X

keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt

  • Seite 2 von 4
13.06.2021 12:11
avatar  scar2
#16 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Fahrkönner

Hallo Marcus,
so wie es ihm im Video geht, so ging es mir vor 6 Jahren im JEEP Renegade (auch von FCA).
Es war ein Neuwagen, nach einer Woche konnte er das erste mal nicht starten, die Batterie war leer. Extern nachgeladen. Nach 1 1/2 Wochen das gleiche nochmal.
Die Diskussionen mit dem Händler lasse ich weg, ich bekam jedenfalls eine neue Batterie und habe die Spannung und das Ladeverhalten beobachtet und es war fast genau derselbe Mist wie in dem Video.
Ca. die ersten 20 Minuten pro Fahrt passierte nichts mit Laden. Wenn die Batterie über das Fahren nachgeladen werden sollte, mußte man Fahrstrecken von etwa 100 km fahren.
Gruß
Herbert

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2021 19:14
avatar  Sahra85
#17 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Fahrkönner

Hallo,
da würde ich sagen, ab zum Fiat Händler.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.06.2021 20:30 (zuletzt bearbeitet: 13.06.2021 20:30)
#18 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Fahrexperte

Zitat von Sahra85 im Beitrag #17
Hallo,
da würde ich sagen, ab zum Fiat Händler.


ich bin am Freitag sowieso zur Dichtigkeitsprüfung bei meinem Händler, da werde ich das Thema mal ansprechen.

.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 08:58
avatar  Deviter ( gelöscht )
#19 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Deviter ( gelöscht )

Bei meinem I447 Bj. 2020 wird die Starterbatterie während der Fahrt komplett entladen und das Wohnmobil springt nicht mehr an. Bisher 3 mal liegengeblieben! Bisher keine Lösung in Sicht.

Fehlerbild:
• Fahrzeugbatterie entlädt sich während der Fahrt

Fehlerauftreten:
• Seit Anfang Juli tritt der Fehler auf
• Fahrzeug ist seit Neuauslieferung unverändert
• Fahrzeug ist ein Jahr und 14.000 km ohne Probleme gefahren
• Fahrzeug wird überwiegend auf der Autobahn gefahren

Fehlerbeschreibung:
• Bei Antritt der Fahrt sind Fahrzeug und Aufbaubatterie voll
• Kühlschrank ist während der Fahrt an
• Klimaanlage, Licht und Radio des Fahrzeuges sind während der Fahrt an
• Start Stopp Funktion ist manuell ausgeschaltet
• Fahrzeug fährt auf der Autobahn mit 120-130 km/h
• Nach ca. 200 km z. B. Stopp an einer Tankstelle startet der Motor nicht mehr
• Die Fahrzeugbatterie ist komplett leer, der Anlasser dreht ganz langsam, oder gar nicht mehr
• Die Aufbaubatterie ist komplett voll
• Fahrzeug ist bisher 3 mal liegengeblieben
• Fahrzeug springt mit Überbrückungshilfe sofort an
• Fahrzeugbatterie lädt sich mit 220 V Anschluss wieder auf

Bisherige erfolglose Reparaturversuche durch den Fiat Händler:
• Lichtmaschine auf Garantie erneuert
• Sensor Steuerung der Lichtmaschine auf Garantie erneuert
• (Intelligente Lichtmaschine Generation 6d-Temp, d.h. im Normalmodus lädt die Lichtmaschine nicht in der Beschleunigungsphase, bei gleichmäßiger Fahrt produziert die Lichtmaschine nur so viel Strom wie aktuell vom Fahrzeug verbraucht wird, nur im Schiebebetrieb lädt die Lichtmaschine über den aktuellen Strombedarf und lädt somit die Batterie auf)

Aktueller Reparaturversuch durch den Carado Händler Reisemobil:
• Unser Fahrzeug steht dort seit Dienstag den 27.07.2021
• Aktuelle Aussage ist, dass bisher kein Fehler zu finden ist
• Unser Urlaub hätte am 30.07.2021 beginnen sollen

Carado Kundendienst ist telefonisch nicht erreichbar, ich habe gerade auf Anrufbeantworter gesprochen und um Rückruf gebeten!


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 10:31
#20 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Fahrkönner

ich sage es ungerne aber evtl. hat die Batterie ne Klatsche weg aber hier ist eher Fiat immer der Ansprechpartner und Carado wäre nicht wirklich optimal als POC

Beste Grüße
Steffen


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 10:57
#21 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Fahranfänger

FIAT müsste doch mit ihrem Diagnosegerät die Ladezyklen der Lichtmaschine auslesen können. Dann sieht man ja genau wann und unter welchen Umständen ein Ladevorgang statt findet. Das können doch andere Hersteller auch. Schön und wichtig wäre zu wissen, was passiert im Segelbetrieb / Schubbetrieb. Also Fuß vom Gaspedal und Tempomat aus. Im Tempomat Betrieb findet meist keine Ladezyklus statt.


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 10:57
avatar  T67
#22 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
T67
Fahrexperte

Bei den vergeblichen Versuchen bis jetzt würde ich einen Anwalt einschalten der dehnen Druck macht,eventuell mit Wandlung droht.

Können kein Fehler finden, wo gibt es denn sowas.


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 11:08
#23 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Fahrkönner

Naja fragt sich ob die 2Jahre Garantie/Gewährleistung beim MJ 2020 schon vorbei sind oder nicht.... Dazu fehlte ja die Angabe leider

Beste Grüße
Steffen


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 11:20
avatar  Sahra85
#24 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Fahrkönner

Hallo,
ist ein Booster installiert?

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 11:31
avatar  Deviter ( gelöscht )
#25 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Deviter ( gelöscht )

Sie haben Lichtmaschine und Sensor bereits auf Garantie erneuert


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 11:32
avatar  Deviter ( gelöscht )
#26 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Deviter ( gelöscht )

EZ 2/2020, also Garantiezeit noch reichlich vorhanden.


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 11:34
avatar  Deviter ( gelöscht )
#27 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Deviter ( gelöscht )

Booster ist meines Wissens beim 2020 serienmäßig verbaut


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 11:40
avatar  Deviter ( gelöscht )
#28 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Deviter ( gelöscht )

Ich hatte gehofft, dass es sich nicht um einen Einzelfehler handelt und andere Wohnmobilbesitzer mit 6d temp gleiche Probleme hatten und am Ende doch irgendwer eine Lösung gefunden hat. Hoffe noch unseren Leidensweg abkürzen zu können! 🤷‍♂️


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 12:03
#29 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
Fahranfänger

Kannst du von deiner Werkstatt den Ausdruck des Diagnosetests besorgen. Nur so könnte dir jemand fundiert helfen. Ein guter Diagnosetechniker würde da bestimmt eine Schlussfolgerung machen können.


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2021 12:44
avatar  T67
#30 RE: keine "richtige" Ladung der Starterbatterie während der Fahrt
avatar
T67
Fahrexperte

Zitat von Deviter im Beitrag #27
Booster ist meines Wissens beim 2020 serienmäßig verbaut


Es gibt auch welche wo kein Booster verbaut ist.

Spielt aber keine Rolle ob mit oder ohne Booster.
Das Womo muß funktionieren.

Wie gesagt, mit " wir können kein Fehler finden " würden die mich nicht entlassen.
Und warum sollst Du da rummessen und expirimentieren, das ist die Aufgabe vom Händler, der hat das Womo verkauft, der muß dafür geradestehen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!