X

Sicherheit Heosafe

  • Seite 1 von 3
03.04.2022 16:56
avatar  Titzel ( gelöscht )
#1 Sicherheit Heosafe
avatar
Titzel ( gelöscht )

Hallo
Hat jemand von euch schon einmal ein Heosafe beim Sunlight v 69--v 66 eingebaut?
Meine Frage , ich habe ein Fliegengitter bei mir Verbaut und will an der Aufbautür ein Heosafe schloss verbauen , kann das Fliegengitter noch richtig benutzen oder bleibt ein Spalt offen ?


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2022 16:58
#2 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Admin

.
Das Fliegengitter ist ganz normal nutzbar, Einbautipps bekommst du hier.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2022 17:04
avatar  Titzel ( gelöscht )
#3 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Titzel ( gelöscht )

Hallo Jens
Meine Tür ist aber anders Aufgebaut .

Ganz einfach.


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2022 17:39
#4 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Moderator a.D.

Hallo Jürgen,

entweder müsstest du dann warten, ob jemand mit dem selben WoMo sich dazu meldet oder ggf. mal 1-2 Bilder einstellen.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2022 07:25
avatar  Bärla
#5 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrkönner

Hallo Jürgen,

habe auch das Heosafe an der Aufbautür selbst eingebaut. Ist eigentlich sehr simpel, wenn man sich überwinden kann, Löcher in die Außenhaut zu bohren.
Wir haben den Carado V337, ist ja baugleich mit dem Sunlight V66.
Also bei uns kann man bei geschlossener Aufbautür das Fliegengitter nicht komplett schließen. Da ist extra ein Anschlag in der serienmäßigen Schlossverkleidung.
Das Zusatzschloss führt zu keiner weiteren Einschränkung. Er steht nicht weiter ab als die Original-Schlossverkleidung.
Anbei ein paar Bilder zur Veranschaulichung. Da erkennt man auch, wieviel Abstandsbleche ich verwendet habe.|addpics|x3a-7-7153.jpg,x3a-8-affa.jpg,x3a-9-a72a.jpg,x3a-a-3141.jpg,x3a-b-eb6c.jpg|/addpics|

Viele Grüße, Lars
Forumspate

Carado V337

 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2022 09:30
avatar  Testerr
#6 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrkönner

Kann mich Lars anschließen. Auch bei unserem baugleichen Etrusco V6600SB ist es genaus so. Beim Bohren gaaaanz wichtig: gerade bohren, sonst wird es knibbelig
Die Reihenfolge der Abstandsbleche kann verändert werden.

Wenn du das Fliegengitter zugeschoben hast, dann ist die Tür doch eh offen, da kollidiert nix. Warum sollte man bei geschlossener Tür das Fliegengitter zuschieben wollen? Einzig fällt mir dazu ein, wenn man lüften will und die Tür nur ins Schloss zieht aber nicht ganz schließt. Das geht aber auch mit dem normalen Türgriff nicht, da dieser dann auch mit dem Gitter kollidiert bzw das Fliegengitter dann an die entsprechende Ausbuchtung am Türgriff anschlägt.

So nebenbei: Generell muß man bei Wind darauf achten, dass die Tür nicht bei zugeschobenem Fliegengitter zuschlägt. Neues Fliegengitter ist teuer. Wir sichern die Tür im offenen Zustand am äußeren Griff mit einem elastischen Spanngurt/-seil am Griff der Beifahrertür. Hilft auch bei offenem Fliegengitter, damit die Nase nicht plötzlichen Kontakt mit der Tür bekommt, oder das Tablett in hohem Bogen ...... :D

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2022 09:57
#7 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrkönner

Es gibt bei HeoSolution u.a. den Artikel "HEOSafe Zusatzschloss für Carado, SunLight und Etrusco, Glücksmobil bis 2019" mit der Artikelnummer 1951.
Für die Aufbautür des Sunlight V66 wird jedoch die Artikelnummer 1958 benötigt, richtig?

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2022 10:01 (zuletzt bearbeitet: 04.04.2022 10:03)
avatar  Bärla
#8 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrkönner

Ja, da der V66 nicht die aufwändige Innenverkleidung hat, braucht man nur die 1958.
Wenn man gleichzeitig die Fahrerhaustüren sichern möchte, kann man auch das Set aus 12656 und 1958 bestellen.

Viele Grüße, Lars
Forumspate

Carado V337

 Antworten

 Beitrag melden
04.04.2022 10:21
#9 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrkönner

Danke, Lars!

Hat jemand eigentlich auch die Heckgarage mit diesem System abgesichert? Macht das trotz der dort bereits vorhandenen zwei Schlösser pro Türe Sinn?
Bei HeoSolution wäre das dann die Artikelnr. 12656 + 1958-3, wenn man es gleichschließend haben möchte.

Beste Grüße
Martin
=====================================
| Carado V337 pro (Citroen Jumper) - 165PS |
=====================================

 Antworten

 Beitrag melden
05.04.2022 09:20
avatar  Titzel ( gelöscht )
#10 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Titzel ( gelöscht )

Danke für die Bilder.
Ich werde Heosafe auch verbauen. Man ( Ich ) sollte doch ab und zu mal das Gehirn einschalten bevor man solche Fragen reinstellt.
danke für eure antworten ,ach das mit dem Gurt werde ich machen ( Tür zuschlagen ).


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2024 21:40
avatar  z4chen
#11 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrschüler

Hi zusammen,

ich hole das Thema Sicherheit nochmal hoch. Letzte Woche habe ich in meinem T338 die Heo Solution Schlösser an die beiden vorderen Türen sowie die Aufbautür angebracht.

Gestern dann die leider enttäuschende Überraschung in Livorno.
Wir waren für ca 10 Minuten vom Auto weg und als wir zurück kamen, war das Heo Schloss an der Aufbautür geknackt worden.
Ich habe immer gedacht, dass die Heo Schlösser sicher sind, nun Zweifel ich stark dran.
Als Nächstes wird dann doch noch eine Alarmanlage folgen.
Oder habt ihr andere Ideen, wie man die Aufbautür sichern kann?

Schöne Grüße
Adam


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2024 21:47
avatar  Torsten
#12 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrexperte

Moin Adam,

Als erstes mal ein HERZLICHES WILLKOMMEN hier im Forum.
Schön das auch du zu uns gefunden hast!!!

Das mit dem Schloss ist wirklich ärgerlich und ich hoffe, dass die „Buben“ nicht zu viel ergattern konnten.
Eine absolute Sicherheit gibt es einfach nicht!
Kein Schloss der Welt ist unknackbar und kann immer nur abschreckend oder zeitverzögernd wirken.
Es gib noch eine weiteres Schloss von außen, welches die Aufbautür zusätzlich sichern kann, aber auch das ist nicht endlos sicher. Das verbindet quasi deinen Aufbau mit der Tür und dient wie eine Art Riegel.
Aber noch mal… Auch da ist es „nur“ ein Schloss, welches geknackt werden kann.

Lieben Gruß von der Ostseeküste....Torsten
______________________________________________________________________________
Seit dem 26.10.2022 sind wir mit unserem ganzen Stolz "Jonathan" (T447) glücklich unterwegs.
______________________________________________________________________________


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2024 22:40
avatar  Catalpa
#13 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Moderator Plauderecke

Hi,
wie ist das Schloss geknackt worden?

bye,
Patrick

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2024 22:42
avatar  z4chen
#14 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrschüler

Hallo Torsten,

vielen Dank für den herzlichen Empfang hier im Forum. Nachdem ich lange Zeit stiller Mitleser war, habe ich es vor einiger Zeit dann endlich geschafft mich hier anzumelden. 👍🏻

Mir war bewusst, dass das Heo Schloss keine Wunder vollbringen wird, aber nicht, dass es in wenigen Sekunden zu öffnen ist. Mehr werden sie nicht gehabt haben, da die Straße doch den ein oder anderen Spaziergänger hatte.
Ich vermute sie haben das Schloss aufgebohrt oder ähnliches, da an der Türe große Runde Spuren zu sehen sind.
iPad, iPhone usw haben sie da gelassen, waren wohl auf der Suche nach Bargeld oder Schmuck…beides war nicht im Auto.

Weißt du zufällig, wie das andere Schloss heißt? Ich werde mich parallel in das Thema Alarmanlage reinlesen.


 Antworten

 Beitrag melden
06.04.2024 22:47
avatar  z4chen
#15 RE: Sicherheit Heosafe
avatar
Fahrschüler

Hi Patrick,

anbei zwei Bilder. Keine Ahnung wie sie es geknackt haben, wenn ich mir die Spuren so anschaue, dann sieht es so aus, als hätten sie irgendwas rundes gehabt?! Oder doch aufgebohrt?

Bildanhänge
imagepreview

IMG_4839.jpeg

download

imagepreview

IMG_4841.jpeg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!