X

Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?

  • Seite 2 von 4
14.04.2020 15:43
avatar  Johannes2020 ( gelöscht )
#16 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Johannes2020 ( gelöscht )

....wir haben unseren T334 erst seit 2 Wochen und haben während unserer ersten Reise den Rost immer raus genommen-der einzige Grund war, dass Ding steht zum Trocknen nur rum :-) Schade eigentlich-denn man hat ja irgendwas mal dafür bezahlt....


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2020 16:21
avatar  T67
#17 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
T67
Fahrexperte

Nehmt den Rost immer schön raus.

Wenn die ersten Risse, die Ihr reingetreten habt, zu sehen sind freut sich der Händler,der braucht Arbeit


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2020 17:59
avatar  Catalpa
#18 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Moderator Plauderecke

Naja, dass der Rost irgendwie einer Rissbildung vorbeugt ist aber nur eine Vermutung. Capron scheint ihn nicht für so notwendig zu halten, sonst würde man eine entsprechende Empfehlung aussprechen und den Rost nicht in ein Ausstattungspaket stecken sondern immer mitliefern. Das Rost kann nur die Last verteilen, wenn aber die Wanne gut aufliegt macht das keinen Unterschied und bei Rissen im Randbereich bringt die Verteilung auf der Fläche nichts. Niemand wird mit den nackten Füßen die Wanne nennenswert abnutzen. Dafür ist die Duschnutzung zu selten.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2020 19:03
avatar  T67
#19 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
T67
Fahrexperte

Zitat von Catalpa im Beitrag #18
Niemand wird mit den nackten Füßen die Wanne nennenswert abnutzen. Dafür ist die Duschnutzung zu selten.


Abgenutzt wird die Wanne durch die Füße nicht.

Aber die punktuelle Belastung kann schon mal Risse verursachen.
Das die Duschtassen nicht immer sauber unterfüttert sind,da gibt es genug Vorbilder von gerissenen Duschtassen,das füllt Foren

Und wenn der Rost naß ist,der troknet auch wenn er einfach liegen bleibt.


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2020 20:57
avatar  Catalpa
#20 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Moderator Plauderecke

Hm, mal ganz korinthenkackerisch betrachtet ist die Auflagefläche der nackten Füße sogar größer (!)
Warum? Beispiel Kombibad:
der Duschwannenboden hat Noppen, ca. 2cm eher weniger, d.h. 45 Stück a 3,14cm2 sind 142,2cm2 Auflagefläche, weil der Rost nur auf den Noppen aufliegt. Nackte Füße dagegen sind weich und tragen ihr Gewicht auch auf die Flächen um die Noppen ab. Durchschnittlichsfüße sind im Web mit 100cm2 pro Stück angegeben. Zwei Stück in Normalfall, sind 200cm2 auf die sich das Gewicht des Duschers verteilt...

Aber du hast Recht, in der Summe verteilen die Noppen es dann wieder besser auf das Brett unter der Dusche für
den Preis, dass der Druck an jedem Noppen größer ist. Naja, schaut man sich die Zahlen an, fällt auf, dass der
Unterschied nicht groß ist. Ich vermute, dass es total egal ist ob mit oder ohne Brett duscht.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2020 21:21 (zuletzt bearbeitet: 14.04.2020 21:23)
avatar  T67
#21 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
T67
Fahrexperte

Zitat von Catalpa im Beitrag #20
Durchschnittlichsfüße sind im Web mit 100cm2 pro Stück angegeben. Zwei Stück in Normalfall, sind 200cm2 auf die sich das Gewicht des Duschers verteilt...




Aber wenn Du Dir die Mauken wäschst und eine in der Luft hängt belastest Du den Boden mit Deinen 100 kg auf 100 cm2
wogegen auf den Rost der Druck gleich bleibt

Aber wie jeder will,unser Rost bleibt immer drinn.

Was ich aber gemacht habe, die unteren Kannten vom Rost stark abgerundet, das die Ecken nicht in der Rundung vom Boden drücken kann.


 Antworten

 Beitrag melden
14.04.2020 22:37
avatar  Catalpa
#22 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Moderator Plauderecke

das stimmt!
Es handelt sich also um Hilfsmittel zur Fußwäsche!

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2020 11:24
avatar  ( gelöscht )
#23 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
( gelöscht )

Natürlich bleibt das Holzrost, gut geölt mit Leinöl und Kanten abgerundet, drinnen!

Warum?

Weil wir nach 3 Monaten die Duschtasse ein mehreren Stellen eingerissen hatten. Besonders um die beiden Abläufe herum. Das wollen wir nicht mehr, da das ganze Bad zerlegt werden musste.
Mit Holzrost wird kein Druck auf die Abläufe ausgeübt. Das klappt nun schon seit 5 Jahren ohne Risse in der neuen Duschwanne.

Aber jeder wie er mag.

Gruß vom Sauerländer


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2020 12:32
#24 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Moderator a.D.

Das Thema Holzrost in der Dusche ist irgendwie ein "Untoter" und kommt immer wieder mal zur Sprache. Die Lösungsansätze sind dabei so vielfältig wie die unterschiedlichen Erfahrungen.

Das Hauptübel bzgl. Rissen in der Duschtasse dürfte dabei (zumindest bei den Capron-Erzeugnissen) an der mangelhaften Unterfütterung der Tassen liegen - das ist auch den Werkstätten nach meiner Erfahrung sehr bekannt.

Wir haben anfänglich auch nicht im Wohnmobil geduscht (erschien uns viel zu eng), der Rost lag in dieser Zeit immer drin ("unterfüttert" von einem Handtuch o. ä.) und trotzdem hatten dann auch wir Risse in der Duschtasse.

Da das noch in der Garantiezeit war, wurden die erforderlichen Teile (ja, das ist wohl ziemlich aufwändig) vom Händler getauscht - und nun auch vernünftig unterfuttert!

Zwischenzeitlich nutzen wir sehr wohl die Dusche (geht prima, obwohl ich alles andere als ein "Spargel-Tarzan" bin) - und das ohne den Rost! Der bleibt so lange draußen und wird - nach dem Trocknen der Dusche - wieder eingelegt, da wir das "Bad" u. U. auch mal in Straßenschuhen betreten, jedenfalls meistens nicht barfuß.

Seitdem alles prima, keine Risse mehr (toi, toi, toi) - es gibt daher m. E. kein Patent-Rezept, am besten jeder so, wie es ihm beliebt (und wenn "mit Rost" - immer richtig eingelegt - bei uns zumindest ist das Ding nicht exakt rechteckig und bei falscher Einlage belastet das die Duschtasse natürlich erheblich).

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2020 13:03
avatar  ( gelöscht )
#25 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
( gelöscht )

Zitat von herzogletho im Beitrag #24
Seitdem alles prima, keine Risse mehr (toi, toi, toi) - es gibt daher m. E. kein Patent-Rezept, am besten jeder so, wie es ihm beliebt (und wenn "mit Rost" - immer richtig eingelegt - bei uns zumindest ist das Ding nicht exakt rechteckig und bei falscher Einlage belastet das die Duschtasse natürlich erheblich).

Da wir in unserem T337 noch das "alte" Bad haben, ohne Klappwand usw, dafür mit ordentlicher Runddusche und Duschtüren, ist uner Holzrost eh nicht rechteckig, sondern halbrund.

Natürlich stammten die Risse in der Duschtasse von mangelhafter Unterstützung, was Capron offiziell aber vollkommen anders gesehen hat. Intern gab es aber eine diesbezügliche Arbeitsanweisung, wie die neuen Duschtassen abzustützen sind. Daher wurde diese, trotz besserer Abstützung bei der Erneuerung, von mir nachträglich noch ganz penibel zusätzlich abgestützt.

Es grüßt der Sauerländer.


 Antworten

 Beitrag melden
15.04.2020 13:17
avatar  T67
#26 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
T67
Fahrexperte

Die könnten bei Capron die Duschtassen aus GFK machen.

Das reißt nicht,ist sehr stabil.

Meinetwegen das Womo dann um 100 € teurer machen.
Oder das gegen Geld als Option anbieten.


 Antworten

 Beitrag melden
16.04.2020 07:21
#27 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Admin

Zitat von T67 im Beitrag #26
Die könnten bei Capron die Duschtassen aus GFK machen.

Das reißt nicht,ist sehr stabil.

Meinetwegen das Womo dann um 100 € teurer machen.
Oder das gegen Geld als Option anbieten.


Da stimme ich dir generell zu, aber...

...wenn man sich hier im Forum (oder auch anderswo) umsieht gibt es so viele mögliche Verbesserungen, die einzeln betrachtet nicht viel Geld kosten. Vermutlich macht es die Menge, die dann am Ende den Preis erhöhen würde, oder auch der jeweilige Montageaufwand erhöht sich.

Wie auch immer, so haben wir wenigstens was zu basteln.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
05.06.2020 14:37
#28 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Fahrer

Hallo, habe das Holz Lattenrost in der Dusche gegen eine Yoga Pilates Energy Fitness Matte 1,5 cm stark getauscht (eBay B-Ware). Drückt sich nicht durch bei 70- 90 KG. Wird beim duschen entfernt. Den Rest habe ich zugeschnitten zwischen Schulter und Becken Bereich auf das Bett Lattenrost. Nichts drückt mehr bei schlechter Matratze.
Die Hoffnung stirbt zuletzt

Carado T448 Modell 2020 und sehr zufrieden damit.


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2020 13:31
avatar  Pidy
#29 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Fahrer

Jetzt hat es mich auch erwischt. Die Duschwanne hat Risse bekommen. Und das links und rechts, genau dort, wo das Lattenrost anliegt. Die Risse sind jeweils ca 10 cm lang.
Natürlich ist die Garantie gerade ein halbes Jahr abgelaufen. Jetzt habe ich beim Händler reklamiert und hoffe auf Kulanz. Lt. Händler könnte es sein, das carado aus Kulanz die Wanne stellt, aber mit dem Arbeitslohn sieht es schlecht aus. Das wird wohl mit rund 600 € zu Buche schlagen.
Das Lattenrost wurde, wie bei vielen anderen auch, zum Duschen herausgenommen und wieder hineingelegt, wenn alles trocken war.


 Antworten

 Beitrag melden
14.07.2020 13:41
#30 RE: Verwendet jemand den Lattenrost in der Dusche?
avatar
Moderator Langzeitreisen

Hmm, bin gespannt wie lange unsere noch hält. Wir duschen fast ausschließlich im Womo, nehmen den Holzrost auch raus, da das Holz immer etwas verzogen ist und es so zu unterschiedlicher Druckbelastung kommt.
Wurde auch von zwei Händler bestätigt.
Bisher, nach 2,5 Jahren und x faches duschen sieht alles NOCH gut aus...

Gruß Mike


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!