Beitrag #33
Die Hersteller werden baldigst reagieren müssen und Gewicht einsparen, ...

Momentan "müssen" sie erstmal kräftig verdienen bei dem Campingboom.

Zitat von Sunshine2012 im Beitrag #33
Und ich als Best-Ager muss alle 5 Jahre meinen BCE erneuern, ...

Das ist bei mir eigentlich auch so. Aber da ich den Führerschein schon vor sehr vielen Monden gemacht habe, habe ich den C und CE einfach verfallen lassen. So große Fahrzeuge möchte ich nicht mehr bewegen. Den C1 (bis 7,5t) sowie den C1E (Hänger über 750Kg) habe ich unbefristet behalten.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 08:18
avatar  Sahra85
#35 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Fahrexperte

Hallo,
ich sehe die Sache ein wenig anders.
Immer Größer mit viel Zubehör sollen die Womos werden, da müssen die Kunden entscheiden was sie wollen. Es gibt heute schon genügend <3,5t Mobile die mit genügend Zuladung aufwarten können. Ab 6,5m wird es auch in Zukunft schwer werden alle Kundenwünsche zu erfüllen. Leichter geht immer nur zu welchem Preis, den wir bereit sind zu bezahlen.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 08:51
avatar  Catalpa
#36 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Moderator Plauderecke

Mir würde eine andere Option am besten gefallen: ein WoMo-Führerschein, bis zu einer sinnvollen Masse, 4,5 oder 5to. Dieser könnte etwas spezieller auf Freizeitfahrzeuge zugeschnitten sein als auf LKW. Zum Beispiel braucht es nix mit Lenkzeiten und Ladung.

Zitat von Sunshine2012 im Beitrag #33
Umkehrschluss: Die alten 3er-Führerscheinbesitzer werden biologisch geregelt immer weniger... OhWeia]


…ich vererbe meinen an meinen Sohn

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 10:00
#37 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Fahrkönner

Selbst bei einem Womo sollte man sich Gedanken über Ladung, Ladungssicheeung, Lastverteilung machen.

unterwegs mit T 448 Modell 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 10:57
avatar  Catalpa
#38 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Moderator Plauderecke

ich glaube, es ist ein Unterschied, ob du dein Fahrrad in der Heckgarage festzurrst oder 20 Paletten Rollmöpse irgendwie befestigen musst. Wir haben ja genug LKW-Fahrer hier: passt der C1 gut zum WoMo oder gibt es da Sachen die unnötig sind?

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 15:26
#39 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Fahrkönner

Zitat von Catalpa im Beitrag #38
ich glaube, es ist ein Unterschied, ob du dein Fahrrad in der Heckgarage festzurrst oder 20 Paletten Rollmöpse irgendwie befestigen musst.


C1 wäre aureichend, wenn du nicht noch eine Jacht oder einen Smart im Schlepp hast.
Wenn dir dein Zeug in der Heckgarage durcheinanderwirbelt, ist das erst mal hauptsächlich dein Problem, so lange kein anderer zu Schaden kommt.Die Lenkzeiten würde ich beim Womo etwas lockerer sehen, es sollte da auch Grenzen geben. Eine ungebremster 7,49to macht ganz schön Schaden am Stauende.
Beim Rollmops könnte die BAGasche Probleme bereiten, wenn sie mal nicht auf der lukrativeren Suche nach LKW-Mautprellern sind.

unterwegs mit T 448 Modell 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 16:31
avatar  T67
#40 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Rotscher im Beitrag #39


C1 wäre aureichend, wenn du nicht noch eine Jacht oder einen Smart im Schlepp hast.




Kommt auf den Ausstellungtag des FS an.
Wenn er noch den alten dreier hatte ist C1 und C1E unbefristet enthalten.
Dann darf auch der Smart hinten drannhängen.


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 18:07
avatar  Catalpa
#41 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Moderator Plauderecke

öhhhh, ihr habt mich alle falsch verstanden …

Ich hab n alten 3er, da geht es nicht drum. Ich hatte die These aufgestellt, dass ein WoMo-Führerschein Sinn ergeben würde
weil man als WoMo-Fahrer doch etwas andere Anforderungen hat als als LKW-Fahrer. Weil ich aber keinen C1 gemacht habe,
weiß ich nicht was da alles genau vermittelt wird.

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 18:54
avatar  T67
#42 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Catalpa im Beitrag #41
öhhhh, ihr habt mich alle falsch verstanden …

Ich hab n alten 3er, da geht es nicht drum. Ich hatte die These aufgestellt, dass ein WoMo-Führerschein Sinn ergeben würde
weil man als WoMo-Fahrer doch etwas andere Anforderungen hat als als LKW-Fahrer. Weil ich aber keinen C1 gemacht habe,
weiß ich nicht was da alles genau vermittelt wird.


Womoführerschein gibt es nicht, gibt ja auch kein Lieferwagenführerschein.

Und den C1E hast Du schon damals gemacht mit den 3er.


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 19:37
avatar  Catalpa
#43 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Moderator Plauderecke

Also, langsam verzweifle ich hier etwas, drücke ich mich so seltsam aus oder lest ihr nur die Hälfte?
Natürlich gibt es keinen WoMo-Führerschein, meine Überlegungen ist der Wusch, dass es gut wäre wenn es einen solchen GEBEN WÜRDE! Und das nicht nur um das 3,5to-Problem zu lösen, sondern auch als Anpassung auf die Tatsache, das ein WoMo ist halt kein echter LKW ist. Ich will keinen C1 haben und brauche auch keinen, das ist mir schon klar!

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 20:30
avatar  T67
#44 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Catalpa im Beitrag #43
Ich will keinen C1 haben und brauche auch keinen, das ist mir schon klar!


Du hast aber einen


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2021 20:40
#45 RE: Entwicklung bei Wohnmobilen ...
avatar
Moderator Langzeitreisen

Zitat von Catalpa im Beitrag #43
Also, langsam verzweifle ich hier etwas, drücke ich mich so seltsam aus oder lest ihr nur die Hälfte?
Natürlich gibt es keinen WoMo-Führerschein, meine Überlegungen ist der Wusch, dass es gut wäre wenn es einen solchen GEBEN WÜRDE! Und das nicht nur um das 3,5to-Problem zu lösen, sondern auch als Anpassung auf die Tatsache, das ein WoMo ist halt kein echter LKW ist. Ich will keinen C1 haben und brauche auch keinen, das ist mir schon klar!


Ich hab dich gleich verstanden
Manchmal ist es schwierig richtig verstanden zu werden wenn man sich nur schreibt. Das kenne ich all zu gut 😊


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!