X

Batteriepflege Aufbaubatterie

26.07.2023 21:51
#1 Batteriepflege Aufbaubatterie
avatar
Fahranfänger

Hallo alle zusammen,
Mein V337 ist bald 1,5 Jahre alt und mich interessiert wie ihr eure Batterie pflegt. Ich habe noch die Originale Austattung mit einer AGN Batterie. Ich fahre derzeit noch viele Stellplätze an und wenn Strom da ist nutze ich ihn auch. Wenn das Womo dann zuhause steht kann es auch mal 2 oder 3 Wochen stehen.
Macht es Sinn zuhause mal einen Verbraucher anzuschließen z.b. eine Kühlbox damit die Batterie entladen wird? Wie geht ihr diesbezüglich vor?
Lg
Martin


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2023 05:46
#2 RE: Batteriepflege Aufbaubatterie
avatar
Admin

Nein, macht keinen Sinn.

Bei der AGM ist die beste Pflege immer aufzupassen, dass sie nach Möglichkeit niemals unter 50% Kapazität fällt.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2023 06:26
avatar  Catalpa
#3 RE: Batteriepflege Aufbaubatterie
avatar
Moderator Plauderecke

Ich sehe es wie Jens, eine Bleibatterie (inkl. AGM) ist an liebsten immer voll.

Aber das mit der Tiefentladung ist im Camperalltag etwas unübersichtlich. Wenn du die Batterie schonen möchtest, solltest du als erstes in einen guten Batteriecomputer oder SmartShunt investieren. Andernfalls weiß du nie so richtig wie voll die Batterie gerade ist und wie lange du noch ziehen kannst ohne dass es schlecht für die Batterie ist. Das mit den 50% ist das ein guter Vorsatz, man kann sicher auch gelegentlich auf 40% fallen lassen aber es wird halt heikel. Zumal es am Ende schneller geht. Bist du bei 10-20% angekommen und merkst das dann erst, hat das schon geschadet. Und geht das Licht aus, weil der EBL wegen Unterspannung trennt, dann ist sicher schon ein deutlicher Schaden entstanden. Das passiert 1 oder 2 Mal und du kaufst eine neue Batterie, weil die Alte nur noch 5h hält oder ganz platt ist.

Ich habs geschafft, die erste Batterie in ca. 2,5 Jahren zu zerstören :(

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
27.07.2023 08:08
avatar  Andy
#4 RE: Batteriepflege Aufbaubatterie
avatar
Admin

Die AGM haben den Vorteil, dass sie pflegeleicht sind, man muss da keinen extra Aufwand reinstecken.
Zu Beachten ist das was schon gesagt wurde, also im Betrieb aufpassen wieviel man entnimmt.
Vielleicht noch zu erwähnen wäre die Selbstentladung, deswegen sollte man über einen längeren Zeitraum für eine Erhaltungsladung sorgen (mit einem Mobil das im Freien steht und Solar auf dem Dach hat, ist das schon gewährleistet). Wobei 1..2 Monate noch nicht "länger" sind - das übersteht eine geladene AGM locker (sofern sie noch in Ordnung ist).

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
28.07.2023 09:38
#5 RE: Batteriepflege Aufbaubatterie
avatar
Fahranfänger

Also Kabel dran lassen wenn das Auto zuhause steht. Vielen Dank für die Infos.
Lg
Martin


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!