X

Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen

  • Seite 3 von 3
12.04.2024 17:59
#31 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrer

Danke Andre,
Also schaukelt es auch, trotz Hubstützen hinten mehr als auf Keile, richtig?

Grüße Roland
Unterwegs mit Carado T339 /2016

 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 20:30
#32 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Also ich habe 4 von denen das ist das Optimale für mich die kann man auch satpel allerdings muß man die dann mit einem Erdnagel sichern sonst rutschen sie weg In Portugal vor 2 Wochen waren sie auch 2 mal doppelt unter der Hinterachse zu klein obwohl ich schon bergauf stand und den Natürlichen Keil ausgeglichen habe.

Die Ganz großen Keile hatte ich auch mal die sind echt super.
Aber unteschätze die Größe nicht die nehen schon viel Platz und der Garage weg weshalb sie bei mir wieder gehen mußten.
Die 4 Gelben verschwinden im Gaskasten.

Grüße aus Hessen oder von unterwegs im Hobby Optima ontour A60GF

 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 22:44
#33 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrer

Zitat von rolando40 im Beitrag #31
Danke Andre,
Also schaukelt es auch, trotz Hubstützen hinten mehr als auf Keile, richtig?


Ich hatte nie Keile aber es ist etwas mehr wie wenn du normal stehst ja. Aber wenn man es nicht weiß merkst den Unterschied auch nicht.

Der Praktische Nutzen überwiegt da für mich.

Grüße André 😎


 Antworten

 Beitrag melden
13.04.2024 18:53
#34 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrer

So nun noch der Vollständigkeit halber mein Unterstellbock für die Vorderachse.

Da die Böcke alle fürs Wohnmobil zu hoch sind hab ich mir die umbauen lassen. Und zwar so das ich mit dem Teller tief genug komme und dann auch bis zum Punkt wo dann der Stab passt hoch drehen kann.

Nix für Fluchtcamper aber für 2-3 Tage ruhig stehen optimal geeignet.

Grüße André 😎

Bildanhänge
imagepreview

IMG_4286.jpeg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2024 17:18
#35 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrschüler

Meine Erfahrung mit Wohnmobil, Keilen! und Luftkissen:
Meine ersten Keile: zu schmal, nicht hoch genug.
Die Kupplung musste zum Auffahren immer gequält werden, oftmals schossen sie durch die Gegend, besonders auf Asphalt, möchte mir nicht ausmalen, was passiert, wenn ein Kind davor gestanden hätte.
Hab sie verschenkt und große, breite gekauft. Das Auffahren war nun sicherer, aber die Kupplung musste ich immer noch quälen. Außerdem haben sie enorm viel Platz beim Verstauen beansprucht. Letztendlich sind beide bei weichem Untergrund durchgebrochen.
Darauf habe ich zwei Luftkissen (Emuk) gekauft. Sie sind mit 10 Bar getestet, können auf 20 cm das Fahrzeug anheben und auch als Anfahrhilfe genutzt werden. Senkrecht stehend brauchen sie kaum Platz.
Würde ich immer wieder kaufen. Habe mein Lehrgeld bezahlt. Von den „Billignachbauten“ habe ich Abstand genommen, nachdem ich deren Rezensionen gelesen habe.
Ich benutze sie in Verbindung mit der WoMoset-App mit iPhone und iWatch und einer kleinen Akkupumpe Einfacher geht’s nicht. Meine Kupplung wird es mir danken.
Von mir eine klare Empfehlung in Richtung Luftkissen.


 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2024 17:29
#36 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Darum habe ich nur noch die UNIKO 6+1
sind Breit, verstellbar, man steht auf einer gerade Fläche, kann sie gegen wegrollen wie einen Keil verwenden, oder auslegen als Anfahrhilfe. Und mann kan einen 7,5 Tonner draufstellen.
Haben mich schon einige Male aus einer Nassen wiese befreit

20230521_080822.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2024 19:22
avatar  Whilo3
#37 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrer

Ich habe die Froli-Keile. Ich will keine von diesen Stufenkeilen sondern tatsächlich nur die schiefe Ebene.

Die Hubstützen mache ich nur runter, wenn ich länger stehe. Für 1-2 Nächte darfs auch schon mal ein bisserl schief sein. Wichtig ist mir nur: vorne nicht höher als hinten (Längsbetten).

Luftkissen habe ich schon bei anderen gesehen. Scheidet für mich aus, ist mir das Brimbamborium zu viel.

———————————————
Sunlight T67S -Dietmar + Gaby
———————————————
Grüße aus der UNESCO Welterbestadt Regensburg an der schönen blauen Donau!

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2024 20:15
#38 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Mit hubstützen merkt man schon das sich jemand bewegt aber kein Vergleich ohne...
Ohne die stützen könnte ich nicht schlafen, wenn die Kinder im hubbett schlafen... Bin auch ganz sensibel was sowas angeht...
Auffahrkeile Etc sind schon länger daheim


 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2024 20:20
#39 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Ich nutze 2x 9cm Fiamma Level System Magnum (die gelben Auffahrkeile) womit ich schon einiges ausgleichen konnte. GGf. halt andersrum rauf, da der A361 vorne tiefer ist als hinten. Manchmal reicht es nicht aber dann "buddel" ich entweder oder besorge mir noch was auf das ich fahren kann ;-)

Wenn wir länger stehen habe ich noch 4x Alustützböcke... Dann schaukelt auch nichts mehr ;-)

Beste Grüße
Steffen


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!