X

Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen

  • Seite 2 von 3
11.04.2024 20:34
#16 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Moderator Langzeitreisen

Zitat von rolando40 im Beitrag #1

Auch die neuen Flat Camper 2.0 sind bis 20 cm zum Ausgleichen geeignet.
Grüße Roland


Hast du dich mit dem Wohnwagen schonmal wo hingestellt, wo du 20cm gebraucht hast?

Muss ja ein übler Campingplatz gewesen sein;)

Also in aller Regel reichen 12 bis 15cm und wenn nicht, legt man noch ein Brettchen drunter. Das man aber meist nicht braucht und schon gar nicht auf einem Campingplatz.

Und was das Gewicht angeht, die Keile wo du meinst, sind für sehr schwere Mobile bis 6 Tonnen. Da spielen dann auch die 3,6 Kilo mehr zu zb. Meinen keine Rolle mehr...
Wir haben nur ein 339er..
Aber wie schon geschrieben, probiere doch mal die Kissen für 236 Euro! Aus und berichte uns dann. Das wäre nett.


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2024 20:59
#17 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Ich weiß noch nicht welche ich kaufen werde, ob nun Luft oder normale Keile bin noch hin und hergerissen, da ich dachte das ich hier Antworten erhalte die schon länger unterwegs sind. Man kann dies nicht mit Wohnwagen vergleichen, da können ganz schnell 20 cm auch nicht reichen, denn als WoMo Fahrer vergisst man schnell, das beim Wohnwagen die Räder in der Mitte sind, und schon viele auf dem Platz waren. Denn Wohnwagenfahrer müssen ja auf Campingplätze und werden auf den Parzellen gestellt die da sind. das hat nichts mit übelsten oder schlechten zu tun sondern der Beschaffenheit. WoMo Fahrer können halt besser stehen auf den entsprechenden Plätzen. Ich hatte gehofft das es ernst genommen wird aber schade das es nicht so ist.
Grüße Roland

Grüße Roland
Unterwegs mit Carado T339 /2016

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2024 21:10 (zuletzt bearbeitet: 11.04.2024 21:10)
#18 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Admin

Wenn der Platz und die Zuladungsreserve da ist, dann empfehle ich unbedingt die Uniko 6in1 Faltrampe.

Allerdings ist da der Preis echt happig.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2024 21:10 (zuletzt bearbeitet: 11.04.2024 21:29)
avatar  Andy
#19 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Admin

Ach toll, wieder ein Thema, wo jeder seine eigene Meinung hat - und die auch immer richtig ist, weil sie ja auch auf praktischer Erfahrung aufbaut.
Und das ist dann u.U. auch die Krux, weil man vor allem mit keiner oder wenig Erfahrung schwer beurteilen kann was man braucht und was nicht.

Zu: mehr Ausgleich braucht man nicht: wir haben wirklich große Keile, was für uns auch kein Problem darstellt, die sind außen am Anhänger aufgehoben. Aber wir haben auch die volle Höhe schon gebraucht (erst vor Kurzem). Kann schon passieren, wenn man, wie wir, eben nicht nur auf ausgewiesenen Camping- oder Stellplätzen steht. Ja klar, man kann immer sagen: da fahr ich eben weiter - aber wenn einem der Platz sonst gefällt oder man aus irgendeinem Grund genau da stehen muss oder will?
Aber das kommt schon selten vor. Bevorzugt versuche ich ohne Keile auszukommen, was mit kluger Standort- und Richtungswahl meist auch funktioniert, zumal ich vor allem Querschrägen ganz gut mit der ZLF ausgleichen kann. Die Keile kommen wirklich nur zum Einsatz, wenn es nicht anders geht - und ja, so ganz pikobello exakt ausgerichtet stehen wir auch nie, wobei wir zumindest soweit versuchen nicht mit dem Kopf nach unten schlafen zu müssen.

Die Luftkissen hatte ich mir ganz am Anfang auch überlegt - und verworfen, nachdem ich mit den vom Händler als Zugabe bekommenen Keilen doch besser zurecht kam als gedacht (waren die Fiama - haben wir auch noch, obwohl ziemlich ramponiert, gehen sie aber immer noch ... immer dann, wenn der Anhänger mal nicht dabei ist).
Die Luftkissen klingen aber schon verlockend - ich habe die nur noch nie in Aktion erlebt.

Wie auch immer Du Dich entscheidest - es wird Deine Entscheidung sein und nur Du kannst dann auch beurteilen ob es für Dich richtig war ..... oder auch nicht. Wir können hier immer "nur" unsere eigenen Erfahrungen nennen - und die sind auch noch sehr unterschiedlich, genauso unterschiedlich wie das Reise- und Stellverhalten.

PS: habe gerade nochmal nachgeschaut: wir haben in diesem Jahr (und wir waren schon einiges unterwegs) die Keile genau ein einziges Mal benutzt - und da eben auch gleich die volle Höhe.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2024 21:20
avatar  T68 XV
#20 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Hallo Roland, nicht gleich verzweifeln. Das Thema Keile und gerade stehen, ist auch eine philosophische Frage. Ich habe am Anfang auch gefühlt stundenlang versucht mich ins Wasser zu stellen. Dabei ist mir auch der eine oder andere Blick von alten Hasen 🐰 aufgefallen. Zusätzlich habe ich noch Kurbelstützen vorne und hinten angebracht.
Inzwischen fahre ich lieber 2 mal vor und zurück, bis der Kopf (bei Längsbetten sinnvoll) oben ist und bleibe stehen.
Also erstmal Erfahrung sammeln und da kannst du die bisherigen Tipps gut verwenden. Wenn ich mir heute welche kaufen würde, würde ich vermutlich auch die Uniko wählen. Im Moment fahre ich die Thule spazieren, aber inzwischen seit zwei Jahren nicht mehr rausgeholt. Die Luftkissen wären mir tatsächlich zu teuer. Aber wie Andy immer sagt, jeder wie er mag.

Unterwegs zu zweit mit T68 XV 2,3L Ducato 140PS
Grüße aus dem schönen Blautal!
Harry

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2024 22:23
avatar  Catalpa
#21 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Moderator Plauderecke

Ich würde auch die Uniko empfehlen, weil sie auch Sandbleche sind und sich auf meinem Lieblings CP dauernd die Leute im Sand festfahren und mir das da nur noch nicht passiert ist, weil ich inzwischen die Sandlöcher gut kenne :D

Aber die sind halt auch etwas schwer :-/

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2024 22:36
avatar  neyoo
#22 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrer

Zitat von rolando40 im Beitrag #17
Ich hatte gehofft das es ernst genommen wird aber schade das es nicht so ist.


Na ja, ich habe WoWa und Womo. wenn dein Womo der Eratz für den WoWa ist, kann ich dich verstehen, aber mit dem Womo fährst du ( also ich ) jeden Tag umher, was soll ich dann wegen 4 cm Schiefstand verrückt machen? lohnt nicht, morgen stehe ich auf der anderen Seite :) - Wenn du aber 3 Wochen das Womo an einem Platz stehen hast, dann würde ich an deiner Stelle schon die größten und höchsten kaufen, die es gibt. Beim WoWa habe ich nur ein Rad, das auf auf die Rampe muß, Beim Womo sind es 3 !
Vielleicht solltest du über automatische Stützen nachdenken, die parken dein Womo auf Knopfdruck topbeben.

viele grüße
neyoo

Carado V132 Bj 2022, 240W Solar, 2kW Wechselrichter,

 Antworten

 Beitrag melden
11.04.2024 22:47 (zuletzt bearbeitet: 12.04.2024 11:12)
avatar  Torsten
#23 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Moderator

Zitat von neyoo
……..Vielleicht solltest du über automatische Stützen nachdenken, die parken dein Womo auf Knopfdruck topbeben.
viele grüße
neyoo


Wenn Geld und Gewicht keine Rolle spielen eine gute, wenn nicht sogar die beste Vaeiante.
Und nicht gleich verzweifeln Roland, das Thema wird sehr wohl ernst genommen, aber es gibt kein wirkliches richtig oder falsch. Andy hat das ja recht ausführlich ausgeführt.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 10:24
#24 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Hallo, ich habe schon einige Nachbarn gehabt die mir ihre defekten Kissen gezeigt haben. Erkundige dich vorher ob die, die du kaufen willst zu welchem Preis repariert werden können. Soll richtig teuer sein wenn überhaupt reparierbar. Gruß Bernd

Carado T448 Modell 2020 und sehr zufrieden damit.


 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 11:15
#25 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Hallo Roland
Ich habe auch vorher Wowa gefahren. Da finde ich das ausrichten einfacher da die Achse meist mittig ist und deshalb dort der Drehpunkt ist.
Beim WoMo ist es etwas schwieriger da man ja 4 Räder mit weitem Radstand hat.
Seit dem ich eine Luftfederung habe reichen meine Keile auch leider von der Höhe nicht mehr aus. Alternativ müsste ich immer mit der Federung nachregulieren. Aber seit dem ich hinten die Luftfederung habe benutze ich immer weniger meine Kurbelstützen am Heck.
Die Problematik beim T 447 ist leider auch die Trittstufe deshalb habe ich zusätzlich einen kleinen klappbaren Tritt dabei.

Ich tendiere momentan zu den Keilen von Milenco.
Lg

Carado T447 ohne Sprüche am Heck


 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 11:24
avatar  Torsten
#26 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Moderator

Zitat von Bastelwastel68 im Beitrag #25
...........................Die Problematik beim T 447 ist leider auch die Trittstufe deshalb habe ich zusätzlich einen kleinen klappbaren Tritt dabei. ...............Lg


Und genau diese "Auswirkung" finde ich halt nicht so schön. Da würde ich mich tendenziell eher auf einen anderen Platz stellen (sofern möglich) oder aber halt nicht ganz auf 100% ausrichten.
Bequemes und vor allem sicheres ein- und aussteigen ist da in unserer Priorität deutlich über der "perfekten" WoMo-Ausrichtung!

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 13:09
#27 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Also wir haben uns bewusst für Luftkissen entschieden und haben die von Coolmove.
Ich hatte nie die Lust mich mit der Kupplung anzulegen und auf Keile zu quälen.
Die Entscheidung ist gefallen bevor wir das Fahrzeug in den Händen hatten und dadurch das er extrem schräg nach vorne steht (-8cm) war es auch immer noch richtig.

Was die Luftkissen mitbringen ist das Problem das je mehr Luft drinnen ist auch mehr Bewegung in das Fahrzeug kommt. Soweit so Normal und Logisch.
Was ich letztes Jahr gesehen habe ist das jemand Wohnwagenstützen (Einzelfüsse) unters Womo gestellt hatte umd damit die Hinteren Stützen nicht am Fahrzeug hatte und die auch vorn drunter hatte.
Das will ich dieses Jahr mal ausprobieren, hier ist das Grundproblem das diese Füße eigentlich zu hoch sind (auch wenn ich auf dem Luftkissen stehe).

Grüße André 😎

 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 14:53
avatar  Torsten
#28 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Moderator

Oh, dass ist aber dann ein „negatives“ Mitbringsel mit dem Schaukeleffekt.
Ist jetzt nicht dramatisch aber gut das du es erwähnst.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 17:47
#29 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

Zitat von CaradoI449 im Beitrag #27


Was die Luftkissen mitbringen ist das Problem das je mehr Luft drinnen ist auch mehr Bewegung in das Fahrzeug kommt.


Genau das wollte ich auch wissen, denn beim Wohnwagen wird ja nur das Rad auf die Blase gehoben und dann mit den Stützen fixiert.

Zitat von rolando40 im Beitrag #1
Hallo,
Was ist aber mit dem Schaukeln vorne, wenn ich nur ein bisschen aufblasen muss? Hinten habe ich ja Stützen, nur vorne wäre ja nur Luft.
Grüße Roland


Wenn ich aber hinten die Hubstützen unten habe, dürfte es ja genauso nur in den Federn Schaukeln vorne, als wenn ich auch auf Keile stehen würde, oder?
Grüße Roland

Grüße Roland
Unterwegs mit Carado T339 /2016

 Antworten

 Beitrag melden
12.04.2024 17:54 (zuletzt bearbeitet: 12.04.2024 17:55)
#30 RE: Wohnmobil Ausrichten Keile oder Luftkissen
avatar
Fahrkönner

@Rolando40
Das mit dem Schaukeln ist etwas mehr als wenn er nur auf den Federn steht.
Wir haben erst nach 2 Jahre den Unterschied erkannt als wir mal das Glück hatten das wir kein Kissen brauchten und der Untergrund passend war.

Daher auch die Idee mit den Stützen vorn.

Grüße André 😎

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!