X

RE:LiFePo4 Batterien

  • Seite 13 von 18
28.11.2021 15:29
#181 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrexperte

Hallo zusammen,

Ich kenne mich zwar in elektrik aus, aber nicht was Motor usw. angeht.

meine Frag ist
1. ich beabsichtige meine AGM gegen Lifepo4 zu tauschen meion Fahrzeug ist Gebaut 2018 brauche ich da einen LadeBooster?
2. bei mir ist schon alles verbaut Batteriecomputer usw.
3. Kann ich die Lifepo4 einfach 1:1 tauschen ohne Ladebooster nicht das mir die Lichtmaschine abraucht.
4. bei mir ist solar schon vetbaut mit votronic Regler den kann ich ja auf Lifepo4 umstellen.


wäre gut wenn mir jemand paar antworten geben könnte

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2021 15:53
avatar  T67
#182 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
T67
Fahrprofi

Ja, kannste einfach 1 zu 1 tauschen.


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2021 16:07 (zuletzt bearbeitet: 28.11.2021 16:32)
avatar  Andy
#183 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Admin

Elektrisch wurde das ja schon beantwortet: kann man einfach so tauschen.
Solarregler (richtig erkannt) sollte dann auf die entsprechende Ladekurve eingestellt werden. EBL vorzugsweise auf Blei - das passt zwar nicht ganz, aber besser als die AGM-Einstellung (den Rest macht die LeFePo selber, bzw. die da eingebaute Elektronik, also das BMS).

Mechanisch ist natürlich ein wenig was zu beachten - abhängig davon was für eine LiFePo Du kaufst. Es gibt inzwischen LiFePo, die den gleichen Formfaktor und die gleichen Anschlüsse haben wie eine AGM - aber darauf achten, dass die Höhe auch wirklich stimmt, manche sehen so aus, sind aber den Ticken zu hoch um aufrecht stehend zu passen.
Andere LiFePo haben abweichende Formate und müssen mehr oder weniger angepasst eingebaut werden.

Ich habe eine LiFePo eingebaut, die so groß ist wie zwei AGM (mit 200 Ah) - da war zu beachten, dass zwei AGM in der Höhe versetzt eingebaut werden, es galt also eine "Stufe" auszugleichen. Außerdem hat meine LiFePo einfache Schraubanschlüsse - was allerdings problemlos passt, da alle Anschlüsse mit passenden Kabelschuhen versehen sind. Die Anschlüsse liegen jetzt bei mir vorn (sehr angenehm - kommt man leicht ran, ohne den Sitz zu demontieren)

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2021 16:12
#184 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrexperte

Die Maße passen perfekt schon ausgemessen, die beiden Akkus liegen im Keller zum laden.
anschliessend werd ich eine Lampe anschliessen um zu sehen ob sie wirklich die angegebene Leistung haben.
Das BMS funkt schonmal soweit gut zeigt mir auch alles an aber erst wird im Keller ausgiebig getestet.
Danke schonmal für die Info, war nur nicht sicher ob meine Lima nicht überfordert ist.
Grüße
Jürgen

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2021 19:24 (zuletzt bearbeitet: 28.11.2021 19:24)
avatar  Tman
#185 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrkönner

Hallöchen Allerseits,
ich habe das Life Po Luxus Problem XXL. ich krich dat Dingen mit den an Bord befindlichen Verbrauchern nicht mal annähernd leerer ich brauche einen verbraucher,der richtich Saft aus der Bakterie zieht,damit sie mir bei den Temperaturen nicht kaputt geht...Der Ladebooster macht ne Bomben Arbeit,leider
Gibts da was ,damit ich das Teil auf 60% Ladung runter krich..., ohne Tage davor zu verbringen?????
MfG Nobby...

Die Jugend geht, der Durst bleibt. Und das im 2020 T338 2,3L 139 Pferde un ein Esel


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2021 19:55
#186 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrkönner

hallo Nobby,
nichts einfacheres als das, ich hab im Bastelkeller zum Testen von Akku's (Modellbau) eine / zwei alte Bi-Lux "Birnen". Da brauch jede ca. 5 A bei 12 V Die kannst Du über eine 12V Steckdose im Aufbau betreiben. Aber werfe keinen Hut / Mütze drüber, weil sie Dir zu hell ist, dann könnte es sehr warm werden und die Heizung kannst Du nur mit dem Feuerlöscher abstellen .

Gruß
Hans Josef aus Pattensen
Mit Sunlight T 65 unterwegs (04/2015)

 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2021 20:30
avatar  T67
#187 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Tman im Beitrag #185
Hallöchen Allerseits,
ich habe das Life Po Luxus Problem XXL. ich krich dat Dingen mit den an Bord befindlichen Verbrauchern nicht mal annähernd leerer ich brauche einen verbraucher,der richtich Saft aus der Bakterie zieht,damit sie mir bei den Temperaturen nicht kaputt geht...Der Ladebooster macht ne Bomben Arbeit,leider
Gibts da was ,damit ich das Teil auf 60% Ladung runter krich..., ohne Tage davor zu verbringen?????
MfG Nobby...


WR und ein Heizlüfter.
Macht gleichzeitig die Bude warm


 Antworten

 Beitrag melden
29.11.2021 11:27
avatar  Andy
#188 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Admin

Hi Nobby,

die geht nicht kaputt - dafür sorgt das BMS (wenn es ein passendes ist - wovon man wohl ausgehen kann), abgesehen davon: wenn der Ladebooster ordentlich lädt, wirst Du wohl auch die Heizung an haben - oder fährst Du im Pelzmantel?

Ansonsten wurden ja schon Anregungen gegeben. Wir lassen halt öfters mal den Kühlschrank über den WR laufen (zumindest wenn wir unterwegs sind) - genau aus diesem Grund habe ich den Kühlschrank ganz bewußt auch nicht aus dem Stromkreis hinter dem WR raus genommen....
Auf der letzten Fahrt haben wir dann auch elektrisch geheizt - ging recht gut.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2021 11:46
#189 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrexperte

So ich habe es gemacht

Habe mir gestern im Land des Lächelns LIFEPO4 bestellt.

2x 120AH mit BT BMS
passend gebaut das sie unter den Sitz passen und ich meine AGM's rausschmeissen kann.

Habe mit einigen Herstellern vehandelt, das beste Angebot habe ich dann angenommen. Die Akkus werden nach meinen Angaben 120AH Maße: 352x175x190mm in den nächsten 7 Tagen gebaut und dann auf dem Seeweg verschickt.

Preislich kann kein Deutscher Händler mithalten auch die Angebote bei Aliex...... nicht.
Preis Lieferung Frei Haus 615 USD

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2021 12:47
avatar  Catalpa
#190 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Moderator Plauderecke

Du hast jemanden gefunden, der nur zwei (!) Akkus auf Maß baut? Es würde mich (und Andere?) freuen, mehr davon zu hören. Eine gute Lösung könnte sich als „ForumsAkku“ für alle etablierten.

bye,
Patrick

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2021 14:04
#191 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrexperte

Es waren schwierige Verhandlungen die sich über 2 Tage hingezogen haben.
Ich habe Verlang das ich 2 akkus wie beschrieben will, für einen Leistungsund qualitätscheck, deshalb werden die erst gebaut. die ausrede hab ich benutzt damit ich nicht irgendwelche Billigkomponenten verbaut bekomme

Ob das auf Dauer funtzen weürde kann ich nicht sagen. aber der laden scheint mir seriös Bezahlung hab ich per Paypal ausgehandelt.InkedUnbenanntddddd_LI.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2021 14:37
avatar  Warstel
#192 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahranfänger

Wenn die Qualität stimmt, kannst du hier eine Sammelbestellung aufmachen...

Ich würde auch zwei nehmen....


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2021 15:03 (zuletzt bearbeitet: 30.11.2021 15:04)
#193 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrexperte

von der Optik sehen Sie exakt aus wie die Lithium 100Ah LiFePO4 Battery LIX100D-LT von Wattstunde zumindest was ich an Fotos auf meiner Auftragsbestätigung bekommen hab.

Eben nur ohne Label.

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2021 15:13
#194 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrkönner

Hab meine Batterie aus Prismatischen Zellen selber zusammengebaut.
AE7781B6-D9A8-45FD-BEA4-88E2DACC7DCA.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)B661F62C-1231-4EAF-B4BB-92FC548A8D62.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)83036BF3-49F1-4C6F-9A48-9EE3DE9EAD19.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)
Gruß
Thomas

Sunligth T65 Bj.2019, MT ICC 1600 SI-N/60A, MT LB50, 660WP Solar, 2xSmartSolar MPPT 100/30,230AH +85AH Lithium, Goldschmitt 8‘ Luftfederung HA, Goldschmitt M11 Federn VA, Duo Control CS, Teltonika RUTX11, Fingerprint, Maxxfan, elektr. Grauwasserventil, 36ltr. und 30 ltr Gastankflaschen mit Außenbetankung, Auflastung 1960VA 2240HA 4000Gesammt

 Antworten

 Beitrag melden
30.11.2021 15:15
#195 RE: RE:LiFePo4 Batterien
avatar
Fahrexperte

Passen die unter den Beifahrersitz? wieviel AH hast da?

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!