X

Grauwassertankbelüftung

  • Seite 1 von 2
06.05.2022 22:45
avatar  Catalpa
#1 Grauwassertankbelüftung
avatar
Moderator Plauderecke

Viele kennen evtl. das Problem, dass es mitten im Urlaub plötzlich müffelt und zwar nicht vom WC, sondern aus den Abläufen für Dusch- und Spülwasser. Der vermutete Grund ist, dass Beim Ablassen des Grauwassers ein Unterdruck entsteht, welcher die Geruchsverschlüsse leer zieht. Danach steigt übler Mief von Abwassertank in Fahrzeug auf. Das passiert nicht immer, ich glaube es passiert nur wenn man einen sehr vollen Tank anlässt aber sicher bin ich mir nicht. Und es muss anständig „Gestank“ im Tank herrschen damit es auffällt, was eher im Sommer als im Winter der Fall ist. Jedenfalls trachte ich danach diesen Missstand abzuschaffen. Der Tank braucht eine Belüftung um den Unterdruck ausgleichen zu können. Die beste Lösung wäre wohl ein Dunstrohr über Dach zu führen aber das ist aufwendig und zusätzliche Durchbrüche im Dach sollen ja such vermieden werde. Außerdem würde dieses Rohr durchs WoMo evtl. gleich wieder Kondensationsprobleme erzeugen und müsste gedämmt werden.
Also schlage ich vor, einen Rohrbelüfter zu nehmen. Und nicht irgendeinen für 7€ von ebay (die Dinger sind auch fehleranfällig) sondern einen besonders hochwertigen, meine Wahl fiel auf Durgo. Wo kann man den jetzt montieren? Am Fahrzeugunterboden geht es nicht, der würde nicht lange funktionieren im Dreck. Mir sind zwei mögliche Stellen eingefallen. Einen Abzweig am Unterboden, hinter dem Sammelgeruchsverschluss vom Bad anlegen, von da durch den Boden bohren (ungern) und im rechten Kleiderschrank unter dem Schrankboden den Belüfter im geschützten Bereich setzen. Nur unter dem Handwaschbecken geht nicht, da dies VOR dem Geruchsverschluss am Unterboden liegt. Oder die andere Stellen, unter der Küchenspüle direkt hinter dem dortigen Geruchsverschluss. Der Einfachheit halber habe ich Letzteres gewählt. Außerdem ist das vermutlich für alle Grundrisse so nachvollziehbar, was bei der anderen Variante wohl nicht der Fall ist.

Soweit zur Theorie. Nicht verschweigen will ich, dass der erste Versuch wieder verworfen wurde, bitte SO nicht nachmachen. Dem Verständnis halber und zur Belustigung gebe ich trotzdem auch den ersten Versuch wieder, hatte so schöne Fotos davon…

Material
Reich Abwassersystem:ein neuer Geruchsverschluss für die Spüle (braucht man nicht, nicht bestellen, 13€ sparen!), zwei Bögen 90°, ein Meterstück, ein 25er Durgo, ein 25er Panzerrohr für Aufputzkabelverlegung (nur Muffe + wenige cm werden gebraucht), selbstverschweißendes Silikontape (oder was ähnliches) und für den 2. Versuch ein Y-Abzweig und ein 45° Bogen.
5FD7E173-62CD-4751-A1B1-D9EE72B32E31.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Der 25er Durgo passt natürlich nicht zum Reich-Abwassersystem, deswegen muss gebastelt werden. Nach etwas Stöbern in meinen Restbeständen habe ich ein Installationsrohr 25mm gefunden. Das passte mit dem Spitzendeende 100% in den Durgo und mit der Muffe in den Bogen, den Bogen muss man dazu warm machen.
DFB602D8-E7BA-42FB-AA73-77735135D547.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Diese Konstruktion muss noch luftdicht umwickelt werden, weil das Rohr im Durgo zwar passt aber etwas locker und nicht dicht anschließt.
5898D4D6-4097-4D72-8D88-B0E877CF3040.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Zusätzlich habe ich noch normales Tape drum gewickelt, weil das selbstverschweißende Silikontape zwar gut abdichtet aber mechanisch nicht so viel hergibt, aber vermutlich kann man dich das auch sparen… andererseits 20cm Tape hat man auch sicher noch über.

Dieses Stück wird jetzt auch ein gerades Rohr aus dem Reich Abwassersystem gesteckt, weil man mit dem Belüfter hinter das Spülbecken kommen muss, nur dort stört er nicht.

Im ersten Versuch habe ich dann den Abfluss der Spüle gegen einen baugleichen mit zwei Abgängen gewechselt. Dummerweise muss man diesen noch etwas nachbearbeiten. Im Original hat der Ablauf vier Stege die eine Luft-Verbindung zwischen den beiden Anschlüssen verhindern. 01DD8E07-EDD5-4B8E-A855-3F151AEEB9F0.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Diese Stege habe ich mit einem kleinen Schleifkörper „abgedremelt“.
63B34531-D642-44E7-8BBB-EE4EC5B753BA.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Alles wieder eingebaut.
2F14D533-DA35-4F2E-BD5F-7E548E221D61.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Theoretisch ist das Ganze jetzt fertig und funktioniert auch, wenn man das Wasser ablässt hört man ein Schlürfgeräusch das entsteht wenn Luft unten um Ablauf über den Sperrwasserspiegel zieht. Könnte man so lassen. Aber in einem Testurlaub habe ich zwei unangenehme Nebeneffekte festgestellt. Die Verrohrung stört bei vollbeladener Schublade. Gut, hat nicht jeder und stopft evtl. auch nicht jeder so voll wie wir. Aber es gibt noch ein Problem, das gerade Stück Rohr zum Belüfter hält immer etwas Restwasser und das schwappt recht laut bei der Fahrt hin&her. Für Mitfahrer auf der Heckbank ist es sehr nervig.

Also weiter zu Version 2 (empfohlen zum Nachbau!).

Der Ablauf mit Doppelanschluss kommt raus… ist jetzt ein teures Ersatzsieb. Statt dessen wird ein Stück vom Spiralschlauch zurückgeschnitten und von weiter Unten ein Abzweig mit Rohr bis zum Anschluss geführt. Anden Abzweig kommt ein Stück Rohr und ein 45°-Bogen. Dort kann das vorhandene Stück aus Version 1 angeschlossen werden. Vorteile: keine waagerechten Rohre mit Wasser mehr und die Verrohrung passt genau hinter die Laufschiene der Schublade. Der Belüfter verschwindet weit hinten links in der Ecke und stört nicht. Wenn man Lust hat, kann man das letzte Stück Schlauch noch durch Rohr ersetzen, dafür wären noch zwei 45°-Bögen und etwas Gefummel nötig. Der Vorteil ist dann ein durchgehend größerer Querschnitt (25 statt 20mm). Aber die Spüle läuft auch so sehr gut ab.

74D63AA7-D026-429A-A103-90B36DC521DF.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ob diese Maßnahme zuverlässig vor Gemüffel schützt wird die Zeit zeigen, evtl. beschleunigt sie auch das Ablassen des Grauwassers.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2022 22:55 (zuletzt bearbeitet: 06.05.2022 23:02)
#2 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Moderator Langzeitreisen

Hi Patrick,

Unglaublich Deine Arbeit. Auch Dein Text ist super.
Ich halte es eigentlich ganz einfach.
Wenn ich das Abwasser entsorgt habe, lasse ich einfach, DA WO ES GEHT, und das ist fast immer der Fall, dass Ventil offen und es riecht nix. Da kommen dann nur noch Tröpfchen raus, wenn überhaupt.
Oder einfach die Stöpsel zu überall, dann riecht man auch nichts mehr.
Aber ich gebe zu, wir machen so zwei mal im Jahr das zeugs von Thetford rein um den Abwassertank zu reinigen.


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2022 23:47
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
( gelöscht )

Guten Abend,

da unser Womo eine Zwangsbelüftung hat, kann ich mir die Arbeit ersparen. Anscheinend hat man die eingespart. (?)
Merkt man ganz einfach daran, dass Wasser aus diesem austritt, wenn man den Abwassertank randvoll füllt, was man ja kaum macht.

Gruß Epsreik


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2022 23:56
avatar  Catalpa
#4 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Moderator Plauderecke

Hi,
ich habe keine Belüftung gefunden und bin schon recht viel darunter rum gekrochen. Von Wasseraustritt habe ich auch noch nichts bemerkt und wir neigen dazu den Tank recht volllaufen zu lassen… Wo ist die Belüftung bei dir?

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 00:00
#5 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Moderator Langzeitreisen

Also wir haben ein 2017er und es ist uns einmal passiert, dass im Bad das Waschbecken voll gelaufen ist, weil der Abwassertank voll war....
Ist aber nix weiterhin passiert...


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 09:43 (zuletzt bearbeitet: 07.05.2022 10:10)
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
( gelöscht )

Hallo Patrick,

die muss sich oben auf dem Tank befinden, aber da kommt man nicht dran und sehen kann ich die auch nicht, da alles ganz eng verbaut ist.

Das Abwasser kommt aber nur oben über den Tank gelaufen, wenn ich diesen "überfüĺle"!
Volle Waschbecken oder gar Rückstau in der Dusche hatten wir noch nie. Auch keine Geruchsbildung nach der Entleerung. Im normalen Gebrauch tritt dort oben aber auch kein Abwasser raus. Somit gehe ich davon aus, dass der Tank dort oben einen offenen Anschluss hat. (Oder eine Art Überlauf)
Unser ist Bj. 2015.
Bin über diesen Zustand aber nicht traurig, sollte er vom Hersteller nicht so gewollt sein und nur evtl. vergessen worden sein, einen noch vorhandenen weiteren Anschluss zu verschließen.

Gruß Epsreik


Nachtrag:
Du hast aber ein anderes Fahrgestell und folglich auch evtl. einen anderen Abwassertank.
Auch haben wir kurze Zeit nach dem Kauf die Duschtasse wegen Rissen (mangelhafte Unterfütterung) erneuert bekommen.
Evt. ist hier was "verbaselt" worden, was sich aber bisher nicht zum Nachteil gezeigt hat.


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 10:33
avatar  Catalpa
#7 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Moderator Plauderecke

Hast du auch keine Gerüche im Stand, wenn du im Sommer davor sitzt? Evtl. ist ein nachträglich gemachtes Luftloch am Tank auch eine gute Lösung. Ich hatte Angst, es würde dann draußen müffeln…

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 11:02 (zuletzt bearbeitet: 07.05.2022 11:03)
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
( gelöscht )

Nein, bisher keinerlei Probleme.
Schade, dass man dort, wenn man drunter krabbelt, nicht hinsehen kann. Auf einer Bühne ???

Gruß Epsreik.


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 11:18
#9 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Moderator a.D.

Starken Geruch aus dem Abwassertank hatten wir auch schon, das hatte ich hier auch in einem anderen Thread berichtet (hat etwas gedauert, bis ich den Übeltäter seinerzeit identifiziert hatte, erster Hinweis: die beiden Stöpsel in der Duschtasse waren nicht geschlossen).

Freunde "liehen" uns seinerzeit eine Dosis "Domestos" und damit hatte sich die Stinkerei erledigt; seit der Zeit kommt nach dem Entleeren immer wieder frisch eine Dosis davon Thetford Grey Water Fresh Concentrated rein und nichts riecht mehr.

Ansonsten haben wir es bisher immer wieder geschafft, den Abwassertank rechtzeitig zu entleeren, so dass wir auch noch kein Überlaufen o. ä. erleben mussten - da ist das Leeren des Grauwassertanks und das Befüllen des Frischwassertanks eigentlich bei uns das jeweils kleinere Übel ggü. der Toilette, die war im dümmsten Fall auch schon mal mitten in der Nacht fällig (wir haben zwar eine Ersatzkassette an Bord, aber wenn der Ausguss in der Nähe ist ...).

Trotzdem natürlich wieder mal ein toller Beitrag, den wir gerne noch dem bereits bestehenden WIKI-Artikel hinzufügen werden .

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 11:51
avatar  Andy
#10 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Admin

Zitat
den wir gerne noch dem bereits bestehenden WIKI-Artikel hinzufügen werden

Dazu mal eine generelle Bemerkung: für eine evtl. Übernahme ins Wiki würde uns das Einstellen von Bildern über addPics (oder einem anderen Bilderhoster) die Arbeit doch erheblich erleichtern. Denn leider erlaubt es die Forensoftware nicht die Bilder die so wie oben eingestellt sind einfach rumzukopieren - bei addPics handelt es sich dagegen nur um Links, die problemlos mit zu kopieren sind.

Also Patrick: vielleicht könntest Du Die Bilder nochmal über addPics zur Verfügung stellen? Wäre sehr nett.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 13:34
avatar  Catalpa
#11 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Moderator Plauderecke
07.05.2022 17:58
avatar  Andy
#12 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Admin

Danke Patrick ... und schon ist es im Wiki
Manfred hatte somit weniger Arbeit.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 21:39
#13 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Fahrkönner

Etwas clor in den Abwasser Tank und es stinkt nicht mehr, wäre evt auch eine Lösung

T447 Modell 22, Maxi Fahrwerk, Fiat 2,3 169ps,Modell 21 Schalter

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2022 22:02
avatar  Catalpa
#14 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
Moderator Plauderecke

Ja, das steht auch so im Wiki, hab ich auch schon gemacht. Aber konstruktive Lösungen gefallen mir viel besser als laufend zu wiederholende chemische.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
08.05.2022 11:57
avatar  ( gelöscht )
#15 RE: Grauwassertankbelüftung
avatar
( gelöscht )

Zitat von huskimarc im Beitrag #13
Etwas clor in den Abwasser Tank und es stinkt nicht mehr, wäre evt auch eine Lösung
Zitat von Catalpa im Beitrag #14
Ja, das steht auch so im Wiki, hab ich auch schon gemacht. Aber konstruktive Lösungen gefallen mir viel besser als laufend zu wiederholende chemische.


Moin,

sollte der stinkende Geruch an mangelhafter Tankbelüftung liegen und folglich die Siphons leergesaugt sind,
ändert man dadurch nur den Geruch in Richtung Chlor!
Ob das besser ist.....?

Es grüßt Epsreik


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!