X

Wasserhahn festgefroren ?!?

  • Seite 3 von 3
18.12.2022 18:23
#31 RE: Wasserhahn festgefroren ?!?
avatar
Fahrer

Hallo....wir waren heut auch einmal wieder am Wohnmobil um nach dem Rechten zu sehen. Wie wir das Mobil im Oktober schon Winterfest gemacht haben, haben wir alles Wasser abgelassen und die Warm sowie Kaltleitung mit ca 1 bar mehrmals von der Pumpenseite durchgepustet. Danach haben wir die Wasserhähne in der Mittelstellung offen gelassen und in die Abflüsse Frostschutz geschüttet. Wie wir heute nachgeschaut haben war im Mobil minus 6 Grad und die Hähne waren fest gefroren. Normal kann kein Wasser mehr im System gewesen sein. Ich vermute das die Luftfeuchtigkeit im Mobil sehr hoch war oder doch noch leichte Restfeuchte in der Mischbatterie war. Wobei in ca. sechs Wochen sollte die Mischbatterie innen trocken sein.
Grüsse Jürgen und Sigrid


 Antworten

 Beitrag melden
18.12.2022 21:21
avatar  kieki2
#32 RE: Wasserhahn festgefroren ?!?
avatar
Fahrschüler

Schon einmal mit dem Floe-System, plus einem extra Ein-Aus-Schalter an der Wasserpumpe probiert.

https://www.campingwagner.de/product_inf...Wohnmobile.html

Klappt bestens.

Sunlight T 68 AE Modelljahr 2022; 160 PS, 9-Gang Automatic, mit Solar und Wechselrichter und jede Menge weitere Extras

 Antworten

 Beitrag melden
19.12.2022 09:03
#33 RE: Wasserhahn festgefroren ?!?
avatar
Fahrer

...ich ziehe die Pumpe runter, wegen dem Rückschlagventil und drücke von dort mit einem Druck von ca. 1 bar die Leitungen ab.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2022 13:06
avatar  Guido
#34 RE: Wasserhahn festgefroren ?!?
avatar
Fahrexperte

Ich habe mal eine weitere Frage zu diesem Thema. Ich war etwas spät dran, Frostschutz in die Abflüsse zu gießen und es war bei uns einige Tage weit unter Null Grad. Da sind auch die Abflüsse und Siphons zugefroren, denke ich. Denn ein bisschen Restwasser war drin. Wie kann ich denn feststellen, ob etwas kaputt gegangen ist? Der Siphon in der Küche ist über der Plastikbesteckschublade. Da kann ich gut dran. Aber die Duschabflüsse? Da komme ich irgendwie nicht dran. Durch die WC Klappe? Ich habe den T337 aus 2018. Oder kann man die Blende unter der Badezimmertür leicht entfernen?

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2022 13:26 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2022 13:31)
avatar  Torsten
#35 RE: Wasserhahn festgefroren ?!?
avatar
Moderator

Den Syphon der Dusche müsstest du unter dem Fahrzeug sehen.
Da wurden hier auch schon Bilder gepostet... Schau mal hier...Beitrag #19

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2022 11:06
avatar  Guido
#36 RE: Wasserhahn festgefroren ?!?
avatar
Fahrexperte

Vielen Dank...in dem Chat sind ja auch noch andere Hinweise...

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
29.12.2022 11:18
avatar  Torsten
#37 RE: Wasserhahn festgefroren ?!?
avatar
Moderator

Zitat von Guido im Beitrag #36
Vielen Dank...in dem Chat sind ja auch noch andere Hinweise...

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!