X

Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen

  • Seite 2 von 2
21.04.2020 09:02
#16 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Fahrkönner

Hallo Hermann,

danke für den Plan. den hatte ich noch nicht. Dann wird es langsam Zeit, die ZV in die Aufbautür einzubauen.

viele Grüße

Wolfgang

Sunlight T68 Modell 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2020 09:05 (zuletzt bearbeitet: 03.11.2020 15:32)
avatar  Olli54
#17 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Fahrexperte

Hallo Hermann,

vielen Dank für den Plan (.pdf). Kann ich gut gebrauchen. Ist schon ausgedruckt!

Danach ist alle richtig was Du sagst. Verstehe nur nicht warum dann bei mir in der Leitung Zündungsplus eine Sicherung von 2A ist.

Bei D+ ok, ist ein Negativsignal, wird erst über ein Relais hinter dem EBL in ein positives D+ umgewandelt. Habe ich ja schon erklärt.

Als Anlage nochmal Bild den Plan als PDF gibt es hier zu sehen




Nochmals vielen Dank und viel Errfolg bei weiteren ein- und umbauten.|addpics|mc6-4d-ace1.jpg-invaddpicsinvv,mc6-4e-12ab.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

LG Wolfgang



Unterwegs mit Sunlight T66 / 2017

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
21.04.2020 11:45
#18 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Fahrexperte

Hallo Wolfgang,

die fliegende Sicherung ist bei mir auch eine 2 A.

Bei mir sieht das an der B-Säule aber übersichtlicher aus als bei Dir (Auto aus 06/2018). Ich habe da keine Relais und Sicherungen (bis auf die 2 A)





Capron holt sich hier vom Zentralstecker nur den Zündungsplus, das D + Signal und das Signal für die Seitenmarkierungslichter (grau).

Die beiden Kabel (schwarz und rot) in der 2. Reihe von oben sind von mir und gehen zur Zentralverriegelung.

Nachdem die beiden großen Kabel von der Fahrzeugbatterie bei mir nicht genutzt wurden (Die Versorgung des Aufbau erfolgt direkt von der Fzg Batterie zum EBL unter den Fahrersitz) habe ich da meinen zweiten Ladebooster (Votronic 12 12 30) angeklemmt. Gesteuert wird dieser nicht über den D+ sondern über die höhere Lichtmaschinenspannung (ist eine Einbauvariante bei Votronic).

VG Hermann

Carado T449 (06/2018)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2021 08:26 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2021 08:28)
avatar  gerupuk
#19 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Fahrschüler

Hallo zusammen,

ich bin neu in diesem Forum. Ich fahren seit kurzem einen Fiat Ducato Sunlight A70 (BJ 2017). Jetzt habe ich nun u.A. den Einbau eines Trittstufen Relais realisieren wollen, da ich es aus vorherigen Fahrzeugen gewohnt bin. Ich habe das Thule Relais inklusive Kondensator eingebaut. Leider fliegen bei mir immer die eine oder andere 2A Sicherungen raus. Ich habe es sowohl von der B-Säule Klemme 15 Zündungsplus als auch von der Verteilerleiste (5. Steckkontakt/hier ist auch der Summer der Trittstufe) neben dem EBL 119 versucht. Die Trittstufe fährt immer ein bisschen ein bei Zündung an, aber dann fliegt eine Sicherung!
Ich habe die Aussage bezüglich der maximalen Belastung von 600 mA gelesen. Kann es an der Belastung liegen?
Ich frage mich auch langsam, ob ich an den Anschluss 87 des Relais Dauerplus anschließen soll, anstatt Zündungsplus? Dann wäre nur auf Anschluss 85 Zündungsplus (und nicht wie in der Einbauanleitung auf 87 UND 85 Zündungsplus).
Ich bin für jede Anregung dankbar.

Grüße Sascha
-----------
Fiat Ducato Sunlight A70 (BJ 2017), 4t, 220 Wp Solar, 1500 W Wechselrichter,

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2021 09:36
#20 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Fahrprofi

Auch wenn es nicht direkt die Antwort auf Deine Frage ist - ich würde einen zusätzlichen Schalter einbauen. Ansonsten fährt die Stufe evtl. auch ein, wenn man mal kurz die Zündung anmacht (oder halt wirklich über D+ abgreifen). Ich bin mit dem Schalter mehr als zufrieden, da der Summer eh angeht, dann kann ich kurz auf den Schalter drücken und entscheide so selber, ob ich die Stufe einfahren will. Zudem kann ich sie darüber auch ausfahren.

Es gibt dazu hier auch irgendwo einen Thread.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2021 09:40
#21 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Admin

Ohne genauere Informationen, wo und wie du dein Relais angeschlossen hast, ist es kaum möglich dir wirklich hilfreiche Tipps zu geben.

Aber lies dich mal durch das Forum, hier gibt es tatsächlich schon einige Beiträge zu dem Thema.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2021 10:00
#22 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Fahrprofi
Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2021 10:01
avatar  gerupuk
#23 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Fahrschüler

Hallo, vielen Dank für dei schnelle Antworten.
Tut mir leid, aber ich habe es nach der Einbauanleitung von Thule angeschlossen. Das habe ich mal als selbstverständlich angenommen. Sorry
Thule Relay Schaltplan.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Also orangenes Kabel am Schalter "IN" ab und an Anschluss 30 des Relais,
Kondensator an 86 (-) und 85 (+) am Relais angelötet,
graues Kabel von Trittstufe über Wago-Klemme getrennt und an 86 angeschlossen,
neue Leitung von 87a an "IN" vom Schalter an der Eingangstür,
Zündungsplus an 87 UND 85.

So verstehe ich wenigstens die Anleitung....Aber irgendetwas muss da falsch sein?

Bezüglich eines zusätzlichen Schalters habe ich auch schon sinniert.
Ich hoffe nicht zur (eigenen) Verwirrung beizutragen, aber mit einem zusätzlichen Schalter in einer Dauerplus-Leitung (in der Nähe des Fahrersitzes) müsste ich zum Relais und an 87 UND 85 anschließen? Dann könnte ich selber die Trittstufe einfahren (wenn der Summer ertönt)?
Müsste ich dann den Kondensator entfernen? Was würde passieren wenn eine andere Person zur gleichen Zeit den originalen Schalter an der Tür betätigt? Ist deiser Schalter Funktionslos, oder könnte es bei Betätigung von "OUT" schlimmsten Fall zur Zerstörung des Motors der Trittstufe kommen? Dieses Problem wollte ich eben umgehen!

Danke für die Hilfe

Grüße Sascha
-----------
Fiat Ducato Sunlight A70 (BJ 2017), 4t, 220 Wp Solar, 1500 W Wechselrichter,

 Antworten

 Beitrag melden
27.10.2021 12:28 (zuletzt bearbeitet: 27.10.2021 12:29)
#24 RE: Zündungsplus für Trittstufen Steuergerät abgreifen
avatar
Fahrkönner

Wenn ich dich jetzt richtig verstehe, dann fließt der Strom jetzt so:


Somit fließt der Strom durch die 2 A Sicherung für die Klemme 15 (Zündung) durch den Motor, was natürlich zu viel ist.
Den Strom wirklich zu messen dürfte schwierig sein, da die meisten Messgeräte zu träge sind.


Ich würde mal das D+ Signal (12V geschaltet) vom EBL für den Kühlschrank probieren.|addpics|utl-32-7748.png-invaddpicsinvv|/addpics|

Sunlight T68 Active MJ2019 150 PS | 3,85t zGG

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!