X

Adblue nachfüllen

  • Seite 2 von 2
27.11.2022 15:35 (zuletzt bearbeitet: 27.11.2022 15:37)
avatar  Lothar
#16 RE: Adblue nachfüllen
avatar
Fahrkönner

6516CA64-D00D-4743-B14E-849EAA45320E.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)Hallo zusammen,
Warum tankt ihr nicht an der Zapfsäule. Dazu braucht man lediglich einen Magnetadapter oder alternativ einen 19 mm Ringmagnet. Der übergeschobene Magnet öffnet den internen Schalter im Zapfhahn und lässt Adblue sprudeln.

Gruß Lothar 🚍

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2022 16:20
avatar  T67
#17 RE: Adblue nachfüllen
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Lothar im Beitrag #16
Hallo zusammen,
Warum tankt ihr nicht an der Zapfsäule. Dazu braucht man lediglich einen Magnetadapter oder alternativ einen 19 mm Ringmagnet. Der übergeschobene Magnet öffnet den internen Schalter im Zapfhahn und lässt Adblue sprudeln.


Bei unseren Duc braucht man keinen Magnetadapter, geht auch ohne.


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2022 16:23
avatar  Bärla
#18 RE: Adblue nachfüllen
avatar
Fahrkönner

Den Magnet brauchst Du nur, wenn Du mit dem Zapfhahn einen Kanister befüllen willst.
Ansonsten ist der Magnet im Einfüllstutzen des Ducs.

Viele Grüße, Lars
Forumspate


Unterwegs mit Herzdame und unseren 2 Hunden im Carado V337 auf Fiat Ducato Serie 7, Bj. 2020, Multijet 2, Hubraum 2,3L, 140PS, Euro 6d-temp, Fiat Tiefrahmen


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2022 16:58
#19 RE: Adblue nachfüllen
avatar
Fahrexperte

Was habt ihr für ein Kanister gekauft? als unsere Lampe das Erste Mal anging, musste ich auch sofort was kaufen, wegen meiner Regierung...der Schlauch dabei war aber sehr lang und es ging ohne sauerrei

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2022 17:14
avatar  Torsten
#20 RE: Adblue nachfüllen
avatar
Moderator

Die Lösung liegt doch in der Länge des Schlauches bzw. Einfüllstutzen.
Dieser muss die "Rückschlagklappe" offen halten und alles ist gut.
Da braucht es weder einen Magneten noch anderer Utensilien.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________

 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2022 17:43 (zuletzt bearbeitet: 27.11.2022 17:45)
avatar  T67
#21 RE: Adblue nachfüllen
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Torsten im Beitrag #20
Die Lösung liegt doch in der Länge des Schlauches bzw. Einfüllstutzen.
Dieser muss die "Rückschlagklappe" offen halten und alles ist gut.
Da braucht es weder einen Magneten noch anderer Utensilien.


Und dieses Einfüllrohr am ende vom Füllschlauch ist zu kurz, das hält die Klappe nur
wenn man es komplett einsteckt.
Wenn man dann den Kanister halten muß rutscht das Ding immer ewas zurück und die Klappe ist zu.
Dann gibt es die Sauerei.
Mein Rohr was ich gebastelt habe hält die Klappe garantiert auf.

Wenn es sich passt tanke ich das Zeug auch an der Tanke, habe aber immer einen 10 Lt Kanister dabei..


 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2022 17:54
#22 RE: Adblue nachfüllen
avatar
Fahrexperte

Warum schleppst du immer 10liter mit? Man kommt doch min 3000km weit und das Zeugs gibt's an vielen Tankstellen etc

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
27.11.2022 18:09
avatar  ToTo
#23 RE: Adblue nachfüllen
avatar
Fahranfänger

Ich denke DAS ist eben das Problem… die Rückschlagklappe und das die Spitze von dem Schnülles nicht lang genug ist um sie aufzuhalten… ich werde mir ein passendes Rohr löten um dann im „Notfall“ - aus dem Reservekanister - zu betanken…
Vielen Dank für eure Eingaben…

Gruß ToTo

Ich freue mich wenn es regnet....
Denn wenn ich mich nicht freue.... regnet`s auch..!! Karl Valentin

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!