X

USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten

19.07.2018 09:48
avatar  Götz ( gelöscht )
#1 USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Götz ( gelöscht )

Hallo, ich habe einen Carado T447 Bj 2015. In diesem waren ab Werk keinerlei USB-Ladebuchsen verbaut. Da USB-Anschlüsse zum Laden mittlerweile allgegenwärtig sind (Handys, Tablets, Nintendo Switch, e-Book-Reader etc.), habe ich mich ensclossen, diesbezüglich tätig zu werden. Also habe ich mir von Berker aus der Serie, die auch original verbaut ist (Ist zwar etwas teurer aber ich mag, wenn das so aussieht, als müsste das so sein) 3 entsprechende Doppel-USB-Buchsen zum Anschluss an 12V besorgt. Je eine habe ich im Heck in den äußeren Hängeschränken jeweils zu den offenen Ablagen hin verbaut. Den Strom habe ich hinten links von der Beleuchtung abgegriffen (nebenbei: warum ist blau + und braun -).

Eine Dose soll in die Ablage über dem Fahrersitz (also nebendem Kopfende des Hubbetts). Den Strom will ich auch hier an der Lampe (Leselampe Hubbett) abgreifen. So weit, so gut. Die Dose selbst soll in die Die Holzrückwand der Ablage zur Fahrerseite hin. Jetzt kommt mein Problem: ich kriege das Brett nicht raus und bin etwas gehemmt, den Ausschnitt einfach so reinzusägen, da ich nicht weiß, wie es hinter dem Brett aussieht. Zur Außenwand müsste genug Platz sein, aber wer weiß, was dahinter ggf. so verbaut ist. Weiß jemand wie man das Brett ausbaut, bzw. Was dahinter ist? Ich habe mal ein Bild angehängt.


 Antworten

 Beitrag melden
19.07.2018 09:58 (zuletzt bearbeitet: 19.07.2018 10:02)
avatar  Andy
#2 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Admin

Hi Götz,

so ganz genau habe ich noch nicht verstanden was Du meinst. Aber so wie ich es verstanden habe, willst Du die Buchse in das Brett zwischen Ablage und "Wohnraum" (also Hubbett) einbauen? Da sehe ich eigentlich keine Probleme, das Brett steht doch auf beiden Seiten frei? Aber ich befürchte ich habe da noch was falsch verstanden.
Oder meinst Du das Brett bei dem Du die Schrauben offengelegt hast - das also zur Außenseite hin geht? Da weiß ich leider auch nicht wie das festgemacht ist, ich habe aber an anderer Stelle schon gemerkt, dass manche Einbauten schwierig auszubauen sind (ich wollte in den Fußboden unter dem Tisch, habe aber aufgegeben).

Wir haben übrigens eine USB und eine 12-V-Steckdose in der Wand zum Tisch hin eingebaut (so wie ab 2018 auch serienmäßig vorhanden), dahinter ist also auf jeden Fall genügend Platz für die Anschlüsse. Allerdings, da wir das haben machen lassen, weiß ich auch nicht ganz genau wie man da rankommt.

Andy

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
19.07.2018 10:58
avatar  Guido
#3 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Fahrkönner

Sorry, ich kann nicht helfen...

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
19.07.2018 14:24
avatar  Götz ( gelöscht )
#4 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Götz ( gelöscht )

Ja, ich meine das Brett, bei dem ich die Schrauben offengelegt hab. Wie gesagt, ich vermute, dass da nichts dahinter ist. Da man die Berker Dosen von außen steckt, dann festschraubt und anschließend einen Rahmen drüber klipst, könnte man das ganze montieren, ohne das Brett rauszunehmen. Zumal in dem Brett zum Wohnraum hin ganz an der Außenwand in der richtigen Höhe ein praktisches Loch ist, durch das man das Kabel ziehen könnte.
Nur weiß ich halt leider nicht genau ob da nicht doch irgendwas ist. Ein Endoskop wär praktisch, um mal durch das o.g. Loch zu schauen...


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2021 17:29
avatar  Micha_El ( gelöscht )
#5 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Micha_El ( gelöscht )

Hallo zusammen und danke für die Aufnahme gerade eben!
Wir haben uns vor einer Woche einen gebrauchten, 1-Jahr alten Sunlight V66 gekauft und ich musste mit Erschrecken feststallen, dass dieser lediglich eine USB-Doppelbuchse besitzt.

Jetzt möchte ich gerne über dem Bett an jeder Seite eine weitere USB-Doppelbuchste nachrüsten. In den Ecken gehen ja diverse Kabelstränge nach oben. Welchen von denen kann ich denn für die USB-Dosen "anzapfen"? Die kommen mir alle zu dick vor für eine reine 12V-Leitung.

Außerdem wollte ich fragen, ob jemand bereits im Wohnbereich Lautsprecher integriert hat und die Kabel ans Autoradio geführt hat? Falls ja, wo habt Ihr die LSP untergebracht und wo das Kabel verlegt?

Vielen Dank für Eure Antworten und viele Grüße, Micha


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2021 17:50
#6 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Admin

Hallo Micha,

willkommen im Forum.
Das Thema USB Ladebuchsen hatten wir hier schon mehrfach. Einfach mal die Suche ausprobieren.

Vermutlich kannst du die Zuleitungen zu den Leseleuchten am Kopfende der Betten verwenden. Ich selbst habe diese auch schon "angezapft", allerdings um zusätzliche Leseleuchten zu montieren.

-> Leselampen

Außerdem würde ich dich gerne auf den Vorstellungsbereich hinweisen. Genau genommen haben wir 2 davon, einen für euch und einen für euer Fahrzeug.
Wenn der allererste Beitrag nicht gleich eine Frage ist, ist das "Willkommen" umso herzlicher.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 06:17
avatar  Catalpa
#7 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Moderator Plauderecke

Hallo,

zum Thema Hecklautsprecher kann ich dir schon mal sagen, wo du diese abgreifen kannst. In der B-Säule, Beifahrer unten, ist ein Multistecker wo man (unter Anderem) die Lautsprecher einstecken kann. Nach dem optimalen Platz für diese suche ich aber auch noch :)

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 09:11
#8 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Fahrkönner

Für "USB" Steckdosen nachrüsten sollte man die entsprechenden Leitungen einmal nachverfolgen bzw. mit nem Multimeter ausmessen. Generell würde ich aber eher empfehlen 12V Steckdosen zu verteilen anstatt direkte USB Charger. Hier ändert sich immer einiges und ein neuer Stecker ist schneller eingesteckt als die USB-Dose getauscht :-)

Beste Grüße
Steffen


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 10:13
#9 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Fahrer

Zitat von newcarado im Beitrag #6
Hallo Micha,

willkommen im Forum.
Das Thema USB Ladebuchsen hatten wir hier schon mehrfach. Einfach mal die Suche ausprobieren.

Vermutlich kannst du die Zuleitungen zu den Leseleuchten am Kopfende der Betten verwenden. Ich selbst habe diese auch schon "angezapft", allerdings um zusätzliche Leseleuchten zu montieren.

-> Leselampen

Außerdem würde ich dich gerne auf den Vorstellungsbereich hinweisen. Genau genommen haben wir 2 davon, einen für euch und einen für euer Fahrzeug.
Wenn der allererste Beitrag nicht gleich eine Frage ist, ist das "Willkommen" umso herzlicher.


Hallo und guten Morgen,
in unserem T69 l XV sind in den Leselampen über dem Bett im Lampenfuss USB-Anschlüsse enthalten. Evtl ist das Austauschen der bisher eingebauten Lampen günstiger und sicherlich schneller als der Einbau von Nur-USB-Anschlüssen.
Im einschlägigen Onlinehandel habe ich Lampen mit USB-Anschluß im Fuß um ca. 15,00 EUR gesehen.
Beste Grüße aus dem Bergischen Land

Reiner

Beste Grüße, Reiner

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2021 14:44 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2021 14:45)
avatar  Ard Beg
#10 RE: USB-Ladebuchse in der Ablage über dem Fahrersitz nachrüsten
avatar
Fahrer

Zitat von Reiner aus RS im Beitrag #9
sind in den Leselampen über dem Bett im Lampenfuss USB-Anschlüsse enthalten.

Das ist auch unser Weg über dem Bett (hinten) gewesen. Können wir empfehlen. Weitere Vorteile des Austauschs: keine zusätzlichen Löcher, keine Kabelsuche, neue Lampen mit Dimmfunktion und praktischem Minimallicht. Haben uns damals gut 20€ pro Stück gekostet.


Vorn hat's mit etwas mehr Aufwand auch neue USB- und 12V-Buchsen gegeben. Da ich aber kein Hubbett habe, wird das aber wohl nicht unbedingt auf eure Situation übertragbar sein.

Unser Strom kam von den Spots über der Dinette. An den Lampen Strom abzuzapfen ist immer eine simple Variante - sofern man bis vor den Schalter kommt...

Viele Grüße,
Martin

unterwegs im Sunlight T67S

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!