X

Solar? Sunlight V66 Edition

  • Seite 2 von 4
27.04.2023 10:27
#16 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrkönner

Zitat von Rotscher im Beitrag #9
Darunter ist von der Höhe her so viel Platz, wie das senkrechte Brett hoch ist.


Das hört sich zwar erstmal gut an, aber aufgrund der Kommentare der anderen User bin ich ins Grübeln gekommen.
Die ausreichende Belüftung ist natürlich ein großes Thema, aber auch die spätere Zugänglichkeit des Geräts, sollte mal irgendetwas zu ändern oder zu reparieren sein...

Zitat von Roadbuck im Beitrag #12
unter den Sitz passt erstaunlich viel.


Marcus, ich denke, bei zwei verbauten Aufbaubatterien unter dem Beifahrersitz komme ich trotzdem an Grenzen, bei denen es für einen einigermaßen gut dimensionierten Wechselrichter unter dem Sitz eng wird. Er sollte ja auch noch etwas Luft bekommen

Zitat von Testerr im Beitrag #13
... habe den baugleichen Etrusco und habe das Podest u.a. zur Kabelverlegung schon mal ausgebaut...


Dirk, hast du zufälligerweise Fotos von Deinem Ausbau des Podests gemacht, um sich Dein Vorgehen besser vorstellen zu können?

Ich muss da sicherlich noch eine Weile grübeln, denn ich will so ein technisches Gerät, wie einen Wechselrichter nicht unbedingt sichtbar im Wohnraum haben. Vielleicht fällt mir ja noch eine Kompromiss-Lösung ein, bei der man das Gerät in eine Art Holzkasten installieren kann ...

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2023 11:14
avatar  Andy
#17 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Admin

Wie schon die anderen sagten: der WR braucht Luft - ich kann also nur dringend davon abraten den so fest einzubauen, wie es Dir vorschwebt.
Unser Wechselrichter ist im Seitensitz eingebaut (den es bei Dir nicht gibt) und wenn es wärmer wird, läuft der Lüfter schon deutlich unter halber Last - dann öffnen wir die Klappe schon immer, damit da kein Wärmestau passiert - das wäre ja unter dem Podest erst recht der Fall..
Ich kann ja verstehen, dass Dir der WR hinten am Sitz nicht gefällt - aber es ist bei Deinem Grundriss die nahezu optimale Position: nah am Akku und ausreichend luftig. Ich würde mir da allenfalls Gedanken um eine (luftige) Verkleidung machen, wenn mich der Anblick stören würde.
Achja: in der Tiefe trägt er bei geschickter Montage weniger auf als man denkt - wenn man die originale Abdeckung wegläßt und die Aufhängung entsprechend flach gestaltet.

Vielleicht noch eine Idee, oder zumindest Anregung zum Grübeln: schau Dir mal die Seite der Sitzkonsole (zur Tür hin) an, vielleicht kannst Du ja da den WR anbringen? Fällt dann im Wohnraum nicht so auf (man hat ja da nur die schmale Seite - praktischer Weise die mit der Steckdose) und ist genauso nah am Akku und wenn ich das richtig sehe, sollte da auch genug Platz sein (notfalls wenn man die Verkleidung abbaut).

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2023 11:20
avatar  Catalpa
#18 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Moderator Plauderecke

Ich habe eben mal deinen Grundriss angesehen. Wie wäre es denn im Sockel unter der untersten Küchenschublade? Die warme Luft kann ganz gut nach oben zw. den Schubladen aufsteigen, man kommt durch Ausbau der Schubladen gut ran und die weitere 230V-Verkabelung geht gut von dort. Einzig der Weg zur Batterie ist mit 2-3m schon etwas lang aber du könntest 50mm2 oder mehr am Unterboden (im Schutzrohr) gut verlegen. Mit dickem Kabel sind auch 3m vertretbar.

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2023 12:51
#19 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrkönner

@Andy
Ja, ich habe mich gedanklich von dieser "Lösung" schon verabschiedet. Das ist zu heikel und zu umständlich.

@Patrick
Wir haben dort keine Schublade, sondern nur einen Schrank. Und der Platz ist im V66 sowieso nicht so üppig und es ist mir zu weit weg vom Akku.

Ich bin am überlegen, was für ein "Gehäuse" ich mir für eine Montage hinter der Sitzkonsole vorstellen könnte.

Danke trotzdem für die vielen Tipps - Super!

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
27.04.2023 20:22
avatar  Testerr
#20 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrkönner

Zitat von Testerr im Beitrag #13
... habe den baugleichen Etrusco und habe das Podest u.a. zur Kabelverlegung schon mal ausgebaut...


Dirk, hast du zufälligerweise Fotos von Deinem Ausbau des Podests gemacht, um sich Dein Vorgehen besser vorstellen zu können?

Ich muss da sicherlich noch eine Weile grübeln, denn ich will so ein technisches Gerät, wie einen Wechselrichter nicht unbedingt sichtbar im Wohnraum haben. Vielleicht fällt mir ja noch eine Kompromiss-Lösung ein, bei der man das Gerät in eine Art Holzkasten installieren kann ... [/quote]

Bilder habe ich leider keine gemacht, aber die Schrauben der "Blechabdeckung" über dem Podest und Übergang zum Fahrerhaus sind ebenso sichtbar wie die Verschraubungen des Podestes am Boden. Diese Schrauben sitzen hinter den braunen Kappen. Lediglich besagte Schraube von "außen" ist nicht sichtbar und muß entsprechend meiner Beschreibung "behandelt" werden. Aber wie gesagt, da würde ich nie und nimmer Gerätschaften installieren. Wie bereits die Anderen schrieben ist soetwas immer zugänglich zu installieren.

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
28.04.2023 07:50 (zuletzt bearbeitet: 28.04.2023 07:56)
#21 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrer

Hallo zusammen,
Ich habe unter dem Ducato 8 Beifahrer Sitz 2 lifepo4 Batterien und den wechselrichter rein gequetscht.
Ist super knapp und er hat nicht viel Platz zum Lüften.
Aber funktioniert schon seit einigen Jahren (gleiches Setup im vorherigen A70) und der Wechselrichter funktioniert immer noch.
Ist ein 1500/3000 er.
Wir stehen sehr viel frei und nutzen den wechselrichter sehr oft für nespresso und heizlüfter. Da bläst der schon ordentlich nach...
Aber wie gesagt. Funktioniert und ich sehe kein Gerät im Wohnraum.

Kann mir schon vorstellen, dass der wechselrichter ein wenig früher die Grätsche macht aber wir haben 2 kleine Kinder die überall im womo rum klettern und die sollten nicht an die Pole/Kabel... ran kommen. War uns wichtiger.

Was auch noch super funktioniert und ich sehr empfehlen kann: Netzvorrangschaltung mit der alle Steckdosen und (ausgewählte) 230v Verbraucher automatisch über den Wechselrichter funktionieren. Bei uns hab ich noch den Kühlschrank und die Fussbodenheizung mit ran gehängt.
Vg

________________________________________
Carado A464
(Vorher Ford mit Rimor, dann Sunlight A70)

 Antworten

 Beitrag melden
09.05.2023 19:10
#22 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrkönner

So, es ist vollbracht!
Der Wechselrichter ist drin und funktioniert.
Da die Kabelwege im V66 doch relativ schwierig und undurchschaubar sind, habe ich mich entschieden, die "schmale" Variante zu wählen, d.h., ohne Einspeisung in den bestehenden Stromkreislauf und ohne NVS.

IMG_20230509_132829.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230509_140751.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230509_141404.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230509_175607.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230509_171806.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Jetzt muss "nur noch" die Fernbedienung in die Konsole über der Tür eingepasst und der Solarregler unter dem Sitz befestigt werden.

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2023 04:43
avatar  catch
#23 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahranfänger

Zitat von deb10042 im Beitrag #15
Danke, Andy!
Der Bericht ist zwar interessant, aber ich wollte es, wenn möglich, vermeiden, dass der WR hinten an der Sitzkonsole "klebt".



Wäre die Lösung mit einer Powerstation dann nicht besser?
Der Einbau und Zerlegaufwand ist deutlich geringer, fast Null im Vergleich zu klassischen Wechselrichter und Solareinbau, und die Funktionalität ist identisch, m.M.n. sogar deutlich praktikabler.
Ich habe eine Ecoflow Delta 2 im V60 verbaut. Die aktuelle Version ist recht leise (Lüfter). Über eine Netzvorrangschaltung funktioniert das sehr gut. Die Aufbaubatterie wird geladen und 230 Volt liegen überall an. Solarplatten werden noch verbaut. Dazu benötigt es lediglich ein "lockeres Kabel" in die Garage hinein zur Delta 2. Die hat bereits einen Wechselrichter und Solarregler bis 60 Volt verbaut und kann auch mal für andere Nutzungen eben heraus genommen werden. Alles lässt sich über ein Smartphone steuern und einstellen.
Ich wollte auch nicht das halbe Womo zerlegen.

-Sunlight V60 Adventure von 08/21
-Gendern wird geblockt

 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2023 08:15
#24 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrkönner

Zitat von catch im Beitrag #23
l
Wäre die Lösung mit einer Powerstation dann nicht besser?
Der Einbau und Zerlegaufwand ist deutlich geringer, fast Null im Vergleich zu klassischen Wechselrichter und Solareinbau, und die Funktionalität ist identisch, m.M.n. sogar deutlich praktikabler.


I'm Prinzip hast Du sicher Recht.
Aber eine Ecoflow kostet meines Wissens mindestens 1000Euro und hat dann vermutlich nicht einmal die Leistung des WR, den ich jetzt gewählt habe.
Ich denke, beides hat seine Vor- und Nachteile 😉

Meine ursprüngliche Aussage, dass ich den WR nicht an der Sitzkonsole haben möchte, habe ich, wie man sieht, revidiert. 😅
Bei den etwas beengten Platzverhältnissen im V66 ist der Platz doch ganz gut gewählt.
("Fertig-Bilder" können noch, wenn die Baustelle geschlossen ist...)

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2023 16:43
#25 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrkönner

Hier noch die versprochenen "Fertig-Bilder" 😃

IMG_20230510_162106.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230510_162112.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230510_162049.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230510_162039.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230510_162030.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

IMG_20230510_101650.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2023 04:32 (zuletzt bearbeitet: 11.05.2023 04:32)
avatar  catch
#26 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahranfänger

Zitat von deb10042 im Beitrag #24
Zitat von catch im Beitrag #23
l
Wäre die Lösung mit einer Powerstation dann nicht besser?
Der Einbau und Zerlegaufwand ist deutlich geringer, fast Null im Vergleich zu klassischen Wechselrichter und Solareinbau, und die Funktionalität ist identisch, m.M.n. sogar deutlich praktikabler.


I'm Prinzip hast Du sicher Recht.
Aber eine Ecoflow kostet meines Wissens mindestens 1000Euro und hat dann vermutlich nicht einmal die Leistung des WR, den ich jetzt gewählt habe.




Was kostet eine hochwertiger Wechselrichter nebst Solarregler und dazugehöriger Verkabelung? Bleibt man da unter 1000€?
Die Ecoflow Delta 2 kann 1,8Kw dauer, im Boost Modus 2,7 Kw. Das ist ordentliche Leistung, so viel benötige ich im Womo nicht mal.

-Sunlight V60 Adventure von 08/21
-Gendern wird geblockt

 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2023 07:44
#27 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrkönner

Zitat von catch im Beitrag #26

Was kostet eine hochwertiger Wechselrichter nebst Solarregler und dazugehöriger Verkabelung? Bleibt man da unter 1000€?


Alles gut! Eine Ecoflow ist eine tolle Sache und wäre auch für mich eine denkbare Alternative gewesen.👍🏻
Aber MIR gefällt's halt besser mit dem fest eingebauten WR (... und es hat mich unter 500€ und zugegebenermaßen etwas Arbeitszeit gekostet) 😃

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2023 16:45
#28 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Fahrkönner

Jetzt ist bei mir im Zusammenhang mit den Anschlüssen des Solarreglers doch nochmal eine Frage entstanden:

Im Handbuch des EBL (bei mir Schaudt EBL 31) zeigt die Anschluss-Abbildung links oben im "Block 6" eine Anschlussmöglichkeit für "Solarregler". Sollte man den Solarregler hier anschließen, bzw. in welchen Fällen wird dieser Anschluss verwendet?

EBL _ Solarregler.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Ich habe bei meiner Installation den Victron Solarregler direkt an der Aufbaubatterie angeklemmt...

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2023 17:28
avatar  Catalpa
#29 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Moderator Plauderecke

Kann man beides machen. Der Solaranschluss läuft über eine Sicherung im EBL, für nicht all zu große (unter 15A) Ströme finde ich es ganz nett diese über den EBL laufen zu lassen, alle Sicherungen an einem Ort, schön ordentlich. Einen Zugang zur Starterbatterie gibt es in dem Stecker übrigens auch noch.

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
12.05.2023 07:44
#30 RE: Solar? Sunlight V66 Edition
avatar
Admin

Zitat von Catalpa im Beitrag #29
...für nicht all zu große (unter 15A) Ströme finde ich es ganz nett...


Genau da liegt auch "der Hase im Pfeffer". Falls du später deine Solaranlage mal erweitern möchtest, bietet es sich an direkt an die Batterie zu gehen. Ansonsten ist der Anschluss am EBL durchaus empfehlenswert.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!