X

Ladebooster reduziert Strom

02.04.2024 14:54 (zuletzt bearbeitet: 02.04.2024 15:09)
#1 Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrkönner

Hi zusammen.
Mein Schaudt WA121525 lädt brav mit 25A.
Problem. Sobald ich das Bordnetz einschalte am Panel lädt der Booster nur noch mit 8A.

Lipo Kennlinien ist aktiv.
Temperaturfühler hab ich an und aus gestestet.

Nachtrag
Kühlschrank läuft auf Batteriesymbol 8A
Kühlschrank läuft auf Gas 25A

Hat jemand nen Rat oder ist das so gewollt?

Viele Grüße
Jogi
—————
T6717


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2024 16:23
#2 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrkönner

Wenn im EBL das Relais hängt, welches für das Umschalten des Anschlusses Block 1/Pin1 auf Block 2/Pin4 zuständig ist, wäre das durchaus möglich. Mußt mal den Schaltplan vom EBL anschauen.
Eigentlich bleibt der KS bei den kl. Booster außen vor, macht ja keinen wirklichen Sinn.

Gruß Rotscher

unterwegs mit T 448 Modell 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2024 17:26 (zuletzt bearbeitet: 02.04.2024 17:32)
#3 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrkönner

Ist ein EBL 119 von Schaudt
Wie könnte ich prüfen ob das Relais hängt.
Sry mit Elektrisch hab ich es nicht.

Viele Grüße
Jogi
—————
T6717


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2024 17:36 (zuletzt bearbeitet: 02.04.2024 17:37)
avatar  Testerr
#4 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrkönner

Ohne zu sehr ins Detail zu gehen:
Absorber-Kühlschrank zieht bei 12V, je nach Typ des Gerätes, zw. 10 und 15A. Deswegen ist das mit 12V auch nur bei der Fahrt geschaltet und nicht im Stand. D.h. der Ladebooster versorgt mehr oder weniger den Kühlschrank mit. Kühlschrank auf Gas umstellen und die Welt ist in Ordnung.

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2024 18:23
#5 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrkönner

Ja, da bleibt wohl nur auf Gasetrieb fahren wenn die Batterie arg leer und der Weg kurz.....

Viele Grüße
Jogi
—————
T6717


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2024 22:12
#6 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrer

....falls er beim Anliegen der D+ Signals überhaupt auf Gas läuft.....

Bis 10/20 Clever Celebration. Seit 3/21:
Sunlight V66 140 PS Automatik, 420W PV, WR Ective 1500W, Batteriemanagement BlueBattery X200, Dachklima, LifePo4 Robur 167Ah, LPG Gastankflasche, Netgear AC810, Lesjöfors Vorderachsfedern, Wegfahrsperre Ampire, EBL 31, Sony XAV 5650 Händler: Womo Erlangen (🤮) Wohnmobilstammtisch Heilbronn/Stuttgart

 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2024 23:10
#7 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrkönner

Das hab ich getestet. Läuft auf Gas.

Viele Grüße
Jogi
—————
T6717


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2024 05:48 (zuletzt bearbeitet: 03.04.2024 05:49)
avatar  Testerr
#8 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrkönner

Zitat von JogiRider im Beitrag #5
Ja, da bleibt wohl nur auf Gasetrieb fahren wenn die Batterie arg leer und der Weg kurz.....



nebenbei: Der Gasbetrieb ist beim Absorber effektiver als 12V oder 230V.

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2024 07:46
#9 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Fahrkönner

Das lese ich sehr oft, jedoch kühlt meiner, bei der Fahrt auf 12v am meisten


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2024 07:52
avatar  Andy
#10 RE: Ladebooster reduziert Strom
avatar
Admin

Auch wenn ich damit wiedermal die Spaßbremse mache: bitte daran denken, wenn der Kühlschrank fest auf Gas läuft, muss er vor Einfahrt in eine Tankstelle abgeschaltet werden - sagt jedenfalls die Vorschrift.

Nach meiner Beobachtung unterscheidet sich die Effektivität übrigens allenfalls marginal zwischen den einzelnen Betriebsarten - aber diese Einschätzung hängt natürlich auch immer vom konkreten Modell und den äußeren Umständen ab, ist also nur eine persönliche Einschätzung.

Das D+ Signal hat nur Einfluss auf die AES-Funktion - wird manuell umgeschaltet, interessiert das Signal nicht, genau deshalb muss man das auch beim Tanken dann manuell beachten (im AES-Betrieb wird immer erst 15 Minuten gewartet bevor nach 12V-Betrieb das Gas gezündet wird).

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!