X

Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)

  • Seite 1 von 2
28.02.2024 23:34
#1 Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahranfänger

Ich möchte die Hausbatterie 95Ah unseres zukünftigen Cliff Adv600RT model 2024 durch Lifepo4 ersetzen(Leider ist kein Platz für ein Solarpanel daher am liebsten mindestens 200Ah zb https://www.litime.de/products/litime-12...-2944wh-energie).

Ich habe ein paar Fragen dazu.
-Wo befindet sich diese Batterie? Unter dem Beifahrersitz? Wenn ja, wie groß ist die maximale Batteriegröße, die dort untergebracht werden kann?
-Kann der Akku woanders platziert werden, wenn er zu groß ist? Oder kann ich auch 2 kleine 100Ah Lifepo verwenden 1 Lifepo unter beiden Sitzen?
-Das Ladegerät hat 18 A, aber ich kann nirgends finden, welches Ladegerät standardmäßig mitgeliefert wird. Welches ist es?
-Kann ich den Standard-Akku einfach durch einen Lifepo ersetzen oder muss ich weitere Anpassungen vornehmen?
- Wenn ich den Lifepo230 nehme, ist die Lichtmaschine dafür geeignet?

mfg

Gerard


 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2024 05:46 (zuletzt bearbeitet: 29.02.2024 05:57)
#2 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahrkönner

Unter dem Beifahrersitz passen 2 Batterien LxBXxH 353 x175 x190mm. Den Akku woanders platzieren ist schwierig, geht aber mit dem Verlust von Stauraum einher, entsprechend dimensionierte Kabel wären erforderlich neu zu legen.
Als Ladegerät und Stromverteiler im Aufbau bei Landstrom dient wahrscheinlich ein EBL31 der Firma Schaudt. Viele stellen den EBL auf Blei/Gel, das EBL hat keine Ladekennlinie für Lifepo4. Ist aber nicht optimal. Optimaler wäre ein größeres externes Ladegerät, dann dauert das Laden von 200Ah auch mal 15 Stunden, wenn die mal richtig leer sind. Verbraucher, wie Kühlschrank, Licht...müssen in der Zeit ja weiterhin mit versorgt werden.
Man kann auch zwei kleinere Batterien unter den Beifahrersitz verbauen. Hat noch den Vorteil, dass man einen größeren WR anschließen kann, die meisten BMS lassen nur 100A Entladestrom zu.
Eine Solartasche wäre noch eine Option für unterwegs zum Sonne tanken.
Gruß Rotscher

unterwegs mit T 448 Modell 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2024 06:40
avatar  Catalpa
#3 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Moderator Plauderecke

Hallo,
Rotscher hat ja einen schönen „Einführungsrundumschlag“ geliefert. Grundsätzlich würde ich aber das Thema als eher ungeeignet für die Wartezeit betrachten. Und wenn doch, dann würde ich empfehlen erstmal sehr viel darüber zu lesen, das ist hier und in anderen Foren bereits alles ausführlich diskutiert. Das Problem ist, dass es keine goldene Patentlösung gibt. Und jeder irgendwie sein Aufwand/Kosten/Nutzen-Optimum finden muss. Und ein Teil davon ist Erfahrung mit dem eigenen Campverhalten mit diesem Fahrzeug. Wenn du also nicht schon 2-3 Touren mit diesem Modell oder einem sehr vergleichbaren gemacht hast, dann weißt du z.B. nicht wie schnell du den Akku leer ziehst und kannst nicht sagen ob es reicht wie dieser normal (ohne Änderung) nachgeladen werden würde.

Grundsätzlich ist es möglich unter dem Sitz 200Ah in einer oder zwei Batterie zu platzieren. Mit Geschick gehen wohl auch 300Ah. Über das genaue „Wie“ würde ich mir später Gedanken machen oder wenn du so einer bist der Spass dran hat: alles lesen was du dazu finden kannst.

viele Freude mit deinem Neuen ;)

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2024 06:56
#4 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahrkönner

Da der Cliff einen Kompressorkühlschrank hat halte ich 200ah schon für eine gute Wahl. Ich würde erstmal mit einer 150er starten und evt auf eine 2te erweitern.
Ich habe die von Supervolt drinne und da funktioniert das Balacen garnicht nichtig mit dem Lifepo4 Ladegerät.
Ist so ne supervolt Besonderheit glaube ich.

Grüße aus Hessen oder von unterwegs im Hobby Optima ontour A60GF

 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2024 08:10 (zuletzt bearbeitet: 29.02.2024 08:12)
avatar  Catalpa
#5 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Moderator Plauderecke

@Rene: Ja, das ist ein „Feature“ von Supervolt. Mit 14,2V (z.B. Ladespannung von Victron für LiFePo) findet kein Balancing statt. Wenn man das Ladegerät auf „Normal“ stellt, geht er auf 14,4V und dann sieht man, dass eeetwas balanciert wird. Aber von dem angeblich aktiven Balancer hätte ich mir mehr versprochen. Weil es auch nicht gut für den Akku ist, mache ich es jetzt so, dass ich 2-3x im Jahr mit 14,4V lade und sonst mit 14,2V. Die Zellen haben sich nach 2x 14,4-Laden halbwegs angeglichen, ist nicht so schön, geht aber.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2024 08:41
#6 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahrschüler

Zitat von Olli54 im Beitrag Einbau des Truma Bedienteils CP Plus
CP Plus - Dauerplusleitung

Zitat von gerardo54 im Beitrag #1
Cliff Adv600RT

Zitat von Olli54 im Beitrag Einbau des Truma Bedienteils CP Plus
CP Plus - Dauerplusleitung

Zitat von gerardo54 im Beitrag #1
Cliff Adv600RT

also ich habe auf meinem Cardo CV600 mit Aufstelldach ein Solarmodul quer hinter dem Aufstelldach platziert. Somit kann ich bei gutem Wetter ohne nach laden auskommen. Habe an der Batterie noch nichts geändert. Gruß Peter


 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2024 09:29 (zuletzt bearbeitet: 29.02.2024 09:29)
#7 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahrer

Kurz hier auch mein Vorgehen:

Habe unter dem Beifahrersitz 2 kleine billig-china lifepo4 100ah Batterien liegen und das Standard EBL 31 auf Blei gel gestellt.
Kann keine Probleme berichten.
Läuft nun schon im 2. FZG problemlos mit den gleichen Batterien. Es schadet anscheinend nicht, diese sind nun auch schon 4 Jahre alt und haben noch keinerlei Kapazitäts Einbußen.
Im Winter muss man halt unter 0 Grad mit dem Laden aufpassen.

Also einfach machen :)

Vg
Philipp

________________________________________
Carado A464
(Vorher Ford mit Rimor, dann Sunlight A70)

 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2024 21:07
#8 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahranfänger

Vielen Dank für Ihre Antworten, aber ich habe noch einige Fragen.

-Wie groß sind die Innenmaße unter dem Beifahrersitz (LxBxH)? Litime mini 100Ah ist L260*B133*H227,5mm. Ist das zu hoch?

-Fragen an Peter: Welches Solarpanel haben Sie installiert, Abmessungen und Wp? Immer noch die originale 95Ah AGM-Batterie?


 Antworten

 Beitrag melden
29.02.2024 21:41
#9 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahranfänger

Untersitzbatterie mit BMS und 100Ah https://www.litime.de/products/litime-12...ax-15000-zyklen
Hoffentlich passen 2


 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2024 05:55
#10 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahrkönner

Bei der Länge u. Breite würde ich noch mal genau nachmessen. Die 95Ah Varta mit 353mm lang u. 175mm breit paßt gerade so saugend rein.
Gruß Rotscher

unterwegs mit T 448 Modell 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2024 07:54
#11 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahrer

Ich habe diese Batterien 2x unter dem Beifahrer Sitz:


https://de.enfsolar.com/pv/storage-system-datasheet/10954

Darüber informiert, habe ich mich hier damals

https://www.mydealz.de/deals/12v-100ah-l...-ersatz-1350559

Größe
2 mal 208x155x92 mm

Vg
Philipp

________________________________________
Carado A464
(Vorher Ford mit Rimor, dann Sunlight A70)

 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2024 08:27 (zuletzt bearbeitet: 01.03.2024 08:29)
#12 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahrexperte

Zitat von Catalpa im Beitrag #3
Grundsätzlich ist es möglich unter dem Sitz 200Ah in einer oder zwei Batterie zu platzieren. Mit Geschick gehen wohl auch 300Ah. Über das genaue „Wie“ würde ich mir später Gedanken machen oder wenn du so einer bist der Spass dran hat: alles lesen was du dazu finden kannst.

Unter den Beifahrersitz passen derzeit sogar max. 540 Ah (Bulltron 2x 270Ah im Standard 95Ah Format)
https://www.bulltron.de/produkte/lifepo4-12-v-270ah-polar

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2024 08:42
avatar  Catalpa
#13 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Moderator Plauderecke

krasses Teil, wie haben die denn 270Ah da rein bekommen… aber andererseits sind 540Ah wohl auch zu viel und die 4600€ die das dann kostet spotten jeder Beschreibung.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2024 10:13
#14 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Fahrexperte

Zitat von Catalpa im Beitrag #13
krasses Teil, wie haben die denn 270Ah da rein bekommen… aber andererseits sind 540Ah wohl auch zu viel und die 4600€ die das dann kostet spotten jeder Beschreibung.

Die Zellendichte wird immer höher. Dadurch sind solche Kapazitäten möglich.
Zu viel ist immer relativ am Bedarf gemessen... ich bräuchte sie auch (noch) nicht.
Ich finde es schon klasse, dass man nur eine 95er durch eine 270er ersetzen kann und den übrigen Platz dann für Wechselrichter, Solarlader,.. nutzen kann.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
01.03.2024 20:51
avatar  Andy
#15 RE: Original Batterie ersetzen durch Lifepo(Sunlight Cliff Adv 600RT model 2024)
avatar
Admin

Das größte Problem an solch großen Speichern ist wohl: wenn man die wirklich nutzt, muss man die auch wieder laden können!
Selbst mit einem 70 A Booster muss man dann schon eine ganze Strecke fahren....
Man muss das immer alles im Zusammenhang betrachten: was verbraucht man, wieviel kommt in welchem Zeitraum wieder rein usw. Viel Kapazität ist schön und gut, aber man muss das dann am Ende auch wirklich nützlich umsetzen können. Und je mehr Kapazität man hat, desto wichtiger ist es sich über ein sinnvolles Gesamtstrommanagement Gedanken zu machen. Sonst hat man am Ende ein riesiges Wasserfass aus dem man nur Löffelweise Wasser entnimmt.....

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!