X

Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken

  • Seite 1 von 2
05.08.2021 22:27 (zuletzt bearbeitet: 05.08.2021 22:30)
#1 Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrexperte

Als ich vor einigen Wochen das Wassersystem entleert hatte, sind mir im Wasser kleine glitzernde Partikel aufgefallen. In unserem jetzigen Urlaub lief das Wasser im Waschbecken immer schlechter und wurde eher zum Rinnsal. In der Küche und Dusche war es noch "normal" (dachte ich zumindest)...
Ich habe dann den Perlator im Waschbecken abgeschraubt und war schockiert, warum das Wasser dort so schlecht lief:

perlator_bad_01.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
lauter silbrige Teile, die das Wassersystem verstopfen.

perlator_bad_02.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

perlator_bad_03.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Daraufhin habe ich den Perlator in der Küche abgeschraubt und siehe da:

perlator_kueche_03.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Könnte das vielleicht auch erklären, woher der Rost kommt?

spuelbecken_kueche_rost.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Nachdem ich die Perlatoren gereinigt und wieder montiert hatte, drehte ich das Wasser auf und hatte einen Wasserstrahl, wie nie zuvor. Ich glaube, dass das schon immer verstopft war.

Jetzt fühle ich mich richtig unwohl, was diese Ablösungen betrifft. Immerhin benutzen wir das Wasser zum Kochen, etc.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Unser Fahrzeug ist ja noch recht jung und es sind vielleicht mal 100 bis 200l Wasser durch das System.

.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
05.08.2021 22:38 (zuletzt bearbeitet: 05.08.2021 22:41)
avatar  T338
#2 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahranfänger

Das sieht so aus, als wenn der Wasserhahn auf der Innenseite ebenfalls mit einer Chromschicht versehen wäre und sich das Material ablöst. Die Wasserpumpe hat nichts dergleichen im Inneren und die Schläuche ebenfalls nicht. Has Du das Wassersystem mit irgendeinem Mittel gereinigt, dass die Truma Therme nicht vertragen haben könnte? Wenn nicht, wie oben geschrieben der Wasserhahn. Vermutlich ist das Abschrauben der Perlatoren und das Durchspülen genau die richtige Maßnahme gewesen.


 Antworten

 Beitrag melden
05.08.2021 22:42 (zuletzt bearbeitet: 05.08.2021 22:42)
#3 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrexperte

Zitat von T338 im Beitrag #2
Has Du das Wassersystem mit irgendeinem Mittel gereinigt, dass die Truma Therme nicht vertragen haben könnte?

Nein - reines Wasser (durch Alb gefiltert - Normal und Nano-Filter) keine Zusatzstoffe, keine Tankreinigung durchgeführt.

.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
05.08.2021 22:54
avatar  T338
#4 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahranfänger

Wir haben einen T338 auch aus 2020. Ich kann unsere Perlatoren morgen mal prüfen, wobei unsere Wassermenge bisher nicht signifikant weniger wurde.

LG Michael


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 08:42
avatar  Maschi
#5 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrer

Produziert der Filter evtl. vollentsalztes Wasser?

Ich weiß, dass ich meine Bügelstation NICHT mit destilliertem oder Osmose-Wasser betreiben darf weil sonst die Komponenten angegriffen werden. Ebenso darf man ja kein Regenwasser durch Kupferrohre leiten.

Schau dich vielleicht mal bei den Sanitärinstallateuren um.
bosy-online.de/Korrosion_in_Wassersystemen.htm#VE-Wasser (kein link, kopieren und bei go…. eingeben)

unterwegs mit unserem „Hobbit“ V337 Europa Edition 2021


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 08:51 (zuletzt bearbeitet: 06.08.2021 08:51)
#6 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrexperte

Zitat von T338 im Beitrag #4
Wir haben einen T338 auch aus 2020. Ich kann unsere Perlatoren morgen mal prüfen, wobei unsere Wassermenge bisher nicht signifikant weniger wurde.

Danke Michael!


Zitat von Maschi im Beitrag #5
Produziert der Filter evtl. vollentsalztes Wasser?

glaube ich eher nicht - es handelt sich um dieses System: Alb Filter System

und laut ALB:

Zitat
.. dabei bleibt das Wasser aber in seiner natürlichen Form inklusive aller wertvoller Mineralien, Salze und Kalk erhalten.



.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 09:06
avatar  Maschi
#7 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrer

Sollte ja eigentlich sicher sein.
Kannst evtl. mal den ph-Wert testen. Gibt in jeder Apotheke günstig ein paar Streifen.
Ich hab das nicht mehr ganz im Kopf. Es gibt wohl Gegenden in D. die fast kalkfreies Wasser haben. Da muss unbedingt eine Opferanode installiert werden sonst rostet die Therme.
Ob man das aber auf Reisefahrzeuge übertragen kann?

unterwegs mit unserem „Hobbit“ V337 Europa Edition 2021


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 09:16
#8 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrexperte

Zitat von Maschi im Beitrag #7
Kannst evtl. mal den ph-Wert testen. Gibt in jeder Apotheke günstig ein paar Streifen.

Das mache ich immer - besonders unterwegs, wenn ich Wasser getankt habe. Benutze solche Streifen:
Wassertest.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Da war bislang auch immer alles im "grünen" Bereich, also keine bedenklichen Werte

.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 10:49
avatar  Sahra85
#9 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrkönner

"Ebenso darf man ja kein Regenwasser durch Kupferrohre leiten."

Ups. leite schon seit 30 Jahren Regenwasser durch Kupferrohre. Liegt vielleicht daran, dass ich damals keine Ostware gekauft habe, da diese nach 5-10 Jahren mit Trinkwasser undicht wurden.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 13:21
avatar  alvier
#10 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrkönner

Hallo allerseits ,,
diese Teilchen stammen vielleicht auch vom Wasserrohr das beim zurechtschneiden nicht sauber entgratet wurden und sich jetzt ablösen und den Filter verstopfen ..

Grüsse aus der Schweiz
Barbara
Unterwegs mit Anton unserm Carado T338 Jg 2020
💫Chom mer machet das eifach💫
Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 14:15
#11 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrkönner

Hi,

das sind abblätternde Chromteile, a.) verursacht durch minderwertige / fehlerhafte Verchromung und b.) durch den Versuch das alles
noch auf Kunststoff (Gewichtseinsparung WoMo) aufzubringen.

Selbst Markenhersteller im Wohnungsbau (z.B. Hansgrohe) haben diese Probleme.

Ich würde damit beim Verkäufer aufschlagen und schauen wie er reagiert... - seine direkte Antwort wird sein: zu scharfes Reinigungsmittel, dann
muss man schauen inwieweit man ihm mit z.B. fundierten Internet-Recherche-Ergebnissen diese Antwort widerlegen kann....



Komplett vermeidbar ist das Thema final aber nur mit dem Einsatz von Edelstahl, dann können wir alle auflasten auf 4 to...

Beste Grüße, Markus
___________________________________________________________________________

=> unterwegs im Sunlight T 66 (2018)...!

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
06.08.2021 17:01 (zuletzt bearbeitet: 06.08.2021 17:02)
#12 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Fahrexperte

Zitat von Sunshine2012 im Beitrag #11
seine direkte Antwort wird sein: zu scharfes Reinigungsmittel,

da ich keine Reinigungsmittel benutze und alles immer nur mit Weichen Tüchern trocken reibe und mit dest. Wasser reinige, kann das nicht die Ursache sein. Mein Frischwasserkreislauf hat noch keinen Tropfen Chemie, etc. gesehen... Bin trotzdem auf die Antwort gespannt

.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
08.08.2021 10:49
avatar  Nick33 ( gelöscht )
#13 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Nick33 ( gelöscht )

Ich habe nach deinem Beitrag meine Wasserhähne kontrolliert und siehe da, die waren mit dem selben silbrigen Ablösungen wie bei dir, ich denke mal das das die Beschichtung der Wasserhähne im Inneren ist.
Gruß Nick


 Antworten

 Beitrag melden
12.08.2021 21:27
avatar  Andy
#14 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Admin

Da mir heute das Werkzeug für den Perlator in die Hände gefallen ist, habe ich gleich mal nachgesehen: außer ein wenig (wirklich nur wenig) Kalk sind keine Auffälligkeiten zu sehen. Das bissl Kalk halte ich nach 4 Jahren für durchaus normal (aber bei der nächsten Entkalkungsaktion sollten wir mal an die Perlatoren denken).
Diese Chrom (?) Rückstände wie gezeigt sind jedenfalls bei uns nicht zu finden.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
29.08.2021 09:33
#15 RE: Ablösungen im Wassersystem & Rost im Waschbecken
avatar
Admin

.

Habe dieser Tage auch mal nachgesehen. Mir fiel nämlich ein, dass meine Frau auch schon mal nachlassenden Wasserdruck in der Küche bemerkte.

Wir haben ja diesen Wasserhahn.



Und siehe da....



So etwas sollte eigentlich nicht passieren. Wozu verchromt man überhaupt den Wasserhahn von innen?
.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!