X

Solarzellen auf Dach

  • Seite 1 von 2
14.08.2019 22:02
avatar  Spieser
#1 Solarzellen auf Dach
avatar
Fahrkönner

Habe vor 2 Solarpannel auf das Dach am Carado T 447 Bauj. 2019 zu montieren . Wo sie hin sollen ist eigentlich schon klar in den vorderen Bereich rechts und links . Muß dafür die Eckverschraubungen nehmen wegen der Dachhaut . Was mir noch nicht klar ist wo kann ich mit der Zuleitung durch um an den EBL unterm Fahrersitz zu kommen .

Gruß Frank jetzt mit Concorde Charisma unterwegs


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 06:35 (zuletzt bearbeitet: 15.08.2019 06:55)
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#2 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hallo, von den Solarzellen musst du meiner Meinung nach erstmal zum Solarregler und nicht zum EBL.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 07:46
avatar  HaJü
#3 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Fahrkönner

Eckverschraubung wegen der Dachhaut?? Und Udo hat natürlich Recht ,erst zum Regler! Meine Solarteile sind geklebt und halten schon ein paar Jahre 👍 Bei mir ist die Dachdurchführung für die Kabel im Hängeschrank gemacht worden und dann am Holm runter und weiter unter der Verkleidung vom Holm nach unten.Dahinter sitzt auch der Regler und verrichtet seinen Dienst👍

Gruß
Hans-Jürgen


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 11:00
#4 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Admin

"Verschraubungen" sind da wohl wirklich nicht notwendig.
Es gibt diese länglichen Klebespoiler oder auch die Ecken zum Kleben.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 11:46
avatar  Spieser
#5 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Fahrkönner

Ja kleben ist klar auch einen Regler habe ich . will so kurz wie möglich zum EBL . Der Carado hat ja diese Längswellen im Dach darum die Eckverschraubungen die geklebt werden mit Sikaflex 251 hatte ich beim alten Hymer auch schon gemacht . Den Regler will ich auch so nah wie möglich am EBL haben . Eventuell währe es sogar besser direkt an die Batterie zu gehen um Verluste aus zu schließen . Benutze einen PPVT Regler .

Gruß Frank jetzt mit Concorde Charisma unterwegs


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 13:02
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#6 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Meine Solaranlage wurde vom Fachbetrieb installiert und wurde direkt an die Batterien geklemmt. Wobei auch die Starterbatterie immer minimal mitgeladen wird. Mit der Fa. bin ich seit Jahren 100% zufrieden. Wenn diese Fa. die Anlage so anschließt dann ist das für mich perfekt. Ich hatte auch die Anlage auf meinem T135 da verbauen lassen wo ich in 5 Jahren nicht das kleinste Problem mit hatte.
https://www.wcs-bedburghau.de/Home.html

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 13:11
avatar  HaJü
#7 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Fahrkönner

Hallo Udo
wcs verbaut, laut Homepage seine Anlagen mit Regler.

Gruß
Hans-Jürgen


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 13:16
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#8 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hatte ich oben geschrieben, so ist es auch bei mir. Ein MPPT Regler, aber nicht über das EBL.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
15.08.2019 14:59
avatar  T67
#9 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
T67
Fahrprofi

Neuerdings bietet Capron auch eine Solarleitungs Vorbereitung an.

Habe die gleich mitbestellt.
Weis aber nicht wo die genau langgeht und endet.

Gruss Dieter


 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2019 08:47
#10 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Fahrkönner

Zitat von Spieser im Beitrag #5
Benutze einen PPVT Regler .

Was ist ein PPVT? Oder meinst du PWM? Ein MPPT ist für Womos effizienter.

So, jetzt haben wir genug mit Abkürzungen herumgeworfen.

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
18.08.2019 18:09
#11 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Admin

Zitat von HaJü im Beitrag #7
Hallo Udo
wcs verbaut, laut Homepage seine Anlagen mit Regler.


Alle Solaranlagen haben natürlich einen Regeler, egal ob an die Batterie oder über das EBL angeschlossen.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
22.08.2019 18:27
avatar  Spieser
#12 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Fahrkönner

MPPT ist wohl richtig . Weiß aber immer noch nicht wo ich mit dem Kabel am besten reinkomme .
Werkstatt kann jeder und dem Händler werfe ich kein Geld mehr in den Rachen der ist für mich gestorben .

Gruß Frank jetzt mit Concorde Charisma unterwegs


 Antworten

 Beitrag melden
22.08.2019 18:49
avatar  Spieser
#13 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Fahrkönner

Habe ganz überlesen das HaJü das geschrieben hat mit dem Kabel durch den Schrank dann in den Holm .
Werde mit dem Regler gleich an die Wohnraumbatterie gehen also Beifahrerseite .

Gruß Frank jetzt mit Concorde Charisma unterwegs


 Antworten

 Beitrag melden
22.08.2019 18:51
avatar  Spieser
#14 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Fahrkönner

Und die Eckverbinder wegen der Längswellen rechts und links im Dach .

Gruß Frank jetzt mit Concorde Charisma unterwegs


 Antworten

 Beitrag melden
23.08.2019 09:48
#15 RE: Solarzellen auf Dach
avatar
Admin

Zitat von Spieser im Beitrag #1
Habe vor 2 Solarpannel auf das Dach am Carado T 447 Bauj. 2019 zu montieren . Wo sie hin sollen ist eigentlich schon klar in den vorderen Bereich rechts und links . Muß dafür die Eckverschraubungen nehmen wegen der Dachhaut . Was mir noch nicht klar ist wo kann ich mit der Zuleitung durch um an den EBL unterm Fahrersitz zu kommen .


Jetzt habe ich das mit den Eckverschraubungen endlich kapiert, denke ich.

Meinst du damit, dass die länglichen Spoiler wegen der sich wellenden Dachhaut nicht gut geeignet sind?

|addpics|o8h-aj-ffa5.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!