X

Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache

  • Seite 3 von 7
16.01.2024 09:07
#31 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrexperte

Zitat von purple im Beitrag #27
Weil dann in der Regel auch die Start/Stop-Funktion abgeschaltet wird und diese zum ausgeklügelten Abgassystem gehört

*hust*
also für mich ist das wenig ausgeklügelt, wenn ein System die Starterbatterie bis zum defekt entlädt und zur Krönung dann an der Ampel den Motor ausschaltet, der dann nicht mehr gestartet werden kann, weil die Batterie tiefentladen ist.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2024 09:22 (zuletzt bearbeitet: 16.01.2024 09:23)
avatar  Andy
#32 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Admin

Zitat
Ups - dann gibt es eventuell doch auch ein Problem beim Fahren mit dem Tempomat auf langen Strecken ?

Jain. Oder: zumindest nicht mehr/weniger als wenn Du selber den Fuß auf dem Pedal hast. Auch wenn Du mit Tempomat fährst, gibt es ja Strecken auf denen der Motor im Schubbetrieb läuft (bergab) und andersrum: solange Du den rechten Fuß durchdrückst, gibt es auch ohne Tempomat keinen Schubbetrieb. Hat also nicht direkt mit dem Tempomat zu tun, eher mit den Strecken die man so fährt.

Zitat
Warum sollte man ein Ladebooster einbauen, wenn das ziehen einer Sicherung den gleichen Effekt hat?

Ein Ladabooster hat natürlich noch andere Vorteile als nur die intelligente Lichtmaschine auszutricksen - so kann so ein Booster auch mehr Strom an den Aufbauakku liefern, als über den "normalen" Weg bereit gestellt wird. Das kann für Leute die eher kurze Strecken fahren, aber einen großen LiFePo drin haben (und einen entsprechenden Stromverbrauch beim Stehen haben) durchaus sehr sinnvoll sein - selbst mit "dummer" Lichtmaschine.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2024 23:02 (zuletzt bearbeitet: 16.01.2024 23:12)
#33 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrkönner

Wahrscheinlich hat die Firma WCS die ganze Zeit mitgelesen. Heute gab es zu dem Thema mal wieder ein Video von Götz.
https://youtu.be/Juh3Hiil_VY?si=M96YdQXStbIoUOne
Will keine Werbung für seine Produkte machen. Allerdings kann man viel mit den Augen mausen, wie man selbst etwas umsetzen kann.
Gruß Rotscher

unterwegs mit T 448 Modell 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 08:27
avatar  Catalpa
#34 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Moderator Plauderecke

Ein Ladebooster (auch ein kleiner) hat noch den Vorteil, dass er halt eine zuverlässige Stromquelle ist. Er liefert z.B. feste 25A. Auch ohne “intelligenten Firlefanz” ist das was die Kombi aus Lichtmaschine und Starterbatterie sonst so ergeben recht variabel.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 08:32
#35 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrkönner

Praktisch so ein Booster, wenn er die Motor Batterie noch mehr entlädt 🙈

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 12:18
avatar  Jacques
#36 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrkönner

Muß ich mir jetzt nen Kopf machen?
Mein FZ ist ein 22er Sunlight mit EBL (also integriertem Booster?) und sowas von intelligent.
Bei mir ist die Sicherung 33 auch eigentlich immer defekt.
Oder sollte ich die ersetzen und gut ist?

Es grüßt Ralf aus dem "Echten Norden"
=======================================================
Sunlight V66 Adventure Edition, 06/2022, 140PS auf Citroen Jumper
=======================================================

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 14:55 (zuletzt bearbeitet: 17.01.2024 15:01)
avatar  Andy
#37 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Admin

Zitat
wenn er die Motor Batterie noch mehr entlädt

Kannst Du das mal erklären?
Mit solchen plakativen Aussagen wird nur Verwirrung verbreitet - aber ohne nähere Erklärung erschließt sich mir der Sinn nicht.

Falls Du mit Motor Batterie den Starterakku meinst, der wird vom Booster keineswegs entladen - zumindest nicht, wenn alles korrekt angeschlossen und eingestellt ist.
Wäre also nett, wenn Du Deine Aussage da etwas konkretisieren könntest, bevor hier allgemeine Verunsicherung entsteht.

Zitat
Bei mir ist die Sicherung 33 auch eigentlich immer defekt.
Oder sollte ich die ersetzen und gut ist?

Die korrekte Aussage in einem öffentlichen Forum kann nur lauten: so schnell wie möglich ersetzen, anderenfalls fährt man, streng genommen, ohne Betriebserlaubnis (ist oben schon mal angesprochen worden).
Natürlich kann so eine Sicherung mal kaputt gehen und sicher hat nicht jeder immer gleich eine passende zur Hand. Dann muss man das Fahrzeug nicht sofort still legen, aber eben "so schnell wie möglich" für Ersatz sorgen.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 15:13
avatar  evajorg
#38 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Moderator

Unser Wohnmobil war das letzte welches ohne Booster ausgeliefert wurde - wir haben 2 Aufbaubatterien ( AGM )

Zu unserer vorhandenen Solaranlage ( 104 Watt ) haben wir nachträglich zum laden der E-bikes ( 2 x 650 Watt / ca. 2-3 Stunden / bis minimal 60% Batterie-Leistung vorhanden ist ) ein Wechselrichter ( Büttner MT PL 1500 SI ) einbauen lassen - dazu wurde auch ein Schaudt Ladegerät ( LAS 1218 Bus-Set WAG ) montiert.

Bisher war jedoch noch kein Problem mit leerer Starter-Batterie vorhanden - allerdings stellen wir hier doch an die Experten die Frage, ob dieses Ladegerät das Richtige ist - vor allem nach dem oben genannten Video.

Nochmals ganz wichtig für uns - wir sind absolut keine Elektriker - ist nicht unsere Welt - haben uns hier von Hymer Sindelfingen berarten und dort auch einbauen lassen.

Es wäre daher toll, wenn wir ganz einfache Antworten erhalten würden - also ist in Ordnung oder nicht - was wäre besser usw.

Grüßle vom "the Ländle"
Eva und Jörg

Wir fahren Carado T337 ( Modell 2020 / 160PS / Automatik ).

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 15:21
#39 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrkönner

@ Andy Schau das Video, wo rotscher eingestellt hat

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 16:46
avatar  purple
#40 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrer

Zitat von huskimarc im Beitrag #39
@ Andy Schau das Video, wo rotscher eingestellt hat


Sehr vertauenswürdig! Sieht ja schlimmer aus, als in so mancher Bastelbude. Als "Fachmann" einfach ein Kabel zusammendrillen und so blank an eine Stromquelle anschliessen? Kabelwirrwarr ohne Ende und alles sehr aufgeräumt.

Ich habe nur ein billig gemachtes Verkaufsvideo gesehen und der "Fachmann" würde mein Vertrauen nicht geniessen. Komisch ist nur, dass Ladebooster ohne Ende verkauft werden die einwandfrei funktionieren. Und die sind nun wirklich alle von dieser Firma. Wenn ein Booster ständig die Starterbatterie leersaugen würde, dann müssten die Stellplätze ja voll sein von Wohnmobilen, die nicht mehr gestartet werden können (leere Starterbatterie).

Thomas

aus dem Land zwischen den Meeren

Carado T447 Clever Plus, 06/2020, auf Fiat Ducato mit 140 PS, aufgelastet auf 4.050t

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 17:55
avatar  purple
#41 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrer

@huskimarc

In einem Nachbarforum gibt es auch einen User mit dem Nicknamen "huskimarc". Bist Du das zufälligerweise? Wenn ja, dann kannst Du ja mal den LiFePO4-Doktor Franz fragen, was er von der Theorie "Ladebooster zerstören Starterbatterien" hält. Franz ist Spezialist für Akku in Wohnmobilen und der damit verbundenen Ladetechnik.

Thomas

aus dem Land zwischen den Meeren

Carado T447 Clever Plus, 06/2020, auf Fiat Ducato mit 140 PS, aufgelastet auf 4.050t

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 18:44
avatar  Jacques
#42 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrkönner

Zitat von purple im Beitrag #40
Sehr vertauenswürdig! Sieht ja schlimmer aus, als in so mancher Bastelbude. Als "Fachmann" einfach ein Kabel zusammendrillen und so blank an eine Stromquelle anschliessen? Kabelwirrwarr ohne Ende und alles sehr aufgeräumt.


Kannst du Gedanken lesen?

Es grüßt Ralf aus dem "Echten Norden"
=======================================================
Sunlight V66 Adventure Edition, 06/2022, 140PS auf Citroen Jumper
=======================================================

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 18:51
avatar  Catalpa
#43 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Moderator Plauderecke

Ich habe das Video nicht zu Ende gesehen aber aus dem was ich gesehen habe:
die Booster merken nicht wenn die “intelligente” LiMa aus geht und ziehen dann die Starterbatterie leer.

Das ist griffig und simpel. Hauptproblem ist, dass die schlafmützigen WoMo-Zulieferer (Schaudt und Co.) ihre Produkte kaum weiter entwickeln. Das hätte man schon lange merken und beheben können.

Eine einfache Lösung wäre es vermutlich für den „dummen“ Booster einen D+ Simulator statt des vorhandenen D+ zu benutzen. Oder selber eine Schaltung entwickeln, ausgraben oder bei Ali finden die bei 13V schaltet.

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 19:00
#44 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrkönner

Ich habe das Video auch nicht komplett geschaut, hat mir gereicht bzw bin froh dass ich kein Ladebooster habe bzw brauch und wie gesagt, bei mir sind alle Sicherungen drin, da ich das Glück hab wegen dem Gewicht

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2024 19:24
avatar  purple
#45 RE: Laden der Batterien - Auto und Aufbau - Gerücht oder Tatsache
avatar
Fahrer

Zitat von Catalpa im Beitrag #43
...die Booster merken nicht wenn die “intelligente” LiMa aus geht....


Der Ladebooster sorgt gerade dafür, dass die intelligente Lima nicht in den Ruhemodus geht. Die intelligente Lima schaltet ab, wenn die Starterbatterie 80% geladen ist und liefert dann nur noch beim Bremsen bzw. im Schubbetrieb Strom. Ein Ladebooster "sagt" der Lima, dass sie dauerhaft arbeiten soll, so wie die "normale" (meine) Lima. Der beschrieben Abschalkteffekt der Lima wird ausgeschaltet.

Thomas

aus dem Land zwischen den Meeren

Carado T447 Clever Plus, 06/2020, auf Fiat Ducato mit 140 PS, aufgelastet auf 4.050t

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!