X

16 Zoll oder 17 Zoll

06.02.2022 16:35
avatar  Guido
#1 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Fahrexperte

Hallo ,

ich bin mal wieder bei der Überlegung meine 15 Zoll Sommerreifen gegen Ganzjahresreifen zu tauschen und das in Verbindung mit größeren Felgen.

Jetzt habe ich ja schon gelernt, dass die Fahrqualität je nach Empfindungen der einzelnen Fahrer auch zunehmen soll.

Hat einer Erfahrungen, ob die 17 Zoll felgen evtl noch ein wenig besser sind als die 16 Zoll Felgen?

Wenn ich mich so preislich bei z.B ramto umsehe, ist da kein ganz so großer Preisunterschied. Hat schon wer mal bei für sein Womo bei ATU gekauft? Die machen das da auch und ich bin für meinen PKW da bis jetzt immer zufrieden gewesen.

Also vielen Dank schon mal für eure Rückmeldungen.

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2022 16:53
avatar  T67
#2 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
T67
Fahrprofi

Ich habe von 15" auf 16" gewechselt, kann mich aber nicht an einer Fahrverbesserung erinnern.
Woher sollte die auch kommen, der Raddurchmesser ändert sich nur um Millimeter, die Breite bleibt fast gleich.
Die Felge wird größer, der Reifen um die Felge wird kleiner.

Ich denke das ist mehr Wunschdenken, ist auch verständlich wenn man so viel Geld ausgegen hat.

Das mag für PKW und Sportwagen relevant sein, aber ein Transporter mit seinen 80-110 kmh und kleinen Kurvengeschwindigleiten eher nicht.

Meine Meinung


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2022 20:12
#3 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Fahrer

Hallo und guten Abend,
ich bin eigentlich der Meinung, dass ich diesbezüglich schon mal einen Thread hier im Forum geschrieben habe, aber kann ich derzeit nicht finden.
Daher auf ein neues...
Ich fahre einen A464, Baujahr 2014 und der steht serienmässig auf 15 Zöllern.
Nach langem Recherchieren bin ich 2021 dann ein baugleiches Fahrzeug probegefahren, welches auf 18 Zöllern stand.
Und ab da stand die Entscheidung zum Umrüsten definitiv fest, da für mich die Vorteile ganz klar bei 255/55-18 mit dem AT Reifen General Grabber überwiegen:
- Aussehen
- Fahrstabilität
- Fahrkomfort (3,5 Bar anstatt vorher 5,5 Bar - es klappert alles deutlich weniger bis gar nicht mehr)
- Bessere Traktion bei losem Untergrund (beispielsweise Strandparken in SPO macht dabei richtig Spass).
Auch ich war bei Ramto und kann die Jungs nur bestens empfehlen - kompetent, loyal und zuverlässig.
Hier der link zu meinen Rädern:
https://www.ramto.de/shop/light-18-zoll/...duct-9727844850
Beste Grüße.
Max

Carry464-Ganzjahresfahrer
Baujahr 2014, 130 Multijet

 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2022 21:53
avatar  Guido
#4 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Fahrexperte

Hallo Max,

ich hatte mich auch gewundert, dass ich so auf Anhieb keine Beiträge dazu gefunden habe. Daher vielen Dank für Deine erneute Beschreibung. Ramto ist leider ziemlich weit weg von mir...da muss ich mal schauen.

Bei den 18 Zöllern habe ich gehört, dass sie gerade in den südlichen Länder nicht so gängig sind , falls mal was passiert unterwegs... naja...

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2022 22:16
avatar  T67
#5 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von carry464 im Beitrag #3

- Fahrkomfort (3,5 Bar anstatt vorher 5,5 Bar - es klappert alles deutlich weniger bis gar nicht mehr)

Max


Ich fahre auch vorne 3,5 bar und hinten 3,8 bar mit dem 16" Rädern.

Viele fahren mit zu hohen Drücken,meist 5,5 bar, und nicht den Druck den der Reifenhersteller empfielt, je nach tatsächlichen Gewicht.


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2022 07:23
#6 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Admin

Zitat von carry464 im Beitrag #3
Hallo und guten Abend,
ich bin eigentlich der Meinung, dass ich diesbezüglich schon mal einen Thread hier im Forum geschrieben habe, aber kann ich derzeit nicht finden.
Daher auf ein neues...


Bei uns geht doch nichts verloren.

Beitrag
.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2022 10:02
avatar  T67
#7 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
T67
Fahrprofi

Die einzige verbesserung die ich erfahren habe war als ich die Serienreifen am Neuwagen von 115/ 70 R15 70 auf 225 /70 R15 getauscht habe.
Die Michelin Camper waren mir mit 5.5 bar zu polterig.

Dann von 225/70 R 15 auf 225/70 R16 gab es keine Veränderung im Fahrverhalten und komfor.
Aber wohlgemerkt, immer den Luftdruck nach Reifendrucktabelle des Reifenherstellers.


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2022 16:00
#8 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Fahrkönner

Zitat von carry464 im Beitrag #3
Hallo und guten Abend,
ich bin eigentlich der Meinung, dass ich diesbezüglich schon mal einen Thread hier im Forum geschrieben habe, aber kann ich derzeit nicht finden.
Daher auf ein neues...
Ich fahre einen A464, Baujahr 2014 und der steht serienmässig auf 15 Zöllern.
Nach langem Recherchieren bin ich 2021 dann ein baugleiches Fahrzeug probegefahren, welches auf 18 Zöllern stand.
Und ab da stand die Entscheidung zum Umrüsten definitiv fest, da für mich die Vorteile ganz klar bei 255/55-18 mit dem AT Reifen General Grabber überwiegen:
- Aussehen
- Fahrstabilität
- Fahrkomfort (3,5 Bar anstatt vorher 5,5 Bar - es klappert alles deutlich weniger bis gar nicht mehr)
- Bessere Traktion bei losem Untergrund (beispielsweise Strandparken in SPO macht dabei richtig Spass).
Auch ich war bei Ramto und kann die Jungs nur bestens empfehlen - kompetent, loyal und zuverlässig.
Hier der link zu meinen Rädern:
https://www.ramto.de/shop/light-18-zoll/...duct-9727844850
Beste Grüße.
Max


Dem kann ich zu 100% zustimmen. Der Unterschied von 18 Zoll zu 16 Zoll sind Welten vom Fahrkomfort her. Das liegt natürlich vor allem am Luftdruck.
Ich habe mir vom Reifenhersteller die Reifendrücke geben lassen und bin jetzt bei 2,9 und 3,0 bar. Mit den 16 Zöllern war ich bei 4,7 bar.

Ich fahre übrigens die Falken Wildpeak A/T, die deutlich billiger und die moderneren Reifen ggü dem klassischen Grabber sind, bei gleicher offroad-Optik.
War die beste Entscheidung bisher (nach der Entscheidung, überhaupt einen Camper zu kaufen :-) ).

Die Räder habe ich übrigens auch bei Herrn Berneburg (ramto) gekauft, dem alten Schlitzohr...

Der Vorteil von 17"-Rädern ist ggü 18", dass man deutlich weniger an Kotflügelverbreiterung braucht, ggfs. sogar gar keine (beim Maxi).

VG
Bernd

===========
Cliff 600 Adventure Edition (schwarz)
- Delta Klassik B Felgen 18"
- Delta Personenschutzbügel
- Philips Ultinon H7 LED
- Flöe Entwässerung
- vorn verstärkte Lesjöfors-Federn (Camper) + hinten ZSF Goldschmitt M5
- 300Ah Lifepo4 Batterie
- Chemietoilette gegen Trelino L getauscht
- Türen gedämmt+Prickstop
- Hifi: Audio System x165+ESX QM Two v2
- Thule SmartClamp + Querträger schwarz gepulvert
- VIPER 3106 Alarmanlage inkl. CAN-Bus-Modul
- GPS 4G Ortung

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2022 17:07 (zuletzt bearbeitet: 08.02.2022 17:10)
avatar  Andy
#9 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Admin

Zitat
Mit den 16 Zöllern war ich bei 4,7 bar.

Hast Du 2,4t auf einer Achse?
Ich fahre vorn/hinten mit 3,3/3,7 und das ist eigentlich schon zuviel, ich könnte auch mit 3,0/3,25 fahren - mit den 225/75R16C.
Aber klar, wenn man die 16ner zu viel aufpumpt und die 18ner dann mit dem richtigen Luftdruck, liegen Welten dazwischen (was jetzt nicht heißt, dass es nicht auch eine Verbesserung gibt, wenn beide mit korrektem Luftdruck gefahren werden und ich kann auch nicht beurteilen wie viel das ausmacht). Interessant wird es aus meiner Sicht erst, wenn man wirklich an der Belastungsgrenze (also hinten mit aufgelasteten 2,4t) fährt - wenn das die 18ner mit weniger Luftdruck mitmachen.

Mit den 215/70R15CP ist man allerdings schnell beim Maximum (5,5) - das ist dann alles andere als komfortabel.... (hat mir mal die Werkstatt rundum reingepumpt -> rumpeldipumpel)

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2022 20:13 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2022 12:18)
#10 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Moderator a.D.

Hallo Guido,

wir haben von Anfang an die 16" Alu`s drauf (mit den 225er Reifen) - daher habe ich keine Erfahrungswerte ggü. 15", 17" oder gar 18"- Rädern, allerdings haben wir relativ schnell aufgelastet (nach Einbau ZLF hinten und verstärkten Federn vorn), natürlich dann auch an der HA auf 2,24to.

Wir haben seinerzeit aufgrund der geprüften Gewichte von CS folgende Empfehlungen hinsichtlich der Drücke erhalten: Vorn 4,2 bar, hinten 4,8 bar - und diese fahren wir auch seitdem (mal 0,1/0,2 weniger - je nach Beladungszustand) und sind sehr zufrieden damit.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2022 11:54
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
( gelöscht )

Zitat von T67 im Beitrag #7
Die einzige Verbesserung die ich erfahren habe war als ich die Serienreifen am Neuwagen von 215/ 70 R15 70 auf 225 /70 R15 getauscht habe.




Moin,

genau so habe ich das auch empfunden!

Habe notgedrungen schon nach kurzer Zeit die serienmäßig montierten Continental 215/70 R15 CP, wegen großer Profillausrisse (Conti hat anteilmäßig nach der gefahrenen Laufleistung einen Betrag erstattet)
wechseln müssen und bin auf Apollo Altrust, Reifengröße 225/70 R 15 C, umgestiegen.

Mit dem emtsprechenden Luftdruck poltert nichts mehr und ich habe auch ohne ZLF oder anderen Spiralfedern, einen guten Fahrkomfort! Auflasung benötigen wir nicht, da wir mit der vorhandenen Zuladung gut klarkommen.

Diese Reifen werden laut Hersteller mit folgenden Luftdrücken gefahren:

Für den Apollo Alltrust 225/70R15C gilt nach ETRTO:

2,25 bar 1370 kg pro Achse
2,5 bar 1490 kg pro Achse
2,75 bar 1610 kg pro Achse
3,0 bar 1730 kg pro Achse
3,25 bar 1840 kg pro Achse
3,5 bar 1950 kg pro Achse
3,75 bar 2060 kg pro Achse
4,0 bar 2120 kg pro Achse
4,25 bar 2180 kg pro Achse
4,5 bar 2240 kg pro Achse

Ich denke, jeder empfindet Fahrkomfort anders und vieles spielt sich sicher auch im Kof ab.
Wer gibt schon gerne zu, wenn er für viel Geld umgerüstet hat und diese Ausgabe auch seiner Frau "erklären" musste ,
dass der Erfolg doch nicht ganz den Erwartungen entsprach.
Fazit: Jeder sollte das fahren was ihn glücklich macht.

Es grüßt Epsreik


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2022 16:44
avatar  Andy
#12 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Admin

Danke - ich habe die Tabelle gleich mal mit ins Wiki aufgenommen.
Falls noch jemand so eine Tabelle für andere Reifensorten hat (außer dem was schon im Wiki steht): immer her damit, ich baue die dann mit ein, dann haben wir das auch schnell im Zugriff.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2022 21:50
avatar  Guido
#13 RE: 16 Zoll oder 17 Zoll
avatar
Fahrexperte

Ach Leute, vielen Dank für eure Infos und Meinungen....

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!