X

Citroen - Camper - Garantieverlängerung

  • Seite 2 von 2
04.10.2023 14:40
#16 RE: Citroen - Camper - Garantieverlängerung
avatar
Fahrkönner

In den letzten Tagen habe ich mich mit dem Thema "Garantieverlängerung" bzw. "Anschlussgarantie" befasst, weil unser V66 ab Beginn der nächsten Saison aus der Werksgarantie rausfallen wird. Da das Basisfahrzeug ein Citroen ist, habe ich dabei natürlich "Fiat-Themen" außen vor gelassen.

Es gibt bereits unterschiedliche Beiträge zu diesen Themen hier im Forum, z.B. hier:

Citroen - Camper - Garantieverlängerung

Sunlight Garantieverlängerung

Neuwagen Anschlussgarantie CarGarantie CampGarantie (2)


Ich versuche mal, meine bisherigen Erkenntnisse zusammenzufassen, um auch denjenigen, die ebenfalls Citroen fahren, einen Überblick zu geben, bzw. meine Überlegungen zur Diskussion zu stellen.

Dabei ist mir natürlich, wie hier schon mehrfach betont, klar, dass eine Versicherungsgesellschaft kein Wohlfahrtsverein ist und daher ihre Versicherungsmodelle gewinnorientiert zusammensetzt und anbietet.
Insofern investiert man beim Abschluss solcher Verträge meist nicht mit der Sicherheit, am Ende ein Geschäft gemacht zu haben, sondern eher in das gute und beruhigende Gefühl, gewappnet zu sein, falls doch "mal was größeres passiert". Man muss sich also darüber im Klaren sein, dass sicherlich ein Großteil der zu zahlenden Abschlusssumme möglicherweise ohne entsprechende Gegenleisutng auf den Tisch gelegt wird.


Sunlight

Link:
https://www.sunlight.de/anschlussgarantie/

Sunlight hat auf der Internetseite nur spärliche, eigene Informationen zum Thema:

- bis zu 3 Jahre abschließbar
- 12 Monate rd. 550€; 24 Monate rd. 1.000€; 36 Monate rd. 1.500€
- von der Sunlight-Website erfolgt eine Weiterleitung zur Erwin Hymer Group
- Partner ist dort letztlich "CarGarantie" - siehe unten


Hymer

Links:
https://www.hymer.com/de/de/service/anschlussgarantie
https://www.erwinhymergroup.com/de/marken/anschlussgarantie

Auf den Hymer-Seiten findet man etwas mehr Informationen zum Garantieumfang, den Laufzeiten und Preisen:

- bis zu 3 Jahre (ab Ablauf der Werksgarantie gerechnet) abschließbar
- 12 Monate rd. 550€; 24 Monate rd. 1.000€; 36 Monate rd. 1.500€
- deckt sowohl Teile am Fahrzeug, als auch am Aufbau ab
- es gibt eine Liste enthaltener Teile des Fahrzeugs und des Aufbaus
- Bereitstellung über Dritt-Gesellschaft, nämlich "CarGarantie"
- User im Forum berichten von vielen Ausschlüssen und negativen Erfahrungen aufgrund der erfolgten Ablehnung von Garantieanträgen


Horbach

Link:
https://www.horbach24.de/anschlussgarant...urkostenschutz/

- wurde auch hier im Forum schon angesprochen
- ist letztlich aber auch "nur" die Versicherung der "CarGarantie"


CarGarantie

Links:
https://www.cargarantie.com
https://www.cargarantie.info/de/cg/neutral/index.html
https://www.cargarantie.info/de/campgarantie/comfort/
https://www.cargarantie.info/de/campgarantie/complett/

Die eigenen Websites von CarGarantie sind sehr "verstreut" und geben auf den ersten Blick nicht viel her. Mir ist es nicht gelungen, dort konkrete Informationen (Modelle, Garantieumfänge, Preise, Laufzeiten o.ä.) zu finden.

Erst über die erweiterte Suche und Fundstellen auf Dritt-Seiten wurden mir die Umfänge und Preise etwas klarer, z.B. hier:

https://www.wohnmobile-gotha.de/fileadmi...Complett_NW.pdf
https://media1.autohaus.de/fm/3478/CarGa...Garantie_GW.pdf

- CarGarantie bietet für Reisemobile das Paket "CampGarantie" an, das sich wieder in zwei Varianten unterteilt
-- CampGarantie comfort (36 Monate, rd. 1.500€)
-- CampGarantie complett (36 Monate, rd. 2.700€)
- CampGarantie comfort benennt eine ganze Reihe von Teilen des Fahrzeugs und des Aufbaus, die im Umfang enthalten sind
- es wurde im Forum schon berichtet, dass Reparaturkosten (beispielsweise an einem Klimaanlagenteil i.H.v. 500€) nicht übernommen wurden
- für Laien ist es eher schwer zu beurteilen, was in der Auflistung alles fehlt und wie reparaturanfällig gerade die fehlenden Positionen sind
- CampGarantie complett beinhaltet demgegenüber wohl alle Garantie-Reparaturarbeiten bis auf "normale Verschleißteile"
- Erstattung voller Lohn- und Materialkosten
- keine Selbstbehalte
- Reparatur in jeder Fachwerkstatt – europaweit


Citroen

Link:
https://www.citroen.de/citroen-service/flexcare.html

Für Citroen-Fahrzeuge geistert eine Reihe von Bezeichnungen für Anschlussgarantie-Programme durchs Internet.
Zuletzt bin ich auf Modellrechnungen dieser Versicherungstypen aufmerksam geworden:
- Essential Drive
- Real Drive
- Free Drive à la carte
Aber auch diese Vertragsbezeichnungen scheinen mittlerweile überholt zu sein und wurden durch ein neues Angebotspaket abgelöst.

- Citroen bietet aktuell Serviceverträge unter dem Namen "FlexCare" an
- Darin sind diese drei Modelle enthalten
-- Service Care Plus (beinhaltet "nur" Wartungen und Assistance)
-- Complete Care Plus (beinhaltet Wartungen, Assistance, Garantieverlängerung, Verschleißreparaturen)
-- Complete Care Business (wie Complete Care Plus, jedoch für Geschäfts-/Flottenkunden)
- Diese Pakete beinhalten also je nach Wunsch:
-- Garantieverlängerung im Umfang der Neuwagengarantie
-- europaweite Assistance (Pannendienst, Unterkunft, Rücktransport etc.)
-- Wartungen
-- Reparatur wesentlicher Verschleißteile
- Laufzeit 12-96 Monate ab EZ
- Laufleistung 30.000-200.000 km ab EZ
- Optional gegen Aufpreis mögliche Zusatzleistungen sind: Leihwagen, Reifen, Reifeneinlagerung, Innenreinigung
- Die Vertragsangebote von Citroen sind also eher Serviceverträge, die zusätzlich Leistungen einer Garantieverlängerung und Assistance-Leistungen anbieten

Beispiel:

Bei einer Jahresfahrleistung von 10.000 km kostet für den Citroen Jumper ein 60-monatiger (ab EZ) Servicevertrag im vollumfänglichen Vertragsmodell Complete Care Plus monatlich 50,46€, also insgesamt rd. 3.000€

Jetzt könnte man diese theoretische Rechnung aufmachen, wenn man einen solchen Vertrag kurz vor dem Ende der Werksgarantie abschließt:

3.000 Preis des Servicevertrags
- 350 ca. Preis des 1. Service nach 2 Jahren (ab EZ)
- 650 ca. Preis des 2. Service nach 4 Jahren (ab EZ)
- 1.400 ca. Preis angenommen für Bremsen/Scheiben vuh
600 bleibt für das beruhigende Gefühl, eine Garantie und eine Versicherung im Falle eines "Liegenbleibers" zu haben...

Das ist natürlich eine "Milchmädchenrechnung", weil man ja nicht so genau weiß, was in den 60 Monaten (bzw. den kommenden 3 Jahren nach Ablauf der Werksgarantie) so alles kommt oder passiert.
Insofern ist auch der Austausch der Bremsen hier nur mal eine Annahme. Vielleicht hat man ja auch Glück - ach neee, PECH! - und die viel diskutierte AdBlue Pumpe geht kaputt, oder oder oder...

Es bleibt ein Roulettespiel!
Aber ich tendiere momentan dazu, einen solchen Servicevertrag abzuschließen, ganz einfach wegen des "guten Gefühls" für die nächsten 3 Jahre
(Hinsichtlich des Aufbaus beinhaltet der Citroen-Servicevertrag natürlich keine Leistungen. Aber ich denke, dass die möglichen Überraschungen hier nicht so groß und teuer sein können, nachdem man ja sowieso regelmäßig zur Dichtigkeits- und Gaskontrolle fahren muss.)

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2023 07:59
avatar  evajorg
#17 RE: Citroen - Camper - Garantieverlängerung
avatar
Moderator

Hallo,

Also wir mussten feststellen, dass bei den meisten Versicherungen nur die Teile drin sind, die sowieso nicht kaputt gehen - hier immer mal die Ausschlussliste lesen.

Daher haben wir die Cargarantie Complett - ist zwar etwas teuer - 3 Jahre 2700,- € - jedoch absolut alles - bis auf normale Verschleißteile.

Grüßle vom "the Ländle"
Eva und Jörg

Wir fahren Carado T337 ( Modell 2020 / 160PS / Automatik ).

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
05.10.2023 08:18 (zuletzt bearbeitet: 05.10.2023 08:19)
#18 RE: Citroen - Camper - Garantieverlängerung
avatar
Fahrkönner

Kurzer Hinweis zu der Citroengarantie: nur möglich für Erstbesitzer. Wurde der Wagen gebraucht gekauft (Tageszulassung, Frischling vom Markt: keine Chance über Citroen) -zumindest war es so vor einem Jahr.
Auskunft Citroen-Zentrale und Händler vor Ort (ein guter).
Da wir bei unseren Fahrzeugen eine Anschlussgarantie noch nie anwenden mussten, haben wir jetzt auch keine mehr für den V66 bei einer anderen Gesellschaft abgeschlossen.
Ich finde die Kosten dafür auch viel ‚zu fett‘. Klar, ein wie ich finde minimales Restrisiko besteht… Aber: ‚so what‘….

Viele Grüße
Ralf

Sunlight V66 Adventure Edition (05/2021, 140PS Citroen)

 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2023 09:23
avatar  evajorg
#19 RE: Citroen - Camper - Garantieverlängerung
avatar
Moderator

Ach ja - auch wir haben da hinsichtlich der CarGarantie Complett etwas vergessen zu schreiben.

Die Garantieverlängerung - also Vertragsunterzeichnung ist nur innerhalb der Werksgarantie möglich - ob die Garantie nur Erstbesitzer oder auch bei mehreren Besitzer möglich ist, können wir nicht sagen.
Auf jeden Fall muss auch der erste Kundendienst durchgeführt worden sein.

Grüßle vom "the Ländle"
Eva und Jörg

Wir fahren Carado T337 ( Modell 2020 / 160PS / Automatik ).

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!