X

Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar

25.03.2024 17:00
#1 Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar
avatar
Fahranfänger

Hallo,

Ich habe mich nun entschieden, die AGM95Ah durch 2 x 100Ah lifpo4-Batterien --> Link zu ersetzen.
Ich habe auch bestellt 2 stuck tragbares solarpanel 100W --> Link
Ich möchte auch Victron SmartSolar MPPT 75/15

Ab Werk ist schon ein Schaudt 31 EBL drin.

Die Absicht besteht darin, die 2 Lifpo in Reihe zu schalten (10 mm2?) und sie dann an den MPPT-Controller anzuschließen (in der Nähe).
Laut einem anderen Forumsmitglied ist es nicht unbedingt notwendig, auch einen Booster und ein andere Wechselrichter zu verwenden.
Der Einbau erfolgt in einem Sunlight Cliff Adventure 600 RT Automatik Modell 2024

Was denken Sie davon?

Gerard


 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2024 18:07
avatar  Jacques
#2 RE: Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar
avatar
Fahrkönner

Überprüfe bitte mal deine beiden LINKS, die funzen nicht.
Ich wollte das gerne mal checken.
Danke

Es grüßt Ralf aus dem "Echten Norden"
=======================================================
Sunlight V66 Adventure Edition, 06/2022, 140PS auf Citroen Jumper
=======================================================

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2024 18:49
#3 RE: Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar
avatar
Fahrkönner

Wenn du die Lifepo4 in Reihe schaltest hast du ein 24V System. Ob das die elektronischen Bauteile im Aufbau vertragen?
Gruß Rotscher

unterwegs mit T 448 Modell 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2024 18:50 (zuletzt bearbeitet: 25.03.2024 18:51)
avatar  Catalpa
#4 RE: Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar
avatar
Moderator Plauderecke

Hallo,

ich bin nicht sicher ob ich das richtig verstanden habe. Vermutlich meinen Sie, die Akkus werden parallel geschaltet? In Reihe hätten sie 24V, was ja vermutlich nicht gewünscht ist.

Ein Booster ist gut aber nicht zwingend.

Den Bezug zum Wechselrichter habe ich nicht verstanden.

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
25.03.2024 19:26 (zuletzt bearbeitet: 25.03.2024 19:31)
#5 RE: Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar
avatar
Fahranfänger

Mein Fehler, es sollte parallel sein. Leider konnte ich den Anfang des Themas nicht verbessern.

Neue links:
https://www.litime.de/products/litime-12...ifepo4-batterie
https://www.litime.de/products/litime-10...ares-solarpanel

Mittlerweile sind die Akkus etwas teurer geworden, vor ein paar Tagen waren sie noch 20 Euro günstiger

Meinen Sie den Victron MPPT? Denn mit dem MPPT ist es besser für die Batterien.


 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2024 07:10 (zuletzt bearbeitet: 26.03.2024 07:11)
#6 RE: Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar
avatar
Admin

Deine ausgesuchten Komponenten sind in Ordnung.

Einen Booster braucht man nicht unbedingt. Wenn du merkst, dass die Akkus während der Fahrt nicht ordnungsgemäß geladen werden kannst du immer noch einen (anderen) nachrüsten.
Gleiches gilt für den Wechselrichter. Sofern einer vorhanden ist und der deine Bedürfnisse erfüllt, gibt es keine Notwendigkeit diesen zu tauschen.

Das Missverständnis mit dem Anschluss (parallel vs reihe) ist ja geklärt.

Aber jetzt kommt es:

Zitat von gerardo54 im Beitrag #1
Die Absicht besteht darin, die 2 Lifpo in Reihe parallel zu schalten (10 mm2?)


Zum Verbinden der Akkus solltest du unbedingt mindestens 25mm2 Leitungen verwenden.

So etwas gibt es fertig zu kaufen --> Link

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2024 08:23
#7 RE: Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar
avatar
Fahranfänger

Danke Jens, die Drahtstärke zwischen den 2 Batterien ist sehr wichtig, habe ich gelesen.


 Antworten

 Beitrag melden
26.03.2024 12:24
#8 RE: Lifpo4 +MPPT+ Faltsolar
avatar
Fahrkönner

Zitat von gerardo54 im Beitrag #5
Mein Fehler, es sollte parallel sein. Leider konnte ich den Anfang des Themas nicht verbessern.

Neue links:
https://www.litime.de/products/litime-12...ifepo4-batterie
https://www.litime.de/products/litime-10...ares-solarpanel

Mittlerweile sind die Akkus etwas teurer geworden, vor ein paar Tagen waren sie noch 20 Euro günstiger

Meinen Sie den Victron MPPT? Denn mit dem MPPT ist es besser für die Batterien.


Schöne Produktbilder können sie ja erstellen, Respekt!

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!