X

Kennzeichen Rückfahrkamera

12.12.2021 22:57
#1 Kennzeichen Rückfahrkamera
avatar
Fahrkönner

Hallo zusammen,
Wenn die Fahrräder mit einer Plane abgedeckt sind, kann die Rückfahrkamera nichts mehr sehen. Möchte daher eine Rückfahrkamera am Kennzeichen als Ergänzung anbringen. Verbindung zum Monitor über Funk und Strom über Solar. Hat jemand eine Empfehlung aufgrund eigener Erfahrung?
Gruß Manfred B

Bis 10/20 Clever Celebration. Seit 3/21:
Sunlight V66 140 PS Automatik, 300W Solar Prevent 24V, WR Ective 1500W, Batteriemanagement BlueBattery X200, Dachklima, LifePo4 Robur 167Ah, LPG Gastankflasche, Netgear AC810, Lesjöfors Vorderachsfedern, Wegfahrsperre Ampire, EBL 31, Sony XAV 5650 Händler: Womo Erlangen (miserabel) Wohnmobilstammtisch Heilbronn/Stuttgart


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2021 07:17
#2 RE: Kennzeichen Rückfahrkamera
avatar
Admin

.
Wie üblich gehen die Meinungen da auseinander, aber ich empfehle keine Funkverbindung zu wählen. Das Kabel kann ohne Probleme unter dem Auto lang führen bis zum Monitor.

Und was meinst du mit Strom über Solar? Fährst du nur bei Sonnenschein rückwärts?

Schau dir mal diesen Einbaubericht an, ist wirklich problemlos zu bewerkstelligen.
.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2021 08:16
avatar  Andy
#3 RE: Kennzeichen Rückfahrkamera
avatar
Admin

Ich habe eine Funkkamera - allerdings im Anhänger (da ist das wirklich praktisch) - funktioniert soweit ganz gut. Allerdings muss man da u.U. ausprobieren welche wie gut funktioniert (die erste hat nicht funktioniert - wurde vom Anhängerbauer dann ersetzt) Was außerdem schwierig vorhersagbar ist: wie die Funkstrecke "verbaut" ist, Vom Kennzeichen aus gesehen gibt es viele Hindernisse, die den Funk stören können (die Anhängerkamera sitzt oben, da ist kaum Metall zwischen Sender und Empfänger).
Heißt: mit einer Kabellösung ist man auf der sicheren Seite - was aber nicht heißt, dass Funk gar nicht funktioniert.

Strom kann man - so oder so - entweder von der Kennzeichenbeleuchtung nehmen (wenn man immer mit Licht fährt) oder von den Rückfahrscheinwerfern (wenn man die Kamera auch nur zum Rückwärtsfahren nutzt) oder wenn man eh Kabel zieht kann man den Strom mit verlegen. Solar als Stromquelle halte ich in dem Fall für sehr unpraktisch.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!