X

Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung

  • Seite 3 von 4
17.03.2021 17:27
avatar  Sahra85
#31 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Hallo Steffen,
danke.
Weißt Du zufällig wie hoch das Abgesichert ist?

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.03.2021 19:58
avatar  Olli54
#32 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Hallo Rolf,

kann ich dir auch sagen. Abgesichert mit 2 A. Sicherung rechts neben EBL.

Siehe Bilder



LG Wolfgang



Unterwegs mit Sunlight T66 / 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 07:22
#33 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Admin

Zitat von Catalpa im Beitrag #24
diese zwei Kunststoffdeckel sind der letzte Mist, nicht nur dass sie sehr schnell kaputt gehen, sie nehmen auch total unnötig viel Platz ein. Diese blöde Vorwölbung (wo nix hinter ist) blockiert einen super Platz fürs Hundewasser ;)

Ich schmeiße die bei Gelegenheit raus und mache da ein schwarzes Blech vor... Luft kommt da noch genug rein und raus.

Ich habe den Kunststoff hinter dem Beifahrersitz auch entfernt. Den Platz dieser unnötigen "Verwölbung" hat bei mir der Wechselrichter bekommen.
.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 16:51
avatar  Sahra85
#34 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Hallo Wolfgang,
danke für die Info.
Meinst Du ich könnte von dort das D+ abgreifen für die Antenne, sollte lt. BA mit 3 A abgesichert werden, oder über ein Relais fahren?

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 17:21
avatar  Olli54
#35 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Hallo Rolf,

ja du kannst D+ für deine SAT-Antenne dort abnehmen.

Das D+ des Motors wird schon über ein Relais geführt. Das Relais befindet sich auf der Rückseite des EBL.

siehe hier:



Bei meinem WoMo war eine SAT-Anlage werkseitig eingebaut und das D+ wurde hier auch abgenommen.
Das D+ dient ja nur als Steuersignal. Der Hauptstrom der SAT-Anlage geht über die normal 12V Versorgung.

Es sei dann, es wäre bei deiner Sat-Anlage anders. Meine Anlage hat 3 Anschlüsse, + 12 V, - 12 V und D+.

Viel Erfolg|addpics|mc6-6n-d049.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

LG Wolfgang



Unterwegs mit Sunlight T66 / 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 18:43
avatar  Sahra85
#36 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Hallo Wolfgang,
danke für die Info.
Habe eine Alden auch hier ist das D+ Separat.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 20:00
avatar  Olli54
#37 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Hallo Rolf,

bei mir ist es auch eine Alden SAT-Anlage dann sollte das so gehen.

Zu Erklärung des D+ Signals:

Beim neuen X250/290 Chassis für Ducato, Citroen Jumper und Peugeot Boxer gibt es kein direktes D+ Steuersignal mehr.
Das D+ Signal kommt aus dem Bereich der rechten B-Säule (Stecker C036 L1A (15polig). Dort ist der Pin2 = D+ (aktiv an Masse).
Belastbar ist dieses Steuersignal mit Imax =300mA.
Das D+ schaltet aber gegen Minus und ist kein einfaches +12 V Signal.

Unter dem Fahrersitz, nähe dem EBL wird aus den diesem negativen D+ Signal mittels eines Relais ein positives D+ Signal gemacht (belastbar mit 2 A, Si 2, neben EBL).

Dieses positivere D+ Signal geht über den EBL über den Verteiler-Block neben dem EBL u.a. zum Kühlschrank, SAT-Anlage.

Eine schematische Darstellung ist hier beigefügt

LG Wolfgang



Unterwegs mit Sunlight T66 / 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2021 22:02
avatar  Sahra85
#38 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Hallo Wolfgang,
klasse danke!!
Werde ich so ausführen.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2021 18:15
#39 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahranfänger

So, endlich bin ich mal wieder zum Schrauben gekommen...

Hab jetzt mal Platz gemacht, den Beifahrersitz abgebaut (Mann, die Dinger sind vielleicht schwer...) und die Verkabelung geprüft. Ergebnis: bei mir ist die Masseverbindung der Starter- und Aufbau-Batterien definitiv getrennt! DIe werden erst im EBL zusammen geführt (mittlerer Anschluss, da kommen beide Massekabel rein). Also Anschluss nach dem ersten Bild. Seltsam, dass es da bei Carado offenbar unterschiedliche Verkabelungen gibt. Also Obacht, besser erst durchmessen!

Glücklicherweise hab ich mir beim Rumkriechen im Womo nen Hexenschuss geholt... jetzt ist erstmal wieder Schrauber-Pause angesagt

Wer von Euch hat sich eigentlich dran gehalten, laut Beschreibung von Schaudt am Ladebooster KEINE Aderendhülsen zu verwenden?


Viele Grüße, Robert

Viele Grüße, Robert

Carado I447 EZ 7/2019, MJ-2 150 Euro 6

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2021 18:28
#40 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahranfänger

Ach so, was mir noch so aufgefallen ist:

die Bezeichnung der Anschlüsse auf dem Booster ist ja ein bisschen widersprüchlich zum Schaltplan...

"EINGANG SB -" auf dem Gerät wird laut Schaltplan mit dem "EBL -" verbunden... und "AUSGANG WB/EBL -" mit der Masse der Starterbatterie... schon ein bisschen komisch, findet Ihr nicht?

Viele Grüße, Robert

Viele Grüße, Robert

Carado I447 EZ 7/2019, MJ-2 150 Euro 6

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2021 18:30
avatar  Olli54
#41 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Hallo Robert,

Zitat von Olli54 im Beitrag #3
Die Minus-Pole der Batterien (KFZ und Wohnraum) sind an der Rückseite des EBL miteinander verbunden.



das hatte ich bereit im Beitrag #3 so beschrieben.

Fotos sind im Beitrag #11

LG Wolfgang



Unterwegs mit Sunlight T66 / 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.03.2021 19:05
#42 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahranfänger

Zitat von Olli54 im Beitrag #41
Hallo Robert,

Zitat von Olli54 im Beitrag #3
Die Minus-Pole der Batterien (KFZ und Wohnraum) sind an der Rückseite des EBL miteinander verbunden.



das hatte ich bereit im Beitrag #3 so beschrieben.

Fotos sind im Beitrag #11


Ach herrje... offenbar hat mich nicht nur ein Hexenschuss ereilt, jetzt hab ich auch noch Alzheimer... sorry, hast natürlich Recht.

Viele Grüße, Robert

Viele Grüße, Robert

Carado I447 EZ 7/2019, MJ-2 150 Euro 6

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2021 12:53
#43 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahrexperte

Im Booster habe ich keine verwendet im Schaudt EBL habe ich wieder welche dran gecrimpt :-)

Beste Grüße
Steffen

 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2021 13:12
#44 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Fahranfänger

Zitat von inuyashaohki im Beitrag #43
Im Booster habe ich keine verwendet im Schaudt EBL habe ich wieder welche dran gecrimpt :-)


Dann werde ich das genauso handhaben, danke für die Auskunft!

Viele Grüße, Robert

Viele Grüße, Robert

Carado I447 EZ 7/2019, MJ-2 150 Euro 6

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.03.2021 14:57
avatar  Catalpa
#45 RE: Fahrzeugseitige oder getrennte Masseverbindung
avatar
Moderator Plauderecke

das ist ja eine komische Vorgabe... ich bin eigentlich ein großer Fan von ordentlichen Adernhülsen :)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!