X

Auflastung Carado i447, 6d temp

  • Seite 1 von 3
12.10.2021 23:08
avatar  matl
#1 Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Fahranfänger

Moin zusammen aus dem hohen Norden und dem Neuling,
je mehr ich über die Auflastung lese (Medien), umso verwirrter bin ich.
Ich würde meinen Carado, der im November kommen wird, auch auf 4000kg auflasten. Es ist ein 160PS Motor mit 6dtemp.
Die Emissionsschlüsselnummern werden doch durch die Abgasprüfverfahren festgelgt, wobei doch auch das Gewicht eine Rolle spielt.
Mein Carado wird mit 3500kg zugelassen.
Frage: Wird es Probleme geben wenn ich auf 4000kg auflaste mit entsprechendem TÜV Gutachten, und es dann bei der Zulassungsstelle eintragen lasse?
Die Frage bezieht sich nun auf das Mehrgewicht durch die Zuladung da es doch dadurch einen höhereren Verbrauch bzw. Stickoxydanteil gibt.

Vielleicht hat ja jemand die gleiche Motorisierung mit der entsprechenden Auflastung und kann mich evtl. besänftigen.

Freue mich auf eure Antwort.
Beste Grüße,
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
12.10.2021 23:36
avatar  T67
#2 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
T67
Fahrprofi

Hallo Uwe

Wenn das Womo aufgelastet ist und der TÜV hat sein Gutachten geschrieben kannst Du bedenkenlos mit den Gutachten
zur Zulassungsstelle gehen und einen neuen Fahrzeugschein mit den neuen Gewichten bekommen.

Wenn Du vorhast die Auflastung durch eine Werkstatt machen läßt wird die in der Regel auch die TÜV Abnahme veranlassen.
Aber zur Zulassung mußt Du selber.
Sollte kein Problem sein.


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 05:57
avatar  Catalpa
#3 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Moderator Plauderecke

…und vergiss nicht deine Kennzeichen mitzunehmen (so wie ich). Ein aufgelastetes nagelneues WoMo fällt in der Zeitspanne bis zur ersten HU auf zwei Jahre und bekommt neue Stempel.

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 07:21
#4 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Fahrexperte

Zitat von matl im Beitrag #1
Die Emissionsschlüsselnummern werden doch durch die Abgasprüfverfahren festgelgt, wobei doch auch das Gewicht eine Rolle spielt.

Das ist ein sehr interessanter Aspekt, sprich das du durch die Auflastung Deine 6dtemp - Abgasklasse verlieren könntest...

Bei meinen "Surfereien" im Netz hab ich dazu noch nichts gefunden, eine Auflastung wird als techn. Änderung in Bezug auf Federn, Achslasten,
Felgen etc. bewertet, üblicher Ablauf Einbau mit ABE, TÜV drauf und dann Eintragung bei der Zulassung in Teil 1 (Fzg.-Schein).

Der "Querschlag" zur Anpassung der Abgasklasse wäre was Neues....

Beste Grüße, Markus
___________________________________________________________________________

=> unterwegs im Sunlight T 66 (2018)...!

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 07:22
#5 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Fahrkönner

warum hast du nicht gleich eines mit maxi fahrwerk gekauft? wäre doch günstiger gekommen als die auflastung und dann hättest auch bessere bremsen etc

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 08:39 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2021 08:43)
#6 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Fahrprofi

Wir fahren ja identisches Basisfahrzeug (x447, 160PS). Ich habe die Auflastung auf 4.0t bei Carsten Stäbler machen lassen. Absolut problemlos.

Zitat von Catalpa im Beitrag #3
…und vergiss nicht deine Kennzeichen mitzunehmen (so wie ich). Ein aufgelastetes nagelneues WoMo fällt in der Zeitspanne bis zur ersten HU auf zwei Jahre und bekommt neue Stempel.

das war bei mir nicht so. Bei mir wurde auch das Datum (3 Jahre) im neuen Fahrzeugschein eingetragen. An der Schadstoffklasse hat sich auch nichts geändert.

Ich habe vom Zoll ein Schreiben mit den neuen Steuern bekommen:
Auflastung_Steuer.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Emmisionsklasse im Fahrzeugschein vor Auflastung:
FZG-Schein_alt_Emmisionsklasse.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Emmisionsklasse im Fahrzeugschein nach Auflastung:
FZG-Schein_neu_Emmisionsklasse.png - Bild entfernt (keine Rechte)

.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 10:26
avatar  T67
#7 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
T67
Fahrprofi

Ich habe auch ca. 6 Monate nach der Zulassung aufgelastet.
Den TÜV Intervall von 3 Jahren bis zur ersten HU haben sie auf der Zulassung nicht geändert.
Ob Absicht oder einfach vergessen, keine Ahnung, aber mir war es Recht


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 10:34
avatar  Andy
#8 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Admin

Bei der Emissionseinstufung ändert sich nicht - die ist abhängig von der Fahrzeugart - und da bleibt es beim "Transporter" - ob unter oder über 3,5t spiel da keine Rolle.
Das wäre nur ein Problem, wenn das Mobil vorher als Pkw eingestuft wäre. Da gab es mal extra eine Ducato-Variante dafür, aber ausschließlich als Bus-Aufbau (ich weiß nicht ob es das noch gibt - wäre aber möglich). Alle anderen Ducatos werden als Transporter eingestuft.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 10:45 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2021 10:45)
avatar  Catalpa
#9 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Moderator Plauderecke

Interessant! Bei mir hat die Zulassungsstelle gesagt: jetzt is es n LKW, der 2 statt 3 Jahre, Kennzeichen holen!

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 12:09
#10 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Fahrkönner

Zitat von T67 im Beitrag #7
Ich habe auch ca. 6 Monate nach der Zulassung aufgelastet.
Den TÜV Intervall von 3 Jahren bis zur ersten HU haben sie auf der Zulassung nicht geändert.
Ob Absicht oder einfach vergessen, keine Ahnung, aber mir war es Recht


Bei uns war es genau das gleiche. Ich vermute, das passiert aus Unwissenheit.
Der TÜV-Prüfer dürfte auch nix sagen, da er ja ein gültiges Datum an Kennzeichen und in den Papieren findet.
Also sollte es ohne Extrakosten abgehen.

Sunlight T68 Active MJ2019 150 PS | 3,85t zGG

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 14:08
#11 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Moderator a.D.

Hallo Uwe,

du bist aber schon darüber informiert, welche Voraussetzungen du benötigst, um auf 4 to aufzulasten? Stichworte: Fahrgestell, ZLF oder vergleichbares, verstärkte Federbeine vorn. Und nicht zu vergessen die Auflastung der HA auf 2,24 to.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 14:26
avatar  T67
#12 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
T67
Fahrprofi

Ich denk 3,85 to ist in den meisten Fällen ausreichend.
Das ist schon für ca. 500 € zu realisieren.
Ich war auch immer so gerade über die 3,5 to, da reichen mir die 3,85 to Gesamt und 2240 kg Hinterachse locker aus.


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 15:12
avatar  matl
#13 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Fahranfänger

Ja super, das nenn ich geballte Kompetenz
Vielen Dank für die Mühen und tollen Antworten.
Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen .
Hätte ich als Neuling von den ausgereizten Gewichten vorher gewusst, hätte ich auch ein Maxi Fahrwerk bestellt.
Die Mehrkosten der Nachrüstung werde ich wohl oder übel in Kauf nehmen.
Nochmals vielen Dank.

Beste Grüße,
Uwe


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 17:01
#14 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Moderator a.D.

Hallo Uwe,

gräme dich nicht - ich hätte auch einiges anders gemacht, wenn ich es vor meinem ersten Wohnmobil besser gewusst hätte . Aber immerhin - die nachträglichen, zusätzlichen Kosten sind ja nicht nur wichtig für (bzw. gegen) das Gewicht, sie haben ja auch noch andere positive Auswirkungen wie z. B. verbesserter Fahrkomfort, geringere Wankneigung, weniger Soganfällig (beim Überholen), spurtreuer etc. etc. - letztlich ist das Fahrgestell an sich schließlich nur das eines Transporters .

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
13.10.2021 17:23 (zuletzt bearbeitet: 13.10.2021 17:23)
avatar  Andy
#15 RE: Auflastung Carado i447, 6d temp
avatar
Admin

Zitat
Ich denk 3,85 to ist in den meisten Fällen ausreichend.
Das ist schon für ca. 500 € zu realisieren.

Nein, geht es nicht! Zumindest nicht beim angegebenen Modell. Seit 6dtemp sind nur noch 3,65t ohne technische Änderungen realisierbar - und das ist etwas dürftig.
Abgesehen davon: manch einer ist auch bei erlaubten 3,85t überladen....

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!