X

Ladebooster läd nicht

13.11.2023 16:11
#1 Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrschüler

Hallo liebe Community,

mein Name ist Oliver und wir fahren einen Carado A464 Bj 2021.
Wir haben folgendes Problem. Der Ladebooster (Schaudt121545) geht sofort nach Motorstart ein den Errormodus (rote LED blinkt 1x pro Sek.)
Wir haben vor ca. 1Jahr die AGM Batterie in zwei Lithium Batterien getauscht. Bis vor 2 Monaten lief auch alles problemlos)

Sämtliche Sicherungen wurden geprüft und sogar der Ladebooster wurde getauscht.

Mit dem Mulitmeter sämtliche Spannungen geprüft. Es sieht alles so aus als müsste es funktionieren. Ich habe leider keinen Plan mehr was es sein könnte und hoffe das jemand dieses Problem kennt.

Zur Info noch der Verbaute ELB31

Danke für eure Unterstützung


 Antworten

 Beitrag melden
13.11.2023 16:48
#2 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrer

Hast du im booster auf lifepo4 umgestellt?

Große Sicherung vorne unter dem Beifahrer Sitz (Abdeckung nach vorne aufmachen) auch geprüft?

________________________________________
Carado A464
(Vorher Ford mit Rimor, dann Sunlight A70)

 Antworten

 Beitrag melden
13.11.2023 19:26
avatar  UweG
#3 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahranfänger

Hallo Olli,
habt ihr auch einen Wechserichter eingebaut?
Oder in Kombination mit Solar, oder warum die lifepo4?

Viele Grüße
* ------------ *
Meine Regierung & ich unterwegs im Carado 447 (2021) clever+ Fiat 2,3 mjet 160PS mit Solar + Victron +WR

 Antworten

 Beitrag melden
13.11.2023 20:01
avatar  Sahra85
#4 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrexperte

Hallo,
das gleiche ist mir nach zwei Jahren auch passiert. Li-Batt. von Anfang an.
Alles von der Werkstatt geprüft, Booster gewechselt D+ plus vorhanden.
Fehlercode sagt aus, Zuleitungen Batt unterbrochen. Händler schiebt die Verantwortung mir zu, da ich die Li. Batterie eingebaut und etwas falsch nicht angeschlossen hätte.
Messfehler abziehen, das rote Licht geht aus.
Nun am Ausgang des Boosters messen, müsste>14V sein, wenn ja, guter Rat ist teuer.
Kabelverlauf des Pluskabels habe ich nicht verfolgen können.
Meine günstige Lösung. Pluskabel Booster/Batterie getrennt, mit 40A Sicherung und einem 25mm Kabel eine neue Zuleitung Booster/Batterie gelegt, die Batterie wird geladen wie es sein soll.
Gruß Rolf

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 08:14
#5 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrschüler

Guten Morgen, vielen Dank für die Antwort.Der Booster ist umgestellt und alle Sicherungen sind in Ordnung.


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 08:15
#6 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrschüler

Guten Morgen, vielen Dank für die Antwort Ein Wechselrichter und Solar ist verbaut.


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 08:26
#7 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrschüler

Guten Morgen, vielen Dank für deine Antwort. Ich habe sämtliche Spannungen geprüft. Beim Booster kommt von beiden Batterien Spannung an. Vielleicht habe ich noch einen Denkfehler.
Eventuell noch hilfreich. Wenn ich den Fühlerstecker der Wohnraumbatterie abziehe, bleibt die Fehlermeldung aus. Ich habe daraufhin ein neues Fühlerkabel angeschlossen und dann tritt das Problem wieder auf.


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 08:36
#8 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahranfänger

Hallo,
kann es sein, dass ab Werk der Ladebooster nicht richtig arbeitet?
Habe einen Cliff 600 mit zwei AGM-Batterien. Habe auch nach 3 h Fahrt nicht den Eindruck, dass sich die Anzeige zur Batterie im Aufbau verändert. (Bleibt bei 25%)
Bei einem Ladebosster mit angeblich 18A müssten dann zumindest 50 AH laden.
Hat jemand ein ähnliches Problem?
Gruß
Stefan


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 09:18
#9 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrer

Denkt immer daran, dass die Aufbau Batterie nur geladen wird, wenn das Schaudt Paneel auch auf ON steht.

Also wenn die Lichter funktionieren, dann wird auch geladen. Ansonsten nicht...

________________________________________
Carado A464
(Vorher Ford mit Rimor, dann Sunlight A70)

 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 09:21
avatar  Sahra85
#10 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrexperte

Am Ausgang des Booster die Ladeleistung messen.

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 09:35 (zuletzt bearbeitet: 14.11.2023 09:46)
#11 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrkönner

Zitat von Verschwindibus 600RT im Beitrag #8
Hallo,
kann es sein, dass ab Werk der Ladebooster nicht richtig arbeitet?
Habe einen Cliff 600 mit zwei AGM-Batterien. Habe auch nach 3 h Fahrt nicht den Eindruck, dass sich die Anzeige zur Batterie im Aufbau verändert. (Bleibt bei 25%)
Bei einem Ladebosster mit angeblich 18A müssten dann zumindest 50 AH laden.
Hat jemand ein ähnliches Problem?
Gruß
Stefan


Die Spannungsanzeige am Panel erfolgt in Volt. Die Prozentangaben beziehen sich auf den Frisch/Abwassertank. Da du aber bestimmt die untere LED der Anzeige meinst, tue deinen Batterien den Gefallen und lade sie immer voll.
18A Ladestrom ist nicht viel, je nach Verkabelung des Kühlschrank geht da auch noch was weg, auch wenn es ein Kompressor KS ist.
Ob der Ladebooster die 18A auch ständig bringt wäre auch zu prüfen...

Gruß Rotscher

unterwegs mit T 448 Modell 2017

 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 10:20
#12 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrschüler

Das weiß ich, es hatte auch vorher funktioniert. Trotzdem danke für den Tipp mit dem Panel.


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 10:24
#13 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrschüler

Den Ladebooster hatte ich getauscht weil ich gedacht habe das dieser defekt ist. Leider hat es sich nicht bestätigt. Der Ladebooster läd die Batterie mit 40A und es hatte auch einwandfrei funktioniert.


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2023 18:05
#14 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrschüler

Es gibt keinen Schaudt Ladebooster mit 18A.
Aber es gibt einen Ladeautomat mit 18A.
Bitte nicht verwechseln.
Der Booster lädt die Aufbaubatterie(en) während der Fahrt.
Der Ladeautomat lädt die Aufbaubatterie(en) über den Landstromanschluss.


 Antworten

 Beitrag melden
18.11.2023 19:50
#15 RE: Ladebooster läd nicht
avatar
Fahrschüler

Hat zufällig noch jemand einen Tipp für mich? Gibt es evtl. versteckte Sicherungen oder ähnliches? Für jeden Tipp bin ich dankbar.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!