X

Aufbaubatterie mit Solar laden

  • Seite 1 von 2
29.05.2020 16:59
avatar  Finni
#1 Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Fahrkönner

Moin,moin,
Wenn mein WoMo jetzt draussen in der Sonne steht, dann wird die Aufbaubatterie ja ständig
über das Solarmodul (100W) geladen. Eingestellt ist der Regler bis 13,8 Volt.
Ist das bei Euch genauso oder schaltet ihr den Regler zwischendurch mal aus? Schadet das der
Batterie sonst? Bei Strom über die Steckdose gibt es ja wohl nur eine Erhaltungsladung,oder??

Gruß Hermann


 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2020 17:05
avatar  scar2
#2 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Fahrkönner

Hallo Hermann,
die Ladespannung der AGM Aufbaubatterie liegt bei mir konstant bei 13,68 Volt. Wenn ich zu Hause stehe, habe ich den Stromanschluß immer dran.
Gruß
Herbert

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2020 17:19
avatar  Finni
#3 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Fahrkönner

hallo Herbert,
Ich weiß aber nicht ob das Solarpanel über einen eigenen Regler nicht vielleicht
zuviel lädt?? Vielleicht ist das ja mehr als nur eine Erhaltungsladung?


 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2020 19:57
avatar  scar2
#4 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Fahrkönner

Hallo Hermann,
du schreibst doch in deinem ersten Beitrag das der Solarregler bis 13,8 Volt eingestellt ist. Das sollte dann passen.
Ich habe kein Solar, kann speziel zu deren Einstellungen nichts sagen.
Gefährlich wird es bei der Batterie, wenn sie zu gasen anfängt, dann verliert sie Wasser. Das passiert aber erst bei über 14,2 /14,4 Volt.
Gruß
Herbert

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
29.05.2020 21:17
avatar  Ralf_B ( gelöscht )
#5 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Ralf_B ( gelöscht )

Hallo Hermann,
ich habe den Schaudt LR 1218 für eine 100Wp Solaranlage geordert.
Da ist die Ladeschlussspannung 14,2V für beide Batterien, wobei die Aufbaubatterie vorrangig geladen wird.
Die AGM- Aufbaubatterie müsste aber mit 14,4V geladen werden, dass mache ich während der Fahrt aus dem Schaudt-Ladebooster WA 121545 oder mit einen externen Ladegerät.
Ständiges nicht vollladen schadet der Aufbaubatterie.


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 10:50
avatar  Finni
#6 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Fahrkönner

Wenn bei meinem Regler die 13,8 Volt erreicht sind, das blinkt das Batterie Symbol auf dem Regler und
ich nehme an das die Batterie dann nicht mehr geladen wird?? Ich kann es ja aber einfach mal mit
dem Meßgerät nachmessen ob das so ist??

Schöne Pfingsttage mit dem WoMo
Hermann


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 12:09
avatar  Ralf_B ( gelöscht )
#7 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Ralf_B ( gelöscht )

Hallo Hermann,
ich werden zur besser Überwachung der Batterie einen Batteriecomputer nachrüsten. Die gibt es schon für unter 50€ im Onlinehandel. Dann kann man ablesen u.a. den Ladezustand der Batterie in Prozent, die verbleibende Kapazität in Ah, die Spannung in Volt und den Lade-/ Entladestrom in A.
Die Batterie wird es dir mit einer längeren Lebensdauer danken weil man ja handeln kann sobald die Batterie Richtung 50% geht, dann unbedingt nachladen.

Dir und allen Anderen auch schöne Feiertage.


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 15:51
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#8 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Batteriecomputer unter 50 € 😮, gebraucht oder billig aus China?

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 17:15
avatar  Ralf_B ( gelöscht )
#9 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Ralf_B ( gelöscht )

Udo,
neu aber aus CN.


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 19:22
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#10 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Ralf ein vernüftiger Messshunt kostet halt Geld, wenn man vernünftige Werte haben möchte sollte man auch etwas mehr Geld investieren.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 20:27
avatar  Ralf_B ( gelöscht )
#11 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Ralf_B ( gelöscht )

Udo,
was kannst du mir empfehlen, Büttner oder Votronic oder ...?


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 20:47
avatar  ST68
#12 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Fahrer

Hallo Ralf,
zu den schon von dir genannten kann ich noch den Victron BMV 712 empfehlen. Durch die Bluetooth Funktion können mit der entsprechenden App alle Werte auch auf dem Smartphone angezeigt werden.

Gruß
Jens

Sunlight T68 Modelljahr 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 21:20
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#13 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hallo Ralf, empfehlen aus meiner Erfahrung kann ich dir nur den Votronic den hatte ich bis jetzt in allen Mobilen von mir drin.
Da ich noch keinen anderen BC verbaut hatte kann ich dazu nichts sagen.
Mit dem Votronic war ich immer vollauf zufrieden.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2020 21:40 (zuletzt bearbeitet: 30.05.2020 21:42)
#14 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
Fahrer

hallo Ralf,
kann Udo bestättigen, Votronik ist eine grund solide Fa. aus dem Vogelsbergkreis, und nebenbei werden sehr viele Büttnerprodukte von Votronik entwickelt und hergestellt.
Ich habe auch den Batterie Computer von Votronik, der ist identisch wie der von Büttner mit einem Unterschied: Büttner hat noch eine Prognosewert in der Anzeige, wie lange die Batterie bei dem momentanen Stromverbrauch hält. Eine solche Prognose kann man sich schenken, je was für Verbraucher momentan eingeschaltet sind.
Der Shunt und auch das Gerät ergeben eine sehr hohe Genauigkeit und man hat schon ein besseres Gefühl. Zu AGM- Zeiten war das Gerät sehr hilfreich, heute habe ich LiFe Batterie, wobei der Batteriecomputer schon im BMS (Batterie Management System) integriert ist.

Gruß
Hans Josef aus Pattensen
Mit Sunlight T 65 unterwegs (04/2015)


 Antworten

 Beitrag melden
31.05.2020 07:46
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#15 RE: Aufbaubatterie mit Solar laden
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Mein Votronic ist nicht von Büttner und hat auch den Prognosenwert in der Anzeige. Ist da aber gebraucht habe ich den noch nich.
Der Prognosewert ändert sich ständig sowie ein anderer Verbraucher dazu kommt.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!