X

Tethford Absorber Starterbatterie

09.02.2024 22:47
#1 Tethford Absorber Starterbatterie
avatar
Fahrer

Hallo,
aus aktuellem Anlass möchte ich ein früheres Problem beschreiben:
Im ersten Jahr der Nutzung war trotz längerer Autobahnfahrten Starthilfe durch Fiat Assistance u. a. in Mailand und Basel erforderlich. Daraufhin war ich beI Fiat Professional. Beim 2. mal hatte ein cleverer Elektriker festgestellt, das der Masseanschluss vom Absorber vor dem Batteriesensor montiert war, sodass der Sensor das Entladen der Starterbatterie nicht feststellte. Der Masseanschluss wurde daraufhin hinter dem Sensor gesteckt. Ab diesem Zeitpunkt verschwand die oben beschriebene Problematik.
Diese in der Vergangenheit aufgetreten Tiefentladungen haben sich nun gerächt und die Batterie ist wohl verreckt.
Das externe Ladegerät zeigt bei Ladeschluss 12,6 V. Motor würgt mehr als er startet. Ich gehe davon aus, das beim Startvorgang keine 12V mehr zur Verfügung stehen und die Spannung sofort einbricht. Nächste Woche tausche ich diese aus.
Nun zur Frage an Euch: Habt Ihr einen Masseanschluss des Absorbers am Minuspol der Batterie?
Insbesondere an alle V60/V66 oder baugleich mit StartStop und Ladebooster.
Danke und Gruß
Manfred B

Bis 10/20 Clever Celebration. Seit 3/21:
Sunlight V66 140 PS Automatik, 420W PV, WR Ective 1500W, Batteriemanagement BlueBattery X200, Dachklima, LifePo4 Robur 167Ah, LPG Gastankflasche, Netgear AC810, Lesjöfors Vorderachsfedern, Wegfahrsperre Ampire, EBL 31, Sony XAV 5650 Händler: Womo Erlangen (🤮) Wohnmobilstammtisch Heilbronn/Stuttgart

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!