X

Tempomat

19.09.2022 12:07
avatar  MCGyver
#1 Tempomat
avatar
Fahrkönner

Hallo zusammen, mit dem Tempomat bei unserem Ducato Multijet 130 bin ich absolut nicht zufrieden. Die Einstellung braucht meiner Ansicht nach die meiste Aufmerksamkeit beim Fahren. Wenn der Tempomat aktiv ist, hält er nicht konstant die Geschwindigkeit. Klar ist bei großer Steigung das die Geschwindigkeit abfällt.
Aber wenn es Bergab geht, erhöht sich die Geschwindigkeit etwas, bei wegschalten des Temp. in dieser Phase fällt der Tacho aber wieder zurück. Also für mich ein Zeichen das die Elektronik hierzu nicht ausreichend regelt.
Das sind schon Mal 5 km/h Unterschied zu dem eingestelltem Wert.
Jetzt eine Frage, hat der eine oder andere die gleichen Beobachtungen gemacht.
Kann hier vielleicht die Software besser programmiert werden?

Gruß Michael


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2022 16:20
avatar  Gust
#2 RE: Tempomat
avatar
Moderator

Ja, so ein Problem haben wir auch, unser Wohnmobil 2,3 l 140 PS Bj 2020 hat zwischen 1600 und 1900 Umdrehungen einen Durchhänger.
Fahre ich mit ca. 90 km/h 1800 Umdrehungen tritt der Leistungsverlust ein, den Tempomat ein bisschen nachgestellt, fährt der Duc wieder 110,
also auf der Ebene wieder zurückgestellt.
Und ohne Tempomat bei langsamer Fahrweise (Schrittgeschwindigkeit) ist es auch schwierig, weil beim 1. Gang zu viel Gas beim 2. Gang weniger
als 1700 Umdrehungen und dadurch wieder der Leistungsverlust.
Bei Fiat ist dieses Problem bekannt, sagt der Fiathändler, aber man kann nichts dagegen tun.

Grüße von Regina und Gust unterwegs mit Sunlight V 60

 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2022 18:36
#3 RE: Tempomat
avatar
Fahranfänger

Es wird dir nicht viel helfen, aber mein Citroen 2,0l/160PS im V60 kennt das Problem nicht. Der Tempomat ist exakt auf den genauen km/h-Wert einstellbar, hält diesen ohne Ruckeln oder andere Lastwechselreaktionen bei allen leichten Steigungen und Gefällen (klar, dass die Motorleistung und das schiebende Gewicht da Grenzen setzen) und ist analog zum Tacho genau 5km/h zu langsam (mit GPS überprüft).
Ich will damit sagen: Es geht auch anders. Gebt euch nicht zufrieden!

Der Tempomat funktioniert nur in den Gängen 4-5 und wird bei der leisesten Berührung von Bremse oder Kupplung deaktiviert. Das ist ja auch richtig so. Doof macht man sich nur, wenn man dann den Tacho nicht im Auge behält und sich auf den "Schutz vor Radarfallen" verlässt. Ich habe in Norwegen Lehrgeld gezahlt 🤪


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2022 18:45
avatar  Guido
#4 RE: Tempomat
avatar
Fahrexperte

Ich bin zufrieden mit dem Tempomat und nutze ihn lieber, als im Passat weil er viel einfacher zu bedienen ist 😉 5kmh würde ich , glaube ich, gar nicht merken...

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2022 19:07
avatar  MCGyver
#5 RE: Tempomat
avatar
Fahrkönner

Ja, also das eigentliche Problemchen ist ja das bei Bergab die Geschwindigkeit hoch geht trotz eingestelltem Tempo.
Gruß Michael


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2022 19:29
avatar  Catalpa
#6 RE: Tempomat
avatar
Moderator Plauderecke

Der Tempomat bremst nicht! Er kann nur das Gas bedienen, wenn es dann bergabwärts geht hat er keine Möglichkeiten.

Er ist Drehzahlabhängig, unter einer bestimmten Drehzahl kann man ihn nicht aktivieren, ich glaube so um 1800. Der 6. Gang geht bei mir auf jeden Fall und beim 3. bin ich mir nicht sicher ob man das überhaupt braucht…

bye,
Patrick

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2022 19:37
avatar  Börnd
#7 RE: Tempomat
avatar
Fahranfänger

Bei unserem I447 9 Gang Automatik ,160 PS funktioniert der Tempomat gut. Nur auf der Autobahn schaltet er nicht in den 9. Gang.
Dadurch habe ich das Gefühl, dass der Kraftstoffverbrauch ca. 0,5 Liter höher ist als ohne Tempomat.


 Antworten

 Beitrag melden
19.09.2022 21:07
avatar  Gust
#8 RE: Tempomat
avatar
Moderator

Muss ich wohl mal eine andere Werkstatt aufsuchen?

Grüße von Regina und Gust unterwegs mit Sunlight V 60

 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2022 07:23
#9 RE: Tempomat
avatar
Fahranfänger

Nachtrag: Tippfehler: Der Tempomat funktioniert natürlich auch im 6.Gang.


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2022 21:24
#10 RE: Tempomat
avatar
Fahrkönner

Zitat von Börnd im Beitrag #7
Nur auf der Autobahn schaltet er nicht in den 9. Gang.


Hi,
habe die gleich Motor-Getriebe-Kombination in meinem i338. Tempomat funktioniert einwandfrei im Rahmen des Üblichen und schaltet auch in den 9. Gang (egal welche Straßenkategorie) und bei Bedarf auch wieder zurück. Das bei Dir der 9. Gang mit Tempomat auf der AB nicht genutzt wird ist definitiv nicht normal und wäre auch widersinnig. Ich würde das überprüfen lassen bzw., falls noch Garantie besteht, als Mangel melden.
Gruß
Michael

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterwegs mit: Carado i338 Clever+ Edition, Mj 2021, 160 PS (Euro 6d-Temp), 9-Gang-Automatik, Goldschmitt ZLF/EvoSmart-Fahrwerk mit Auflastung auf 4000 kg ZGG (VA 2 t, HA 2,24 t), Langzeitdurchschnittsverbrauch: 11,67 l Diesel und 0,47 l AdBlue auf 100 km

 Antworten

 Beitrag melden
21.09.2022 17:15
avatar  Andy
#11 RE: Tempomat
avatar
Admin

Vielleicht wird auch zuviel erwartet?

Also erstmal: es ist natürlich enorm wichtig, ob es ein manuelles oder ein automatisches Getriebe ist.

Bei uns ist es ein manuelles und mit viereinhalb Tonnen ist auch die Schwungmasse noch mal größer, aber: der Tempomat regelt wie er soll, solange er das auch kann. Das ist - bei der Masse - eigentlich nur in der Ebene wirklich umsetzbar, weil eben keine Übersetzungsänderung möglich ist.
Das gilt prinzipiell auch ohne Anhänger.

Beim Automatik-Getriebe ist es etwas besser, weil hier auch die Übersetzung angepasst wird - aber auch das hat Grenzen und generell hat ein Regelsystem immer so seine Toleranzwerte mit denen es arbeiten kann - und je träger ein System (und 3,5 t sind schon recht träge), desto problematischer ist eine genaue Regelung.

Dazu kommt dann, dass man beim Ducato die Geschwindigkeit nur so nach Gefühl einstellen kann, und das funktioniert zufriedenstellend auch wieder nur, wenn es gerade gleichmäßig voran geht.
Ich nutze dazu dann die Momentanverbrauchsanzeige, da kann ich zumindest recht gut abschätzen, ob der Motor jetzt gerade gequählt versucht die Geschwindigkeit zu halten (bergauf) oder ohnmächtig zusieht wie die Masse immer schneller wird (bergab) - wobei 2,0 der niedrigste Wert ist, der angezeigt wird.
Ich bins damit zufrieden.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!