X

Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm

  • Seite 2 von 3
26.05.2021 15:05
#16 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Fahrexperte

Zitat von Oldcars im Beitrag #13
Bist du zufrieden mit dem System?
Wie gut funktioniert es nachts?
Bilder bei Nacht wären sehr interessant.
Bilder vom Anbieter sind fast immerperfekt. Die Praxis ist leider nicht immer von gleicher Qualität.


mache ich heute Abend. Ansonsten sind wir zufrieden mit dem System. Wir haben hinten auch die Dynavin Pro Kamera, die 3 verschiedene Winkel anzeigen kann... (zeige ich dann in den Bildern)

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2021 20:26
avatar  Oldcars
#17 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Fahrexperte

Da bin ich mal gespannt.

Gruss Daniel
Carado T449, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2021 21:28
avatar  evajorg
#18 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Moderator

@ Roadbuck
gibst du uns für den Bildschirm noch den entsprechenden Link - wäre nett.

Grüßle vom "the Ländle"
Eva und Jörg

Wir fahren Carado T337 ( Modell 2020 / 160PS / Automatik ).

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2021 22:18
avatar  T67
#19 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
T67
Fahrexperte

Zitat von evajorg im Beitrag #18
@ Roadbuck
gibst du uns für den Bildschirm noch den entsprechenden Link - wäre nett.


Hat er doch in Post 9


 Antworten

 Beitrag melden
26.05.2021 22:43 (zuletzt bearbeitet: 26.05.2021 22:50)
#20 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Fahrexperte

Zitat von Oldcars im Beitrag #13
Wie gut funktioniert es nachts?
Bilder bei Nacht wären sehr interessant.


Hier nun ein paar Bilder, nachdem es "endlich" dunkel ist ;-) Es ist schwierig mit der Kamera einzufangen, weil sie auch immer alles hochregeln will, aber es kommt doch einigermaßen gut rüber. Live ist es noch besser. Auch hiermit sind wir zufrieden. Wenn ich das nächste mal auf einem Stellplatz bin, werde ich auch mal Bilder der Rückfahrkamera machen, wenn keine Hauswand reflektiert. Man kann das allerdings auch vorne gut sehen, dass das Bild ganz ordentlich ist...

Rückfahrkamera auf Hauptschirm, Draufsicht auf Zusatzmonitor


Blinker links auf Zusatzmonitor


Frontkamera auf Hauptschirm, Draufsicht auf Zusatzmonitor


Frontkamera auf Zusatzschirm, Rückfahrkamera auf Hauptschirm


Bilder während der Fahrt im Dunkeln von der Rückspiegelfunktion gibt's in Kürze, das muss dann meine Frau machen ;-)

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2021 12:26
avatar  Oldcars
#21 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Fahrexperte

Vielen Dank schon mal für die ersten Bilder

Gruss Daniel
Carado T449, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2021 16:45
avatar  Dieselreiter ( gelöscht )
#22 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Dieselreiter ( gelöscht )

Zitat von evajorg im Beitrag #1
Gibt es die Möglichkeit das Signal zu splitten und am besten per Bluetooth auf den zweiten Bildschirm zu senden ?
Freuen uns über Infos - natürlich auch gerne mit anderen Lösungsvorschläge.

Hallo,

ich kann da mit ein wenig Erfahrung aufwarten.
Ein extra Monitor ist bei mir nicht in Frage gekommen, weil immer im Blickfeld - und in manchen Ländern ist das verboten.

Im vorigen Womo habe ich einen Doppel-Din Radio nachgerüstet und das Videosignal einfach an den Video-In Port gehängt - sobald sich die Kamera einschaltet, wird das Bild eingeblendet. Wenn das Radio das nicht kann, dann ist das Schrott und fliegt raus.
Pro: Großes Bild im Amaturenbereich, einfaches Ein- u. Ausschalten.
Kon: Zum Rangieren muss das Radio eingeschaltet werden. Teilweise schlechte Sicht durch Sonneneinstrahlung. Man muss runter schauen. Zur Bedienung des Radios muss man die Kamera ausschalten oder das Bild wegschalten (Fummelei).

Im jetzigen Womo habe ich nur ein billiges Radio drin (Sound ist im Womo ohnehin kein Kracher) und stattdessen einen Rückspiegel-Monitor eingebaut.
Pro: Das Bild ist jetzt dort, wo es hingehört - im Rückspiegel. Keine Probleme mit Sonneneinstrahlung. Der Spiegel ist gleichzeitig Dashcam. Durch separate Stromversorgung immer an, wenn die Zündung an ist.
Kon: Ich habe an die 8 verschiedene Monitore ausprobiert - die meisten waren Schrott und sind wieder zurückgegangen. Ich kann heute gar nicht mehr sagen, was für Blödheiten die alle hatten. Die einzig vernünftige Marke war Autovox. Leider haben die auf allen Modellen ein proprietäres Videosignal, das nur mit der beigepackten Mini-Kamera funktionieren. Nur ein einziges Modell kann ein PAL Signal verarbeiten - und das hat nur einen recht kleinen Monitor.

Ein externer Monitor muss folgendes können:
- Eigener Stromanschluss (kann man an die Zündung hängen)
- Wenn Strom anliegt, muss er automatisch hochfahren, wenn Strom weg ist, dann runterfahren. Idealerweise mit einem Akku gepuffert, damit er nicht gleich weg ist, wenn mal der Motor neu gestartet werden muss.
- Wenn eine Dashcam integriert ist, darf das Bild nach vorne nur beim Hochfahren angezeigt werden und muss dann wieder verschwinden (sonst wird man ganz plem-plem, wenn man das Bild nach vorne dauernd sieht).
- Wenn ein Videosignal von der RK anliegt, muss das sofort eingeblendet werden - wenn die RK aus ist, muss der Moni dunkel bleiben.
- Am Moni ständig herumdrücken, damit man das sieht, was man will, ist ein Nogo.
- Abstandslinien sind Mist.

Ich habe/hatte jeweils eine Carmedian Doppel-Rückfahrkamera montiert. Beide Kameras haben eine eigene Stromversorgung und eine eigene Videoleitung, minimal braucht man also 6 Leitungen (2 x Plus, 1 x Minus, 2 x Video, 1x Masse). Die Stromversorgung wurde vom Radio abgegriffen und gemeinsam mit den Videoleitungen über einen 3-Wege Schalter (Aus-Cam1-Cam2) als einzelnen Videokanal zum Moni geführt.

Splitten, BT, Funk-Kameras ... und jede andere Form von Spielzeug halte ich für unnütz und kontraproduktiv. Beim Fahren hat man keine Zeit, sich mit der Einstellerei herumzuärgern. Ich würde auch keine All-in-one Lösung mehr haben wollen, für jede Aufgabe gibt es ein dediziertes Gerät (Radio, Navi, RK).

LG Peter


 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2021 16:59
#23 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Moderator a.D.

Hallo Peter,

meinst du dieses Modell hier?

Da ich mich auch schon länger damit beschäftige (aber zu keiner Entscheidung komme, weil - Strom, Kabel, Teufelswerk!) und da leider völlig unbeleckt bin - muss diese Kamera dann separat hinten montiert werden (incl. kompletter Kabelverlegung nach vorn und Austausch des Innenspiegels)?

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2021 17:27 (zuletzt bearbeitet: 27.05.2021 17:30)
#24 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Fahrexperte

Den von Autovox habe ich im PKW. Der ist genial. Top-Bild schon bei geringster Lichtquelle. Meiner ist der X1Pro, der fest im Fahrzeug verbaut wird, also nicht der auf den Spiegel geschnallt wird.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.05.2021 18:46
avatar  scar2
#25 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Fahrkönner

mit der Autovox X1Pro bin ich im Wohnmobil auch sehr zufrieden, damit habe ich den vom PKW gewohnten Blick nach hinten.
Positiver Nebeneffekt, es ist auch gleich die Dashcam für vorne und hinten.

siehe hier:
Sunlight T69L - Maikäfer (3)

Gruß
Herbert

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2021 10:55
#26 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Moderator a.D.

Hallo Herbert,

gibt es diese Modelle (fest verbaut, also sozusagen im Austausch gegen den vorhandenen Spiegel) auch ohne die Dashcam? Die ist bei mir im Navi vorhanden, bräuchte ich also nicht wirklich.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.05.2021 11:17
avatar  scar2
#27 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Fahrkönner

Hallo Manfred,

die X1Pro ist so mit Dashcam.
Ich habe auch damals bei der Suche nichts anderes gefunden, das so mit passender Befestigung war.

Gruß
Herbert

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
02.06.2021 13:57 (zuletzt bearbeitet: 02.06.2021 14:24)
avatar  Dieselreiter ( gelöscht )
#28 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Dieselreiter ( gelöscht )

Zitat von herzogletho im Beitrag #23
meinst du dieses Modell hier?


Der Link funktioniert nicht ...
(Nachtrag ... jetzt gehts wieder)

Die X1Pro ist ein sehr geiles Teil (man kann am Monitor den Bildausschnitt verschieben), verwendet aber ein proprietäres Videosignal und ist nicht PAL/RGB kompatibel. Wenn man also eine fremde (Doppel-) RK verwenden will, gibts kein Bild.

In meinem Fall hat nur die Autovox M6 funktioniert. Ich habe beide probiert und einen endlosen Mailverkehr mit Autovox geführt, das Endergebnis war wieder eine M6.


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 16:14 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2021 16:16)
avatar  evajorg
#29 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Moderator

Hallo,

Nun haben wir einen passenden Bildschirm gefunden und heute montiert - haben dabei das weite Signal der Doppelkamera auf Dauerstrom geschaltet und wird nun auf dem Monitor angezeigt.
Das schräge Signal wird weiterhin beim Einlegen des Rückwärtsgangauf dem Navi angezeigt.

https://addpics.com/show/45d10def74

bezogen von Amazon :

https://www.amazon.de/gp/product/B009D98ZI8

oder auch von :

https://www.ca-audio.de/auto-monitore?page=2

Passt super gut und ist echt eine Bereicherung.

Eventuell bringen wir noch eine Entspiegelungsfolie auf - da wird das Bild noch schärfer.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Eva und Jörg

Grüßle vom "the Ländle"
Eva und Jörg

Wir fahren Carado T337 ( Modell 2020 / 160PS / Automatik ).

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 17:10
#30 RE: Rückfahrkamera zusätzlicher Bildschirm
avatar
Moderator a.D.

Hallo ihr zwei Beiden,

sehr interessant! Der Originalspiegel bleibt also erhalten, der Monitor wird da "nur" aufgeklickt - hält das ohne Wackeln? Und - trägt das nicht zu sehr auf (ich stoße so schon immer wieder mal an den Spiegel, obwohl ich körperlich nicht der Größte bin ).

Wenn ich es richtig verstanden habe, habt ihr auf dem Monitor jetzt sozusagen ein Dauerbild nach hinten (eben wie ein Rückspiegel), und wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird, geht das Bild auf dem "Radio" auf (weil diese Kamera schräg nach unten geht)?

Prima, dann fehlt mir eigentlich nur noch die zweite Kamera, das Kabel quer durch das WoMo und jemand, der mir die ganze Sache verlegt und anschließt .

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!