X

Stromaggregat

  • Seite 2 von 2
31.03.2021 09:09
avatar  Guido
#16 RE: Stromaggregat
avatar
Fahrexperte

Hallo zusammen,

das ist echt ein interessantes Thema, immer wieder. Ich kann leider nicht viel dazu beitragen. Unser Camperverhalten ist, dass wir i.d.R. auf Campingplätzen oder Stellplätzen mit Strom unterwegs sind. Wir wechseln auch häufig und lassen dann unseren einen Akku durch den Motor nachladen.

Allerdings habe ich mir unter Corona schon Gedanken gemacht, auch mal frei zu stehen irgendwo auf einem einsamen Waldparkplatz und dann die Frage, wie lange wohl der Akku hält. Für solche Eventualitäten trage ich mich mit dem Gedanken, eine Solartasche mit Laderegler von Wattstunde zu kaufen. Denn wenn wir Strom brauchen, dann bei kurzfristigen Tripps am Saisonanfang- oder Ende, wenn also die Sonne tief steht und dann ist die Solartasche besser geeignet.

Viele Grüße

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2021 09:43
avatar  rkopka
#17 RE: Stromaggregat
avatar
Fahrkönner

Zitat von Guido im Beitrag #16
Allerdings habe ich mir unter Corona schon Gedanken gemacht, auch mal frei zu stehen irgendwo auf einem einsamen Waldparkplatz und dann die Frage, wie lange wohl der Akku hält. Für solche Eventualitäten trage ich mich mit dem Gedanken, eine Solartasche mit Laderegler von Wattstunde zu kaufen. Denn wenn wir Strom brauchen, dann bei kurzfristigen Tripps am Saisonanfang- oder Ende, wenn also die Sonne tief steht und dann ist die Solartasche besser geeignet.
Grundsätzlich richtig. Aber neben dem Punkt, daß man diese verstauen und hin- und herräumen muß, gibts da noch anderes.
Auch wenn dort vielleicht weniger Publikumsverkehr ist (wo gibts das noch ?), besteht doch die reale Chance, daß die Tasche weg ist, wenn man sie länger allein läßt. Oder auch nur, daß sie wen gestört hat und nachher kaputt ist oder zumindest umgekippt wurde. Willst du dort nur rumsitzen ? Und man muß es regelmäßig neu ausrichten, wegen Winkel sowieso und wegen möglicher Schatten auch.
Das andere ist: in einem Wald gibt es Bäume. D.h. auf einem Waldparkplatz muß man erstmal einen Fleck finden, wo die Sonne überhaupt hinkommt, besonders, wenn sie tief steht. Wobei sie tief stehend auch nicht mehr viel Energie bringt.

So ein Zusatzpanel ist nett, wenn man im Süden überwintert, länger am Ort ist und das Panel gut und frei nach Süden ausrichten kann, oder wenn man in ungünstigen Situationen irgendwoher noch ein paar Ah holen muß. Im oben genannten Beispiel dagegen ist es wenig brauchbar. Fix montierte Panele haben keinen so günstigen Winkel, dafür braucht man sich nicht mehr um sie kümmern und sie laden immer (wenn Licht drauf fällt).

RK

Carado A361/2012


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!