X

LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....

  • Seite 1 von 2
14.07.2019 18:09
avatar  Oldcars
#1 LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Fahrprofi

Hallo zusammen,

LED Strippe 12-15V mit Farbwechsel

Wer kann helfen?
Wer versteht genug um vernünftig zu helfen?

Ich suche eine 3-4 m lange LED Strippe, selbstklebend, welche mindestens auf folgende Farben umgestellt werden kann: warmweiss, kaltweiss, blau.
Es soll zwingend mit dem 12-14,8 V Strom des Boardnetzes des WoMo betrieben werden können.
Ein- und umschalten der Farbe mittels Fernbedienung wäre wünschenswert.

Wer kann mir einen Link für ein passendes Angebot senden?
Danke bereits im Vorfeld.

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2019 07:56
#2 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Admin

Das wird schwierig.

Diese Streifen kenne ich nur als RGB + weiß, ob warm oder kalt oder neutral kann man sich aussuchen.

Dann gibt es diese wo man zwischen kalt- und warmweiß stufenlos wechseln kann.

Nur das (kalt- und warmweiß stufenlos wechseln) + RGB habe ich im Handel noch nicht gesehen.

Vielleicht reicht bei dir der Platz, um 2 Streifen nebeneinander kleben zu können?



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2019 12:48
#3 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Fahrkönner

Ich hab mal meine Kollegen von der Lichtabteilung zum Thema LED Bändern fürs Womo gefragt ...

Die einhellige Antwort war: Vergiss es! Die Dinger sind alle nicht wetterfest und geben nach kurzer Zeit den Geist auf, wenn sie außen montiert werden.

Wir haben jetzt eine LED Lichterkette mit Schirmchen, die wir mit 3-4 Wäscheklammern an die Markise hängen. Kostenpunkt 9,99€ beim Lebensmitteldiskonter. Sieht nett aus und kostet nicht viel.

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2019 12:59
#4 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Admin

Da möchte ich mal widersprechen. Die wasserdichten Varianten der Klebestreifen halten der Witterung eigentlich recht gut stand. Auch der Klebestreifen hält dauerhaft fest, wenn man vorher gut reinigt.

Und sollte wirklich nach vielen Jahren mal etwas kaputt gehen, die Dinger gibt es für weit unter 10€ bei Ebay, Ali & Co.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2019 18:17
#5 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Moderator a.D.

Hallo Daniel,

als bestens ausgewiesener Elektro-Nerd mal `ne Frage - meinst du so etwas hier:

https://www.amazon.de/dp/B07PYWJ2Q6/ref=...2d-fffc9d336fcc

Und auch, wenn du nicht so etwas meinst - wozu benötigst du die wechselnden Farben? Ist das nur für den Fun-Faktor?

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2019 18:22
#6 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Moderator a.D.

Hallo Jens,

soweit ich mich erinnere, hast du doch deine Heckgarage schon "erleuchtet" - mit LED-Streifen und zwei Wechsel-Schaltern, oder irre ich mich da?

Die Wechsel-Schalter (in braun!) habe ich mir schon besorgt, aber irgendwie scheitere ich insbesondere an den LED-Streifen - hättest du mal einen passenden Link für mich?

(ich hatte mir schon das hier ausgesucht, das aber nicht mehr erhältlich ist von diesem Anbieter - vielleicht wäre das ja auch der völlig falsche LED-Stripe gewesen:
https://www.amazon.de/gp/product/B07JCM1...X5OX3C7JZ&psc=1 )

Verbindlichsten Dank im voraus!

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2019 18:52
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#7 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hallo Manfred,
ich habe diesen Streifen für meine Garagenbeleuchtung genommen und bin sehr zufrieden damit.
LEDMO led Stripes Streifen... https://www.amazon.de/dp/B01LX106HK?ref=ppx_pop_mob_ap_share

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2019 21:07 (zuletzt bearbeitet: 15.07.2019 21:20)
avatar  Oldcars
#8 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Fahrprofi
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

An herzogletho,
über die diversen Hinweise habe ich weitergesucht.
Habe dann auch etwas gefunden, und den Anbieter dan gefragt ob es denn passen würde. Folgende Antwort habe ich erhalten:
Die LED Streifen sind für 12 Volt geeignet. Nicht für Spannungen über 12 Volt.
Bei Spannungen über 12 Volt geht die Lebensdauer der LEDs rapide herunter.
Wenn die LEDs defekt gehen, kann man das später sehr gut sehen.

Bei Stand Betrieb ist das kein Problem, da dann die Aufladung der Batterie nicht stattfindet.

Sie finden die erforderlichen Artikel in unserem EBAY Shop unter der Nummer 9510 = RGB Band mit W+WW

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...%2F372476817707


Die Fernbedienung unter der EBAY Nummer 372476823937

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...%2F372476823937


Den Kontroller unter der EBAY Nummer 372476846773

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...%2F372476846773


Aus seiner Aussage, entnehme ich, das es sinnvoll ist ein Bauteil vorab einzubauen, welches dafür sorgt, dass die Spannung von 12V nicht überschritten wird.
Auch dieses Thema hätte ich vor vielen Jahren mal in anderem Zusammenhang.
Ich meine das es sowas durchaus gibt. Wie sich sowas nennt und wo man es bekommt ist mir jedoch schleierhaft.
Eventuell hast ja Zeit das Angebot anzusehen, und mir Deine Einschätzung dazu zu geben. Auch sehr gut wäre wenn Du mir einen Link zu solch einem Teil welches die Spannung auf 12V begrenzt finden würdest.

Zur allgemeinen Frage wofür ich den Farbwechsel haben will:
Die LED Strippe soll über der Vorhangschiene im Fahrerhaus angebracht werden. Warmweiss ist sollte der bereits vorhandenen Ambientebeleuchtung nahe kommen und diesen Bereich ergänz.
Kaltweiss soll als bessere Beleuchtung im Fahrerhaus dienen. (lesen)
Blau nutze ich aus Erfahrung sehr gerne bei Fahrten in der Nacht. Zumindest ich werde weniger müde damit. Optisch gefällt es mir auch.

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2019 07:08
#9 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Admin
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Zitat von herzogletho im Beitrag #6
Hallo Jens,

soweit ich mich erinnere, hast du doch deine Heckgarage schon "erleuchtet" - mit LED-Streifen und zwei Wechsel-Schaltern, oder irre ich mich da?

Die Wechsel-Schalter (in braun!) habe ich mir schon besorgt, aber irgendwie scheitere ich insbesondere an den LED-Streifen - hättest du mal einen passenden Link für mich?

(ich hatte mir schon das hier ausgesucht, das aber nicht mehr erhältlich ist von diesem Anbieter - vielleicht wäre das ja auch der völlig falsche LED-Stripe gewesen:
https://www.amazon.de/gp/product/B07JCM1...X5OX3C7JZ&psc=1 )

Verbindlichsten Dank im voraus!



Aber gerne,
unter dem Link kannst du dir Längen von 1 - 5 m aussuchen (ich habe knapp 4m verbraucht), das Band ist wie gewohnt kürzbar. Weiterhin kannst du wählen ob Warmweiß oder Kaltweiß, hat beides seine Vor- und Nachteile. Da entscheidet wohl der persönliche Geschmack. Ich persönlich habe warm gewählt.
LED - Band



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2019 07:19
#10 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Admin
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Zitat von Oldcars im Beitrag #8
An herzogletho,
über die diversen Hinweise habe ich weitergesucht.
Habe dann auch etwas gefunden, und den Anbieter dan gefragt ob es denn passen würde. Folgende Antwort habe ich erhalten:
Die LED Streifen sind für 12 Volt geeignet. Nicht für Spannungen über 12 Volt.
Bei Spannungen über 12 Volt geht die Lebensdauer der LEDs rapide herunter.
Wenn die LEDs defekt gehen, kann man das später sehr gut sehen.

Bei Stand Betrieb ist das kein Problem, da dann die Aufladung der Batterie nicht stattfindet.

Sie finden die erforderlichen Artikel in unserem EBAY Shop unter der Nummer 9510 = RGB Band mit W+WW

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...%2F372476817707


Die Fernbedienung unter der EBAY Nummer 372476823937

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...%2F372476823937


Den Kontroller unter der EBAY Nummer 372476846773

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=...%2F372476846773


Aus seiner Aussage, entnehme ich, das es sinnvoll ist ein Bauteil vorab einzubauen, welches dafür sorgt, dass die Spannung von 12V nicht überschritten wird.
Auch dieses Thema hätte ich vor vielen Jahren mal in anderem Zusammenhang.
Ich meine das es sowas durchaus gibt. Wie sich sowas nennt und wo man es bekommt ist mir jedoch schleierhaft.
Eventuell hast ja Zeit das Angebot anzusehen, und mir Deine Einschätzung dazu zu geben. Auch sehr gut wäre wenn Du mir einen Link zu solch einem Teil welches die Spannung auf 12V begrenzt finden würdest.

Zur allgemeinen Frage wofür ich den Farbwechsel haben will:
Die LED Strippe soll über der Vorhangschiene im Fahrerhaus angebracht werden. Warmweiss ist sollte der bereits vorhandenen Ambientebeleuchtung nahe kommen und diesen Bereich ergänz.
Kaltweiss soll als bessere Beleuchtung im Fahrerhaus dienen. (lesen)
Blau nutze ich aus Erfahrung sehr gerne bei Fahrten in der Nacht. Zumindest ich werde weniger müde damit. Optisch gefällt es mir auch.


Na schau einer an, das von dir gewünschte Band RGB+WW+KW gibt es ja doch.

Bezüglich des Spannungsstabilisator kann ich helfen. Diese Dinger gibt es in vielen Größen und Preisklassen.
Als Beispiel mal dieses Teil hier: Spannungsstabilisator

Übrigens betreibe ich seit Jahren derartige Streifen erfolgreich ohne Stabilisator, aber schaden kann es sicher nicht.
Höchstens dem Portemonaie.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2019 08:07
avatar  Oldcars
#11 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Fahrprofi

Wenn dann richtig. Mag nicht 2x installieren.

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2019 08:13
avatar  Jaeger90 ( gelöscht )
#12 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Jaeger90 ( gelöscht )

Hallo zusammen, es gibt diese Spannungsstabilisatoren auch bei einem Radio- und Fernsehfachmann, oder Conrad etc. Dort sind sie für eine ganz kleine Mark zu kriegen und werden an der 12 Volt Zuleitung angelötet. Ich weiß jetzt nur nicht die genaue Bezeichnung von den Dingern. Hatte vor Jahren mal ein Problem mit einem BOS Funkgerät. Jedes mal wenn ich den Motor bei eingeschalteten Gerät anmachte war es hin. Das Ding eingebaut, dann war Ruhe.
Gruß Norbert


 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2019 09:10
avatar  Oldcars
#13 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Fahrprofi

Ja das Problem kannte ich von einem DVD Gerät....

Nun ist die Frage wo ich sowas bekomme.
Hat jemand einen Link dazu?

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2019 10:07
#14 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Moderator a.D.

Hallo Daniel,

siehe Link im Beitrag von Jens, habe mir das Ding (Spannungsstabillisator) auch schon mal gleich vorsorglich in den Warenkorb geschoben (Jens: herzlichen Dank dafür! ).

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
16.07.2019 10:09
#15 RE: LED Strippe bitte um Hilfe zum Richtigen....
avatar
Moderator a.D.

Hallo Jens,

zunächst mal Danke für den Link - und diese LED-"Strippe" kann dann direkt in der Garage an die 12V-Versorgung (also die vorhandene Lampe), ggf. mit vorgeschaltetem Spannungsstabilisator, angeschlossen werden? Es ist also kein Transformator o. ä. dazu noch erforderlich?

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!