X

Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse

15.01.2023 16:29
#1 Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrer

Moin,

unser Sunlight Cliff 600 Adventure hat das Light Chassis mit 3.500kg Gesamtgewicht. Von Anfang an fiel mir auf, dass er auf der Hinterachse doch sehr stark in den Federn hängt. Das wollte ich gerne ändern. Es gibt dafür ja verschiedene Optionen. Die Blattfedern vom Maxi Chassis, Luftfederung oder eben Zusatzschraubenfedern. Ich habe mich für die Zusatzschraubenfedern entschieden. Das schien mir eine preisgünstige Lösung zu sein, die ich auch selbst einbauen kann.
Gekauft habe ich sie bei der Firma caravantechnik.

Link: caravantechnik.de - Zusatzschraubenfedern für die Hinterachse für Ducato 250

Für den Einbau habe ich ca. 2 Stunden benötigt. Ich war allerdings schlecht vorbereitet. Wenn man das notwendige Werkzeug parat hat, sollte der Einbau in einer Stunde möglich sein.
Ich muss allerdings dazu sagen, dass mein Fahrzeug erst 2 Jahre alte ist. Bei älteren Fahrzeugen können festsitzende Schrauben etwas mehr Zeitaufwand benötigen.

Werkzeug:
Wagenheber
Stützen
Drehmomentschlüsssel
1/2“ Stecknuss Torx 24
Inbus 8mm
Ring- oder Maulschlüssel 24
Rohrzange oder Hakenschlüssel.

Vor dem Einbau habe ich den Abstand vom Boden zur Kante vom Radkasten gemessen, Das waren bei mir 78cm.
Goldschmitt gibt zwei Methoden für den Einbaus an. Einmal mit einem Federspanner und einmal mit dem Lösen des Stossdämpfers. Zuerst habe ich die Methode mit dem Federspanner ausprobiert, Das hat allerdings nicht funktioniert, da über der Hinterachse zu wenig Platz ist. Deshalb habe ich neben dem Stossdämpfer auch die Blattfeder gelöst.

Vorher:



Nachher:



Schritt 1: Erstmal das Fahrzeug soweit aufbocken, dass die HA entlastet ist. Dank meiner Goldschmitt HLC Smart Hubstützen ist das sehr einfach. Zur Sicherheit habe ich dann Böcke unter die hinteren Aufnahmen für den Wagenheber gestellt.



Schritt 2: Die vorhandenen Anschlagpuffer habe ich mit einem Hakenschlüssel gelöst. Wer keinen Hakenschlüssel hat kann sich mit einer Rohrzange behelfen. Die Anschlagpuffer waren bei mir nicht sehr fest verschraubt. Ich denke man könnte die auch mit zwei Händen losbekommen wenn man Handschuhe an hat.
Anmerkung: zu diesem Zeitpunkt wollte ich noch die Federn mit Federspanner einbauen. Wenn man sich für Methode 2 entscheidet, hilft es wenn man hier schon den Stossdämpfer und die Blattfeder löst. Man hat dann mehr Platz über der Hinterachse.



Schritt 3: Den neuen Anschlagpuffer einbauen. Gummischeibe, Federteller, Anschlagpuffer werden mit einer mitgelieferten Schraube am Chassis befestigt. Hierfür braucht man ein Inbus 8mm. Da ich hier noch die Blattfeder dran hatte, habe ich die Schraube mit einer 1/4“ Verlängerung 100mm festgeschraubt.




Schritt 4: Um den Stossdämpfer zu lösen benötigt man eine Torx Stecknuss 24. Zum Lösen habe ich einen Drehmomentschüssel genommen. Ich habe einen den ich nur zum Lösen nehme. Man kann auch eine Verlängerung auf die 1/2“ Knarre stecken. Ohne wird es schwierig, da man unter dem Wagen wenig Platz hat, um die Kraft aufzubringen.
Ich habe die hintere Befestigung der Blattfeder gelöst. Auch hier braucht man die Torx Stecknuss 24. Zum Gegenhalten braucht man einen Ring- oder Maulschlüssel 24.

Schritt 5: Fahrzeug weiter hochheben und mit Böcken sichern.



Schritt 6: Den unteren Federteller auf die Hinterachse legen. Der Federteller hat in der Mitte ein Loch.

Schritt 7: Die Feder einbauen und darauf achten, dass die Feder oben und unten richtig im Federteller liegt



Schritt 8: Böcke entfernen und Fahrzeug absenken bis die Blattfederaufnahme mit der Halterung am Chassis fluchtet. Die Schraube einsetzen und mit 160Nm anziehen.

Schritt 9: Stossdämpfer mit der Schraube befestigen und mit 160Nm anziehen.

Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden. An der HA ist das Fahrzeug jetzt 4cm höher und an den hinteren Hubstützen habe ich jetzt 20cm anstatt 16cm Bodenfreiheit,

Gruß
Andreas

Sunlight Cliff600 Adventure auf Ducato Basis Multijet 2,3D 140PS (Modell 2021)

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2023 16:35
avatar  Torsten
#2 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrexperte

Moin Andreas.

Super gut erklärt und dank der Bilder auch für jedermann verständlich.
Vielen Dank!

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2023 17:36
#3 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrkönner

Warum nicht gleich eine Luftfederung eingebaut, kostet auch nicht viel mehr und wenn es ohne Kompressor einbaust auch nicht viel mehr Aufwand und zur Not könntest dann noch auflasten

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2023 17:59
#4 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrer

Zitat von huskimarc im Beitrag #3
Warum nicht gleich eine Luftfederung eingebaut, kostet auch nicht viel mehr und wenn es ohne Kompressor einbaust auch nicht viel mehr Aufwand und zur Not könntest dann noch auflasten


Habe ich mir alles angesehen und mich für die Zusatzfedern entschieden. Auflasten kann man die auch, will ich aber nicht. Bringt mir nichts wenn ich über 3500kg komme.

Gruß
Andreas

Sunlight Cliff600 Adventure auf Ducato Basis Multijet 2,3D 140PS (Modell 2021)

 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2023 08:02
#5 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Admin


Gratulation zum gelungenen Einbau und dem gut nachvollziehbaren Einbaubericht.

Ich hatte mich seinerzeit auch für Zusatzschraubfedern entschieden und diese mittels der "Federspannermethode" auch selbst eingebaut. Nachzulesen hier.

Ach ja, ich habe mittlerweile mit diesen Federn Auflasten lassen, ist also auch praktisch möglich.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2023 15:33
#6 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrer

Moin Jens,

meine Federspanner sind länger. Deshalb hat das bei mir nicht geklappt. Im Nachhinein bin ich der Meinung, dass das Lösen der Blattfeder und Stossdämpfer einfacher und schneller geht.
Ja, Auflasten kann man die Federn auch. Das entsprechende Gutachten muss man aber extra bestellen und kostet auch nochmal extra. Kommt aber für mich eh nicht in Frage. Die Nachteile des Auflastens überwiegen für mich.

Gruß
Andreas

Sunlight Cliff600 Adventure auf Ducato Basis Multijet 2,3D 140PS (Modell 2021)

 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2023 16:01
#7 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrkönner

Was haben die Teile gekostet?
Meine Luftfederung, ohne Kompressor, kostet 430 inklusive Gutachten, Gesamtgewicht will ich lassen, nur etwas mehr für die Hinterachse
Bei der Luftfederung musste keine Feder oder Stoßdämpfer entfernt werden

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2023 16:23
#8 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrer

ich habe 295 EUR bezahlt

Gruß
Andreas

Sunlight Cliff600 Adventure auf Ducato Basis Multijet 2,3D 140PS (Modell 2021)

 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2023 16:30
#9 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Admin

Zitat von technofix im Beitrag #6
Moin Jens,

meine Federspanner sind länger. Deshalb hat das bei mir nicht geklappt.


Meine auch, da ich diese aber explizit nur für diese eine Benutzung gekauft hatte, hatte ich keine Skrupel die Dinger einfach zu kürzen.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
19.02.2023 18:47
#10 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrer

Alles richtig gemacht! Ist bei uns im selben Setup verbaut. Günstig und gut!!

VG
Bernd

===========
Cliff 600 Adventure Edition (schwarz)
- Delta Klassik B Felgen 18"
- Delta Personenschutzbügel
- Philips Ultinon H7 LED
- Flöe Entwässerung
- vorn verstärkte Lesjöfors-Federn (Camper) + hinten ZSF Goldschmitt M5
- 300Ah Lifepo4 Batterie
- Chemietoilette gegen Trelino L getauscht
- Türen gedämmt+Prickstop
- Hifi: Audio System x165+ESX QM Two v2
- Thule SmartClamp + Querträger schwarz gepulvert
- VIPER 3106 Alarmanlage inkl. CAN-Bus-Modul
- GPS 4G Ortung

 Antworten

 Beitrag melden
19.11.2023 09:33
#11 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrschüler

Mahlzeit, gibt es auch Zusatzfedern, die das Auto optisch nicht in die Keilposition bringen?
Also einfach welche die die Karosse auf der gleichen Höhe lassen?

Bzw. wenn ihr eure Cliffs beladen habt, ist er dann wieder in Neutralposition?

Beste Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
20.11.2023 17:12
#12 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahrkönner

Das bekommst du nur mit Luftfederung hind dadurch da die entladtung der Blaþgeder selber bestimmen kannst.
Oder vorne verstärkte federn das gleicht sich das wieder aus.

Grüße aus Hessen oder von unterwegs im Hobby Optima ontour A60GF

 Antworten

 Beitrag melden
26.12.2023 21:52
#13 RE: Ducato X250 - Einbau Zusatzschraubenfedern Hinterachse
avatar
Fahranfänger

Servus, ich habe bei unserem CV600 mit einem Wagenheber die Blattfeder nach unten gedrückt, bis ich die Goldschmitt Feder einbauen konnte. Das ist in der Montageanleitung so beschrieben und funktioniert gut.
Das Fahrverhalten ist besser. Eine gute Investition!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!