X

Belastbarkeit Rahmenverlängerung

  • Seite 2 von 2
20.03.2022 09:05
avatar  Catalpa
#16 RE: Belastbarkeit Rahmenverlängerung
avatar
Moderator Plauderecke

Interessant, es wird also ein zusätzlicher Träger eingebaut, der irgendwie hinter der Blattfeder befestigt wird. Ich hatte vermutet, dass diese Z-Förmige Platte zum vorhanden Träger aufgedoppelt wird oder ähnliches. Die Ecke sah mir nach der schwächsten Stelle aus.

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2022 12:41
#17 RE: Belastbarkeit Rahmenverlängerung
avatar
Fahrkönner

Zitat von Catalpa im Beitrag #14
Wenn du mal den Drang verspürst unters WoMo zu schauen, dann stell doch bitte ein Foto davon ein.

Mache ich gerne. Ich komme nur vor Mittwoch nicht an das Fahrzeug ran, da es in der Werkstatt zum Einbau einer anständigen Lautsprecheranlage steht. Die originalen, völlig unterdimensionierten Visaton-Plärrer verursachen bei mir Ohrenkrebs, auch wenn das Geräuschniveau in dem integrierten Klein-LKW definitiv keine "Premium-Ausstattung" rechtfertigt. Aber deutlich besser muss es werden.
Bis dahin...
Michael

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterwegs mit: Carado i338 Clever+ Edition, Mj 2021, 160 PS (Euro 6d-Temp), 9-Gang-Automatik, Goldschmitt ZLF/EvoSmart-Fahrwerk mit Auflastung auf 4000 kg ZGG (VA 2 t, HA 2,24 t), Langzeitdurchschnittsverbrauch: 11,67 l Diesel und 0,47 l AdBlue auf 100 km

 Antworten

 Beitrag melden
23.03.2022 22:14
#18 RE: Belastbarkeit Rahmenverlängerung
avatar
Fahrkönner

Hallo, zusammen,
hier die versprochenen Fotos:





Gruß Michael

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterwegs mit: Carado i338 Clever+ Edition, Mj 2021, 160 PS (Euro 6d-Temp), 9-Gang-Automatik, Goldschmitt ZLF/EvoSmart-Fahrwerk mit Auflastung auf 4000 kg ZGG (VA 2 t, HA 2,24 t), Langzeitdurchschnittsverbrauch: 11,67 l Diesel und 0,47 l AdBlue auf 100 km

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!