X

AGM Umbau auf Lithium Cliff 540

  • Seite 1 von 4
18.04.2023 09:37
#1 AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahranfänger

Guten Morgen, ich lese hier schon eine Zeitlang mit und nun bräuchte ich etwas Unterstützung. Ich habe einen Cliff 540 seit September 22 und verbaut ist ein EBL 31 , ein Booster WA 121545 von Schaudt. Nun möchte ich die AGM Batterie durch eine Lithium Batterie ersetzen. Ich habe hierzu auch schon viel gelesen, auch hier im Forum. Ich wollte mich nur vergewissern, ob die Vorgehensweise passt, oder ob ich bei dem einen oder anderen Schritt verkehrt liege.
Nach Ausbau des Sitzes wird die AGM abgeklemmt. (Minus/Masse zuerst) EBL 31 auf GEL umstellen und Booster auf Lithium , mein Victron 75/15, der Solartasche, auch auf Lithium umstellen.
Neue Batterie einbauen, anklemmen (zuerst Plus, dann Minus) .
Das sollte es im groben sein.
Habt Ihr einen Tipp, was Batterie Hersteller oder Typ angeht. Es soll eine 150Ah Batterie werden.
Mein Händler will für den Umbau 1.780Euro haben, finde ich etwas viel, oder was meint Ihr. Danke für Eure Meinungen.
Gruß Ralf


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2023 11:43
#2 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Admin

Dein Plan passt soweit.

Lediglich am EBL nicht auf GEL sondern auf Blei/Säure.

Welches Modell der Batterie ist auch von der Einbauposition abhängig, ich weiß nicht wo die beim Cliff sitzt.

Schau dich einfach hier mal um.

Evtl. passen ja 2x 100Ah rein. Das kostet dann immer noch nicht mal die Hälfte des vom Händler aufgerufenen Preises.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2023 12:50
#3 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahranfänger

Hallo Jens, danke für die Info. Durch die maximale Einbauhöhe von 190mm (Laut Infos aus dem WWW) bin ich was
Modelle angeht ja schon etwas eingeschränkt. Beim Cliff/Ducato sitzt die Batterie unter dem Beifahrersitz.

Gruß Ralf


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2023 12:55
avatar  Catalpa
#4 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Moderator Plauderecke

Hi,
es gibt 100Ah Lithiumbatterien in genau der Bauform der alten AGM-Batterie, davon passen dann natürlich auch zwei rein. Habe ich so eingebaut.

bye,
Patrick

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2023 13:34
#5 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Admin

Zitat von cliffralle im Beitrag #3
Beim Cliff/Ducato sitzt die Batterie unter dem Beifahrersitz.

Zitat von Catalpa im Beitrag #4
Hi,
es gibt 100Ah Lithiumbatterien in genau der Bauform der alten AGM-Batterie, davon passen dann natürlich auch zwei rein.


Darauf wollte ich hinaus. Eine 150er zu finden die reinpasst, ist schwieriger als 2x 100Ah in "normaler" Bauform.

Die gibt´s überall mittlerweile recht preiswert. Nur als Beispiel bei Amazon diese hier.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2023 14:18
#6 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahranfänger

Ah ok, habs verstanden, hast Du die gleichen, bzw. auch im Ducato?


 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2023 14:19
#7 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahrexperte

Es gibt auch 150 AH in DIN H8 wovon 2 unter den Sitz passen. und das realativ günstig in guter Quali. mit allem was man braucht.
Die von newcarado ist eine umgelabelte Keepworth.

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.04.2023 15:24 (zuletzt bearbeitet: 18.04.2023 15:29)
avatar  JUMPY
#8 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahrer

Hallo Ralf,
schau dich doch mal bei ROBUR AKKU um.
Ich habe den 175 Ah drin und einen 500 eter WR und Solarregler und Shunt unterm Sitz.
Beste Grüße Peter


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2023 13:42
avatar  Guido
#9 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahrexperte

Ich spiele eigentlich mit dem Gedanken, mir ein faltbares Solarpanel mit Laderegler zu kaufen, um die ganz paar Male, wo wir ohne Landstrom sind, die Batterie aufzuladen. Wir haben die normale 95iger Gel Batterie. Gerade in der kalten Jahreszeit habe ich immer Bedenken. Aber i.d.R haben wir Landstrom. Jetzt kostet so ein Solarpanel von Solarkontor ca 450 € mit Laderegler. Und für ca 400 € bekomme ich auch eine Lithium Batterie und brauche mich mit einem Solarpanel nicht mehr rumschlagen. Das wäre eine echte Alternative.

Ich weiß nur nicht, was ich von diese super günstigen Akkus halten soll? Denn ich hatte für einen 100 Lithium Akku immer so einen Preis von 1000 € im Kopf.

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2023 13:53 (zuletzt bearbeitet: 19.04.2023 13:54)
#10 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahranfänger

Hallo Guido, ich werde mir wohl zwei von diesen, nach Ratschlägen, einbauen.
Elfhub
Nach Recherche, haben die auch die gleiche Größe wie die eingebaute AGM. Sind schon recht günstig, haben aber 5Jahre Garantie und werden aus Deutschland geliefert. Hab auch eine 120 Solartasche, damit sollte ich eigentlich recht unabhängig sein.

Hat jemand evtl die Batterie im Einsatz?

Gruß Ralf


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2023 14:01
avatar  Andy
#11 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Admin

Hi Guido,

ob sich eine Solartasche bei Dir lohnt, kann man natürlich schwer abschätzen, aber wenn Ihr bevorzugt an Landstrom steht, werdet Ihr das nicht brauchen - schon gar nicht nach der Umstellung auf LiFePo. So 2-3 Nächte kommt man locker auch ohne Ladung aus - auch im Winter. Zumindest wenn man nur die notwendigen Verbraucher hat.
Und alles was darüber hinausgeht, kann durch Solarstrom auch nur bei schönem Wetter ausgeglichen werden.

Die Investition in Solar lohnt sich aus meiner Sicht nur für diejenigen, die bevorzugt elektrisch autark sein wollen.
Das ist natürlich kein Statement gegen Solar (haben wir ja selber), sondern nur meine Einschätzung nach Deiner Aussage.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2023 14:07
#12 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahrexperte

Ich habe

Zitat von cliffralle im Beitrag #10
Hallo Guido, ich werde mir wohl zwei von diesen, nach Ratschlägen, einbauen.
Elfhub
Nach Recherche, haben die auch die gleiche Größe wie die eingebaute AGM. Sind schon recht günstig, haben aber 5Jahre Garantie und werden aus Deutschland geliefert. Hab auch eine 120 Solartasche, damit sollte ich eigentlich recht unabhängig sein.

Hat jemand evtl die Batterie im Einsatz?

Gruß Ralf

Ich habe die zwar nicht im Einsatz aber ich weiss das es eine umgelabelte Kepworth ist.
Nicht gerade das was ich mir in mein Womo einbauen würde.

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2023 14:08
#13 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahrkönner

@Andy
2 - 3 Tage ohne Landstrom bei einem KompressorKS u. 100Ah Lifepo4 ohne Solar wird nix.
Gruß Rotscher

unterwegs mit T 448 Modell 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2023 14:14
avatar  Guido
#14 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahrexperte

Andy, ja so sehe ich das auch langsam. Mein Akku geht jetzt ins 6te Jahr und hat hier und da auch mal die Orange Kontrollleuchte an. 😏 d.h. ein Austausch findet möglicherweise eh bald mal statt.

2 Nächte mit viel heizen und duschen schaffen wir jetzt schon, da wir sonst eigentlich nur Licht haben. Kühlschrank braucht vielleicht auch noch Strom zum Betrieb.

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
19.04.2023 14:15
avatar  Guido
#15 RE: AGM Umbau auf Lithium Cliff 540
avatar
Fahrexperte

Ach unser Kühlschrank läuft auf Gas wenn wir kein Landstrom haben.

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!