X

Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?

  • Seite 98 von 122
21.10.2021 17:32 (zuletzt bearbeitet: 21.10.2021 17:33)
#1456 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrer

Ich habe von meinem Freund, Herrn Schwarz (Lidl), vor ein paar Jahren mal einen Kompressor erworben, netzgebunden zwar, der aber immerhin zuverlässige 8 bar liefert.
Die sollten es schon sein, um große Schwerlast 16Zöller auf Betriebsdruck zu bringen.

Für die vordere Tülle, mit der man Reifen aufbläst, habe ich einen Handschuh für empfindliche Damenhände erworben, die sich vor Spülwasser scheuen
wie der Teufel vor einer katholischen Kirche.

Diese aus weichem Gummi bestehenden Spülhandschuhe habe ich so abgerichtet, daß sie sich händisch um Wasserhähne oder Bodensiphons legen lassen,
und mit geringem Druck auch dort bleiben.

Der vom Kompressor erzeugte Luftdruck reicht aus, um sämtliche Wasserleitungen und vor allem empfindliche Hähne leerzublasen ...

donalfredo aka Wolfgang


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 21:59
avatar  Sahra85
#1457 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrkönner

Hallo,
mal ne frage wegen dem Ausblasen. Bei dem Warmwasser funktioniert es, bei dem Kaltwasser nicht, da die Pumpe normalerweise ein Rückschlagventil hat.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2021 22:21
#1458 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Moderator a.D.

Hallo Rolf,

da das schon bei vielen Leuten geklappt hat, sollte es eigentlich kein Problem sein. Beim Ausblasen wird ja der Weg zur Pumpe versperrt, also dürfte das dort vorhandene Rückschlagventil auch keine Rolle spielen (soweit jedenfalls meine laienhafte Vorstellung).

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 07:24
avatar  Sahra85
#1459 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrkönner

Hallo Manfred,
geklappt ist relativ, da in der Pumpe noch Restwasser verbleibt. Normalerweise sollte die Pumpe auf den Kopf gestellt werden damit das Wasser rausläuft. Die andere Möglichkeit, nach der Entleerung die Pumpe kurz trocken laufen lassen.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 09:04
#1460 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrer

Habe das Floe System Verbaut....
Funktioniert super, in der Leitung zur toilettenspülung steht auch noch Wasser und das bekommt man nur raus wenn man die Pumpe laufen lässt, da der spülknopf die Pumpe betätigt und nicht manuell geöffnet werden kann wie bei den Hähnen...
Somit ist das Wasser das an der Pumpe noch hängt auch weg

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 14:06 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2021 14:08)
avatar  Testerr
#1461 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrkönner

Nachdem ich mittlerweile 4x an die Truma musste, war ich das mit den Spaxen und den unsäglichen Aufklebern leid. In der Rückwand die Schraubenlöcher auf 8mm aufgebohrt und 12mm lange M5 Rampa-Muffen eingesetzt. Im Deckel die Löcher auf 6mm aufgebohrt und den Deckel mit 4 Rändelschrauben M5 fixiert. Nun ist jederzeit ein einfacher Zugriff, ohne ausleiernde Spaxverschraubung, ohne Werkzeug und sich ablösende Aufkleber auf den Schrauben, möglich.

Anmerkung: die hellen Streifen auf den Rändelschrauben sind Reflektionen.

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 15:03 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2021 15:03)
#1462 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Moderator a.D.

Hallo Markus, (hallo Rolf),

genau so wird die Verfahrensweise ja auch in dem Erklärvideo (also dem auf der beiliegenden DVD) beschrieben .

Dort wird auch ausgesagt, dass neben den üblichen "Wasserentnahmestellen" wie Küchenspüle, Bad-Waschbecken und Dusche eben auch die Toilette und auch der WW-Boiler zu "behandeln" sind, darüber hinaus dann ggf. noch weitere, individuell vorhandene Entnahmestellen wie z. B. eine Außendusche.

Darüber hinaus wird dort ja auch empfohlen, wenn man alle Stellen jeweils 2x (also einmal Kaltwasser, einmal Warmwasser) durchgepustet hat, dann die Prozedur abschließend nochmal an der Stelle wiederholt (z. B. bei der Küchenspüle), weil dort an der ersten Stelle am wenigsten Luft zu Beginn eingebracht werden konnte.

Übrigens wird darin auch mehrfach wiederholt, dass der Druck keinesfalls über 1 bar aufgebaut werden (und auch mehr nichts bringen würde) und jeweils auch nicht länger als 1 Minute aufrecht erhalten werden soll.

Ich bin jedenfalls mal gespannt, was da noch an Restwasser bei uns zum Vorschein kommt (übrigens - im vorgenannten Erklärfilm wird auch empfohlen, jeweils ein Tuch über den Hahn zu legen - nach dem ich mir einen anderen Film auf Youtube angesehen habe, wird auch klar, welchen Nutzen das bringt - vorhandenes Restwasser kommt demnach eben mit ganz schön "Schmackes" aus dem Hahn und spritzt doch ziemlich unkontrolliert herum ).

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 15:07
#1463 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Moderator a.D.

Hallo Dirk,

kannst du ggf. noch Links dazu liefern, wo du die "Muffen" besorgt hast?

M. E. jedenfalls eine tolle Idee (dankenswerter Weise musste ich bisher in über vier Jahren noch nicht einmal da dran, toi, toi, toi ), aber wenn`s dann schon mal sein muss ...

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 15:10
#1464 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Moderator a.D.

Zitat von donalfredo im Beitrag #1456
Diese aus weichem Gummi bestehenden Spülhandschuhe habe ich so abgerichtet, daß sie sich händisch um Wasserhähne oder Bodensiphons legen lassen,
und mit geringem Druck auch dort bleiben.

>> Hallo Wolfgang, nur für mein Verständnis - das machst du, damit das Restwasser, das durch den aufgebauten Druck herausgepresst wird, nicht unkontrolliert in der Gegend herum spritzt? Oder welchen Hintergrund hat das?

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 15:13 (zuletzt bearbeitet: 22.10.2021 15:18)
#1465 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrer

Nein, ich mache das mit dem Handschuh (der Daumen davon ist aufgeschnitten und über die Presslufttülle gestülpt und mit Kabelbinder festgezurrt), damit ich ihn auf alle Hähne und zwei Duschköpfe stülpen kann. Das umfasse ich dann mit einer Hand und mit der Anderen gebe ich für ein paar Sekunden Vollgas.
Es spritzt ja gar nichts, bei mir läuft das in den Schläuchen befindliche Restwasser ungehindert in den Tank und in den Alde-Heizkörper.#
Hauptgrund ist eigentlich, weil ich schon mehrere Wasserhähne hatte, die den Kältetod gestorben sind.
Das war die Qualität, die ab Werk verbaut war.
Ich habe beim letzten Womo gleich Metallwasserhähne eingebaut mit Keramikkartusche ...

donalfredo aka Wolfgang


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 15:37
#1466 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Moderator a.D.

Hallo Wolfgang,

ich hoffe, dass ich nicht grad völlig out of order bin, aber - du bläst also das Restwasser nicht aus den jeweiligen Hähnen "raus" (sprich: nach außen, wie`s Wasser nunmal läuft), sondern über die Hähne/Duschleitung etc. durch die Schläuche zurück!?

Ja, der Sinn und Zweck der ganzen Übung hat ja zwei Gründe:
1. Vermeidung von Frostschäden
2. Vermeidung von Keimen etc. etc.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 15:50
#1467 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Moderator a.D.

Da unser Schätzchen noch vor der Tür steht (gestern wurden die Winterräder aufgesteckt) und die Verprobung der Floe noch aussteht, hat das gute Stück heute eine Handwäsche bekommen (die war bitter nötig, jetzt sieht man sogar wieder die Originalfarbe ).

Erst alles mit einer Teleskop-Bürste gewaschen (auch auf dem Dach, dafür habe ich eine ziemlich hohe Stehleiter zur Verfügung), dann mit Schwamm und Auto-Shampoo alle Stellen, die nicht richtig sauber geworden waren und als letztes mit "Universalstein" (eine Paste in einer grünen runden Dose) dann noch alle Reststellen, insbesondere aber die Regenstreifen und die "Leichen-Rückstände", die natürlich vor allen Dingen vorn und an den Spiegeln reichlich vorhanden waren.

So kann das RentnerMOBIL nun eigentlich ins Winterlager, ohne dass sich das "Herrchen" schämen muss, allerdings - vorher muss aber noch randvoll getankt werden (hoffentlich haben die an der Tanke schon den Winterdiesel) und auf die Reifen müssen noch jeweils ca. 0,2 Atue drauf.

Übrigens - behandelt jemand die Gummis? Und wenn ja, mit was und wie? Bisher habe ich das noch nie gemacht, aber `s Schätzchen wird ja älter ... .

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 17:14
#1468 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrer

Ja.
Wenn du wüßtest, was das für eine tolle Sache ist, meinen Schlauch, an dem die Wasserpumpe hängt, freizulegen, würdest du diese "Richtung" auch bevorzugen.
Ich habe sogar eine medizinische Pumpe gekauft, als das Womo neu war.
Alle Hähne geschlossen, Ablauf von Tank und Alde auch.
Dann schaltet man diese Pumpe ein und die SOLL den Heißwassertank der Alde mit Druckluft befüllen.
Soweit, so gut.
Aber die Theorie wird von der Praxis leider oft eingeholt. Um diesen Tank mit Druckluft zu befüllen, läuft das Pümple bestimmt eine Dreiviertelstunde.
Was Wunder bei einer Gerätegröße von ein paar Zentimetern.
Und der 15Literinhalt des Alde-Gefässes reicht bei weitem nicht aus, um sämtliche Leitungen freizublasen, Druck und Volumen sind viel zu gering.
Ich habe also einen Hersteller in TUT noch etwas reicher gemacht, als er schon war, und blase jetzt nach guter, alter Väter Sitte.
So, wie es mir Logik und Verstand einbleuen ...

donalfredo aka Wolfgang


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 17:17
#1469 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrer

Ich pflege mit Protectolan von Dr. Keddo.
Vor dem Winter und vor Inbetriebnahme.
Machen die Gummis schön geschmeidig und reinigen sie auch schonend.
Ein Fläschchen hält Jahre ... ...

donalfredo aka Wolfgang


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2021 18:54
#1470 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Moderator a.D.

Danke für den Tipp, habe mir grad mal ein Fläschchen in den Warenkorb gelegt

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!