X

Kondenswasser V337 im Winter bei Heizbetrieb

  • Seite 2 von 2
07.12.2022 06:48
#16 RE: Kondenswasser V337 im Winter bei Heizbetrieb
avatar
Fahranfänger

Sodele. Isomatte gekommen gestern montiert über Nacht bei 0 Grad die Heizung an. Und siehe da alles trocken. Qualität von Hindermann ist gut. Passt übrigens dann auch für einen Jumper.
Danke für die Unterstützung.
Lg
Martin

Bildanhänge
imagepreview

3E7A6A53-DD7E-4BCE-BAE0-2

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2022 14:52 (zuletzt bearbeitet: 31.12.2022 14:55)
avatar  Maschi
#17 RE: Kondenswasser V337 im Winter bei Heizbetrieb
avatar
Fahrkönner

Edit: Ups, was ist da passiert? Ist ja schon älter. Sorry, übersehen.

Ich kann dir nur raten, die Abdeckung zu erstehen.
Wir haben ziemlich schnell in 2021 die zweiteilige von Fiamma besorgt. Den unteren Teil bisher noch nicht benutzt.
Im März waren wir bei Minus-Temperaturen im Norden unterwegs. Mit der Abdeckung blieb nachts die Scheibe komplett trocken.
Da wird nicht im Dunkeln sitzen wollten, die Klappe an der Frontscheibe morgens geöffnet. Dann muss man bisschen Lüften sonst kommt noch was.
Aber macht man ja dann eh, oder?

Nachbarn hatten ordentlich zu tun beim Wischen. Die hatten die Plisseeverdunkelung.
Wenn man das ein paarmal gemacht hat ist die auch schnell mal durch eine Person montiert.
Neulich im November waren wir zu faul und dachten, eine Nacht auch mal ohne stehen zu können. Haben wir aber am nächsten Tag ganz schnell rausgeholt.

Ich weiß nicht, ob die deutlich teurere von Hindermann noch besser wäre. Wir zumindest sind mit der Fiamma sehr zufrieden.
Man könnte auf den unteren Teil verzichten. Aber es zieht schon ganz nett durchs Fahrerhaus. Bei noch kälteren Temperaturen als minus 5 und vielleicht noch Wind dazu werden wir die mal einsetzen.

unterwegs mit unserem „Hobbit“ V337 Europa Edition 2021


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2022 16:36
avatar  Guido
#18 RE: Kondenswasser V337 im Winter bei Heizbetrieb
avatar
Fahrexperte

Wir haben die Thermomatten von innen. Da beschlagen die Scheiben sehr stark. Das ist nicht so schön. Wir sind eher nicht in der kalten Jahreszeit unterwegs aber trotzdem beschlagen die Scheiben ständig. Was allerdings bei diesen Thermomatten sehr gut ist, dass sie es abends, wenn ich sie von innen an die Scheiben mache, sehr schön warm halten. Ist das bei den Matten von außen auch so?

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2022 17:26
avatar  Maschi
#19 RE: Kondenswasser V337 im Winter bei Heizbetrieb
avatar
Fahrkönner

Hm, kann ich so nicht sagen. Aber wenn die Scheiben nicht beschlagen ist das ja ein Indiz dafür, dass sie eben nicht kalt sind.
Da kommt bei unserem Wagen eher untenrum die Kälte rein. An der Verkleidung an der B-Säule zieht es gewaltig. Haben wir neulich mal abgedichtet.
Wir haben ja den Vorhang auch drin. Wird auch bei Nutzung der Abdeckung zugezogen. Schon mal dran gedacht, davon einen neuen zu nähen, der dann bis auf den Boden reicht. Hab da den Verdunkelungs/Thermostoff vom schwedischen Möbelhaus im Auge.
Den hab ich mit einer Flauschdecke gefüttert und hier im Haus vor die Eingangstüre gehängt. Genau kann man es ja nicht feststellen. Aber die Thermometer vor und hinter dem Vorhang zeigten bei länger geschlossener Tür eine Differenz von min. 1 Grad an. Da war es noch nicht mal frostig.

Denke, in Kombination mit der Abdeckung müsste es was bringen. Evtl. nähe ich einfach ein zweites Gardinenband dran und doppele den Vorhang im Winter.
Könnte aber die Sicht durch die Seitenscheiben beeinträchtigen, wenn die gerafft sind. Da kommt ja ne Menge Volumen dazu.
Mal sehen.

unterwegs mit unserem „Hobbit“ V337 Europa Edition 2021


 Antworten

 Beitrag melden
31.12.2022 21:36
#20 RE: Kondenswasser V337 im Winter bei Heizbetrieb
avatar
Moderator Langzeitreisen

[quote=""|p45093 es abends, wenn ich sie von innen an die Scheiben mache, sehr schön warm halten. Ist das bei den Matten von außen auch so?[/quote]

Hi Guido,

Ja ist auch so, sogar ohne Beschlag von innen.

Grüße Mike
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
02.01.2023 08:56
#21 RE: Kondenswasser V337 im Winter bei Heizbetrieb
avatar
Fahrexperte

Zitat von Maschi im Beitrag #19
Da kommt bei unserem Wagen eher untenrum die Kälte rein. An der Verkleidung an der B-Säule zieht es gewaltig.


Stimmt, schau mal hier:

Sunlight T 66 (2)

Beste Grüße, Markus
___________________________________________________________________________

=> unterwegs im Sunlight T 66 (2018)...!

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2023 20:23
avatar  Torsten
#22 RE: Kondenswasser V337 im Winter bei Heizbetrieb
avatar
Moderator

Zitat von Torsten im Beitrag #15
Wir haben uns diese hier geholt —-> Fahrerhaus-Isoliermatte
Ein Arbeitskollege von mir nutzt die schon knapp ein Jahr bei seinem T338 und hat sie mir empfohlen.
Ausprobiert haben wir sie allerdings noch nicht... Ich werde berichten.


Wir haben die oben erwähnte Isoliermatte heute den dritten Tag bzw. Nacht drauf und sind ABSOLUT zufrieden.
Passt wie angegossen, kein Kondenswasser an der Windschutzscheibe, halb offen mit Licht und Blick nach außen, geschlossen absolut dunkel und blickdicht. Zudem haben wir das Gefühl, dass die Matte auch wärme-isolierend wirkt.
Aus unserer Sicht eine Kaufempfehlung.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!