X

RUT955 im Womo einbauen

15.10.2022 00:19 (zuletzt bearbeitet: 15.10.2022 00:20)
avatar  Rexious
#1 RUT955 im Womo einbauen
avatar
Fahranfänger

Hallo zusammen,

da ich zu dem Thema hier im Forum nichts gefunden habe, berichte ich mal aus meinen Erfahrungen. Ich habe mich über Monate damit beschäftigt, welcher LTE Router der beste für mich ist. Zuerst hing ich bei dem Netgear M1/M2/M5. Da die Stromversorgung bei Netgear über 5V läuft und nicht 12V habe ich mich nach weiteren Alternative umgesehen. Dabei bin ich auf den RUT955 von Teltonika gestoßen. Das ist ein Industrie Router, der sich mit 9 bis 30V betrieben lässt und nur einen Stromverbrauch von 2 W bei Untätigkeit und maximal 7 W hat. Für mich ein idealer Begleiter auch, weil zwei Sim-Karten möglich sind.
Bei dem RUT955 lassen sich sehr viele Einstellungen setzen, am besten nutzt man das Setup für die Konfiguration mit einer SIM-Karte. Der Router hat 5 Antennen, zwei LTE, zwei WLAN und eine GPS. Die GPS und beide LTE Antennen habe ich bei mir unter dem Bett vom Aufstelldach platziert und habe damit besten Empfang.
Der Router ist sehr kompakt und passt bei mir in den Oberschrank über der Sitzecke. Hier zeige ich eine Übersicht der Verkabelung des Router.



Zur SIM-Karte kann ich nur sagen, dass ich sehr preiswert an dem O2 Free UNLIMITED SMART Tarif durch ein Angebot kam. Unbegrenztes Internet, aber auf 10Mbit/s begrenzt. Das reicht völlig für Surfen, YouTube, Netflix und Musik hören.
Würde mich über euere Erfahrungen freuen.

Viele Grüße
Rexious

Sunlight Cliff 600 RT Adventure Edition 160PS in Schwarz
Instagram YouTube

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2022 09:54
avatar  T67
#2 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
T67
Fahrprofi

Habe zwar nicht den RUT955, aber den RUT X11 von Teltonika.
Der hat gegenüber den RUT955 den Vorteil, die Kartenslots sind vorne gut zugänglich
und nicht hinten zwischen den Antenneneingängen.
Die Antennenanschlüsse sind die gleichen.
Antenne ist eine Panorama Antennas 2x2 MiMO 4G/5G + 2x2 MiMo WiFi + GPS/GNSS
Als Simkarte benutzte ich im Urlaub die O2 Prepaid Simkarte mit 999 GB für 4 Wochen für 69€
Das reicht für unseren 3-4 wöchigen Frankreichurlaub zum TV kucken und surfen und zum navigieren..
Das ganze wird auch bei Giba Caravantechnik als Gibanet verkauft.


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2022 08:41 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2022 08:43)
avatar  Bärla
#3 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
Fahrkönner

Wir haben an gleicher Stelle die MaxView Roam verbaut. Der im Set mit Außenantenne und dem Teltonika RUT240 verkauft wird.
Der Router hat "nur" die 2 WLAN und 2 LTE-Antenneneingänge. Da in der MaxView die Außenantenne nur 2 LTE-Antennen beinhaltet, sind an den WLAN-Antenneneingängen direkt 2 Kurzstabantennen angeschlossen. Für innerhalb des Wohnmobils und die nähere Umgebung reicht das natürlich problemlos. Außenantennen mit integrierten WLA-Antennen haben sicherlich einen Reichweitenvorteil, wenn man sich mit freien WLAN-Netzen z.B. auf dem Campingplatz verbinden möchte. Wir für uns machen das jedoch nicht.

Wir haben bei einem Angebot bei einem Mobilcom-Debitel (jetzt Freenet) Free unlimited Smart Tarif (begrenzt auf 10MB/s download / 5MB/s upload Geschwindigkeit) zugeschlagen. Im Inland unbegrenztes Datenvolumen, im Ausland muss man Fair-Use beachten. Haben in Italien aber schon 2x ca. 60GB verbraucht ohne das da was gedrosselt wurde. Wir nutzen das mit dem Router aufgebaute WLAN um unsere Handys, Tablets, Navigation und auch den Amazon-TV-Stick zu betreiben. Klappt einwandfrei, Auf Sat-Antenne verzichten wir schon lange, auch zu Hause.

Allerdings, als es einmal sehr heiß war (>30 Grad), hat sich der Router während des Streamens neu gestartet. Also der Einbauort im Schrank ist wohl hinsichtlich der Temperaturentwicklung nicht ganz so ideal. Als wir den Schrank geöffnet haben, ist das nicht wieder passiert.

Aber: gibt es eine vernünftige Anwendung für den GPS/GNSS Antenneneingang? Da kann doch nur der Router drauf zugreifen, ins Autoradio-Navi bekommt man das Signal doch nicht so einfach, oder? Und als Positionsbestimmung für den Diebstahlsschutz (falls es da irgendeine Software zu gibt), ist das auch nicht so ideal, denn dazu müsste der Router ja angeschaltet bleiben.

Viele Grüße, Lars
Forumspate


Unterwegs mit Herzdame und unseren 2 Hunden im Carado V337 auf Fiat Ducato Serie 7, Bj. 2020, Multijet 2, Hubraum 2,3L, 140PS, Euro 6d-temp, Fiat Tiefrahmen


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2022 09:56
avatar  T67
#4 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Bärla im Beitrag #3
Auf Sat-Antenne verzichten wir schon lange, auch zu Hause.



Unsere Satantenne würde ich nicht hergeben.
Ein Knopfdruck und das Bild ist da.
Auch wenn der Handyempfang grottenschlecht ist, haben wir schon öfters gehabt.


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2022 10:51 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2022 10:54)
avatar  Bärla
#5 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
Fahrkönner

Fernsehen per Sat oder per Internet hat natürlich Vor- und Nachteile auf beiden Seiten.
Seit wir die LTE-Dachantenne haben, haben wir eigentlich nur selten so schlechten Empfang, dass wir nicht Streamen können.
Zudem möchten wir lieber gezielt unsere Filme/Serien/Nachrichten/Dokumentationen aussuchen, als einfach das schauen zu müssen, was gerade läuft, wenn wir mal gerade Lust drauf haben.
Und Sat-Empfang ist je nach Situation auch nicht immer gegeben (Bäume/Häuser/Sonstiges... zwischen Antenne und Satellit).

Und da wir mit dem Streamen zufrieden sind, nutzen wir den Platz auf unserem kleinen Wohmo-Dach lieber für Solarpanel.

Viele Grüße, Lars
Forumspate


Unterwegs mit Herzdame und unseren 2 Hunden im Carado V337 auf Fiat Ducato Serie 7, Bj. 2020, Multijet 2, Hubraum 2,3L, 140PS, Euro 6d-temp, Fiat Tiefrahmen


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2022 11:16
#6 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
Fahrprofi

Zitat von Bärla im Beitrag #3
Aber: gibt es eine vernünftige Anwendung für den GPS/GNSS Antenneneingang? Da kann doch nur der Router drauf zugreifen, ins Autoradio-Navi bekommt man das Signal doch nicht so einfach, oder? Und als Positionsbestimmung für den Diebstahlsschutz (falls es da irgendeine Software zu gibt), ist das auch nicht so ideal, denn dazu müsste der Router ja angeschaltet bleiben.


Ja, man kann die GPS Koordinaten abfragen und weiterverarbeiten, das bedarf aber guter IT-Kenntnisse. Das ist nicht mal eben so gemacht.

Beim 240er macht das aber wenig Sinn, da er die Position soweit ich weiß, nur 1x am Tag sendet. Das reicht für ein gutes Tracking, etc. nicht aus. Das ist eher was für die Router wie RUT955, RUT850, RUTX09 and RUTX11 aufwärts.

Interessant wird es via MQTT und Modbus (was die Router auch können), da kann man dann sehr nette Sachen mit den Daten machen, aber das würde hier zu technisch werden (wen es trotzdem interessiert: Teltonika 240 MQTT/Modbus)
Ich greife die GPS-Koordinaten ab, gleiche sie mit einer GEO-Datenbank ab und schreibe so ein automatisches "Logbuch" unserer Routen mit Datum, Uhrzeit, Ort...

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
16.10.2022 15:35 (zuletzt bearbeitet: 16.10.2022 15:53)
avatar  T67
#7 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Bärla im Beitrag #5
Fernsehen per Sat oder per Internet hat natürlich Vor- und Nachteile auf beiden Seiten.



Genau dashalb habe ich mir zusätzlich den Router eingebaut.

Ich brauche wenn ich auf den Platz komm nicht mehr nach Satfähigen Plätzen ausschau halten.
Oder kann auch im Schatten stehen.
Aber wenn der Himmel frei ist geht die Antenne hoch.
Wir haben zwei TVs an Bord, meine Frau geht früher wie ich ins Bett, kann dann hinten schauen was sie will
und ich schaue vorne was ich will.

Platz auf den Dach ist genug da, habe kein Solar auf den Dach. (wird auch nicht kommen)


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2023 02:58
avatar  MCGyver
#8 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
Fahrkönner

Hallo zusammen, habe mir eine Fritzbox für SIM-Karte zugelegt und einen Unlimited Datenvolumen werde ich abschließen.
Funktioniert dann auch im EU Ausland.
Gruß Michael


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2023 08:02
#9 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
Fahranfänger

Moin!

Den RUT955 habe ich auch in der Auswahl, habt ihr eventuell Tips zur Kabelführung?

Wir haben auch einen Cliff RT. Ohne TV Vorbereitung. Im Fach neben dem Schrank liegen trotzdem jede Menge Kabel (Habe ich in einem andern Posting auch schon geschrieben). Ist nur mysteriös wo die Kabel herkommen und auf welcher Sicherung die aufliegen.

Grüße

Erik


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2023 09:47
avatar  Günter
#10 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
Fahrkönner

Ich hatte auch mal den RUT. GottseiDank bin ich das Gebastel los. Ich hatte zum Beispiel den GPS-Teil als Tracker, die Spannung der Aufbau-Batt. wurde mir über SMS mitgeteilt, konnte ein Relais aus der Ferne schalten und, und, und.

Aber das 'übliche', was man von so einem Ding hauptsächlich erwartet, nähmlich z.B. WLAN empfangen und verteilen war schrottig. Es gab ständig Probleme mit den 'captive portal's' der Camping-Plätze, meist hat er sich nicht verbunden.

Er kann zwar sehr viel, für den, der's braucht, aber er hat für den 'normalen WLAN-Gebrauch' einfach nur genervt. Habe oft im Forum mit denen kommuniziert, aber die waren überhaupt nicht an Verbesserungen für 'Camper' interessiert, da deren Hauptkundschaft die großen LKW-Flotten sind.

Ich will keinem das Ding mies machen, sammelt Eure Erfahrungen selbst und schaut in derem Forum nach 'captive portal', falls Euch das überhaupt interessiert oder braucht.
Mittlerweile bin ich mit einem Alfa R36A(H) und entsprechender Vorschaltmimik völlig zufrieden. Einfach zu bedienen, keine stundenlange Wurschtelei in diversen Untermenüs mit unverständlichen Texten....etc...

Viele Grüße
Günter
- unterwegs mit Laika Etrusco V6.6 SB, Bj. 10.2021, auf Fiat Ducato 250 Typ 8, multijet3, 103 kW,
400Wp Solar, 300Ah LiFeYPo4, 1800W WR.

 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2023 10:17
avatar  Catalpa
#11 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
Moderator Plauderecke

Für die von Günther beschriebene Anwendung (WiFi vom CP weiterleiten) ist der RUT sicher nicht optimal. Das liegt daran, dass man bei solchen CP-Lans meist erst auf einer Anmeldeseite landet und dort noch etwas „machen“ (anklicken, bestätigen usw.) muss.
Aber für meinen Geschmack ist das eigentlich garnicht die Hauptaufgabe von einem WoMo-Router, diese CP Netzte sind meist nicht im Preis enthalten und in der Regel viel zu teuer. Sind sie es nicht, dann chronisch überlastet. Sinnvoller ist es doch mit einer anständigen Dachantenne selber LTE zu empfangen, mit dem richtigen Vertrag billiger und schneller auch häufig.

bye,
Patrick

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2023 10:31
#12 RE: RUT955 im Womo einbauen
avatar
Fahrprofi

ich sehe das wie Patrick. Ich meide sowieso die Zugangspunkte, die eine Vorschaltseite haben. Meistens wollen sie dann noch eine Registrierung, eine E-Mail und was weiß ich noch alles.
Die RUT-Serie ist mit Sicherheit nicht das Einsteigermodell, aber es gibt einige Tutorials, auch für Anfänger, wie diese Router eingerichtet und genutzt werden. Ich habe einen RUT-X11 und einen Netgear M1. Den X11 wollte ich schon lange eingebaut haben, aber den Netgear habe ich vor 2,5 Jahren eingerichtet, Telekom unlimited Karte drin und seitdem nicht mehr angepackt. Der läuft einfach. Überlege sogar den X11 evtl. zu verkaufen und auf den Netgear M5 oder M6 umzusteigen, wobei die derzeit in einer Preisregion liegen, die mir gar keinen Spaß bereiten. Vielleicht wird der M5 nun aber billiger, seit der M6 verfügbar ist.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!