X

Schrägstellung in Längsachse

  • Seite 4 von 4
20.03.2023 19:29
avatar  Arbu912
#46 RE: Schrägstellung in Längsachse
avatar
Fahrkönner

#42 Ich hatte geschrieben, daß ich hierzu unser Womo "gerade"platziert hatte...

Bei einem "geraden" Platz brauche ich beladen ( E-Bikes ) ca. eine volle Keilhöhe um das auszugleichen.

Ich möchte "darum bitten" nicht darüber zu diskutieren ob das ausgeglichen werden kann. Das ist reine Ansichtssache und hilft mir nicht weiter. Mich interessiert ob "Andere" ebenfalls solch eine Schräge in Ihrem Mobil haben!

.........deshalb war meine einfache Frage, ob du den Platz mit der Wasserwaage ausgemessen hast, du dadurch sicher sein kannst das die Fläche auf der du dein Womo dann abgestellt hast wirklich gerade ist !
Und dadurch feststellen kannst das dein Aufbau diese starke Neigung hat !

Wenn ich diese 100% gerade Fläche nicht habe, wie will ich dann beurteilen ob mein Womo im inneren solch eine Neigung hat !?!?

Aber vergiss meine Frage einfach, deine Antwort fand ich nicht so toll.

Viele Grüße Armin

__________________________________________________________________
Carado T338 / 2020

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2023 19:48
#47 RE: Schrägstellung in Längsachse
avatar
Fahrer

Ämm könnt ihr euch mal alle wieder lieb haben?

Ich kann (da noch nicht April) leider meinen nicht auf meine 1% Schräge Einfahrt stellen.

Dieses extreme schräge stehen hab ich leider auch. Wie schon geschrieben brauche ich auf optisch geradem Platz immer gut 9cm zum ausgleichen.

Und falls jemand wieder Federn für eine Höherlegung an der VA in der Tastatur hat. Nein! Ich hab immer noch Höhenangst.

Grüße André 😎


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2023 20:35
avatar  Dieselrunner ( gelöscht )
#48 RE: Schrägstellung in Längsachse
avatar
Dieselrunner ( gelöscht )

Zitat von Arbu912 im Beitrag #46
#42 Ich hatte geschrieben, daß ich hierzu unser Womo "gerade"platziert hatte...

Bei einem "geraden" Platz brauche ich beladen ( E-Bikes ) ca. eine volle Keilhöhe um das auszugleichen.

Ich möchte "darum bitten" nicht darüber zu diskutieren ob das ausgeglichen werden kann. Das ist reine Ansichtssache und hilft mir nicht weiter. Mich interessiert ob "Andere" ebenfalls solch eine Schräge in Ihrem Mobil haben!

.........deshalb war meine einfache Frage, ob du den Platz mit der Wasserwaage ausgemessen hast, du dadurch sicher sein kannst das die Fläche auf der du dein Womo dann abgestellt hast wirklich gerade ist !
Und dadurch feststellen kannst das dein Aufbau diese starke Neigung hat !

Wenn ich diese 100% gerade Fläche nicht habe, wie will ich dann beurteilen ob mein Womo im inneren solch eine Neigung hat !?!?

Aber vergiss meine Frage einfach, deine Antwort fand ich nicht so toll.


Ich hatte geantwortet, daß das Womo "komplett" gerade steht... danach wurde der Untetschied innen festgehalten und gemessen. Was daran jetzt nicht so toll ist verstehe ich nun wirklich nicht...

Ich habe stets alle lieb...

Lieber Epsreik, wir hatten uns ja bereis über PN ausgetauscht. Ich verstehe deshalb Deine Einstellung und auch die Kommentare weil ich weiß welche persönliche Belastung auf Deiner Seite lastet.

Die Antwort zur Kopfsache möchte ich trotzdem einfach zurück weisen. Was als Ergebnis heraus kommt werde ich sehen, das ist meine eigene Angelegenheit und die wird sich zeigen. Du beschreibst Deine Erfahrung, die habe ich technisch und verkäuferisch nach meiner Überzeugung auch...

Gruß Dieselrunner


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2023 21:11
avatar  scar2
#49 RE: Schrägstellung in Längsachse
avatar
Fahrkönner

Hallo,

zum Thema, warum beschweren, ist doch so wie gekauft, möchte ich Folgendes anmerken.
Wir waren vor 4 Jahren Neulinge auf dem Gebiet Camping und Wohnmobile.
Da haben wir uns unter dutzenden ausgestellten Wohnmobilen für Sunlight entschieden, weil die am wenigsten innen nach Chemie gestunken haben.
Bei diesen Besichtigungen fiel uns nirgends auf das etwas schräg ist. Von solchen speziellen Fahrzeugeigenheiten wußten wir nichts.
Als das Wohnmobil dann endlich bei uns auf dem Hof war fiel uns auch nichts auf, denn der Stellplatz ist nach hinten abschüssig.
Im ersten Camperjahr standen wir dann mit dem Bett mal leicht ansteigend (das passt eigentlich generell), mal am Kopfende zu tief (dann kam noch ein Kissen drunter).
Im zweiten Jahr standen wir mal auf einem Platz hinten so hoch das der Kühlschrank nicht richtig kühlte, wenn wir Nachts hinten im Bett lagen war morgens die Temperatur wieder in Ordnung.
Erst da wurde uns die Schrägstellung des Aufbaus so richtig bewußt. Seitdem haben wir nun Keile dabei, hauptsächlich damit es für den Kühlschrank passt.

Wie gesagt, zuhause habe ich das Glück immer einen geraden Aufbau zu haben und auf Tour sind die wenigstens Plätze waagerecht und wir richten uns nach Ausblick oder Wetterrichtung aus, so das es Glückssache ist ob wir mit dem FIAT Fahrgestell gerade stehen und es wäre mit einem von Haus aus waagerechten Fahrzeug genauso Glückssache.
Auf den Campingplätzen stehen nicht nur Ducatos auf Keilen oder Hubstützen.

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
22.04.2023 08:39
avatar  Neo
#50 RE: Schrägstellung in Längsachse
avatar
Neo
Fahrkönner

Auch hier bin ich noch ein abschließendes Statement schuldig.

Ja die Längsneigung hat der I447 Light35 ebenso

Sie wird logischerweise mit aufgeblasener HA Luftfeder mehr...
Ich finde es allerdings durch die Hecklängsbetten kaum störend obwohl ich normal die Prinzessin auf der Erbse bin beim Schlafen.

Abends am Stellplatz fahren wir wegen kochen und unserem Sohn aber auf die Keile.

Gruß Neo

Seid 10.03.2023 stolzer I447 Edition 15 Fahrer
Light Automatik
Ehemaliger A464 Fahrer
Wer mehr über meine Umbauten erfahren möchte...fragen oder Carado I447 Edition 15 MJ2022


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!