X

Erfahrungen LED Scheinwerfer

  • Seite 3 von 6
10.04.2023 23:50
avatar  Tomts62
#31 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Fahranfänger

Hallo Daniel,
meinen "Fehler" gefunden.
Die Scheinwerfer bleiben unter der Marke von 2000 Lumen, dann braucht man weder die autom. LWR noch eine Scheinwerferreinigungsanlage.
In einem Set, das ich gefunden habe stehen 1950 Lumen als Helligkeit vermerkt. 👍
Gruß Thomas

Carado A461 Bj. 2018
Nachgerüstet mit GOK Duocontrol, CP-Plus, Inetbox, Dachlüfter

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2023 07:40 (zuletzt bearbeitet: 11.04.2023 08:01)
avatar  Oldcars
#32 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Fahrexperte

Danke Tomts62,
ist nicht wirklich ein Fehler, aber ein Hinweis welcher nicht unnütz ist.
Da ich nur sehr wenig von LED verstehe, erkenne ich das es unterschiedliche Lumen Werte gibt und das diese Scheinwerfer nicht die höchste Leistungsstufe haben, die technisch bei anderen Fahrzeugen möglich ist.
Stellt somit ein Produkt dar, was mehr kann wie das werkseitig verbaute, aber nicht dass, was die heutige Technik bieten könnte. Dies, damit es auch ohne automatische Leuchtweitenregelung verwendet werden kann.
Demnach viel Geld für welches Ergebnis???
Vermutlich werde ich mich mit den H7 Nightbraker von Osram abfinden, da die Nachrüstung mit LED Leuchtmittel in der Schweiz nicht zugelassen sind.

Da Osram bei der Markteinführung des Umrüstset H7 zu LED angekündigt hatte die Zulassung für weitere Länder zu erwirken, habe ich an Osram entsprechend schriftlich angefragt. Mal sehen was bei rauskommt.

IMG_0499.png - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_0500.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruss Daniel
Carado T449, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2023 10:42
avatar  BK ( Gast )
#33 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
BK ( Gast )

Habe die Litec Scheinwerfer nun seit einigen Wochen im Cliff 601 RT verbaut und bin mehr als zufrieden. Habe als Vergleich sowohl die normalen Halogen ( das man sowas noch verbaut ist mir ein Rätsel) sowie dies Osram ( sind ok, aber auch zu den Voll LED nochmal deutlich schlechter).

Habe mir die Voll LED aber auch aufgrund der Optik und des Blinkers gekauft sowie des Tagfahrlichtes, denn zu 90 % fahre ich nicht in der Dunkelheit.
Fairerweise muss ich aber auch sagen, dass es mir aus den genannten Gründen nicht 1500 € Wert gewesen ist, aufgrund eines Fehlers gabs die aber im Jan. mal deutlich günstiger, sodass ich zu knapp unter 900 % nicht nein sagen konnte.

Falls wer in HH wohnt, kann er gerne rumkommen und sich vor Ort ein Bild machen


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2023 10:56
avatar  Catalpa
#34 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Moderator Plauderecke

Hi,
toll dass es jemanden gibt der die wirklich eingebaut hat. Du würdest also schon sagen, dass die Leuchten nochmal deutlich besser ausleuchten (für den Fahrer selber, unabhängig von evtl. Blenden) als die Nachrüst-LED-Leuchtmittel?

Das wäre für mich persönlich ein Argument, optisches Tuning außen am WoMo finde ich nicht so interessant.

900€ ist auch ein vertretbarer Preis, im Gegensatz zu 1500€.

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2023 11:54 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2023 15:32)
avatar  BK ( Gast )
#35 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
BK ( Gast )

Ja, dass definitiv. Selbst mit den Osram hatte ich nicht wirklich das Gefühl, dass man gut was sehen konnte. Sie waren einfach nur heller, aber ansonsten gab es immer noch teils dunklere Flecken auf dem Boden.

Das Feedback von Wohnvan oder fan4van auf YT passt da schon recht gut und deckt sich auch mit dem, was ich so meine.

So siehts dann bei mir aus...


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2023 13:14 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2023 13:15)
avatar  Oldcars
#36 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Fahrexperte

Hallo BK Gast, (#33)
gerne möchte ich nachgefragt haben. Die von Dir erwähnten Osram, sind damit die Oslam LED Leuchtmittel gemeint, oder die H7 NightBreaker?
Dein Beitrag ist ansonsten sehr informativ und ausgesprochen auf das Thema basierend Danke 👍👍👍

Gruss Daniel
Carado T449, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2023 16:14
avatar  BK ( Gast )
#37 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
BK ( Gast )

Fahrzeug wurde mit normalen Scheinwerfer ohne LED Tagfahrlicht ausgeliefert, habe dann sofort die H7 NightBreaker verbaut und nun nach einem Jahr die Voll LED und sich die Laufblinker im Spiegel, die dann perfekt im Paket passen


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2023 16:21 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2023 16:38)
avatar  BK ( Gast )
#38 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
BK ( Gast )


Links neu, rechts alt

Hier nen Video der Blinker —> https://streamable.com/9db3or

Und halt noch der Unterschied beim Tagfahrlicht


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2023 10:18
#39 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Fahrkönner

Ich habe jetzt den Hersteller dieser Leuchten ausfindig gemacht, und verhandle gerade mal über den Preis dier liegt jetzt gerade bei 50% des Europäischen Preises, aber da geht noch was.
Dann werd ich mir mal ein Muster davon bestellen.

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2023 11:00 (zuletzt bearbeitet: 17.04.2023 11:00)
avatar  Catalpa
#40 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Moderator Plauderecke

Cool, ich bin echt begeistert, wie du das mit dem “Selbstimport” so hinbekommst! Da das ja bei den Akkus tatsächlich super funktioniert hat könnte ich mir vorstellen, dass es hier auch klappt! Würdest du evtl. auch einen Satz mit bestellen?

Was ich mir aber noch als Problem vorstellen könnte, wie sieht es mit der Zulassung aus?

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2023 11:04
#41 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Fahrkönner

Die gibt es wie bei allen anderen mit den gleichen Nummern für die Zulassung

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2023 13:01
avatar  BK ( Gast )
#42 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
BK ( Gast )

Idee ist top, wäre ich gar nicht drauf gekommen :-)

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass diese auch von Litec hergestellt sind, bzw. exclusiv sind, denn auf der Innenseite des Scheinwerfers etc steht auch Litec drin.

Aber gebe mal ne Info, interessiert mich


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2023 13:05
avatar  BK ( Gast )
#43 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
BK ( Gast )

DEPO/Sonar als Hersteller, gerade gefunden ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2023 13:11
avatar  Oldcars
#44 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Fahrexperte

Da bin ich sehr daran interessiert. Sollte der Preis entsprechend sein, würde ich wohl auch einen Satz kaufen.

Gruss Daniel
Carado T449, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
17.04.2023 13:39
#45 RE: Erfahrungen LED Scheinwerfer
avatar
Fahrkönner

Dann kauf da schnell, viel spass

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!