X

Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...

  • Seite 1 von 2
15.10.2022 20:07 (zuletzt bearbeitet: 15.10.2022 20:17)
#1 Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrer

Hallo, zusammen,
ich brauch dringend Hilfe von unseren Elektrik-Profis: mein LT100 schaltet die 12 V nicht ein, obwohl der Batteriehauptschalter am EBL 31 auf ON steht (mehrfach ein- und ausgeschaltet). Da das LT100-Panel nicht reagiert habe es abgezogen (ist ja nur gesteckt) und auf der Rückseite die 12V Versorgungsspannung nachgemessen, gem. diverser Forenbeiträge gelbes (+) und blaues (-) Kabel an dem doppelreihigen, 2x3-poligen Stecker). Keine 12V-Spannung, also kann es auch nichts schalten. Woran kann das Liegen? Eine Sicherung geflogen? Habe irgendwann/irgendwo gelesen, dass die 12V des LT100 mit 2A abgesichert sind (die Info ist vielleicht mit Vorsicht zu genießen). Habe zwei 2A-Sicherungen (grau) gefunden: eine an den Aufbaubatterien unterm Beifahrersitz und eine neben dem EBL31 unterm Fahrersitz. Habe beide Sicherungen gezogen und durchgemessen, sie sind in Ordnung. Ist ggf. eine andere Sicherung zuständig? Falls ja, wo sitzt sie? Falls nicht die Sicherung, woran könnte es sonst noch liegen?
So ein Scheibenkleister, passiert genau 2 Tage vor Urlaubsbeginn...
Ich hoffe, jemand kann helfen. Besten Dank schon im voraus.
Gruß
Michael

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterwegs mit: Carado i338 Clever+ Edition, Mj 2021, 160 PS (Euro 6d-Temp), 9-Gang-Automatik, Goldschmitt ZLF/EvoSmart-Fahrwerk mit Auflastung auf 4000 kg ZGG (VA 2 t, HA 2,24 t), Langzeitdurchschnittsverbrauch: 11,67 l Diesel und 0,47 l AdBlue auf 100 km

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2022 21:42
avatar  Guido
#2 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrkönner

Ich kann leider nicht helfen. Bei mir kann ich die Stromversorgung am LT 100 zwar anschalten, aber oft nicht mehr ausschalten. Das mache ich dann am EBL. Ist auch doch , aber immerhin kann ich es noch regeln. Das schauen sie sich bei Hymer demnächst an. Erster freier Termin 8.12. 😅😅😅unglaublich...

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2022 22:38
#3 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrer

Nachtrag zu meiner Problemdarstellung:

Das große Eingangslicht innen über den Eingangsstufen/der Aufbautür, dass eigentlich brennen sollte auch wenn die 12V am LT100 abgeschaltet sind, brennt auch nicht (Batterietrennschalter steht auf ON). Und wenn ich den Batterietrennschalter am EBL31 wieder aus- oder einschalte höre ich kein Relais anziehen/abfallen. Wundert mich; ich meine das früher gehört zu haben.

Gruß
Michael

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterwegs mit: Carado i338 Clever+ Edition, Mj 2021, 160 PS (Euro 6d-Temp), 9-Gang-Automatik, Goldschmitt ZLF/EvoSmart-Fahrwerk mit Auflastung auf 4000 kg ZGG (VA 2 t, HA 2,24 t), Langzeitdurchschnittsverbrauch: 11,67 l Diesel und 0,47 l AdBlue auf 100 km

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2022 23:24
avatar  T68 XV
#4 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrkönner

Hallo, hab echt auch keine wirkliche Idee. Sorry
Batterie eventuell?

Unterwegs zu zweit mit T68 XV 2,3L Ducato 140PS
Grüße aus dem schönen Blautal!
Harry

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2022 23:45
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
( gelöscht )

Schau mal im linken Fußraum unter den Deckel. Dort oben auf der Fahrzeugbatterie sind noch ein paar Sicherungen, die das EBL versorgen.

Gruß Epsreik


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2022 09:08
#6 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrkönner

Hallo, hast Du mal die 40 A Sicherung unter dem Beifahrersitz durchgemessen ? Funktioniert es wenn Du am Landstrom stehst ?

VG Hermann

Carado T449 (06/2018)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2022 14:52 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2022 14:55)
#7 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrer

Problem gelöst! Urlaub gerettet!
Eine schwarze 1 A-Sicherung war geflogen. Sie befindet sich bei mir unter dem Beifahrersitz neben der 50 A Maxi-Sicherung. Da sowohl Sicherung, Halterung und Montageplatte schwarz sind, war sie kaum zu sehen. Ist mir erst heute Mittag bei hellem Sonnenlicht beim Ziehen der 50 A-Sicherung zum Durchmessen aufgefallen. Die Sicherung scheint auch irgendwie das LT100 abzusichern (nicht nur die dokumentierte 2 A-Sicherung, die unweit daneben sitzt), allerdings scheint sie in der Dokumentation von Fahrzeug, EBL31 und LT100 nicht aufgeführt zu sein. Hab gleich einen handschriftlichen Vermerk in den Handbüchern gemacht und paar 1 A-Sicherungen in die WoMo-Garage gepackt. Wenn diese Sicherung hin ist, geht mit 12V im Aufbau gar nichts mehr, auch nicht die Verbraucher, die bei am LT100 ausgeschalteter 12V-Versorgung funktionieren sollten (z.B. Eingangslicht, TV/Sat, die an Dauerplus hängen) und der Batterietrennschalter am EBL ist ohne Funktion. Bin noch nicht dahinter gestiegen, wie, warum, weshalb, wieso... Vielleicht kann das jemand erklären?
Aber egal, Hauptsache es läuft wieder alles und der Urlaub kann los gehen!
Und vielen Dank für die hier angebotenen Hilfen!
Gruß
Michael

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterwegs mit: Carado i338 Clever+ Edition, Mj 2021, 160 PS (Euro 6d-Temp), 9-Gang-Automatik, Goldschmitt ZLF/EvoSmart-Fahrwerk mit Auflastung auf 4000 kg ZGG (VA 2 t, HA 2,24 t), Langzeitdurchschnittsverbrauch: 11,67 l Diesel und 0,47 l AdBlue auf 100 km

 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2022 16:31
avatar  Gust
#8 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Moderator

Na da haben wir wieder was gelernt

Grüße von Regina und Gust unterwegs mit Sunlight V 60

 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2023 17:49
avatar  Grisu
#9 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrkönner

Hey, gleiche Problem gestern nach LiFePo 4 Einbau. Ganze Forum abgesucht und nix dazu gefunden (bis jetzt). Ganze Nacht überlegt was ich Falsch gemacht habe und wo dran es liegen könnte😵‍💫 Heute in der Bereitschaftszeit gegoogelt und siehe da erster Vorschlag hier gelandet 😂.
Werde morgen mal nach Dienstschluss besagte Sicherung prüfen und hoffen das es die Lösung ist 😅

Grüße von Julia und Walter aus dem westlichsten Kreis Deutschlands

Sunlight T68 Adventure Edition

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2023 16:28
avatar  Grisu
#10 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrkönner

Hallo,

soo heute die Sicherung gecheckt alle in Ordnung 🤔 dann die Erleuchtung. Spannungsmesser an die Batterie und siehe da 1,5 Volt 🙈, da kann das ja nicht funktionieren. App sagt 100% 165 Ah 13,77 V aber entladen gestoppt 😩. Folge dessen LiFePo wieder raus, alte rein und alles funktioniert wieder. Die ganze Plackerei (Sitz raus / Sitz rein), weil wir Montag wieder los wollen, war um sonst 🤬😵‍💫🤷🏻‍♂️

Grüße von Julia und Walter aus dem westlichsten Kreis Deutschlands

Sunlight T68 Adventure Edition

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2023 16:55
avatar  Torsten
#11 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrexperte

Moin Walter,

und das heisst jetzt was genau?
Ist die LiPo defekt oder was ist der Fehler?

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2023 16:59 (zuletzt bearbeitet: 07.10.2023 16:59)
avatar  Grisu
#12 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrkönner

Zitat von Torsten im Beitrag #11
Moin Walter,

und das heisst jetzt was genau?
Ist die LiPo defekt oder was ist der Fehler?


Hallo Torsten, ja ich denke sie ist defekt, Montag reklamieren und mal schauen was Bosswerk sagt. Werde weiter Berichten.

Grüße von Julia und Walter aus dem westlichsten Kreis Deutschlands

Sunlight T68 Adventure Edition

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2023 18:05
#13 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrkönner

Hallo Torsten, ja ich denke sie ist defekt, Montag reklamieren und mal schauen was Bosswerk sagt. Werde weiter Berichten.[/quote]

Zitat von Grisu im Beitrag #12
Zitat von Torsten im Beitrag #11
Moin Walter,

und das heisst jetzt was genau?
Ist die LiPo defekt oder was ist der Fehler?


Hallo Torsten, ja ich denke sie ist defekt, Montag reklamieren und mal schauen was Bosswerk sagt. Werde weiter Berichten.



Eigentlich sollte man sich von Teilen die man einbaut vorher von dessen Funktionsfähigkeit überzeugen, erst Recht bei Akkus/Batterien.

Spart ab und an Zeit und Ärger.

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2023 19:06
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
( gelöscht )

Oder:
"Schuster bleib bei deinem Leisten!"


 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2023 19:26
avatar  Grisu
#15 RE: Dringend Hilfe gesucht: LT100 schaltet die 12 V nicht ein...
avatar
Fahrkönner

„Eigentlich sollte man sich von Teilen die man einbaut vorher von dessen Funktionsfähigkeit überzeugen, erst Recht bei Akkus/Batterien.

Spart ab und an Zeit und Ärger“



Hallo Jürgen, im Nachhinein ist man immer schlauer, ich hätte wirklich einfach mal den Spannungsprüfer dran halten sollen 😩 habs selber verbockt was die Arbeit angeht 🫣. Hätte aber auch nicht gedacht das eine neue Batterie nicht funktioniert, naja man lernt nie aus 🤷🏻‍♂️

Grüße von Julia und Walter aus dem westlichsten Kreis Deutschlands

Sunlight T68 Adventure Edition

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!