X

Gasfreie Reisemobile -> wird zu E-Installation & Geschirrspüler

  • Seite 1 von 5
24.02.2021 14:48 (zuletzt bearbeitet: 05.12.2023 10:31)
avatar  Heini
#1 Gasfreie Reisemobile -> wird zu E-Installation & Geschirrspüler
avatar
Fahrkönner

Hallo,
habe gelesen es gibt Gasfreie Wohnmobile.
Höre ich aber das erste mal. Aber schlecht finde ich es nicht, ist bestimmt nur noch eine Frage der Zeit bis Sunlight/ Carado das auch übernehmen. Oder was ist eure Meinung?


https://www.rollerteam.de/DE-de/Articolo/Index/3285

Gruß
Carsten
Unterwegs mit Sunlight T66

Zuhause ist da, wo dein Camper steht.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 15:19
#2 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Moderator a.D.

Habe schon ähnliches gelesen, war wohl im Zusammenhang mit dem elektrischen Antrieb - na, warten wir das mal ab, die Entwicklung wird natürlich weiter gehen, aber ich denke, bis dann die Serienreife vorhanden ist, wird`s wohl noch ein bisschen dauern (wobei ich persönlich dem Elektro-Antrieb sowieso nicht viel abgewinnen kann, ich denke da lieber in Richtung Wasserstoff) - und bis dahin habe ich kein Problem mit dem Gas, irgendwie gehört das für mich mit zum Camping .

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 16:49
#3 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Admin

Zitat
hocheffizienten Solarmodul mit 120 W sowie mit einer 95 A AGM-Batterie geliefert.

generatorbasierten Technologie, die durch Nutzung des Seeback-Effekts 150 W/h erzeugt.

Glas-Keramikkochfeld: kein Gas erforderlich;



Selten so gelacht.

Was versuchen die den Leuten hier zu verkaufen?

Eine Dieselheizung, ein Dieselherd, eine Solaranlage mit Minimalleistung und einen nicht näher spezifizierten Generator an Bord.

Mannomannomann

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 16:52 (zuletzt bearbeitet: 24.02.2021 16:53)
#4 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Fahrexperte

und dann auch noch 95 Ah AGM... *Applaus*

... aber ist ja auch von 2019 :-)

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 17:09
avatar  Catalpa
#5 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Moderator Plauderecke

Hm, gasfrei? Soll das n Vorteil sein?
Umwelttechnisch ist das bisschen Gas wohl eher bedeutungslos, außer im Winter und dann verbrennt der Roller Diesel, das ist noch schlimmer. Ich finde Gas gut und hätte lieber mehr (Tank) statt weniger... :D
Marketingquatsch vom Feinsten.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 18:03
avatar  Andy
#6 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Admin

Ich verstehe das jetzt auch nicht so richtig. Warum Gasfrei?
Ja wenn die Technologie mal soweit ist, dass wir alles mit E machen können, gerne. Dann aber sicher nicht mit einer (!) 95er AGM und 120 Wp Solar ist ja nun wirklich nicht viel, da müsste viel mehr her (die Kombination reicht ja nicht mal auf Dauer für den Kompressor-Kühlschrank!)
Dann aber bitte auch mit Induktions-Kochfeld und Mikro-Welle wenn schon, dann richtig!
Und Gas mit Diesel zu ersetzen mag für Expeditionsfahrzeuge ok sein - aber aus Umwelt-Sicht ist es der falsche Weg!

Achja: bei Carado/Sunlight kann man das zumindest teilweise auch haben, wenn auch nur im CV 601 - der hat eine Dieselheizung und den Kompressor haben sogar alle CV-Modelle. Gut, ganz gasfrei ist auch der CV601 noch nicht, der kocht noch mit Gas - aber da kommt man unheimlich weit mit den beiden 5kg-Flaschen....

Ich habe nichts gegen neue Technologien - aber eine Verbrennertechnologie durch eine andere zu ersetzen finde ich weder besonders innovativ noch ist es was gutes für den Umweltschutz.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 19:42
avatar  T338
#7 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Fahranfänger

Gasfrei, so wirklich neu ist das nicht. Ich wollte mir 1987 bei meinen T3 Multivan Ausbau Platz im Innenraum schaffen und den Aufwand für den Gas-TÜV sparen. Deshalb habe ich damals den Origo Spirituskocher und einen Kompressorkühlschrank eingebaut. Ich habe das damals in ein Küchenmöbel von Carthago eingebaut. Die gab es damals als Bausatz, wie heute noch bei Reimo.
Kurz drauf gab es dann einen Westfalia T4 California mit Kraftstoffheizung, Spirituskocher und Kompressorkühlschrank in Serie.

Viele Grüße
Michael


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2021 20:20
#8 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Fahrer

Lassen uns nächsten Monat eine 14 kg Alu-Gastankflasche rein bauen.... dann ist weniger schleppen angesagt und wir können überall, auch im Ausland Gas bunkern 👍
Die Duocontrol ist schon verbaut, dann wird die hintere Flasche die Tankflasche und die vordere die sozusagen Ersatzflasche, falls doch mal im Gastank Ebbe ist.
Fahrzeug Carado I447

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2021 06:47
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#9 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hallo Markus, genau so habe ich das auch gemacht.
Seitdem ich die 14er Alugastankflasche habe brauchte ich noch keine 2. Flasche mehr.
LPG gibts an jeder Ecke.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2021 07:37
#10 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Fahrer

Hallo Udo,
genau das erhoffe ich damit zu erzielen....
Muss dann nur noch schauen wie sich das mit der Duocontrol verhält, wenn die 2. Flasche nicht dran ist ....

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2021 07:48
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#11 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Markus ich habe auch die Duocontrol dran und das ist kein Problem.
Man muss halt nur die Seite an der Control auswählen wo die Tankflasche dran ist.
Ich könnte jeder Zeit die 2. Flasche reinstellen und anschließen, ohne Probleme.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2021 07:54
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#12 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hallo Markus, hier noch ein Bild wie es bei mir aussieht.



Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2021 11:37
#13 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Fahranfänger

Hallo Udo
die starren festen Flaschenverbindungen sind nach meinem dafürhalten nicht optimal. Wurde so die Gasanlage abgenommen.

Gruß Bernd


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2021 11:38
#14 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
Fahrer

Hallo Udo,ich plane auch das wir uns eine gastankflasche zulegen. Kannst du mir die ungefähren kosten dafür nennen. Vg joachim


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2021 12:13 (zuletzt bearbeitet: 25.02.2021 12:14)
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Gasfreie Reisemobile.
avatar
( gelöscht )

Zitat von Silkemarkus im Beitrag #10
Hallo Udo,
genau das erhoffe ich damit zu erzielen....
Muss dann nur noch schauen wie sich das mit der Duocontrol verhält, wenn die 2. Flasche nicht dran ist ....



Ich verstehe das jetzt nicht so richtig.
Bei den gasfreien Wohnmobilen um die es hier in diesem Beitrag doch geht, ist doch nicht nur die 2. Flasche nicht angeschlossen sondern vollkommen ohne!

Es grüßt der Epsreik


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!