X

Bettbeleuchtung T338

01.04.2022 15:57
avatar  ( gelöscht )
#1 Bettbeleuchtung T338
avatar
( gelöscht )

Hallo ihr lieben Womo Fans.
Hat eigentlich der T338 keinen Lichtschalter den man anmachen kann um sich ins Bett zu begeben oder muss man vorher immer erst den Schalter unter den Heck Stauschraenken anmachen?
Oder unterliege ich jetzt einem Denkfehler?
Ich habe das Problem inzwischen mit einem LED Licht gelöst, dass immer dann angeht wenn wir uns ins oder besser aufs Bett begeben.
Ist euch das auch aufgefallen?


Gruss von Friedrich

Unterwegs mit Carado T338 ohne viel Schnick Schnack


 Antworten

 Beitrag melden
01.04.2022 17:00
avatar  scar2
#2 RE: Bettbeleuchtung T338
avatar
Fahrkönner

Hallo Friedrich,

das wird wohl allgemein so sein, jedenfalls bei unseren Sunlight/Carado Fahrzeugen, da gibt es keine Wechselschaltung.
Wir haben im T69L auch nur Schalter im Heckschrank über dem Kopfende des Bettes.

Deine Lösung mit dem LED Licht über Bewegungsmelder ist doch schon top. Wir haben auch unter der Matratzenkante solche Nachtlichter, der Grund waren die nächtlichen WC Besuche, damit man im Dunkeln sieht wo die Füße hintappen. Da will man ja nicht das helle Licht über dem Gesicht des Partners anschalten.

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
01.04.2022 17:35 (zuletzt bearbeitet: 01.04.2022 17:37)
#3 RE: Bettbeleuchtung T338
avatar
Moderator a.D.

Dieser leidige Umstand ärgert mich schon von Anfang an! Das muss noch nichtmal die Situation sein, dass man zu Bett gehen will, manchmal will man einfach irgend etwas holen, nachsehen etc. - und schaut u. U. in dieses "dunkle Loch" da hinten.

Eine Lösung mit Bewegungsmelder gefällt mir aber auch nicht wirklich (ich muss nächtens immer wieder mal raus und dann soll nicht immer das Licht angehen - für diesen Weg zur Nasszelle benötige ich kein Licht, grad aus dem vorderen Bereich kommt ja immer einiges an Licht - nur allein die beiden Lämpchen vom Schätzeisen (Landstrom angelegt / 12V an) sind mir eigentlich schon viel zu hell - und den Weg zurück finde ich auch so - wo die warme Mulle ist, finde ich auch mit geschlossenen Augen ).

Ich hätte einfach gern z. B. ein LED-Band rechts und links über den beiden offenen Regalen (daran oder an der Decke), die ich mit einem einfachen Lichtschalter z. B. auf der linken Seite (bei unserem T337 also an der Kühlschrank-Seitenwand - d. h. an dem Brett, das den Kühli vom Bett trennt) an- und ausschalten kann (willentlich und selbstbestimmt).

Nun habe ich aber leider eben das Manko, dass ich mit "Strom" überhaupt nichts anfangen kann, und als Schalter würde sich an der Stelle ja nur ein "brauner Aufputzschalter" anbieten, gekrönt von einem braunen Kabelkanal - hinsichtlich Design und Elegance nicht wirklich das Non-plus-ultra .

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2022 09:08 (zuletzt bearbeitet: 02.04.2022 09:39)
avatar  Testerr
#4 RE: Bettbeleuchtung T338
avatar
Fahrkönner

@herzogletho

Den Schalter der Küchenbeleuchtung entfernen. Dort den Strom abnehmen und einen kleine Kippschalter daneben setzen, oder aber einen zusätzlichen original Schalter der Fa. Berker (ist zumindest bei uns der Hersteller), oder aber einen Wippen-Schalter. Rahmen dazu nicht vergessen.
In die Seitenwand Richtung Schlafbereich ein kleines Loch zur Kabeldurchführung am Ende des Küchenschrankes (Richtung Schlafbereich). Dort eine 12V Leseleuchte installieren. Schon ist es im Schlafbereich hell.

Andere Möglichkeit, etwas einfacher, Schalter raus, Kabel abzweigen, loch bohren und Leseleuchte mit Schalter montieren.

Wie komme ich drauf? Auch wir haben da so ein dunkeles Loch, was dringend der Erleuchtung bedarf , aber noch ist das Wetter ..... Steht aber schon auf dem Zettel.

Nachteil der Lösung: Man kann es nicht im Liegen ausschalten. Dafür müsste man die Berker Schalter nehmen und eine Wechselschaltung installieren. Das mache ich aber dann, wenn ich merke, dass mir das Ausschalten am Fußende zu lästig ist. Glaube aber das geht durchaus auch so, da man das Licht anmacht, dann die Leseleuchten über dem Bett und vor dem Zudecken dann das Licht am Schrank ausschaltet.
Der Nachteil könnte aber z.B. durch eine Funkschaltung gelöst werden.

Ist der ganze Aufwand zu groß, geht auch eine Touch Lampe, braucht halt Batterien

Also, viele Wege führen nach Rom

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2022 10:57
#5 RE: Bettbeleuchtung T338
avatar
Moderator a.D.

Zitat von Testerr im Beitrag #4
In die Seitenwand Richtung Schlafbereich ein kleines Loch zur Kabeldurchführung am Ende des Küchenschrankes (Richtung Schlafbereich). Dort eine 12V Leseleuchte installieren. Schon ist es im Schlafbereich hell.

Hallo Dirk,

danke für die Tipps, aber - das ist bei uns nicht möglich, denn - wie beschrieben - wir haben hier an der Stelle den hohen Kühlschrank, und dessen "Abtrennung" zum Bett besteht eben aus einer plan anliegenden Holzwand, da kannst du nichts reinbohren oder durchführen (es sei denn, man baut den ganzen Kühlschrank aus).
Auch das darüber liegende Schrankfach (direkt als Abschluss zur Decke) ist keine Alternative - da käme jemand, der sich mit Strom auskennt, ggf. irgendwo an eine Stromquelle, davon wäre das Kabel dann aber immer noch nicht "unsichtbar" zum eben leider doch erforderlichen Aufputz-Schalter (da nicht versenkbar) führbar.

Dieser Schalter müsste bei uns dann auch sozusagen direkt "um die Ecke" der Holzwand liegen, damit ich mich nicht verrenken muss, um ihn zu erreichen (mit einem einfach An-/Aus-Schalter an der Stelle habe ich dagegen kein Problem, das wäre mir relativ egal).

Na, im schlechtesten Fall wird`s dann doch irgendwann mal eine "Batterie-Lösung", wenn der Leidensdruck noch etwas höher wird .

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2022 11:25
avatar  Testerr
#6 RE: Bettbeleuchtung T338
avatar
Fahrkönner

ok, das mit dem Kühlschrank hatte ich nicht auf dem Schirm. Inspiriert durch das Thema, da wir ja auch das "dunkele Loch" Probelm haben und ich auch nicht unbedingt bohren und den Aufstand treiben will, habe ich eben zum testen folgende Leuchten, die via USB aufladbar sind, bestellt.

Leuchte 1

Leuchte 2

mal schauen wie das klappt.

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2022 21:39
avatar  TBLI
#7 Bettbeleuchtung
avatar
Fahranfänger

Hallo zusammen,
mich hat dies nach dem Kauf auch gleich gestört, dass es keinen Lichtschalter für die Bettbeleuchtung vom vorderen Bereich gibt.
Ein Kabel wollte ich allerdings auch nicht verlegen.
Ich hab nun folgende Lösung gefunden und auch verbaut.
Ich habe den hinteren Lichtschalter für das LED-Band durch einen Taster des gleichen Herstellers wie der Schalter getauscht und diesen mit einer Dimmereinheit verbunden, welche sich auch fernsteuern lässt.
Die Dimmereinheit, welche ich gekauft hatte, passt, wenn ich das Gehäuse davon entferne auch noch in den Raum hinter den Schalter im Heckschrank.
Nun kann ich mit den Taster durch kurzen antippen an/aus schalten und durch gedrückt halten dimmen.
Dies kann ich auch völlig unabhängig mit der zugehörigen Fernbedienung, welche ich vorne im Fahrzeug habe.
Vorteile:
Schalter hinten wie bisher nur eben als Taster
Kein extra Kabel von hinten nach vorne nötig.
Zusätzlich nun dimmbar.
Unabhängig schalt- und dimmbar.
Selber montierbar.

Grüße Tom

Sunlight T67 Active MJ 2020

 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2022 22:43
avatar  Dk Fan
#8 RE: Bettbeleuchtung
avatar
Fahrschüler

Interessante Lösung, hast du einen link zu den Schaltern?

Unterwegs mit Carado T 338, 140Ps, Clever Plus 2021, Lade-Booster MT-LB-50, Lithium-Batterie Powerboost 100AH,Ganzjahresreifen


 Antworten

 Beitrag melden
02.04.2022 23:25
avatar  TBLI
#9 RE: Bettbeleuchtung
avatar
Fahranfänger

Ich hab die Infos dazu mal versucht nochmals zusammenzutragen. Ist schon ein etwas her, wo ich die Bauteile bestellt hatte.

Taster "baugleich" zum original verbauten Schalter:
https://kiko-shop.de/system-10.000/taste...er?number=20510

Dimmer mit Fernbedienung:
https://www.amazon.de/gp/product/B07GDDQHBD
Beim Dimmer musste ich das Gehäuse entfernen (Schrauben sind unter dem Aufkleber) damit er ganz knapp durch das runde Loch im Heckschrank für den Schalter passt.


Dann benötigt man noch etwas Kabel.

Ich hoffe dies hilft weiter und ist soweit verständlich.
Bei Fragen gerne melden.

Grüße Tom

Sunlight T67 Active MJ 2020
Bildanhänge
imagepreview

Anschluss Dimmer.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2022 07:34
#10 RE: Bettbeleuchtung
avatar
Admin

.
Eine tolle Idee, sehr gut gelöst.
Da bekommt man quasi eine Wechselschaltung ohne Kabelverlegung gelöst.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2022 08:54 (zuletzt bearbeitet: 03.04.2022 09:02)
avatar  Testerr
#11 RE: Bettbeleuchtung
avatar
Fahrkönner

@TBLI
gute Lösung. Danke für die Info. D.h. aber, dass der Dimmer ständig unter 12V steht. Verbrauch? Wie ist es mit der Wärmeentwicklung?

Ich habe im Bereich der Dinette diesen Dimmer verbaut. bedingt durch die Größe passt er ohne Aufwand durch das Loch des Schalters. Bei Beibehaltung des Schalters kann man mit diesem einschalten und dann mit der Fernbedienung an- und ausschalten, dimmen etc.

Im Fall der Bettbeleuchtung würde es genauso funktionieren. Schalter der Beleuchtung unter den Hängeschränken an und mit der Fernbedienung dann an/aus/dimmen. Nachteil auch hier, dass der Dimmer dauerhaft mit 12V beaufschlagt wird und man muß halt die Fernbedienung immer "mitnehmen".

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
03.04.2022 09:55
avatar  TBLI
#12 RE: Bettbeleuchtung
avatar
Fahranfänger

Guten Morgen aus dem schneebedeckten Bayern,

ja stimmt, der Dimmer steht dann wohl immer unter 12V, damit man ihn auch ansteuern kann. Verbrauch kann ich leider nicht sagen. Müsste man wohl irgendwie messen oder errechnen. Ich denke/hoffe es dürfte aber nicht die Welt sein.
Hab ihn jetzt so gut 1 1/2 Jahre verbaut und funktioniert. Mit der Wärmeabfuhr sollte es auch passen, da das Gehäuse ja eh entfernt worden ist und der Zwischenraum vermutlich die ganze Breite des Heckschrankes sein sollte.

Der Dimmer von Dir Testerr ist glaub ich ohne diesen separaten Anschluss für den Kipptaster, womit man wie newcarado schreibt somit keine Wechselschaltung ohne Kabelverlegung nach vorne erreicht.
Wenn jemand aber einen kleineren Dimmer mit gleicher Funktion findet, wär dies natürlich noch besser zu verbauen.

Grüße Tom

Sunlight T67 Active MJ 2020

 Antworten

 Beitrag melden
16.06.2022 15:45
#13 RE: Bettbeleuchtung
avatar
Moderator a.D.

Nachtrag zu # 5:
Ein gewöhnlicher Aufputz-An-/Ausschalter erschreckt natürlich auf den ersten Blick aufgrund seiner Größe, aber es gibt dazu sehr brauchbare Alternativen, z. B.: Reusious Auto DIY Schalter Wassertropfen Form Taste Schalter OFF / ON DC 12 V Für Nebelscheinwerfer, DRL, LED Lichtleiste, etc..

Dieser könnte z. B. in unserem T337 auf die hohe Trennwand zwischen Kühlschrank und Bett (Beifahrerseite) angebracht werden und würde dort wohl kaum stören. Die Verkabelung z. B. mit ähnlichem Kabel sollte kein wirkliches Problem darstellen, der Strom könnte vermutlich an der installierten Lampe im Schrank (=Wäschefach) abgegriffen werden, darüber hinaus dann nach oben und an anzubringende LED-Streifen - allerdings alles nur für Camper mit "elektrischem Verstand" (also nicht für mich), solche wüssten dann sicherlich um die Fortsetzung, also welches LED-Band wäre dafür geeignet und welche "Anschlüsse" an das Kabel bzw. auch welche "Weichen" müssten noch dazu besorgt werden (wenn die LED`s z. B. links und rechts an bzw. unter die seitlichen Regale angebracht werden sollen).

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!